Nenderother Kirchenbücher Inhaltsverzeichnis

Zuletzt aktualisiert am: 05.03.2006

Hinweis:
Mit Strg+F können Sie gezielt
nach Einträgen suchen !



Totenbuch 1735 - 1784



Der tritte Theil helt in sich die abgestorbene Anno 1735


1735



Den 5. Februar ist zu Odersberg Johann Adam Metz im hochen Alter nemlich im 93. Jahr abgeschieden, ward den 7 hujus christlich beerdiget.

Den 10. dieses Monats starb Jost Meußer, gewesener Eltester daselbsten zu Odersberg im 83. Jahr seines Alters, ward den Tag darauff ehrlich begraben.

Den 17. Februar starb Johannes Ernst zu Arborn im 38. Jahr, ward den 20. hujus begraben.

Den 18. dieses starb Johann Martin Lehnhard sein Söhnlein im 5. Jahr seines Alters, Johann Henrich ward den 20. zur Erden bestattet.

Den 20. hujus starb Ludwig Metzen ein Zwilling Söhnlein nahmens Johannes, ward den Tag darauff alt 11 Tag begraben.

Den 9. Märtz starb Johannes Schwartzen zu Arborn sein Söhnlein Johann Christ, ward den 10. begraben.

Noch starb ihm den 13. dieses Monats ein Mägdlein, ward den 15. zur Erden bestattet.

Den 14. Tag Märtz starb Anna Catharina, Hans Henrich Hebels ehliche Haußfrau, ward den 16. allhier zu Nenterodt beerdiget.

Den 9. April starb Johannes Fuhrmanns Frau zu Arborn, ward den 12. hujus begraben.

Den 29. April starb Johannes Pfeiffer Söhnlein Johann Henrich, ward den 1. May begraben.

Den 15. May starb Henrich Hebels jüngstes Söhnlein Henrich, ward den Tag darauff begraben.

Den 23. May starb Johann Jacob Pfeiffer allhier, ward den 25. christlich beerdiget.

Den 27. dieses Monats starb Henrich Knetschen Söhnlein Johann Henrich, den 28. ward es begraben.

Den 7. October starb Johannes Schrötern Müllers am Sauerbrunnen ehliches Tochterlein, ward den 9. christlich beerdiget allhier.

1736



Den 13. Februar ward ein frembter Jung nahmens Wilhelm Thiel von Elsoff auff der Sauerbrunnen Mühl als Knecht den 12. Februar gestorben, allhier begraben worden.

Den 13. Februar starb Anna Elisabetha, Johann Bastian Culmann hinterlassene Wittib zu Arborn, ward den 14. Februar christlich zu der Erden bestattet.

Den 17. Februar starb Conrad Nies, Wilhelm Niesen hinterlassener Sohn allhier, ward den 19. begraben.

Den 20. Februari starb allhier Anna Dorothea, Johann Görg Lehn ehliche Haußfrau, ward den 22. dieses beerdiget.

Den 24. Februar starb Juliana, Martinus Pfeiffers ehl. Haußfrau zu Arborn.

Den 25. hujus starb Susanna, Conrad Niesen hinterlassene Wittib, warden beyde begraben den 26. Februar.

Den 21. starb Anna Sophia, J. Paulus Kohlers Tochterlein, ward den 23. Februari begraben.

Den 27. Februar starb Christ Wilhelm Pfeiffer caelebs zu Arborn, Martinus Pfeiffer ehl. hinterlaßener Sohn, ward den 29. christlich beerdiget.

Den 28. Februar starb Johannes Köhler allhier, ward den 1. Märtz christlich zu der Erde bestattet.

Den 8. Märtz starb Anna Gertruda, Johannes Ballmerichs nachgelaßene Wittib zu Arborn, ward den 9. darauff christlich begraben.

Den 10. Märtz starb Peter Nickels Zwilling Söhnlein nahmens Johann Jost, ward den 11. hujus zu der Erde bestattet.

Den 20. Märtz starb Peter Hilt zu Münchhaußen, ward den 21. hujus daselbsten begraben.

Den 29. hujus starb Peter Müller, ward 30. als den Charfreytag christlich begraben.

Den 30. starb Bernhard Pfaff zu Arborn, ward den 31. allhier zur Erde betattet.

Auf Ostern den 1. April starb Anna Elßbeth, Christian Betz zu Münchhaußen ehl. Haußfrau in schweren Kindsnöthen, ward den 2. Tag hujus daselbsten christlich zu der Erden bestattet, wobey Hl. Hermannus Schnabelius Pfarrer zu Beilstein die Leichenpredigt gehalten.

Den 3. May starb Johannes Pfaffen Söhnlein Johannes Görg, ward den 4. hujus christlich allhier begraben.

Den 14. May starb Anna Margretha, Anna Catharina Pfeifferin unehliche Tochter, ward den 16. ehrl. begraben.

Den 7. Juny starb die älteste Jungfer Emmermannin auff der Johannisburg nahmens Maria Catharina Hl. Emmermans vieljährigen Predigers zu Runckel undt Seelbach gewesener Predigers ehl. hinterlaßene Tochter, ward den 9. diese in der Stille bey abend christlich beerdiget.

Den 13. Juny starb Hl. Ampts Kellers Grüters sein 2ter Hl. Sohn Görg Wilhelm, ward den 15. ebenfals also christlich zu der Erde bestattet.

Den 17. Juny starb Christoffer Allmeröther aus Hessen von Spangenberg gebürtig ein Leineweber zu Münchhaußen an der Wassersucht, ward den 18. daselbsten ehrlich begraben.

Den 29. Juny starb Jost Haaß von Arborn jüngstes Töchterlein, ward den 1. July christlich zu der Erden bestattet.

Den 30. July starb Henrich Knetschen ehl. Haußfrau Margretha Elisabetha an einem todten Söhnlein zu großem Leidwesen, ward den 1. August als am Bettag christlich zur Erden bestattet.

Den 12. August starb Maria Elisabetha, Johannes Stahlen von Odersberg ehl. Haußfrau in einem unglücklichen Kindbeth, ward den 13. christlich begraben.

Den 21. September starb Görg Henrich, Johann Adam Ströhmans herrschaftl. Jägers ehl. Sohn, ward den 22. darauff begraben.

Den 2. September starb Anna Margaretha, Joh. Christ Nießen Tochter alhier und den 3. begraben.

Den 14. October starb Elisabetha, Wilhelm Ernst Pallmerichs zu Arborn ehl. Haußfrau an der Wassersucht, ward den 16. October ehrl. begraben. NB Dieses ist die erste Leiche, so ich J.J.WB. gehalten.

Den 11. November starb Stoffels Pfeiffers Gerichtschöffen undt Eltesten Haußfrau zu Arborn, ward den 12. christlich begraben.

Den 17. November starb Peter Hilten von Münchhaußen ehl. nachgel. Wittib nahmens Eva Anna, ward christlich daselbsten begraben den 18.

1737



Den 10. Januar starb Jacob Pfaff von Arborn jüngstes Töchterlein, ward den 11. christlich begraben.

Den 29. July starb Anna Catharina, Jost Henchens zu Arborn ehl. Haußfrau, ward den 30. July christlich zu Erde bestattet.

Den 28. October starb Christian Benner zu Arborn, ward den 30. hujus christlich begraben.

Den 2. November starb Peter Lehnhard, geweßener Eltester zu Arborn, ward den 4. November christlich zu der Erde bestattet.

Den 12. December starb Johann Christ Nieß allhier, ward den 14. hujus ehrlich begraben.

1738



Den 5. Februar starb der alte Schäffer Caspar allhier, ward den 6. ehrlich begraben.

Den 26. Februar starb Jacob Pfaffs jüngstes Töchterlein zu Arborn nahmens Anna Margretha, ward den 27. Tag darauff allhier christlich beerdiget.

Den 19. April starb zu Arborn Martin Theiß, ward den 21. begraben.

Den 21. April starb daßelbst Martin Lehnhard, ward den 23. christlich beerdiget.

Den 11. May starb Peter Pfeiffers junges Tochterlein Maria Catharina, ward den 12. May begraben.

Den 20. May starb Görg Neusers jüngstes Töchterlein, ward den 21. christlich begraben.

Starb ebenfalls an den Pochen Johann Kleinen jüngstes Töchterlein Christina Elisabetha den 27. May, ward 29. christlich begraben.

Den 31. starb Johan Martin Schwartzen jüngstes Sohnlein, ward den 1. Juny beärdiget.

Den 2. Juny ward Johannes Theißmans Söhnlein, der den 1. gestorben, zu der Erden bestattet.

Den 4. Juny ward Stoffels Culmans Söhnlein zu der Erden bestattet, so der den 2. an den Pochen gestorben.

Item starb Jost Haaß Töchterlein Anna an den Pochen den 6. Juny, ward den 8. christlich begraben.

Eodem die et anno ward zur Erde bestattet Martin Pfeiffers jüngstes Töchterlein von Arborn.

Den 10. Juny starb Ludwig Stahl hinterl. Wittib Sohn allhier, ward den 11. christlich begraben, hieß Gorg Adam, auch an den Pochen.

Den 16. Juny starb Ludwig Stahl Wittib ihr 2tes Söhnlein Johannes, ward den 18. begraben.

Den 19. ward Jacob Kleinen zu Arborn Töchterlein zu der Erden bestattet.

Den 29. July ward Johan Friederich Kleinen jüngstes Söhnlein Johann Conrad beerdiget.

Den 22. August starb Anna Catharina, Christ Zipff zu Nenterodt ehl. Haußfrau, ward christlich begraben allhier den 24. August 1738.

Den 24. September ist Jost Henrich Wüstenhoffer allhier an einer langwietrigen Kranckheitt undt viel Schmertzen gestorben undt den 25. Tag September begraben worden.

Den 13. December ist Anna Catharina, Johannes Peter Ballmerichs ehliche Haußfrau zu Arborn an der Waßersucht gestorben undt den 14. darauff begraben worden. Anm.: (Letzter Eintrag von Johann Peter Koch)

Anm.: (Erster Eintrag von Wichenbach)

NB. Den 20. August starb Jonas Meusser von Odersberg sein Töchterlein und ward den 21. ejusdem dieses begraben.

NB. Den 8. November starb Johann Henrich Philipps von Münchhaußen sein erstes Töchterlein in der 9ten Woch seines Alters und ward den 10. darauff zur Erde bestattet.

1739



Den 14. Januar starb Johann Gottfried Ströhmann ein jüng Töchterlein gleich nach der Gebuhrt.

Den 14. Mertz starb Christian Betz von Münchhaußen sein jüngstes Söhnlein und ward den folgenden Tag darauff ehrlich zur Erde bestattet und begraben.

Den 17. May starb Philipps Schwartz seine eheliche Haußfrau und ward den 19. darauff begraben.

Den 31. May starb Jost Hilten Söhnlein und ward den 1. Juny darauff zur Erde bestattet.

Den 10. Juny starb dem Kuhirt Johannes Samen von Odersberg sein Kind, und ward den 11. ejusdem mensis zur Erde bestattet.

Den 14. July starb mir zeitl. Pfarrer Johann Jacob Winchenbach ein junges Söhnlein in der sechsten Woche seines alters und ward den 15. darauff abends in der stille begraben. Gott gebe ihm eine fröliche Aufferstehung.

Den 27. August starb Caspar Schüsseler von Arborn ein junges Söhnlein von 2 Jahren und ward den folgenden Tag darauff begraben.

Den 23. October starb Jost Theiß von Nendenroth sein Töchterlein und ward den 25. ejusdem ehrlich begraben.

Den 27. October starb nach langer ausgestandener Leibesschwachheit und noch darauff erfolgter Auszehrung Johann Peter Kegel ein junger Gesell, des Schuldiener Kegels von Beilstein ehlicher Sohn und ward den 28. ejusdem in Begleitung vieler Zuhörer theils von Beilstein, wie nicht wenige hier aus dem Kirchspiel christlichem Gebrauch nach ehrlich zur Erde bestattet, nach dem er sein Leben gebracht auf 20 Jahr und 4 Wochen.

Den 4. November starb Bernhardt Henchen seine aelteste Tochter Anna Catharina und ward den 6. darauff christlich zur Erde bestattet.

Den 14. December starb Ursula, Friederich Thamers Tochter, welche einen Mann von NN. hatte, und ward den 15. darauff zu Münchhaußen ehrlich begraben. NB. Die Verstorbene ist gewesen Johannes Metzen Frau von Münchhaußen.

1740



Den 9. Tag Februar starb mir Johann Jacob Winchenbach zeitlichen Pfarrern alhier ein junges Söhnlein von dreihalb Jahren und ward den 12. darauff christlichem Gebrauch nach zur Erde bestattet.

Den 15. April starb Johann Simon Georg ein Söhnlein und ward den 18. darauff begraben.

Den 18. ejusdem starb Jost Henchen von Arborn und ward den 20. darauff beerdiget.

Den 8. May starb Caspar Höringer Hoffman auf der Johannisburg ein Söhnlein und ward den 10. ejusdem ehrl. begraben.

Den 18. May starb Anna Elisabetha, Philipps Metzen von Odersberg nachgelassene Wittib und ward den 20. ejusdem ehrlich begraben.

Den 2. May starb Thomas Ulm, Hoffmann auff der Johannisburg sein Töchterlein und ward den 4. darauff begraben.

Den 14. Juny starb Anna Margaretha, Johann Jacob Pfeiffers von Nendenroth nachgelassene Wittib im 69. Jahr ihres Alters und ward tags darauff begraben.

Eodem die starb Johannes Pfeiffer von Arborn ein junges Söhnlein und ward folgenden Tag darauff begraben.

Den 18. Juny starb Jacob Ludwig von Arborn und ward den 20. darauff begraben.

Den 25. Juny starb Georg Meußer von Odersberg ein Söhnlein und ward tags darauff begraben.

Den 1. July starb Anna Catharina Schwartzin ihre Huren-Tochter und ward den 3. ejusdem begraben.

Den 12. July starb Henrich Philippsen von Münchhaußen Söhnlein und ward den 14. darauff begraben.

Den 24. July starb Johannes Fuhrmann von Arborn ein junges Söhnlein und ward den 25. darauff begraben.

Den 8. October starb Philipps Schwartz von Arborn und ward den 10. ejusdem ehrlich begraben.

1741



Den 19. Mertz starb Johann Simon Georg von Nendenroth ein Söhnlein von 2 Tagen und ward den 20. ejusdem ehrlich zur Erde bestattet.

Den 11. April starb Jost Späthen von Odersberg nachgelassene Witwe im 78 Jahr ihres Alters und ward den 13. ejusdem ehrlich begraben.

Den 30. April starb der alt Heimberger Christ Betz zu Münchhaußen und ward den 3. May begraben.

Eodem die starb Johann Jacob Conradi von Odersberg seine Haußfrau nahmens Ursula und ward den 2. May christlich begraben.

Den 21. May starb J. Jacob Conradi, J. Jacob Conradi von Odersberg sein Sohn und ward den 23. darauff begraben.

Den 22. ejusdem starb Johann Christian Betz von Münchhaußen sein Söhnlein und ward den 24. begraben.

Den 9. Juny starb Jost Meusers Frau und ward den 11. ejusdem ehrlich begraben.

Den 12. Juny starb Jost Meußer von Odersberg und ward den 14. ejusdem ehrlich zur Erde bestattet.

Den 23. Juny starb Johann Caspar Thomas auff der Johannisburg dermahlen als Hoffmann seyende sein Söhnlein und ward den 25. ejusdem begraben.

Den 17. September ist in dem Herrn seelig entschlaffen der wohl Ehren. und wohlgelehrte Hl. Johann Peter Koch, treufleissig gewesener Seelsorger des Kirchspiels Nendenroth und ward den 20. ejusdem christlichem Gebrauch nach beerdiget, nach dem er zu Oberhoff und hier 35 Jahr die Herde J.C. treulich geweidet und sein Alter auff 67 Jahr gebracht hat, der Herr verleihe ihm eine fröliche Aufferstehung.

Den 17. November starb eine arme Frau zu Arborn, welche sich eine zeitlang bey ihrer Schwester daselbsten auffgehalten und ward 19. ejusdem ehrlich begraben.

Den 11. December starb Bernhardt Ludwigs zu Arborn nachgelassene Wittib im 82. Jahr ihres Alters und ward den 13. hujus begraben.

1742



Den 19. Januar starb Johannes Schröder auff der Sauerbrunnen Mühl sein Tochterlein und ward den 21. ehrlich begraben.

Den 21. Februar starb Heimberger Lehnhards von Arborn eheliche Haußfrau in dem 61 Jahr ihres Alters und ward den 23. ejusdem ehrlich begraben.

Den 3. Mertz starb Johann Georg Lauers Söhnlein von Odersberg und ward den 4. ejusdem begraben.

Den 6. Mertz starb Sebastian Meußers von Odersberg nachgelassene Wittib im 85. Jahr ihres Alters und ward den 8. ejusdem ehrlich begraben.

Den 13. Mertz starb Johannes Kauffmanns Frau von Arborn und ward den 15. ejusdem begraben. Eben den Tag ward begraben Johann Nickel, Krämer von Arborn sein Töchterlein.

Den 24. Mertz starb Martin Theißen von Arborn nachgelassene Wittib ein Söhnlein und ward den 26. ejusdem begraben.

Den 27. Mertz starb Henrich Philipsen von Münchhaußen nachgelassene Wittib und ward den 29. ejusdem ehrlich zur Erde bestattet.

Den 25. April starb Johann Jacob Nieß und ward den 26. ehrlich zur Erde bestattet.

Den 8. May starb Johann Jost Haaßen Wittib von Arborn und ward den 10. begraben.

Den 16. Juny starb dem Schäffer zu Odersberg NN. Fuhrländer seine Frau und ward den 17. begraben.

Den 28. July starb Johann Sebastian Speth von Odersberg ein Sohn und ward den 29. ejusdem nach vielem ausgestandenem Leyden begraben.

Den 11. August starb Christian Pfaff von Arborn sein Töchterlein und ward den folgenden Tag darauff begraben.

Den 7. September starb Caspar Schüßeler seine Frau von Arborn und ward den 9. ejusdem ehrlich begraben.

Den 14. November starb Bernhard Ludwigs seine eheliche Haußfrau und ward den 16. ejusdem begraben.

Den 5. December starb Martin Pfeiffer von Arborn sein Söhnlein und ward den 6. ejusdem begraben.

Den 8. December starb Johann Christian Hilt von Odersberg sein Söhnlein und ward den 10. ejusdem ehrlich begraben.

Den 9. ejusdem starb Philipps Klein von Nendenroth sein Töchterlein und ward folgenden Tag zur Erde bestattet.

Den 14. December starb Caspar Schüßeler von Arborn und ward den 16. ejusdem begraben.

Den 31. December starb Peter Hilten von Nendenroth sein Töchterlein und ward den 1. Januar 1743 begraben.

1743



Den 8. Januar starb Johannes Haaßen Töchterlein und ward den 9. ejusdem begraben.

Den 12. Januar starb Philipps Späth von Odersberg im 83. Jahr seines Alters und ward den folgenden Sontag als den 13. ehrlich begraben.

Den 23. Januar starb ein armer Bettelmann zu Arborn und ward den folgenden Tag begraben.

Den 1. Februar starb Jost Ludwig alhier sein Söhnlein und ward den 2. ejusdem begraben.

Den 11. Februar starb Johannes Fuhrmans Tochter von der Struthhütten im freyen Grund zu Arborn ihr Töchterlein und ward den 12. ejusdem begraben.

Den 14. Februar starb Anna Margaretha Theißin von Arborn in der Gebuhrt eines unehlichen Kindes, welches nicht zur Welt kam und ward den 15. ejusdem begraben.

Den 25. Februar starb Sebastian Späth von Odersberg sein Sohn und ward den 27. ejusdem begraben.

Den 8. Mertz starb Simon Theiß von Arborn seine Tochter und ward den 11. wegen des Dancktags unserer von Gott bescherten Erbprincess ehrlich begraben.

Den 15. Mertz starb Johann Christ Stahl von Arborn sein Sohn und ward den 17. begraben.

Den 29. Mertz starb Johannes Schranck von Arborn sein Söhnlein und ward den 1. April begraben.

Den 10. April starb Henrich Culmann von Arborn und ward den 11. ejusdem begraben.

Eodem starb Johannes Schwartz Jun. von Arborn ein Kind und ward mit obigem ehrlich begraben.

Den 11. April starb Christophel Pfeiffer Kirchen Aeltester von Arborn in dem 80. Jahr seines Alters und ward folgenden Charfreytag begraben.

Den 20. April starb Johann Georg Meußers Töchterlein und ward den 21. ejusdem begraben.

Den 22. July starb Johannes Pfeiffer von Arborn ein Kind und ward den 23. ejusdem begraben.

1744



Den 8. Februar starb Peter Hilt von Nendenroth sein Töchterlein und ward den 9ten ejusdem begraben.

Den 19. Februar starb Johann Henrich Rumpff von Odersberg sein Söhnlein und ward den 20. begraben.

Den 3. April starb dem Coporal Schwartz von Arborn ein Kind und ward den 4. ejusdem begraben.

Den 14. April starb Anna Catharina Guntenmannin von Horn zu Arborn in Johannes Pfeiffers Hauß und ward den 15. begraben.

Den 10. Juny des Abends zwischen 10 und 11 Uhr starb an einem schweren Fall von der Schneckentreppe herunter die weyland viel Ehr und Tugendsahme Jungfer Eleonora Hedwig Salome Emmermannin auff der Johannisburg und ward den 13ten ejusdem in Begleitung vieler Menschen, welche ihren unvermutheten Todesfall beweinten, christlichem Gebrauch nach ehrlich begraben, nach dem sie ihre ganze Lebenszeit auf dieser Jammerwelt gebracht auf 66 Jahr und 7 Wochen. Gott verleyhe ihr Theil an der Aufferstehung der Gerechten.

Den 24. July starb Adam Conrad von Arborn sein Töchterlein und ward den 26. ejusdem ehrlich begraben.

Den 1. August starb Johann Peter Lehnhards Kind und ward den 2. ejusdem begraben. NB. Vide pag: Seq. lin: 6 ab initio.

Den 8. August Anna Eva Fethin von Arborn und ward den 10. ejusdem begraben.

Den 14. August starb Johann Peter Lehnhard ein Sönlein und ward den 15. ejusdem begraben.

Den 22. August starb Georg Neußer von Arborn hinterlassene Wittib und ward den 23. ejusdem ehrlich begraben.

Eodem starb Johann Jost Klein sein Kind und ward den 23. ejusdem zur Erde bestattet.

Den 1. September starb Anna Elisabetha Pfaffin ihr unehlich Kind und ward den 3. ejusdem ehrlich begraben.

NB. Den 16. August starb Johann Adam Cradels von Arborn seine eheliche Haußfrau und ward den 18. ejusdem ehrlich begraben.

Den 6. September starb Wilhelm Dorn von Garbenheim, geweßener Schäffer zu Arborn, ward den 8. ejusdem alhier ehrlich begraben.

Den 2. October starb Johannes Fuhrman von Odersberg und ward den 4. ejusdem ehrlich begraben.

Den 7. October starb Conrad Nießen von Odersberg nachgelassene Wittib in dem 77. Jahr ihres Alters und ward den 9ten ejusdem zur Erde bestattet.

Den 8. October starb Georg Pfaffen Frau von Arborn und ward den 9. ejusdem ehrlich begraben.

Den 10. October starb Christophel Culman von Arborn ein Kind und ward den 11. ejusdem ehrlich begraben.

Den 11. October starb Johann Jost Hilt von Odersberg sein Töchterlein und ward den 13. ejusdem zur Erde bestattet.

Den 12. October starb Johann Christian Reuther, geschworner Land-Messer von Driedorff zu Arborn und ward den 14. October alhier begraben.

Den 15. October starb Jonas Hilt zu Odersberg sein Kind und ward den 16. ejusdem begraben.

Den 25. October starb Johann Jacob Schwartz von Arborn und ward folgenden Tag ehrlich begraben.

Den 6. November starb zu Münchhaußen Köhler Betzen Frau und ward den 7. ejusdem begraben.

Den 9. December starb Fritz Damer zu Münchhaußen und ward den 11. ejusdem ehrlich daselbsten begraben.

Den 19. December starb Sebastian Späth der ältere zu Odersberg in dem 74. Jahr seines Alters und ward den 21. ejusdem elhier ehrlich zur Erde bestattet.

1745



Den 7. Januar starb dem zeitlichen Schul-Diener Philipps Henrich Bernhardt zu Arborn sein Söhnlein und ward den 8. ejusdem begraben.

Den 13. Februar starb Johann Christ Stahlen Frau von Arborn und ward den 14. ejusdem ehrlich begraben.

Den 27. Februar starb Johann Georg Sachs von Münchhaußen in dem 75. Jahr seines Alters und ward den 1. Mertz ehrlich daselbsten begraben.

Den 2. Mertz starb Johann Christ Gelber sein Kind zu Münchhaußen und ward den 4. ejusdem begraben.

Den 12. April starb Johann Paulus Köhler alhier und ward den 13. ehrlich begraben.

Den 11. July starb dem Aeltesten Jacob Pfaff sein Söhnlein und ward den 13. ejusdem ehrlich begraben.

Den 24. July starb NN. Becker von Münchhaußen sein Töchterlein und ward den 25. ejusdem ehrlich begraben.

Den 21. September starb dem Corporal Schwartz von Arborn ein Kind und ward den 22. ejusdem ehrlich begraben.

Den 8. October starb Johann Henrich Schmitts von Arborn seine Haußfrau und ward den 10. ejusdem ehrlich begraben.

Den 4. November starb der alte Heimberger Dietrich Lehnhard von Arborn im 68. Jahr seines Alters und ward den 5ten ejusdem ehrlich alhier begraben.

Den 9. December starb Martin Eissenbergers seine Frau und ward den 10. ejusdem ehrlich begraben.

Den 26. December starb Johann Jost Hilt von Odersberg und ward den 27. ejusdem ehrlich begraben.

Den 29. December starb Henrich Philipps von Münchhaußen sein Töchterlein und ward den 30. ejusdem begraben.

1746



Den 5. Januar starb Johannes Meußers Kind zu Arborn und ward den 6ten ehrlich begraben.

Den 11. Januar starb Bernhard Pfaffen von Arborn seine nachgelassene Wittib in dem 72. Jahr ihres Alters und ward den 13. ejusdem begraben.

Den 26. Januar starb Johann Adam Metz von Odersberg und ward den 27. ehrlich begraben.

Den 5. Februar starb Johann Peter Lehnhards Kind von Arborn und ward den 6. ejusdem begraben.

Den 10. Februar starb Johannes Theiß von Arborn sein Söhnlein und ward den 11. ejusdem begraben.

Den 23. Februar starb Henrich Philipps von Münchhaußen sein eintziges Töchterlein und ward den 24. begraben.

Den 24. Februar starb Johannes Theißman von Arborn und ward den 25. begraben.

Den 28. Februar starb Johann Martin Schwartzen des Jüngern von Arborn sein Kind und ward den 1. Mertz begraben.

Den 27. Mertz starb die alte Frau Gudeliin in dem 86. Jahr ihres Alters und ward den 29. ejusdem begraben.

Den 4. Juny starb Henrich Theißman von Arborn und ward den 6. ejusdem ehrlich begraben.

Den 4. Juny starb Johannes Hilten Frau von Arborn und ward den 6. ejusdem beerdiget.

Den 6. July starb NN. Göhlen von Münchhaußen nachgelassene eheliche Wittwe und ward den 8. ehrlich begraben.

Den 14. July starb Johann Philipps Kegel, zeitl. Schuldiener alhier in dem 75. Jahr seines Alters und ward den 17. ejusdem ehrlich begraben.

Den 27. August starb Adam Conrad Jun.zu Arborn sein Kind und ward den 28. ejusdem begraben.

Den 18. September starb obigem Adam Conrad Jun. sein 2tes Knäblein und ward den 19. ejusdem begraben.

Den 22. October starb Johann Jost Betz von Münchhaußen und ward den 24. ejusdem ehrlich begraben.

Den 1. November starb Henrich Theißen Sohn von Arborn nahmens Henrich und ward den 3. ejusdem begraben.

Den 23. December starb Wilhelm Quast von Arborn und ward den 24. ejusdem begraben.

Den 26. December starb Johann Peter Lehnhard von Arborn sein Kind und ward folgenden Tags begraben.

1747



Den 8. Januar starb des gewesenen hiesigen Amtsjägers Johann Adam Ströhmanns seine eheliche Haußfrau im 70. Jahr ihres Alters und ward den 10. ejusdem ehrlich begraben.

Den 8. Februar starb Daniel Pfeiffers Frau von Arborn und ward den 9. ejusdem alhier begraben.

Den 11. Februar starb Johannes Theißmanns Tochter von Arborn und ward den 12. ejusdem ehrlich begraben.

Den 18. Mertz starb Johannes Schrancken von Arborn sein Töchterlein und ward den 20. ejusdem begraben.

Den 11. April starb Conrad Schmitt sein Kind und ward den 12. ehrlich begraben.

Den 26. April starb Johann Adam Metzen von Odersberg nachgelassene Wittib im 77. Jahr ihres Alters.

Den 6. May starb Johannes Peter Lehn sein Kind und ward den 7ten ejusdem begraben.

Den 10. May starb Johann Jost Fuhrmanns Kind und ward den 12. ejusdem ehrlich begraben.

Den 9. July starb Conrad Hilten Frau von Odersberg und ward den 10. ejusdem ehrlich begraben.

Den 27. August starb Georg Grünewald von Münchhaußen sein Söhnlein und ward folgenden Tags begraben.

Den 30. September starb Peter Nickel von Arborn sein Kind und ward folgenden Tag begraben.

Den 11. October starb Conrad Hilten von Odersberg seiner Säug-Amme ihr Kind und ward folgenden Tag begraben.

Den 24. October starb Conrad Hilt von Odersberg sein Söhnlein und ward folgenden Tag ehrlich begraben.

Den 9. December starb Jonas Hilten seine Schwiegermutter und ward den 10. ejusdem ehrlich begraben.

1748



Den 14. Februar starb Henrich Herman von Münchhaußen und ward den 16. ejusdem ehrlich begraben.

NB. Den 26. January starb Georg Lauer von Odersberg sein Kind und ward den 28. ehrlich begraben.

Den 15. Mertz starb Wilhelm Seybels Frau von Arborn und ward den 16. begraben.

Den 21. Mertz starb Jost Ludwig alhier sein Kind und ward den 23. ejusdem begraben.

Den 9. April starb Peter Theißen Frau von Arborn und ward den 10. begraben.

Den 11. April starb Johann Jacob Deusters Wittib von Arborn und ward den 12. begraben.

Eodem starb Christ Meußers hinterlassene Wittib von Arborn und ward den 13. begraben.

Eodem starb Johann Jacob Kleinen Wittib von Arborn und ward den 13. begraben.

Den 28. April starb Jost Klein von Arborn und ward den 1. May begraben.

Den 3. May starb Ursula Theißin von Arborn und ward den 5ten begraben.

Den 7. May starb Johannes Schwartzen des jüngern seine Haußfrau von Arborn und ward den 9. ehrlich begraben.

Den 10. May starb Johannes Peter Lehn von Nendenroth sein Söhnlein und ward den 12. ehrlich begraben.

Den 12. May starb Johann Jacob Deuster von Arborn und ward den 14. begraben.

Den 11. July starb Henrich Theiß von Arborn und ward den 12. begraben.

Den 9ten Tag November starb die alte Schmittin alhier und ward den 10. ehrlich begraben.

Den 17. December starb Johann Jost Betz von Münchhaußen und ward den 19. ejusdem begraben.

1749



Den 13. Januar starb Anna Margaretha Krantz ihr erster unehlicher Sohn und ward den 14. ehrlich begraben.

Den 28. Januar starb Anna Catharina Schwartzin von Nendenroth im 66. Jahr ihres Alters und ward den 29. ehrlich begraben.

Den 24. Februar starb Johann Jost Kleinen nachgelassener ehelicher Sohn und ward den 25. begraben.

Den 1. April starb Anna Eva Hellerin von Neunkirchen zu Arborn im Kindbett, nach dem sie zuvor eine Huren Tochter zur Welt gebracht und ward auf Hoch-Fürstl. Ober-Consistorii Befehl in aller Stille, jedoch ehrlich ohne Leichen-Predigt begraben, den 3. ejusdem.

Den 6. April starb zu Münchhaußen Johann Christ Gelbers Frau und ward den 8. ejusdem begraben.

Den 25. April starb der alte Johannes Schwartz von Nendenroth und den 29. ejusdem ehrlich begraben.

Den 15. May starb Georg Henche von Odersberg und ward den 17. ejusdem begraben.

Den 22. Juny starb Johann Henrich Rußen von Münchhaußen sein Töchterlein und den 23. ejusdem begraben.

Den 25. Juny starb Wilhelm Theiß von Arborn und ward den 27. ejusdem begraben.

Den 25. July starb Johannes Kauffman von Arborn und ward den 27. ejusdem begraben.

Den 27. August starb des zeitl. Schuldieners von Odersberg Johann Jacob Späthen sein Töchterlein und ward den 31. ejusdem begraben.

Den 16. September starb Johann Adam Ströhman, gewesener Amts-Jäger alhier und ward den 18. begraben.

Den 25. September starb Johannes Peter Klein von Arborn und ward den 27. ejusdem begraben.

1750



Den 9. Januar starb Johannes Schwartzen des jüngern Töchterlein und ward den 11. ehrlich begraben.

Den 13. Januar starb Johannes Meußers von Arborn sein Söhnlein und ward den 15. ejusdem ehrlich begraben.

Den 14. Januar starb Adam Conrads jun. sein Töchterlein und ward den 15. ehrlich zur Erde bestattet.

Den 17. Januar starb Johann Martin Schwartz jun. von Arborn sein Töchterlein und den folgenden Tag begraben.

Den 31. Januar starb Johannes Pfaffen Söhnlein und den 1. Februar zu Nendenroth ehrlich begraben.

Den 6. Februar starb Christian Kleinen von Arborn sein Töchterlein und ward den 8. begraben.

Den 18. Mertz starb Conrad Schmitt zu Arborn ein Söhnlein und ward den 19. ejusdem ehrlich begraben.

Den 15. April starb Johann Jacob Schwartz von Arborn sein Kind welches er in unzucht mit Johannetta Höbelin erziehlet und ward den 17. ejusdem begraben.

Den 20. April starb Philips Hilt von Odersberg und ward folgenden Tag begraben.

Den 29. April starb Johann Georg Conrad von Odersberg zu Münchhaußen und ward den 1. May daselbsten begraben.

Den 10. Juny starb Simon Theißen Frau von Arborn und ward den 12. ejusdem begraben.

Den 14. Juny starb Johann Jacob Pfeiffers Frau zu Nendenroth und ward den 16. ehrlich begraben.

Den 19. July starb Matthias Engelhart von Münchhaußen ein Kind und ward den 21. ehrlich begraben.

Den 16. August starb Peter Pfeiffer alhier und ward den 18. ehrlich begraben.

Den 20. August starb Jacob Haaß alhier ein Kind und ward den 23. ehrlich begraben.

Den 2. October starb des Aeltesten Jacob Pfaffen von Arborn seine Mutter und ward den 4. ehrlich begraben.

Den 4. October starb Johann Christ Grünen Söhnlein auf der Johannisburg und ward den 7. ehrlich begraben.

Den 7. December starb Wilhelm Kolb, des seeligen Pfarrer Kolben von hier nachgelassener ehelicher Sohn und ward den 8. ejusdem ehrl. begraben, alt 71 Jahr, 7 Monath , etliche Wochen.

Den 13. December starb zu Münchhaußen der alte Heimberger Ludwig Grünwalt und ward den 15. ejusdem ehrl. zu Münchhaußen begraben.

1751



Den 7. Mertz Adam Conrad dem Jüngern sein Söhnlein und ward den 8. ejusdem ehrl. begraben.

Den 18. Mertz starb Johannes Boltz zu Arborn ein Söhnlein und ward den 19. ejusdem ehrl. begraben.

Den 20. Mertz starb Jost Henrich Goel von Münchhaußen und ward den 22. ehrl. begraben.

Den 12. April starb Henrich Schwartzen Frau von Arborn und ward den 14. ejusdem ehrl. begraben.

Den 25. April wurde Johann Peter Hilten Sohn von hier in der Leihe im Läuffergefäll unter den Steinen tod gefunden und nach dem er vom Doctor Hoffmann und dreyen Feldscherer besichtiget, den 29. ejusdem in volckreicher Versammlung alter und junger Leuten ehrl. begraben.

Den 11. May starb der Aelteste Johann Jost Betz von Münchhaußen und ward den 12. ehrl. begraben.

Den 2. Juny wurde Johann Peter Hilten Frau von Nendenroth zu Mengerskirchen im Weyer im Wasser todt gefunden und ward auf gnädigsten Befehl eines Hoch Fürstlichen Oberconsistorii den 3. hier her zum Begräbnis getragen und den 5. ehrl. begraben.

Den 27. Juny starb Jost Grünwaldt zu Münchhaußen im 76 Jahr seines Alters und ward den 29. begraben.

Den 5. September starb Christian Pfeiffers von Odersberg sein Söhnlein und ward den 7benten ejusdem begraben.

Den 2. October starb Johannes Pfaffen Frau von Arborn und ward den 3. ejusdem ehrl. begraben.

Den 18. October starb Johann Henrich Graffen von Langenbach des Kirchspiels Marienberg sein Söhnlein und ward den 20. ejusdem ehrl. begraben.

Den 1. December starb Wilhelm Nießen von Nendenroth nachgelaßene Witwe im 77. Jahr ihres Alters und ward den 3. ejusdem ehrl. begraben.

Den 15. December starb Johann Martin Klein alhier in dem 74. Jahr seines Alters und ward den 17. ejusdem ehrl. begraben.

1752



Den 19. Januar starb Anna Magdalena Damerin zu Münchhaußen und ward den 21. ejusdem ehrl. begraben.

Den 26. Januar starb Johann Jacob Conrad von Odersberg im 78. Jahr seines Alters und ward den 28. ejusdem ehrl. begraben.

Den 22. Februar starb Harculi Seck von Niederseltzers gemeinschafftlichen Amts Camerich und ward den 25. ejusdem ehrlich begraben.

Den 2. April starb Johann Martin Deuster von Arborn und ward den 5ten ehrlich begraben.

Den 4. April starb Philips Kleinen Tochter alhier und ward den 6ten ehrlich zur Erden bestattet.

Den 25. April starb Georg Damer von Odersberg und ward den 27. ejusdem ehrl. begraben.

Den 10. May starb Christian Henche von Arborn und ward den 12. ejusdem ehrl. begraben.

Den 12. May starb des Hoffmanns Samen Sohn auf der Johannisburg ein Kind und ward den 14. ehrl. begraben.

Den 7. Juny starb Anna Maria, Johann Hiltens von Odersberg nachgelassene Wittwe im 78 Jahr ihres Alters und ward den 9ten ehrl. begraben.

Den 21. ejusdem starb Johannes Schröders auf der Sauerbrunnens-Mühl ehelich Haußfrau und ward den 23. ejusdem ehrl. begraben.

Den 12. July starb Johann Christ Brechers zu Münchhaußen seine Mutter, alt 74 Jahre und ward den 14. ehrl. begraben.

Den 14. August starb Henrich Theißen Sent: von Arborn ehelich nachgelassener Sohn nn. Joh. Philipp und ward den 16. ehrl. begraben.

Den 20. September starb die alte Sopia Späthin von Odersberg im 76. Jahr ihres Alters und ward den 22. ehrl. begraben.

Den 28. October starb Ludwig Grünwald sein Söhnlein und ward den 30. ejusdem zu Münchhaußen ehrl. begraben.

Den 28. November starb Henrich Schwartzens nachgelassene Witwe im 73. Jahr ihres Alters und ward den 30. ehrl. begraben.

Den 7. December starb Johannes Boltzen von Arborn eheliche Haußfrau und ward Sonntags darauf ehrl. begraben.

Den 21. December starb Jonas Hilten Kind von Odersberg und ward den 23. ejus ehrlich begraben.

Den 25. December starb der alte Aelteste Grünwald von Münchhaußen im 96. Jahr seines Alters und ward den 27. ejusdem ehrlich begraben.

1753



Den 11. Januar starb Henrich Philipsen zu Münchhaußen und ward den 12. ejusdem ehrl. begraben.

Den 13. ejusdem starb Johann Jost Fuhrmann alhier und ward den 14ten ehrlich begraben.

Den 23. Januar starb der alte Schuhmacher Johann Görg Lehn alhier und ward den 24. ehrl. begraben.

Den 24. Mertz starb Johann Jost Hilten von Münchhaußen eheliche Haußfrau in denen Wochen und ward sonntags darauf ehrlich begraben. NB. Der Leichen-Contict bestunde aus 265 Menschen.

Den 28. ejusdem starb auch sein Söhnlein und ward den folgenden 29. Mertz ehrlich begraben.

Den 29. Juny starb meine Frau Schwiegermutter seelig in dem Herrn und ward den 2. July ehrlich und christlich begraben. L: Text Apostel XIV f. 13 Seelig sind ..

Den 3. July starb Johann Jost Kleinen Kind von Arborn und den 6. ejusdem ehrlich begraben.

Den 18. July starb Henrich Deuster von Arborn sein Kind und ward den 19. ehrl. begraben.

Den 27. July starb Johann Görg Neußers von Arborn sein Söhnlein und ward den 29. ejusdem ehrl. begraben.

Den 5. September starb Daniel Pfeiffer von Arborn im 77. Jahr seines Alters und ward den 7ten ehrl. begraben.

Den 14. October starb Johannes Theißen von Münchhaußen sein Söhnlein und ward den 16. ejusdem ehrl. begraben.

Den 9. December starb Anna Ursula Brecherin von Münchhaußen, des NN. nn verstorbenen Wittwe im 56. Jahr ihres Alters und ward den 11. ejusdem ehrl. begraben.

Den 10. hujus starb Johann Friederich Klein zu Arborn sein Töchterlein und ward den 13. ehrl. begraben.

Den 18. December starb die Frau Amt-Jägerin Franckin in dem 53. Jahr ihres Alters nach ausgestandener langwieriger Kranckheit und ward den 20. ejusdem ehrlich begraben.

1754



Den 4. Januar starb Johannes Adam Lembachs Kind von Arborn und ward den 6. ejusdem ehrlich begraben.

Den 10. Februar starb Anna Magdalena NN. hinterlassene Wittib ihr Kind und ward den 11ten ejusdem ehrl. begraben.

Den 22. Februar starb Jacob Herborn von Arborn sein Kind und ward den 24. ejusdem ehrl. begraben.

Den 9. Mertz starb Johann Jacob Klein von Arborn sein Kind und ward den 11. ejusdem ehrl. begraben.

Den 15. Mertz starb Jacob Theiß von Nendenroth sein Kind und ward den 17. ejusdem ehrl. begraben.

Den 24. Mertz starb Jonas Betzen zu Münchhaußen sein Söhngen und ward den 26. ehrl. begraben.

Den 12. April starb Johann Görg Meußer zu Odersberg sein Kind und ward den 13. ehrl. begraben.

Eodem starb Johann Görg Theißen Kind von Arborn und ward den 13. ejusdem beerdiget.

Den 19. April starb Johannes Hilten von Arborn sein Kind und ward den 21. ejusdem ehrlich begraben.

Den 21. April starb Johann Görg Lehnhardt von Arborn und ward den 23. ejusdem ehrl. begraben.

Eodem starb Bernhardt Cradel von Arborn sein Töchterlein und ward den 23. ejusdem ehrl. zur Erden bestattet.

Den 4. May starb Johann Christ Stahlen ehelich nachgelassene Wittib alhier ein Söhnlein und ward den 6ten ejus ehrlich begraben.

Den 6. May starb Jost Wilhelm Klein sein Söhnlein und ward den 8. ehrlich begraben.

Den 9. ejusdem starb der alte Philips Theiß von Münchhaußen und ward den 12. ehrl. begraben.

Den 25. May Peter Theißen Tochter von Arborn ein unehelich Kind begraben, so den 23. ejusdem gestorben.

Den 29. May starb Christophel Meußers seine Frau in den Wochen und ward den 31. ehrlich begraben.

Den 6. Juny starb Johann Görg Funck von Münchhaußen sein Söhnlein und ward den 9. ehrl. begraben.

Den 1. July starb Philips Klein sein Söhnlein und ward den 4. ejusdem ehrl. begraben.

Den 21. August starb Henrich Schmit von Arborn und ward den 22. ehrlich begraben. (Anm.: Letzter Eintrag von Pfarrer Johann Jacob Winchenbach)

Den 4. November 1754 starb des Weyl. Henrich Theißmanns von Arborn Frau im 75. Jahr ihres Alters und ward den 6. ejusdem begraben.

Den 8. December starb Henrich Hilts jun. Frau von Odersberg im 38. Jahr ihres Alters und ward den 9. ejusdem begraben.

1755



Den 8. Januar starb des Ludwig Grünwalds Wittib zu Münchhaußen und ward den 10. ejusdem begraben, alt 76.

Den 23. Januar ist des Henrich Pfaff von Arborn sein Söhnlein Joh. Peter im 7. Jahr und 4 Monathe alter begraben worden.

Den 26. Januar ist die Wohledel. Jungfrau Anna Sophia Emmermannin auf Johannisburg gestorben und den 29. ejusdem begraben worden, alt 67 und 9 Monath weniger 4 Tag.

Den 28. Februar starb dem Philipps Meußer zu Odersberg sein Töchterlein im 8 1/2 monathlichen Alter und ward den 2. Mertz begraben.

Den 10. Mertz starb dem Stoffel Meußer zu Odersberg sein Töchterlein in 10 Monath und 5 Tagen seines Alters und ward den 12. ejusdem begraben.

Den 27. Mertz ist dem Johann Schwartz Senior von Arborn seine Frau Anna Eva gestorben und den 30. ejusdem im 65. Jahr und 7 Monathen Alter und 40 jährigen Ehestand alhier begraben worden.

Den 28. Mertz starb Maria Margretha, des weyl. Johann Görg Henchens Wittib von Odersberg im 34. Jahr und 7 Monathen Alter und 6 jährigen Wittwenstand weniger 6 Wochen und wurde den 30. ejusdem begraben.

Den 30. Mertz ist Mathias Köhler von Nenderoth gestorben und den 1. April begraben worden, alt 61 Jahr, 1 Monath.

Den 12. April ist Jacob Lehn von Nenderoth sein Kindt gestorben und den 14. ejusdem begraben worden, alt 7 Wochen.

Den 12. Juny ist Johann Jost Haaßen Frau von Arborn gestorben und den 15. darauf begraben worden, alt 42 Jahr, 4 Monath, 12 Tag, hat im Ehestand gelebt 27 Jahr, 6 Monath, 15 Tag.

Den 16. July des morgens zwischen 2 und 3 Uhr ist des Hochedelgeb. Hl. Ambst Kellers Grüter auf der Johannisburg seine Eheliebste im 72 Jahro und monathlichen Alter gestorben und den 18. ejusdem abends 6 Uhr in der Stille begraben worden.

Den 30. September ist des Ludwig Stahlen Söhnlein zu Odersberg gestorben und den 2. October begraben worden, im 3. Jahr weniger 3 Wochen seines Alters.

Den 3. October starb dem Joh. Damer von Arborn sein Söhnlein und ward den 5. ejusdem begraben, alt 6 Tag.

Den 7. October starb die alte Wittib Sachsin zu Münchhaußen und ward den 9. ejusdem begraben, alt 76 Jahr, 9 Monath, 4 Tag.

Den 24. October starb Bernhardt Henchens Frau zu Nenderoth und ist den 26. ejusdem begraben worden, alt 65 Jahr, 9 Monath.

Den 28. November starb Jost Theißen Frau zu Nenderoth und wurde den 30. ejusdem begraben, alt 62 Jahr, 11 Wochen, 2 Tag.

Den 16. December starb des weyl. Johann Philipps Kegels, gewesenen Schulmeisters dahier seine hinterlassene Wittib und wurde den 19. ejusdem begraben, alt 81 Jahr, 5 Wochen, hat im Ehestand gelebt 52 Jahr, im Wittwenstand 9 Jahr.

1756



Den 9. Januar starb Simon Theiß zu Arborn und wardt den 11. ejusdem begraben, alt 71 Jahr, 2 Monath, 14 Tag.

Den 8. Mertz starb des hießigen Schulmeister Kegels sein jüngstes Töchterlein in einem Alter von 4 Jahr, 7 Wochen, 2 Tag und ward den 11. ejusdem begraben.

Den 15. starb Johann Jost Zipf zu Nenderoth in einem Alter von 82 Jahr, 9 Wochen, 2 Tag und wurde den 17. ejusdem begraben.

Den 20. starb dem Joh. Theiß, Hirt zu Münchhaußen sein Töchterlein und ward den 21. ejusdem begraben, alt 1 Jahr.

Den 27. Mertz starb Anna Eva Nießin zu Nenderoth und wurde den 29. ejusdem begraben, alt 55 Jahr, 13 Wochen, 2 Tag.

Den 30. Mertz starb Johann Christian Pfeiffers von Odersberg sein Töchterlein und wurde den 1. April begraben, alt 7 Monath, 16 Tag.

Den 31. Mertz starb Johann Nieß der ältere von Nenderoth und wurde den 1. April begraben, alt 47 Jahr, 8 Monath, 17 Tag.

Den 31. Mertz starb dem Johann Görg Theiß sein Söhnlein zu Arborn und wurde den 2. April begraben, alt 11 Monath, 16 Tag.

Den 11. April starb Simon Görg zu Nenderoth jüngstes Söhnlein und ward den 13. ejusdem begraben, alt ½ Tag.

Den 14. April starb Johann Görg Stahl Senior zu Nenderoth und wurde den 16. ejusdem begraben, alt 69 Jahr, 14 Wochen.

Den 16. starb dem Simon Geörg zu Nenderoth seine Frau und wurde den 19. ejusdem begraben, alt 40 Jahr, 5 Monath, 20 Tag.

Den 1. May starb des Lembachs Wittib zu Arborn und wurde den 3. begraben, alt 78 Jahr, 5 Monath.

Den 4. starb Jost Henrich Wüstenhöffer juvenis zu Nenderoth und wurde den 5. begraben, alt 29. Jahr, 7 Monath.

Den 13. May starb des Schäffer Fehrings Frau von Odersberg und wurde den 16. ejusdem begraben, alt 55 Jahr, 8 Monath, 3 Wochen.

Den 30. May starb dem Adam Conrad junior zu Arborn seine Frau in einem Alter von 40 Jahr, 3 Monath und wurde den 2. Juny begraben.

Den 24. July starb Hans Henrich Hoebel von Arborn und wurde den 27. ejusdem begraben, alt 72 Jahr.

Den 19. November ist dem Christian Neußer seine Frau auf der Schneidtmühl gestorben und den 21. ejusdem begraben worden, alt 80 Jahr weniger 22 Tag, hat gelebt 53 Jahr im Ehestand.

Den 3. December starb Jacob Theiß juv. zu Arborn und wurde den 5. ejusdem begraben, alt 20 Jahr, 3 Monath u. 3 Wochen.

Den 4. December starb Christian Hild der jüngere zu Odersberg und wurde den 7. darauff begraben, alt 40 Jahr, 2 Monath, 13 Tag.

Den 10. December starb des Hans Merten Boltzen Wittib zu Arborn und wurde den 12. ejusdem begraben, alt 76 Jahr, 1 Monath.

1757



Den 28. Januar starb Bernhardt Henchen zu Nenderoth und wurde den 30. ejusdem begraben, alt 68 Jahr u. 15 Tag.

Den 2. Februar des nachts starb dem Heimberger Hild zu Odersberg sein eintziger Sohn Jost Henrich und wurde den 6. ejusdem begraben, ist alt 23 Jahr, 8 Monath, 7 Tag.

Den 10. Februar starb Anna Catharina Theißin caelebs von Arborn und wurde den 13. ejusdem begraben, alt 73 Jahr.

Den 17. May starb Johann Peter Betz juv. zu Münchhaußen und wurde den 19. ejusdem begraben, alt 29 Jahr und 9 Monath.

Den 24. May starb dem Johann Jacob Lehn zu Nenderoth sein Söhnlein Johann Henrich und ward den 25. ejusdem begraben, alt 1 Jahr, 4 Monath.

Den 27. starb Conrad Schmidt zu Arborn ein Töchterlein und wurde den 28. ejusdem begraben, alt 6 Jahr, 2 Monath.

Den 2. Juny starb Johann Jost Pfeiffer zu Arborn sein Söhnlein und wurde den 5. begraben, alt 14 Tag.

Den 14. Juny starb Johann Jacob Schwartz zu Arborn und wurde den 16. ejusdem begraben, alt 38 Jahr, 9 Monath, 15 Tag.

Den 22. July starb dem Johann Jacob Hild zu Odersberg sein Töchterlein und wurde den 24. ejusdem begraben, alt 2 Jahr, 2 Monath.

Den 1. August starb Johann Jacob Pfaffen Frau zu Arborn und wurde den 3. ejusdem begraben, alt 50 Jahr, 5 Monath.

Den 6. August starb dem Görg Philips zu Münchhaußen sein Töchterlein und wurde den 8. ejusdem begraben, alt 3 Wochen.

Den 15. August starb dem Johann Jacob Hild sein jüngstes Söhnlein und wurde darauf den 17. begraben, alt ¼ Jahr.

Den 21. August starb der Eltester Johann Peter Sachs zu Münchhaußen und wurde den 23 ejusdem begraben, alt 56 Jahr, 3 Monath, 21 Tag.

Den 11. September starb dem Johann Jacob Speth zu Odersberg sein Töchterlein und wurde den 14. ejusdem begraben, alt ½ Jahr.

Den 13. starb dem Johann Jacob Speth zu Odersberg seine Frau und wurde den 14. nebst ihrem Kind begraben, alt 33 Jahr, 2 Monath, 23 Tag.

Den 1. December starb des Andreas Gradels hinterlassene Wittib zu Arborn und wurde den 4. December begraben, alt 76 Jahr.

1758



Den 12. Januar starb dem Christian Pfeiffer zu Nenderoth sein jüngstes Söhnlein und wurde den 15. ejusdem begraben, alt 9 Monath, 6 Tag.

Den 27. Januar starb Sebastian Speth zu Odersberg und wurde den 29. ejusdem begraben, alt 60 Jahr, 2 Monath, 14 Tag.

Den 24. Februar starb dem Christian Pfeiffer zu Nenderoth sein ältester Sohn und wurde den 26. ejusdem begraben, alt 13 Jahr, 5 Monath.

Den 26. April starb Johann Theiß Engelhardts jüngstes Söhnlein zu Münchhaußen und wurde den 28. ejusdem begraben, alt 4 Monath, 2 Tag.

Den 29. April starb Jost Theiß zu Nenderoth und wurde den 30. ejusdem begraben, alt 60 Jahr.

Den 2. May starb Johann Philipps Theiß juv. zu Arborn plötzlich und wurde den 4. ejusdem begraben, alt 30 Jahr, 10 Monath.

Den 15. starb des Johann Boltzen Frau von Arborn und wurde den 17. ejusdem begraben, alt 42 Jahr, 6 Monath.

Den 24. August starb Johann Jost Schüßler cathol. religion zu Arborn und wurde den 27. ejusdem begraben, alt 79 Jahr weniger 7 Wochen.

Den 14. October starb Theiß Engelhardt zu Münchhaußen und wurde den 17. ejusdem daselbst begraben, alt 45 Jahr.

Den 25. October starb des Nießen Wittib zu Nenderoth und wurde den 27. ejusdem begraben, alt 73 Jahr, 8 Monath.

Den 8. starb Henrich Klein zu Nenderoth juv. und wurde den 10. begraben, alt 53 Jahr, 7 Monath.

Den 10. November starb Wilhelm Kleinen Wittib zu Nenderoth und wurde den 12. ejusdem begraben, alt 77 Jahr weniger 1 Monath.

1759



Den 3. Januar starb die Riegels Wittib zu Arborn und wurde den 5. ejusdem begraben, alt 75 Jahr weniger 3 Wochen.

Den 1. Februar starb Jost Kleinen Wittib zu Arborn und wurde den 4. ejusdem begraben, alt 72 Jahr, 8 Tag.

Den 4. Februar starb des Dudesen Wittib, eine Hirten Frau zu Odersberg und wurde den 7. ejusdem begraben, alt 87 Jahr.

Den 18. Februar starb Wilhelm Ernst Schwartz zu Nenderoth und wurde den 21. ejusdem begraben, alt 52 Jahr, 10 Monath.

Den 25. Februar starb Johann Geörg Fuhrländer, Schäffer zu Arborn sein Söhnlein und wurde den 27. ejusdem begraben, alt 2 Jahr, 5 Monath.

Den 25. Mertz starb Johann Jacob Leonhardt zu Arborn und wurde den 27. ejusdem begraben, alt 16 Jahr minus 10 Tag.

Den 22. Juny starb Ludwig Stahl sein Töchterlein und wurde den 24. ejusdem begraben, alt 1 ½ Jahr.

Den 20. September starb dem Conrad Schermely seine Frau zu Odersberg und wurde den 23. ejusdem begraben, alt 61 ½ Jahr.

Den 22. September starb Christian Neußer auf der Schneidtmühl und wurde den 24. ejusdem begraben, alt 78 Jahr, 7 Monath, 7 Tag.

Den 11. October starb Jonas Meußer zu Odersberg und wurde den 13. ejusdem begraben, alt 67 ½ Jahr.

Den 6. December starb des Heimberger Philips zu Münchhaußen jüngstes Söhnlein und wurde den 7. ejusdem begraben, alt 5 Monath.

Den 10. December starb dem Johann Geörg Theiß zu Arborn sein jüngstes Söhnlein und wurde den 12. begraben, alt 2 Jahr, 7 Monath, 14 Tag.

Den 15. December starb dem Christian Meußer zu Odersberg sein Töchterlein und wurde den 18. ejusdem begraben, alt 1 Jahr, 1 Monath, 2 Tag.

Den 27. December starb dem Johann Martin Schwartz dem jüngern zu Arborn sein Töchterlein und wurde den 30. ejusdem begraben, alt 1 Jahr, 4 Monath, 10 Tag.

1760



Den 3. Januar starb Simon Schwartz sein Töchterlein und wurde den 4. ejusdem begraben , alt 3 Jahr, 2 Tag.

Den 4. Januar starb dem Heimberger Philips zu Münchhaußen sein Töchterlein ad Zwilling und wurde den 6. ejusdem begraben, alt 6 Monath weniger 2 Tag.

Den 13. Januar starb dem Stoffel Meußer sein jüngstes Töchterlein in einem Alter von 10 Monath.

Den 17. Januar starb Bernhardt Gradel zu Arborn und wurde den 20. ejusdem begraben, alt 47 Jahr, 2 Monath, 4 Tag.

Den 17. Januar starb Philips Meußer zu Odersberg sein Söhnlein und wurde den 20. ejusdem begraben, alt 4 Jahr weniger 4 Wochen.

Den 30. Januar starb Stoffel Meußers Kind zu Odersberg und wurde den 1. Februar dahier begraben.

Den 6. Februar starb dem Johann Furhländer, Hirt zu Odersberg,.... und wurde den 8. begraben, alt 11 Monath u. 8 Tag.

Den 19. Februar starb Stoffel Culmann von Arborn und wurde den 21. dahier begraben, alt 59 Jahr, 10 Monath, 19 Tag.

Den 20. Februar starb Anna Eva weyl. Peter Mackels Wittib zu Münchhaußen und wurde den 22. ejusdem begraben, alt 65 Jahr, 9 Monath.

Den 4. Mertz starb Henrich Pfaffen jünger zu Arborn sein Söhnlein und wurde den 6. ejusdem begraben, alt 4 Monath, 16 Tag.

Den 10. Mertz starb Johann Martin Deusters Wittib jüngster Sohn und wurde den 12. ejusdem begraben, alt 8 Jahr.

Den 19. Mertz starb der alte N. Palmerich zu Arborn und wurde den 21. ejusdem begraben, alt 74 Jahr.

Den 23. Mertz starb dem Görg Meußer zu Odersberg sein jüngstes Töchterlein und wurde den 25. ejusdem begraben, alt 5 Jahr, 3 Monath.

Den 4. April starb dem Johann Christ Klein sein jüngstes Töchterlein und wurde den 6. ejusdem begraben, alt ½ Jahr.

Den 5. April starb dem Jacob Haaß sein kleinstes Töchterlein und wurde den 7. ejusdem begraben, alt 1 Jahr, 2 Monath.

Den 11. April starb dem Johann Jacob Haaß ein Töchterlein und wurde den 13. ejusdem begraben, alt 4 Jahr, 2 Monath.

Den 26. April starb dem Conrad Wüstenhöffer zu Nenderoth sein Töchterlein und wurde den 27. darauf begraben, alt 1 Jahr, 10 Monath.

Den 12. May starb Johann Peter Theiß zu Arborn und wurde den 14. ejusdem begraben, alt 65 Jahr, 1 Monath.

Den 20. July starb dem Johannes Damer zu Odersberg sein Söhnlein und wurde den 21. begraben , alt 5 Monath, 14 Tag.

Den 23. July starb Adam Conrad zu Arborn und wurde den 25. begraben, alt 73 Jahr, 5 Monath.

Den 11. starb Johann Geörg Neußer auf der Schneidtmühl und wurde den 12. August begraben, alt 50 ½ Jahr.

Den 18. August starb des Johann Nießen Wittib zu Nenderoth und wurde den 20. begraben, alt 42 Jahr, 2 Monath, 3 Wochen.

Den 11. September starb Johannes Schwartz zu Arborn und wurde den 14. darauf begraben, alt 56 Jahr weniger 4 Tag.

Den 3. November starb Anna Hedwig Quastin zu Arborn und wurde den 5. darauf begraben, alt 74 Jahr, 1 Monath, 8 Tag.

Den 18. November starb des Sachsen Wittib zu Münchhaußen und wurde den 20. ejusdem begraben.

Den 15. starb Jost Grünewalds Wittib zu Münchhaußen und wurde den 17. ejusdem begraben, alt ungefehr 76 Jahr.

Den 2. December starb dem Görg Pfaff seine Tochter Catharina zu Arborn und wurde den 3. begraben, alt 22 Jahr, 4 Tag.

Den 3. December starb Johann Schwartz Senior zu Arborn und wurde den 5. ejusdem begraben, alt 73 Jahr, 10 Monath, 14 Tag.

1761



Den 22. Januar starb dem Heimberger Hild zu Odersberg seine Frau und wurde den 25. ejusdem begraben, alt 63 Jahr.

Den 3. Februar starb dem Christian Pfaff seine Frau zu Arborn und wurde den 4. ejusdem begraben, alt 65 Jahr.

Den 3. Mertz starb dem Conrad Schmidt zu Arborn ein Söhnlein und wurde den 4. ejusdem begraben, alt 2 Jahr, 10 Monath, 2 Tag.

Den 9. Mertz starb Nicolaus Henchen zu Nenderoth und wurde den 11. ejusdem begraben, alt 63 Jahr, 4 Monath.

Den 7. May starb Philips Volckwein zu Nenderoth und wurde den 9. ejusdem begraben, alt 54 Jahr, 1 Monath, 14 Tag.

Den 21. May starb Theiß Köhlers Wittib ihr Sohn, der Schuhmacher, und wurde den 23. ejusdem begraben, alt 20 Jahr, 9 Monath.

Den 24. May starb Philips Pfeiffer zu Arborn und wurde den 26. ejusdem begraben, alt 63 Jahr.

Den 22. Juny starb der Bernhardts Gradels Wittib zu Arborn ihr jüngstes Söhnlein und wurde den 24. ejusdem begraben, alt 1 Jahr, 4 Monath.

Den 16. September starb dem Johann Jacob Stahl zu Nenderoth sein Söhngen und wurde den 18. ejusdem begraben, alt 1 ½ Jahr, 5 Tag.

Den 29. September starb dem Johann Jacob Klein zu Nenderoth sein jüngstes Töchterlein und wurde den 30. begraben, alt 1 Jahr, 7 Monath.

Den 5. October starb dem Johann Theißmann zu Arborn sein jüngstes Töchterlein und wurde den 7. darauf begraben, alt 3 Jahr weniger 6 Wochen.

Den 11. October starb dem Henrich Pfaff zu Arborn sein jüngstes Töchterlein und wurde den 13. darauf begraben, alt 4 Wochen, 10 Tag.

Den 14. November starb der alte Palmerich zu Arborn in einem Alter von 77 Jahren und wurde den 17. darauf begraben.

1762



Den 15. Januar starb dem Wallum sein Söhnlein und wurde den 17. darauf begraben, alt 7 Jahr, 9 Monath.

Den 23. Januar starb Görg Betz zu Nenderoth und wurde den 26. darauf begraben, alt 73 Jahr.

Den 3. Februar starb der alte Velte Ruß zu Münchhaußen und wurde den 5. darauf begraben, alt 72 Jahr.

Den 7. ist der alte Schreiner Conradi von Herborn dahier gestorben und als ein Verächter Gottes, seines Worts und seiner Sacramente, in der Still den 9. begraben worden.

Den 16. Februar starb Johann Jost Pfeiffer zu Arborn sein jüngstes Söhnlein und wurde den 18. begraben, alt 3 ½ Jahr, 10 Tag.

Den 5. Mertz starb Anna Maria Ströhmännin im Kindbett und wurde den 7. in der Stille, in dem sie ihren Vorstand nicht gethan, begraben.

Den 9. Mertz starb Johann Christ Henchen zu Nenderoth und wurde den 11. begraben, alt 44 Jahr weniger 4 Tag.

Den 12. Mertz starb Anna Catharina Reutterin dahier zu Nenderoth und wurde den 14. begraben, alt 70 Jahr.

Den 18. Mertz starb der alte Förster Johann Jacob Pfeiffer zu Nenderoth und wurde den 20. begraben, alt 71 Jahr, 3 Wochen.

Den 26. Mertz starb Jost Henrich Grünschlag zu Münchhaußen sein Söhnlein Jost Henrich und wurde den 28 begraben, alt 3 jahr, 3 Monath, 13 Tag.

Den 10. April starb der Kirchen Eltester Jacob Klein zu Arborn und wurde den 12. ejusdem begraben, alt 59 Jahr, 5 Monath.

Den 23. Juny starb Johann Ludwig Speth zu Odersberg und wurde den 24. begraben, alt 20 Jahr, 2 Monath, 13 Tag.

Den 23. Juny starb Johannes Fuhrmann zu Nenderoth und wurde den 24. begraben, alt 14 Jahr, 1 Monath, 18 Tag.

Den 3. July starb dem Christian Meußer von Odersberg sein Töchterlein und wurde den 4. ejusdem begraben, alt 1 Jahr, 4 Monath, 3 Tag.

Den 1. July starb der Ambts Jäger Frank dahier und wurde den 4. begraben, alt...

Den 6. July starb dem Görg Meußer sein Töchterlein und wurde den 8. begraben, alt 3 Jahr, 2 Monath, 3 Tag.

Den 17. July starb Görg Funck zu Münchhaußen sein Töchterlein und wurde den 18. begraben, alt 6 Jahr weniger 10 Tag.

Den 22. July starb dem Heimberger Philips seine Frau und wurde den 24. begraben, alt 43 Jahr, 8 Monath, 2 Tag.

Den 10. September starb Christian Pfeiffer sein Söhnlein zu Odersberg und wurde den 12. begraben, alt 4 Jahr, 8 Monath.

Den 6. October starb Henrich Hild zu Odersberg sein jüngstes Söhnlein, alt 8 Monath weniger 3 Tag.

Den 12. October starb des Claß Henchen zu Nenderoth hinterlaßene Wittib und wurde den 14. darauf begraben, alt 55 Jahr, 1 Monath.

Den 25. November starb Henrich Schwartz zu Arborn und wurde den 26. begraben, alt 44 Jahr, 8 Monath.

Den 29. November starb dhl. Oberförster Grüter auf der Johannisburg sein jüngstes Söhnlein und wurde den 1. December in der Stille begraben, alt 7 Monath, 23 Tag.

Den 4. December starb Johannes Pfeiffer zu Arborn und wurde den 7. begraben, alt 75 Jahr, 7 Monath.

Den 19. December starb die alte Benderin zu Arborn und wurde den 20. begraben, alt 57 Jahr, 3 Monath, 4 Tag.

Den 22. December starb Jacob Kleinen Wittib zu Arborn und wurde den 23. begraben, alt 50 Jahr, 7 Monath, 9 Tag.

1763



Den 28. Januar starb Johannes Stahl von Odersberg und wurde den 30. ejusdem begraben, alt 81 Jahr weniger 14 Tag.

Den 5. Februar starb Conrad Hild von Odersberg und wurde den 6. ejusdem begraben, ist alt gewesen 59 Jahr weniger 14 Tag.

Den 6. Februar starb Jacob Fuhrmann zu Nenderoth und wurde den 8. begraben, alt 17 Jahr, 5 Monath und 14 Tag.

Den 18. Februar starb Henrich Weiß von Odersberg und wurde den 20. begraben, alt 37 Jahr weniger 6 Wochen.

Den 26. Februar starb Wilhelm Haaß zu Arborn und wurde den 27. begraben, alt 73 Jahr weniger 4 Wochen.

Den 13. Mertz starb Johann Görg Neußers Wittib auf der Schneidtmühl und wurde den 15. begraben, alt 50 Jahr.

Den 18. Mertz starb dem Johann Christ Stahl seine Frau zu Arborn und wurde den 20. begraben, alt 67 Jahr, 18 Tag.

Den 13. April starb der Kirchen Elteste Johann Görg Stahl zu Nenderoth und wurde den 15. begraben, alt 68 ½ Jahr.

Den 26. April starb dem Jacob Klein jünger zu Arborn seine Frau und wurde den 1. May begraben.

Den 6. May starb Wilhelm Seybel von Arborn und wurde den 8. begraben, alt 64 Jahr.

Den 10. July starb Görg Meußer zu Odersberg und wurde den 12. begraben, alt 62 Jahr, 8 Monath weniger 3 Tag.

Den 31. August starb Johann Jacob Haaß zu Nenderoth sein jüngstes Söhnlein und wurde den 2. September begraben, alt 1 ½ Jahr, 4 Tag.

Den 18. September starb Anna Maria, Gottfried Ströhmanns Tochter zu Nenderoth, ihr unehl. hinterlaßener Sohn, so von Christian Volkwein zu Nenderoth soll gezeuget worden seyn, in einem Alter von 1 Jahr, 6 Monath und 17 Tag und wurde den 20. darauff begraben.

Den 12. October starb dem Jost Sahm sein jüngstes Töchterlein und wurde den 13. begraben, alt 3 Monath, 11 Tagen.

Den 3. December starb Jacob Deuster zu Nenderoth und wurde den 7. begraben, alt 62 Jahr, 2 Monath.

Den 31. December starb Jacob Meußer zu Arborn und wurde den 4. Januar 1764 begraben, alt 68 Jahr, 5 Monath.

1764



Den 5. Januar ist der Schwein Hirt zu Arborn, Johann Theiß Hortz gestorben und den 6. Januar begraben worden. Ist von Diehlhaußen gebürtig.

Den 8. Januar starb Henrich Betz zu Münchhaußen und wurde den 10. begraben, alt 70 Jahr.

Den 16. April starb dem Jacob Hoffmann Sen. seine Frau zu Odersberg und wurde den 18. begraben, alt 68 Jahr weniger 3 Tag.

Den 17. April starb Catharina Theißin ihr unehl. Kind und wurde den 20. darauff begraben, alt 10 Tag.

Den 23. April starb der Jacob Hoffmann Sen. zu Odersberg und wurde den 25. begraben, alt ...

Den 13. May starb Johannes Damer von Odersberg sein jüngstes Kind und wurde den 15. begraben, alt 11 Wochen.

Den 18. May starb dem alten Schröder auf der Sauerbornsmühl seine Schwester und wurde den 20. begraben, alt 55 Jahr.

Den 18. July starb dem Henrich Deuster zu Arborn sein Söhnlein Johann Peter und wurde den 19. begraben, alt 10 Jahr, 18 Tag.

Den 12. August starb der alte Grün zu Münchhaußen und wurde den 15. begraben, alt 70 Jahr, 10 Tag.

Den 16. August starb Johann Jost Göhl zu Münchhaußen sein ältestes Söhnlein und wurde den 19. begraben, alt 3 Jahr, 2 Monath, 6 Tag.

Den 18. August starb Jost Sahm auf Johannisburg sein Töchterlein und wurde den 19. begraben, alt 2 Jahr, 2 Monath, 7 Tag.

Den 2. September starb dem Kühhirt Johann Frischauff zu Münchhaußen sein Töchterlein und wurde den 4. begraben, alt 5 Jahr, 4 Monath, 3 Tag.

Den 16. starb dem Johann Peter Müller zu Münchhaußen sein jüngstes Söhnlein, alt ½ Jahr und 8 Tag und wurde den 18. begraben.

Den 5. October starb Johann Jacob Pfeiffer zu Arborn sein jüngstes Töchterlein und wurde den 7. ejusdem begraben, alt ¼ Jahr.

Den 25. November starb dem Adam Lembach zu Arborn sein jüngstes Töchterlein und wurde den 26. begraben, alt 4 Jahr, 9 Monath.

Den 21. December starb Johann Martin Klein zu Arborn und wurde den 23. begraben, alt 23 Jahr, 5 Monath, 12 Tag.

1765



Den 3. Mertz starb dem Görg Hermann zu Münchhaußen sein jüngstes Töchterlein und wurde den 5. begraben, alt 6 Monath, 14 Tag.

Den 3. Januar ist die alte Johann Martin Kleins Wittib zu Nenderoth gestorben und den 4. begraben worden, alt 70 Jahr.

Den 3. April starb dem Johannes Sahm auf der Johannisburg sein Söhnlein und wurde den 5. begraben, alt 3 Wochen.

Den 17. May wurde dem Johann Brecher zu Münchhaußen sein Söhnlein begraben, alt 1 Jahr, 4 Wochen.

Den 22. May starb Görg Lauers Frau zu Odersberg und wurde den 24. begraben, alt 62 Jahr, 3 Wochen.

Den 18. Juny starb Maria Christina Engelhardtin von Münchhaußen und wurde den 20. begraben, alt 22 Jahr, 8 Monath.

Den 27. Juny starb dem Jost Henrich Kuntz zu Arborn sein jüngstes Töchterlein Anna Elisabetha und wurde den 28. begraben, alt 10 Wochen.

Den 23. August starb Johann Christian Betz zu Münchhaußen und wurde den 25. begraben, alt 61 und ½ Jahr.

Den 10. September starb Johann Peter Jacob sein Töchterlein und den 12. begraben, alt 1 Jahr, 4 Monath, 16 Tag.

Den 24. September starb Johann Christ Gelber zu Münchhaußen und wurde den 26. begraben, alt 78 Jahr, 2 Monath.

Den 10. October starb Jost Hilden Wittib zu Odersberg und wurde den 13. begraben, alt 65 Jahr, 4 Monath, 3 Tag.

Den 1. November starb Henrich Rompff zu Odersberg und wurde den 3. begraben, alt 54 Jahr.

Den 30. November starb Johann Geörg Schröder, Müller auf der Sauerborns Mühl und wurde den 1. December begraben, alt 31 Jahr, 4 Monath.

Den 18. December starb dem Martin Klein seine Frau und wurde den 20. December begraben, alt 69 Jahr, 9 Monath, 14 Tag.

Den 22. December starb dem Zimmermann Peter Heydt seine Frau zu Nenderoth und wurde den 23. begraben, alt 43 Jahr, 11 Monath.

Den 25. December starb der Johann Martin Klein zu Arborn und wurde den 26. ejusdem begraben, alt 64 Jahr, 2 Monath.

1766



Den 7. Januar starb dem Filial Schulmeister Petri sein kleinstes Söhnlein und wurde den 8. begraben, alt 4 Wochen.

Den 9. Februar starb die alte Damerin zu Odersberg und wurde den 10. begraben, alt 74 Jahr.

Den 2. Mertz starb Johann Peter Nickel zu Arborn und wurde den 3. begraben, alt 68 Jahr.

Den 13. May starb dem Görg Franck sein jüngster Sohn zu Odersberg, nehmlich der Johann Geörg, und wurde den 15. begraben, alt 26 Jahr und 8 Monath.

Den 8. starb dem Johann Theiß Feith zu Odersberg sein erstes Töchterlein und wurde den 9. begraben, alt 4 Monath, 3 Tag.

Den 15. Juny ist dem Johann Jacob Pfeiffer sein jüngster Sohn und Zwilling gestorben in einem Alter von 3 Wochen und 3 Tag und wurde den 18. begraben.

Den 30. Juny starb dem Jost Metz zu Odersberg sein jüngstes Söhnlein und wurde den 2. July begraben, alt 9 Monath.

Den 2. July starb Christian Henchen sein jüngstes Mägdlein und wurde den 4. ejusdem begraben, alt 11 Tag.

Den 9. September starb Johannes Stahl sein junges Söhnlein und zwar in einem Kessel Wasser, worinnen es ertrunken und wurde den 12. begraben, alt 1 Jahr, 8 Monath, 10 Tag.

Den 26. November starb dem Hefner Kuntz zu Arborn seine älteste Tochter und wurde den 28. begraben, alt 6 Jahr und 7 Monath.

Den 16. December starb dem Johannes Hild sein jünstes Söhnlein und wurde den 18. begraben, alt 9 Monath.

Den 21. December starb dem alten Johann Martin Schwartz von Arborn seine Frau und wurde den 23. begraben, alt 74 Jahr, 7 Monath, 12 Tag.

Den 26. starb dem Stoffel Meußer sein jüngstes Söhnlein und wurde den 28. begraben, alt 1 Jahr, 9 Monath, 1 Tag.

1767



Den 13. Februar starb dem Heimberger Philips zu Münchhaußen sein jüngster Sohn und wurde den 15. ejusdem begraben, alt 14 Jahr, 5 Monath, 14 Tag.

Den 3. Mertz starb dem Jost Henrich Grünschlag zu Münchhaußen sein Töchterlein und wurde den 6. begraben, alt 8 Tag.

Den 6. Mertz starb dem Henrich Deuster jünger zu Arborn sein Töchterlein und wurde den 8. begraben, alt 1 Jahr, 15 Wochen.

Den 2. July ist Henrich Knetsch zu Arborn gestorben und den 4. begraben worden. Dieser Henrich Knetsch ist alt geworden 74 ½ Jahr und hat 31 Jahr im Wittwerstand gelebt.

Den 4. September starb Görg Francken Frau zu Odersberg und den 6. begraben, alt 52 Jahr weniger 2 Tag.

Den 7. starb dem Henrich Hunior ein Söhnlein und wurde den 5. begraben, alt 4 Jahr.

Den 23. April starb Görg Philips zu Münchhaußen und wurde den 26. ejusdem begraben.

Den 24. December starb dem Christian Volkwein zu Nenderoth sein Söhnlein gleich nach der Geburth.

Den 27. December starb Christian Volkwein seine Frau und wurde den 29. begraben, alt 31 Jahr.

1768



Den 6. Januar starb Frantz Brecher zu Münchhaußen und wurde den 8. begraben, alt 66 Jahr.

Den 6. Januar starb Christ Philips zu Münchhaußen und wurde den 8. begraben, alt 68 Jahr.

Den 7. Februar starb dem Henrich Speth seine Frau zu Odersberg und wurde den 9. ejusdem begraben, alt 65 Jahr, 7 Monath.

Den 8. Februar starb Johannes Damer zu Odersberg und wurde den 10. begraben, alt 33 Jahr, 3 Monath.

Den 22. Februar starb dem Görg Wilhelm Diel sein Töchterlein und wurde den 23. begraben, alt 3 Jahr, 4 Monath.

Den 27. Februar starb dem Jost Henrich Betz älter zu Münchhaußen sein Söhnlein Jost Henrich und wurde den 29. begraben, alt 13 Jahr, 7 Monath und 14 Tag.

Den 29. Februar starb Anna Eva Wüstenhöfferin und wurde den 2. Mertz begraben, alt 49 Jahr, 4 Monath.

Den 1. Mertz starb Jacob Theiß zu Arborn seine älteste Tochter und wurde den 3. begraben, alt 18 Jahr und 2 Monath.

Den 5. Mertz starb Johann Geörg Neußer zu Arborn und wurde den 7. begraben, alt 47 Jahr weniger 13 Tag.

Den 23. starb Johann Peter Benner von Arborn und wurde den 24. begraben, alt 39 Jahr, 8 Monath.

Den 8. April ist Johannes Lembach von Arborn gestorben und den 10. begraben worden, alt 50 Jahr, 8 Monath.

Den 8. April ist Johannes Ludwig zu Nenderoth gestorben und den 10. begraben worden, alt 23 Jahr, 8 Monath.

Den 10. April ist der Hochedelg. Hl. Ambts Keller Grüter auf der Johannisburg gestorben und den 13. begraben worden, alt 83 Jahr, 1 Monath.

Den 22. ist des Görg Stahls Wittib gestorben und den 24. begraben worden, alt 71 Jahr.

Den 23. April ist der Hefner Cuntz zu Arborn gestorben und den 24. begraben worden, alt 44 Jahr, 4 Wochen.

Den 5. May ist dem Kühhirt Johann Görg Lemp zu Münchhaußen seine Frau gestorben und den 7. begraben worden, alt ...

Den 7. May starb Johann Friedrich Klein zu Arborn und wurde den 9. begraben, alt 62 Jahr.

Den 8. May starb Jost Haaß zu Arborn und wurde den 9. begraben, alt 67 Jahr.

Den 16. Juny starb dem Heimberger Philips zu Münchhaußen sein ältester Sohn Johann Peter und wurde den 18. begraben, alt 21 Jahr, 3 Monath und 12 Tag.

Den 4. July starb dem Adam Lembach seine Frau und wurde den 6. ejusdem begraben, alt 48 Jahr, 6 Monath weniger 3 Tag.

Den 14. July starb Henrich Pfaff älter zu Arborn seine Frau und wurde den 15. begraben, alt 58 Jahr und 3 Monath.

Den 8. September starb Johann Peter Grün zu Nenderoth und wurde den 10. begraben, alt 19 Jahr und etliche Monath.

Den 26. September starb Maria Elisabetha Hermannin zu Münchhaußen und wurde den 28. begraben, alt 34 ½ Jahr.

Den 6. October starb Jost Klein zu Arborn und wurde den 9. begraben, alt 71 Jahr, 4 Wochen.

1769



Den 5. Januar starb dem Philips Grün zu Münchhaußen sein jüngstes Töchterlein und wurde den 7. begraben, alt 7 Tag.

Den 21. starb Catharina Schwartzin von Arborn und wurde den 23. Januar begraben, alt 57 Jahr, 5 Monath.

Den 12. Februar starb Simon Geörg zu Nenderoth und wurde den 14. begraben, alt 63 Jahr, 5 ½ Monath.

Den 13. Februar starb dem Johann Jost Pfeiffer zu Arborn sein unverständiger Sohn Johann Görg und wurde den 15. begraben, alt 14 Jahr, 4 Wochen.

Den 20. Mertz starb dem Ludwig Grünewald seine Ehefrau zu Odersberg und wurde den 23. begraben, alt 53 Jahr, 8 Tag.

Den 1. April starb Johannes Weißen Frau, eine gebohrene Pfaffin von Arborn und wurde den 2. begraben, alt 52 Jahr und 10 Wochen.

Den 10. April starb Anna Elisabetha Adam Conrads Wittib von Arborn und wurde den 12. begraben.

Den 13. April starb Henrich Hild zu Odersberg und wurde den 16. begraben, alt 55 Jahr weniger 2 Monath.

Den 3 May starb Johannes Schröder geweßener Müller auf der Sauerborns Mühl und wurde den 5. begraben, alt 76 Jahr, 4 Monath.

Den 16. May starb dem Jacob Klein sein Sohn Johann Peter und wurde den 17. begraben, alt 1 Jahr, 1 Monath.

Den 25. Juny starb dem Jacob Lemp seine Ehefrau zu Arborn im Kindtbett und wurde den 27. begraben, alt 25 Jahr, 5 Monath.

Den 3. July ist Johann Martin Schwartz zu Arborn gestorben und den 5. begraben worden, alt 63 Jahr, 3 Monath.

Den 7 July ist dem Schäffer Johann Jacob Lemp sein Söhnlein gestorben und den 9. begraben worden, alt 14 Tag.

Den 15. July starb dem Johannes Jacob seine Frau zu Arborn und wurde den 16. begraben, alt 65 Jahr.

Den 6. August starb Peter Lehnhardt zu Arborn und wurde den 9. begraben, alt 72 Jahr, 1 Monath, 6 Tag.

Den 26. August starb Jost Speth zu Odersberg sein jüngstes Töchterlein und wurde den 27. begraben, alt 3 Monath, 4 Tag.

Den 5. October starb Johann Pfaff jünger zu Arborn sein jüngstes Söhnlein zu Arborn und wurde den 7. begraben, alt 1 ½ Jahre.

Den 20. October starb Christian Volkwein sein Söhnlein und wurde den 22. begraben, alt 1 Tag.

Den 26. October starb Joh. Nieß zu Nenderoth sein Töchterlein und wurde den 29. begraben, alt 7 ½ Jahr.

Den 11. November starb Christian Henche sein jüngstes Söhnlein und wurde den 12. begraben, alt 1 ½ Jahr, 14 Tage.

Den 12. November starb dem Jost Wilhelm Klein zu Nenderoth sein Söhnlein Johannes und wurde den 14. begraben, alt 3 Jahr, 8 Monath.

Den 17. December starb die alte Wittib Betzin zu Nenderoth und wurde den 18. begraben, alt 71 Jahr, 7 Monath.

Den 25. December starb Philips Meußer sein jüngstes Töchterlein und wurde den 26. begraben, alt 14 Wochen.

1770



Den 14. Januar starb Johannes Peter Held zu Münchhaußen sein Töchterlein und wurde den 16. begraben, alt 1 Monath, 2 Tag.

Den 15. starb dem Filial Schulmeister Heldt zu Münchhaußen sein Söhnlein und wurde den 17. begraben, alt 24 Wochen.

Den 31. Januar starb dem Jacob Stahl sein Söhnlein und wurde den 2. Februar begraben, alt 4 Jahr, 4 Wochen.

Den 1. Februar starb der Soldatenfrau Friedrich Kleinen Tochter zu Arborn ihr Söhnlein und wurde den 2. begraben, alt 1 Jahr, 7 Monath.

Den 14. Februar starb dem Johannes Betz zu Nenderoth sein jüngstes Mägdlein und wurde den 17. begraben, alt 2 Jahr, 7 Monath.

Den 11. Mertz starb Johann Christ Betzen Wittib von Münchhaußen und wurde den 12. begraben, alt 74 Jahr, 7 Monath, 14 Tag, ist Wittib geweßen 37 Jahr, hatt aber wehrend der Ehe 2 Kinder gezeuget, welche noch so lang Gott will im Leben sindt.

Den 11. Mertz starb des Joh. Görg Neußers seine Tochter zu Arborn nahmens Anna Catharina und wurde den 12. begraben, alt 19 Jahr und 6 Monath.

Den 11. starb dem Johann Jacob Meußer sein jüngstes Töchterlein und wurde den 12. begraben, alt 8 Monath, 14 Tag.

Den 15. Mertz starb dem Johann Jost Ruß sein jüngster Sohn zu Münchhaußen sein jüngster Sohn Johannes und wurde den 17. begraben, alt 15 Jahr, 9 Monath.

Den 31. Mertz starb dem Peter Müller sein Sohn und wurde den 1. April begraben, alt 15 Jahr, 1 Tag.

Den 13. April starb des Henrich Philips nachgelaßne Wittib zu Münchhaußen und wurde den 16. begraben, 48 Jahr, 11 Monath.

Den 6. starb Johannes Peter Lehnhard seine Tochter und wurde den 7. May begraben, alt 8 Jahr, 5 Monath.

Den 12. Juny ist dem Jacob Frank zu Odersberg sein jüngstes Töchterlein gestorben und den 13. begraben, alt ¼ Jahr.

Den 29. July starb die alte Strohschneiderin von Arborn und wurde den 1. August begraben, alt 90 Jahr, 4 Monath.

Den 7. September starb Stoffel Wallum zu Arborn und wurde den 9. begraben, alt 40 Jahr, 4 Monath.

Den 16. starb die Martin Theißen Frau zu Arborn und wurde den 18. begraben, alt 80 Jahr.

Den 21. September starb die Göhls Wittib zu Münchhaußen und wurde den 22. begraben, alt 90 Jahr, 8 Monath.

Den 7. starb Best Spethen Wittib zu Münchhaußen und wurde den 8. begraben, alt 74 Jahr, 10 Monath.

Den 12. October starb Jacob Theiß zu Arborn sein jüngstes Söhnlein und wurde den 14. begraben, alt 1 Monath, 2 Tag.

Den 20. October starb Jost Metz zu Odersberg sein jüngstes Töchterlein und wurde den 21. begraben, alt 3 Monath, 14 Tag.

Den 24. October starb Jacob Stahl zu Nenderoth sein jüngstes Söhnlein und wurde den 25. begraben, alt 5 Wochen.

Den 6. November ist der alte Simon Keßler zu Arborn gestorben und den 7. begraben worden.

Den 10. December ist dem J. Christ Gelber zu Münchhaußen s. jüngstes Magdlein begraben worden, alt 1 Jahr, 1 Monath.

Den 28. December starb Stoffel Ludwig zu Nenderoth und wurde den 30. begraben, alt 77 Jahr, 7 Monath.

1771



Den 5. Januar starb Johann Jacob Klein zu Arborn sein jüngstes Sohnlein und wurde den 6. begraben, alt 10 Monath.

Den 10. starb die alte Wittib Theißin zu Nenderoth und wurde den 12. begraben, alt ungefehr 76 Jahr.

Den 17. Februar starb dem Jacob Ströhmann sein jüngstes Töchterlein und wurde den 19. begraben und zwaren nach Herenissimi Verordnung unterm 23. December 1770 in der Stille ohne Gesang und Klang, sein alter ist 1 Jahr, 14 Tag.

Den 27. Februar starb Johann Christ Stahl zu Arborn und wurde den 28. begraben, alt 73 Jahre.

Den 17. Mertz starb dem Henrich Pfaff zu Münchhaußen sein Töchterlein und wurde den 18. begraben, alt 1 Tag.

Den 5. May starb Stoffel Culmann zu Arborn sein Sohnlein Johann Görg und wurde den 7. begraben, alt 2 Jahr, 9 Monath.

Den 10. May starb Johann Brecher sein Töchterlein zu Münchhaußen und wurde den 12. begraben, alt 4 Jahr, 8 Monath.

Den 14. May starb dem Jost Schwartz seine Frau zu Arborn und wurde den 16. begraben, alt 23 Jahr, 6 Monath.

Den 24. May starb dem Jonas Pfaff jun. sein Töchterlein Elisabeth Margreth und wurde den 26. begraben, alt 3 Jahr, 5 Wochen.

Den 29. May starb Anna Eva, Philiphen Hildten ledige Tochter zu Odersberg und wurde den 31. begraben, alt 52 Jahr, 4 Wochen.

Den 6. Juny starb dem Görg Nickel zu Arborn sein jüngstes Töchterlein und wurde den 8. begraben, alt 8 Monath, 5 Tag.

Den 17. Juny ist dem Johann Jost Schwartz zu Arborn sein Töchterlein gestorben und den 18. begraben worden, alt 3 Jahr, 5 Monath.

Den 21. Juny starb dem J. Jacob Pfeiffer sein Söhnlein Johannes zu Arborn und wurde den 23. begraben, alt 3 Jahr, 5 Monath.

Den 1. July starb dem Henrich Neußer sein Töchterlein zu Arborn und wurde den 3. begraben, alt 14 Tag.

Den 24. July starb Johannes Stahl, Schäffer zu Nenderoth an einer langwiehrigen Krankheit und wurde den 25. begraben, alt 51 Jahr, 6 Monath, 14 Tag.

Den 2. August starb Johannes Schwartz jun. zu Arborn sein Söhnlein und wurde den 4. begraben, alt 8 Tag.

Den 28. August starb Johannes Haaß zu Nenderoth und wurde den 30. begraben, alt 69 ½ Jahr.

Den 8. September starb dem Eltesten Simon Schwartz seine Schwiegermutter Pfeifferin zu Arborn und wurde den 10. begraben, alt 74 Jahr, 9 Monath.

Den 18. September starb Johann Jacob Klein sein ältester Sohn Jacob zu Nenderoth und nach deßen Öffnung wurde derselbe den 20. begraben, alt 14 Jahr, 5 Monath.

Den 6. October starb Henrich Deuster Junior zu Arborn sein Sohnlein Johann Henrich und wurde den 9. begraben, alt 3 Jahr.

Den 9. October starb der alte Jonas Lauer zu Odersberg und wurde den 11. begraben, alt 74 Jahr.

Den 16. October starb Johann Conrad Theiß zu Arborn und wurde den 18. begraben, alt 49 Jahr, 9 Monath.

Den 9. November starb dem Johann Jost Grün zu Odersberg sein erstes Sohnlein und wurde den 11. begraben, alt 16 Tag.

Den 14. December starb dem Peter Seib, Wächter dahier seine Frau und wurde den 16. begraben, alt 70 Jahr.

1772



Den 7. Januar starb Johann Peter Streuber aus dem Weilburgischen dermahliger Hirt zu Odersberg, nach einer ½ jährigen ausgestandenen auszehrenden Krankheit und wurde den 9. begraben, alt 36 Jahr.

Den 24. Januar starb dem Johann Jost Hermann zu Münchhaußen sein jüngstes Söhnlein Johannes und wurde den 27. begraben, alt 2 Jahr, 9 Monath, 14 Tag.

Den 16. May starb Johann Christ Grün zu Nenderoth und wurde den 18. begraben, alt 52 Jahr, 5 Wochen.

Den 9. Juny starb dem Peter Simon seine Frau zu Nenderoth und wurde den 10. begraben, alt 27. Jahr.

Den 16. Juny starb Johann Jacob Schwartz Juv. zu Arborn und wurde den 18. begraben, alt 59 Jahr.

Den 28. July hat der Peter Scheibeler zu Nenderoth begraben lassen seine Frau, sie war alt 49 Jahr.

Den 19. starb Christian Henchen sein jüngstes Söhnlein und wurde den 20. begraben, alt 8 Wochen.

Den 4. November starb dem Johann Jost Pfaff sein Töchterlein und wurde den 6. begraben, alt 24 Tage.

Den 30. Novembris starb dem Schweinehirt Stoffel Selzer seine Frau zu Münchhaußen und wurde den 1. Decembris begraben, alt 30 Jahr.

Den 4. December starb der Görg Grünwald zu Münchhaußen und wurde den 6. begraben, alt 55 Jahr.

Den 19. December starb dem H. Betz seine nachgelaßene Wittib Anna Eva und wurde den 21. begraben, alt 70 Jahr.

1773



Den 3. January 1773 starb der Hochehrwürdige und Hochgelehrte Herr Pfarrer Bruchmann allhier nach einer 8 tägischen Krankheit, alt 57 Jahre alß zeitlicher Prediger des reine und klare Wort Gottes, 18 Jahr, 3 Monath in diesem Kirchspielort verkündiget und geprediget.

Arborn. Den 15. Januar ist Jacob, Johannes Jacobs ehel. Sohn gestorben, wurde darauf den 17. ejusdem begraben, alt 4 Tag.

Johannisburg. Den 7. Februar ist Ernestina Henrietta, der Johannetta Grütterin auf der Johannisburg uneheliches Töchterlein gestorben und wurde den 9. ejusdem begraben, alt ¼ Jahr.

Arborn. Den 18. Februar ist Johannes, Johann Jost Pfeiffers Söhnlein gestorben und darauf den 21. ejusdem begraben worden.

Arborn. Den 5. Mertz ist Anna Maria, Philipps Theisen Töchterlein gestorben und ist darauf den 7. ejusdem begraben worden. Das Kind war 3 Jahre alt.

Arborn. Den 20. Mertz ist Catharina Elisabetha, Adam Conrads Töchterlein gestorben und den 22. ejusdem begraben worden. Ist 5 Jahr alt gewesen.

Nenderoth. Den 5. April ist Christina Elisa, Christian Henchens Töchterlein gestorben und den 7. ejusdem begraben worden. Ist 8 Jahr alt gewesen.

Odersberg. Den 12. April ist Ludwig, Ludwig Stahls ehel. Sohn gestorben und den 14. ejusdem begraben worden. Ist 11 Jahr alt gewesen.

Arborn. Den 14. April ist Johannes Peter, Henrich Culmanns Söhnlein gestorben und den 16. ejusdem begraben worden. Ist 4 Jahr alt gewesen.

Münchhaußen. Den 14. April ist Christina, Jost Henrich Gils von Münchhaußen ehel. Tochter gestorben und den 16. ejusdem begraben worden. War ohngefähr 60 Jahr alt.

Odersberg. Den 13. May ist Johann Conrad Schermuli gestorben und den 16. ejusdem begraben worden. War 81 Jahr alt.

Nenderoth. Den 31. May ist Johann Jacob, Johann Georg Deusters Söhnlein gestorben und ist den 2. Juny begraben worden. War 7 Jahr alt.

Arborn. Den 22. Juny des morgens um 2 Uhr ist Johannes Theißmann von Arborn gestorben und den 24. ejusdem begraben worden. War 70 Jahr alt.

Arborn. Den 22. Juny ist Johannes Henrich Culmann von Arborn gestorben und den 24. ejusdem begraben worden. War ohngefähr 43 Jahr alt.

Arborn. Den 23. July ist Anna Eva, Johannes Peter Leonhards Töchterlein gestorben und den 25. ejusdem begraben worden. War alt 12 Wochen.

Sauerbrunnenmühl. Den 24. July ist Anna Catharina, des Wilhelm Sporenhauers Töchterlein auf den Sauerbrunnenmühl gestorben und den 26. ejusdem begraben worden. War 1 Jahr alt.

Schneidmühl. Den 29. August ist Christian, Johann Henrich Neußers Söhnlein gestorben und den 1. September begraben worden. War 3 Wochen alt.

Arborn. Den 9. October des Abends gegen 9 Uhr ist Johann Georg Pfeiffer, Heimburger zu Arborn gestorben und den 12. ejusdem begraben worden. War 68 Jahr alt.

Arborn. Den 21. October ist Anna Elisabetha, Frantz Luppen Wittib zu Arborn gestorben und den 24. ejusdem begraben worden. War 78 Jahr alt.

Odersberg. Den 21. November ist Christoff Meußer gestorben und den 23. ejusdem begraben worden. Ist 53 Jahr alt gewesen.

1774



Arborn. Den 4. Januar ist Johann Martin Schwartz zu Arborn gestorben und den 7. ejusdem begraben worden. War 91 Jahr alt.

Odersberg. Den 5. Januar ist Jonas Hild zu Odersberg gestorben und den 7. ejusdem begraben worden. War 60 Jahr alt.

Arborn. Den 6. Februar des nachts um 11 Uhr ist Anna Catharina, Philipp Pfeiffers Wittib zu Arborn gestorben und den 9. ejusdem begraben worden. War 74 Jahr alt.

Odersberg. Den 11. Februar ist Johann Georg Theiß zu Odersberg gestorben und den 13. ejusdem begraben worden. War 36 Jahr alt.

Arborn. Den 18. Februar ist Georg Conrad, Georg Nickels Söhnlein zu Arborn gestorben und den 20. ejusdem begraben worden. War 31 Wochen alt.

Arborn. Den 26. Februar ist Johann Jost Pfaff zu Arborn gestorben und den 28. ejusdem begraben worden. War 47 Jahr alt.

Odersberg. Den 30. Mertz des abends gegen 9 Uhr ist Johann Henrich Speth zu Odersberg gestorben und den 1. April begraben worden. War 74 Jahr alt.

Arborn. Den 17. May des Abends um 10 Uhr ist Johannes Jacob von Arborn gestorben und den 20. ejusdem begraben worden. War 79 Jahr alt.

Nenderoth. Den 21. July ist mir, dem zeitigen Pf. Tilemann mein jüngstes Söhngen Carl Julius Wilhelm gestorben, alt 14 Wochen.

Arborn. Den 30. September ist Georg Wilhelm, weyland Johannes Theißmanns ehel. hinterlassener Sohn gestorben und den 3. Oktober begraben worden.

Johannisburg. Anna Maria Jägerin von Grünberg aus dem Hessischen gebürtig, alt ungefehr 80 Jahr und hat sich in ihrem alter und nothdürftigen Stand bey dem Herrschafftlichen Hoffbeständer Johann Jacob Nieß aufgehalten.

Odersberg. Den 2. November ist Anna Sophia, Ludwig Metzen Eheweib gestorben, alt geworden ungefehr 72 Jahr.

Arborn. Den 11. November ist Anna Margaretha, Jacob Kleinen Tochter gestorben, alt 3 Jahr, 6 Wochen.

Arborn. Den 20. November ist Christina, Johann Peter Nickels Eheweib gestorben und den 22. begraben worden, 68 Jahr alt.

Odersberg. Den 30. November ist Johann Georg, des Georg Adam Beckers, Heimbergers ehelicher Sohn gestorben, alt 22 Jahr, 7 Monath.

Nenderoth. Den 2. December ist Angelica, Peter Henchens dahier Eheweib gestorben, alt ungefehr 40 Jahr.

Nenderoth. Den 15. December ist Johann Jost, Georg Deusters Söhnlein gestorben, alt 4 Jahr weniger 3 Monath.

1775



Nenderoth. Den 11. Januar ist Bernhardt Becker, hiesiger Kirchenältester gestorben, alt 74 Jahr, 4 Monath. Den 13. begraben worden.

Nenderoth. Den 11. Februar des Abends ist Philipp Klein, hiesiger Einwohner gestorben und den 14. begraben worden, alt 73 Jahr, 8 Tage.

Den 23. Februar ist Anna Catharina, Johann Jost Kleinen ehelich hinterlaßene Wittwe gestorben, alt 56 Jahr weniger 7 Monath.

Den 1. May ist Anna Magdalena Culmannin, ledigen Standes, des Joh. Best Culmanns nachgelassene Tochter gestorben, alt 66 Jahr.

Den 3. May Philipp Theiß in Arborn, alt 58 Jahr.

Arborn. Den 16. Juny ist Anna Margaretha, Johann Martin Schwarzen Eheweib dem Herrn seelig entschlafen, alt 48 Jahr, 3 Monath.

Nenderoth. Den 28. August ist Anna Margaretha, Wilhelm Ernst Schwarzen Wittwe dahier gestorben, ungefehr 70 Jahr alt.

Odersberg. Den 21. November ist Georg Theisen nachgelassene Tochter Anna Elisabetha gestorben, alt 4 und ½ Jahr.

Arborn. Den 25. November in der Nacht ist Christian Pfaff, Wittiber, verstorben in dem 81 Jahr.

Arborn. Den 27. November ist Johannes Meußer, Johannes Meußers daselbst ehelicher Sohn gestorben, alt 21 Jahr, 3 Wochen.

Odersberg. Den 5. December ist Johann Georg Frank, Wittiber, verstorben, alt 72 Jahr, 9 Monath.

Nenderoth. Den 6. December starb Johann Jacob Gudelius, des Hl. Amtmanns Gudelius in Leun wayl. nachgelassener Hl. Sohn, alt 85 Jahr, 9 Monath.

1776



Odersberg. Den 21. Merz ist dem Georg Wilhelm Diehl ein junges Knäblein Johann Jost gestorben und den 24. begraben worden, 1 Jahr alt.

Arborn. Den 22. Merz ist dem Johann Christ Haaß zu Odersberg ein unmündiges 1 Tag altes Kind gestorben, hieß Johann Martin.

Den 22. Merz ist Anna Sophia Meußerin, Jonas Meußers hinterlassene Wittib gestorben, etlich und 80 Jahr.

Den 26. Merz ist Anna Catharina, Wilhelm Haaßen Wittib aus Arborn gestorben, welche den 28. begraben worden, alt gewesen 84 Jahr weniger 7 Monath.

Arborn. Den 1. April ist Anna Catharina, Johann Jost Pfeiffer in Arborn Eheweib gestorben und den 3. begraben worden, alt 55 Jahr.

Arborn. Den 5. April ist Anna Elisabeth, Jacob Kleinen in Arborn nachgelassene Tochter gestorben, alt 59 Jahr weniger 6 Wochen.

Arborn. Den 17. April ist Maria Magdalena, Christinan Pfaffen in Arborn Töchterlein gestorben, alt 5 ¾ Jahr.

Nenderoth. Den 22. April abends 10 Uhr ist Conrad Wüstenhöfer, Waldförster und Einwohner gestorben, 54 Jahr, 2 Monath alt.

Arborn. Den 2. May ist Johannes Peter, des Johannes Theisen Söhnlein dem Herrn seelig entschlafen, alt 18 Wochen.

Den 17. May in der Nacht ist Anna Margaretha, Johann Best Späthen Wittib in Odersberg gestorben und den 19. begraben worden, alt 74 Jahr.

Den 25. May ist Johann Jost Henche, Johann Jost Henchens ehelicher Sohn aus Arborn ledigen Standes verstorben, alt 58 Jahr weniger 3 Monath.

Den 27. May ist Johann Martin Klein aus Arborn gestorben, alt 43 Jahr.

Den 10. Juny ist Anna Margaretha, Johannes Pfaffen ehel. Tochter in Arborn verstorben, alt 18 Jahr.

Den 20. August ist dem Henrich Pfaff aus Münchhausen sein kleines Söhnlein Johann Christian, 14 Tage alt gestorben.

Den 6. September ist Anna Eva, Jost Henrich Betzen Tochter aus Münchhaußen gestorben.

Den 11. September ist Christina Elisabeth, Joh. Jost Metzen Tochter in Odersberg gestorben, 1 Jahr etl. Wochen alt.

Den 14. October in der Nacht vom 13. auf den 14. ist Johann Jacob Kranz dahier verstorben und den 15. begraben worden, alt 32 Jahr weniger 5 Wochen.

Nenderoth. Den 17. October ist Anna Maria, Johannes Stahls Wittib gestorben und den 20. beerdiget worden, alt 53 Jahr 7 Wochen.

Nenderoth. Den 13. November ist Catharina Elisabeth, des Philipp Scheremli Töchterlein gestorben, 5 Wochen und 3 Tage alt, ward still begraben.

Nenderoth. Den 1. December ist Anna Christina, des Johannes Beckers Tochterleyn gestorben, alt 2 Jahr weniger 4 Wochen.

Nenderoth. Den 5. December ist Elisabetha Margaretha, Christian Volkweins eheliches Töchterlein gestorben, alt ¾ Jahr.

Nenderoth. Den 14. December ist Eva Margaretha, des Jacob Stahls Töchterlein gestorben, alt 5 Jahr.

Odersberg. Den 8. December ist Johann Georg, Jonas Meusers Söhnlein gestorben, alt 4 ½jahr.

Nenderoth. Den 15. December ist Maria Magdalena, Jacob Krantzen hinterlaßenes Töchterlein verstorben, 3 Jahr 6 Monath alt.

Nenderoth. Den 16. December ist Georg Wilhelm, Wilhelm Spornhauers Söhnlein gestorben, alt 9 Jahr 3 Monath.

Nenderoth. Den 18. December ist mir dem zeitigen Prediger mein ältestes Sohnlein Friedrich Ludwig in dem Herrn zwischen 8 und 9 Uhr seelig entschlafen, alt 11 Jahr 8 Monath.

Nenderoth. Den 19. December ist Christian, des Joh. Christ Beckers Söhnlein dahier gestorben, alt 3 Jahr, 8 Monath.

Nenderoth, den 18. December ist Elisabetha Catharina, Wilhelm Spornhauers Tochterlein gestorben, alt 7 Jahr, 3 Monath und 3 Wochen.

Odersberg. Den 27. December ist Catharina Margaretha, des Joh. Jacob Späthen des Jüngern Tochterlein gestorben, alt 7 Jahr, 4 Monath.

Odersberg. Den 30. December ist Johann Jacob, des Jacob Franken Söhnlein gestorben, alt 3 Jahr und 6 Monath.

1777



Den 1. Jenner ist Anna Elisabeth, Bernhardt Beckers Wittib in Nenderoth gestorben, 68 Jahr, 3 Monath, 9 Tag.

Den 18. Jenner ist Anna Maria, Johannes Beckers Töchterlein gestorben, alt 14 Tage.

Den 4. Februar ist Martin, Johann Adam Wolfs, Schäfers in Odersberg, Söhnlein gestorben, 11 Monath alt.

Den 17. Februar ist Johann Jacob Pfaff, Schöffe und Kirchenältester in Arborn gestorben, alt 76 Jahr, 4 Tage.

Den 20. Februar ist Anna Elisabeth, Philipp Kleinen Wittib in Nenderoth gestorben, 68 Jahr weniger 3 Monath alt.

Den 27. Februar ist Henrich Philipps Wittiber und gewesener Heimberger in Münchhaußen gestorben, alt 66 Jahr.

Den 4. Merz ist Jacob Herborn in Arborn gestorben, 59 Jahr alt.

Den 5. April ist Anna Elisabeth, Georg Neusers nachgelaßene eheliche Tochter aus Arborn verstorben, alt 52 Jahr.

Den 7. April ist Elisabetha Margrethe, des Adam Conrad von Arborn Tochterlein gestorben, alt 3 Jahr weniger 3 Monath.

Den 13. April ist Anna Elisabeth, Jacob Meusers Wittib in Arborn verstorben, alt 83 jahr.

Den 22. April ist Anna Eva, Johannes Pfaffen Tochterlein von Arborn verstorben, alt 3 Jahr, 5 Monath.

Den 25. April ist Christine Elisabeth, Joh. Christ Haasen Töchterlein in Arborn gestorben, alt 4 Jahr, 3 Monath.

Den 28. April ist Georg Deuster dahier in Nenderoth gestorben, 37 Jahr, 4 Monath alt.

Den 7. May ist Marie Elisabeth, Annen Elisabeth Schwartzin Tochter in Arborn gestorben, alt 4 Jahr.

Den 24. May ist Peter Henchen Wittiber auß Nenderoth verstorben, 67 Jahr.

Den 4 Juny ist Johann Jost Ruß, Einwohner in Münchhaußen verstorben, alt 50 Jahr.

Eodem ist Johann Jost Grünewald aus Münchhaußen ledigen Standes verstorben, 58 Jahr.

Den 28. Juny ist Johann Jost, Sebastian Späthen ehel. nachgelaßener Sohn in Odersberg verstorben, alt 75 Jahr weniger 18 Tag.

Den 12. July ist Catharina, der Catharina Hildin von Odersberg unehliches Kind verstorben, alt 12 Wochen.

Den 9. August ist Johann Jost Pfaff, Philipp Pfaffen Söhngen verstorben, alt ½ Jahr.

Den 3. October ist Henrich Hild der älterer Wittiber in Odersberg verstorben, alt 80 Jahr.

Den 29. October ist Anna Catharina Seibelin aus Arborn verstorben, alt 50 Jahr.

Den 2. November ist Johannes, Johann Jost Schwartzen junges Sohnlein verstorben, alt 10 Tage.

1778



Den 23. Januar ist Jacob Hild, des Schöffen und Kirchenältesten Hilden Sohn zu Odersberg gestorben, 19 Jahr, 6 Monath alt.

Den 29. Januar ist mir dem zeitigen Pfarrer H.A.Tilemann dahier mein jüngstes Söhngen des abends 10 Uhr im Herrn seelig entschlafen: Johann Christian, alt 2 Jahr, 5 Monath, 8 Tage.

Den 4. Januar (Schreibfehler, ist Februar) in der Nacht ist Anna Margrethe, Martin Schwartzen Wittib aus Arborn verstorben, alt 69 Jahr.

Den 9. Februar ist Christina Sophia, des Schöffen Johannes Kleinen in Nenderoth Töchterlein gestorben, 5 Jahr, 4 Wochen, 6 Tage.

Den 11. Februar ist Anna Elisabetha, Johannes Haasen Wittib in Nenderoth gestorben, alt 69 Jahr.

Den 17. Februar ist Anna Margretha, Henrich Theisen Wittib aus Arborn gestorben.

Den 3. Merz ist Marie Christine, Johannes Brechers Ehefrau zu Münchhaußen gestorben, 40 Jahr und 4 Wochen alt.

Den 7. Merz ist Jacob Willhelm, des Jacob Späth des jüngern Sohnlein zu Odersberg gestorben, alt 4 Monath.

Den 17. Merz ist Johannes, Jacob Meusers Sohnlein von Odersberg gestorben, alt 8 Monath, 10 Tage.

Den 3. April ist Anna Margretha, Jost Henrich Betz des ältern Tochter zu Münchhaußen gestorben, 29 Jahr, 3 Wochen alt.

Den 26. April ist Marie Elisabeth, Johann Georg Fuhrländers Eheweib in Arborn gestorben, alt 43 Jahr, 8 Wochen.

Den 4. May in der Nacht ist Johann Jost, Johann Conrad Lempachs Söhnlein in Arborn gestorben, alt 5 Tage.

Den 11. May ist Johannes Peter, Johannes Theisen des ältern Sohn aus Arborn gestorben, 25 Jahr, 5 Monath alt.

Den 8. Juny ist Adam Cradel Kirchenältester in Arborn gestorben, 63 Jahr alt.

Den 24. July ist Anna Catharina, Johann Jost Göhls Eheweib zu Münchhaußen gestorben, alt ungefehr 40 Jahr.

Den 31. July ist Anna Catharina, Stoffel Meusers nachgelaßene ehel. Tochter zu Odersberg gestorben, alt 23 Jahr.

Den 31. August ist Johann Jacob, Catharina Nollin aus Birnbach im Weilburgischen ihr uneheliches Kind dahier verstorben, alt 1 Jahr, 3 Wochen und still begraben worden.

Den 11. October ist Johann Georg, des Johannes Betzen Söhnlein aus Münchhaußen gestorben, alt 11 Tage.

Den 20. October ist Philipp Meuser aus Odersberg verstorben, 69 Jahr weniger 9 Wochen.

Den 24. ist Anna Catharina Niesin aus Nenderoth, ledigen Standes, verstorben, alt 69 Jahr, 11 Tage.

Den 3. November ist Margretha Elisabetha, weyl. Johann Best Cullmanns Tochter gestorben, alt 66 Jahr, 3 Monath.

Den 6. November ist Johann Jacob Pfaff, Heimberger in Arborn verstorben, alt 49 Jahr weniger 3 Wochen 5 Tag.

Den 8. November ist Anna Magdalena, Anton Pfeiffers Ww. in Arborn gestorben, alt 54 Jahr, 5 Monath.

Den 10. November ist Anna Elisabeth, Diederich Leonhardts nachgelaßene ehel. Tochter aus Arborn gestorben, alt 60 Jahr, 5 Wochen.

Den 12. November ist Johannes, Georg Brechers Söhnlein aus Münchhaußen gestorben, 1 und ¾ Jahr.

1779



Den 2. Januar ist Anna Margretha, Anna Magdalene Boltzin uneheliches Kind gestorben, alt 5 Wochen.

Den 10. Januar ist Joh. Georg, Johann Georg Fuhrländers Sohn in Arborn gestorben, alt 2 Jahr ¼.

Den 14. Januar ist Anna Catharina, Johann Jost Philipsen Ehefrau zu Münchhaußen im Kindbett gestorben, alt 23 Jahr.

Den 17. Januar ist Anna Eva, Johann Jacob Haasen des jüngern in Nenderoth Töchterlein verstorben, alt beynahe 10 Monath alt.

Den 21. Januar ist Georg Philipp, des Georg Willhelm Beckers Söhnlein zu Odersberg verstorben, alt 5 Monath.

Den 1. Februar ist Anna Catharina, Johann Martin Deusters Wittib in Arborn gestorben, alt an die 63 Jahr.

Den 5. Februar ist Anna Dorothea Elisabeth, Friederich Kleinen Wittib aus Arborn verstorben, alt ungefehr 73 Jahr.

Den 6. Februar ist Anna Eva, Christian Meusers nachgelaßene Tochter in Arborn unehelichen Standes verstorben, alt 62 Jahr.

Den 6. Merz ist Catharina Elisabeth, Jacob Kleinen Eheweib dahier verstorben, alt 44 Jahr, 6 Monath.

Den 8. Merz in der Nacht 11 Uhr ist der Hochedelgeb. Herr Ober-Förster Ludwig Grüter zu Johannisburg gestorben, alt 61 Jahr weniger 7 Wochen.

Den 10. Merz ist Peter Pfeiffer aus Nenderoth verstorben, 68 Jahr weniger 5 Monath alt.

Den 14. Merz ist Johannes Brecher Wittib in Münchhaußen verstorben, 46 Jahr.

Den 26. Merz ist Anna Margretha, Joh. Christ Haasen Ehefrau in Arborn gestorben.

Den 2. April ist Maria Elisabeth, Philipp Meusers ehel. nachgelaßene Tochter in Odersberg gestorben, alt 19 Jahr weniger 2 Monath.

Den 2. May ist Margrethe Elisabeth, des Philipp Grünen kleines unmündiges Kind zu Münchhaußen, 3 Tage alt gestorben.

Den 3. May ist Georg Henrich, Johann Theiß Faithen ehelicher Sohn von Odersberg gestorben, 12 Jahr weniger 5 Wochen.

Den 9. ist Margrethe Elisabeth, Peter Pfeifers Wittwe zu Nenderoth gestorben, alt 71 Jahr.

Den 10. Juny ist Anna Margrethe, Joh. Christ Grünen Wittib zu Münchhaußen gestorben, alt beynahe 86 Jahr.

Den 5. July in der Nacht ist Anna Catharina, Johannes Peter Lönhardts Ehefrau zu Arborn gestorben, alt 49 Jahr.

Den 28. September Christine Margrethe, des Johann Georg Brechers junges Töchterlein, 12 Tage alt, verstorben.

Den 3. October ist Sophie, des Georg Willhelm Diehl Eheweib aus Odersberg gestorben, alt 33 Jahr weniger 3 Monath.

Den 7. October ist Maria Margrethe, des Johann Georg Damers aus Münchhaußen Eheweib gestorben, ungefehr 61 Jahr alt.

Den 31. October ist Anna Maria, Henrich Martins Eheweib dahier gestorben, alt 21 Jahr 8 Monath.

Den 21. November ist ...., Henrich Cullmanns nachgelaßener ehelicher Sohn gestorben, alt 16 Jahr.

Den 23. ist Johannes Hild dahier in Nenderoth gestorben, alt 78 Jahr.

Den 10. December ist Elisabeth Margrethe, Joh. Henrich Martins unmündiges Kind im 4. Monath gestorben.

1780



Den 23. Januar ist Jacob Haaß Kirchenältester dahier verstorben, 69 Jahr alt weniger 8 Wochen.

Den 8. Februar ist Anna Maria, Johannes Schranks Eheweib aus Arborn gestorben, 81 Jahr alt.

Den 19. Februar ist Christine, Peter Theisen nachgelaßene Tochter in Arborn gestorben, alt 56 Jahr 2 Monath.

Den 7. Merz ist Christine Elisabeth, Georg Deusters Wittib zu Nenderoth verstorben, alt 41 Jahr.

Den 13. Merz ist Johann Jost Göhl, Wittiber in Münchhaußen gestorben, alt 66 Jahr 5 Wochen.

Eodem ist Peter Becker, Georg Adam Beckers des Heimbergers ehelicher Sohn gestorben, alt 31 Jahr 4 Tage.

Eodem ist Catharina Elisabeth, Jacob Haasen Wittib dahier verstorben, alt 62 Jahr 7 Wochen.

Den 21. Merz ist Johann Wilhelm, Georg Wilhelm Beckers zu Odersberg Söhnlein gestorben, 6 Monath alt.

Den 4. April ist Johann Jost Pfeiffer Wittiber in Arborn gestorben, alt 67 Jahr.

Den 9. April ist Philipp, Georg Neusers nachgelaßener ehelicher Sohn in Arborn gestorben, alt 12 Jahr 5 Monath.

Den 15. Juny ist Christian Heyd, Peter Heyden ehelicher Sohn aus Nenderoth gestorben, alt 25 Jahr 6 Monath.

Den 10. August ist Victoria Charlotta, mein des zeitigen Pfarrers H.A. Tilemanns Eheweib nach einer 8 wöchigen auszehrenden Krankheit in dem Herrn seelig entschlafen, alt 41 Jahr und 6 Wochen.

Den 9. September ist Sophie Friderique Philippine, Hl. Wilhelm Bruchmanns Töchterlein auf den Johannisburg gestorben, 24 Wochen alt.

Den 6. October ist Johannes Henchen aus Nenderoth gestorben.

Den 18. December ist Adolff Albert, mein des zeitigen Pfarrers H.A. Tilemanns Söhnlein gestorben, alt ½Jahr.

1781



Den 1. Januar ist Henrich Betz, Johann Jost Betzen ehelicher Sohn ledigen Standes zu Münchhaußen gestorben, 67 Jahr alt.

Den 14. Januar ist Christina, Philipp Herborn aus Arborn Töchterlein gestorben, alt 5 Monath alt.

Den 29. Januar ist Johann Jost Goehl, Johann Jost Goehlen nachgelassener Sohn in Münchhaußen ledigen Standes gestorben, alt 24 Jahr weniger 3 Monath.

Den 20. May ist Friederich Daniel, des Hl. Willhelm Bruchmanns junges Söhnlein zur Johannisburg gestorben, alt 14 Tage.

Den 14. Juny ist Johannes Pfaff, Wittber in Arborn gestorben, alt 77 Jahr 6 Monath.

Den 19. Juny ist Johannes Peter, Anna Elisabeth Wüstenhöferin Sohn in Nenderoth gestorben, alt 20 Jahr 1 Monath.

Den 11. July Johann Georg, der Marie Elisabeth Quastin außer der Ehe erzeugte Kind gestorben, alt 8 Wochen 4 Tage.

Den 2. August ist Marie Christine, Jacob Lehns des ältern dahier Eheweib verstorben, alt 55 Jahr ongefehr weil dieselbe im Usingischen gebohren.

Den 12. September ist Johann Georg Funk, Schmiede Meister und Einwohner in Münchhaußen gestorben, 57 Jahr weiger 3 Wochen.

Den 14. September ist Anna Margretha, Johann Georg Theißmanns Eheweib in Arborn gestorben, alt 18 Jahr, 6 Monath.

Den 14. October ist Johann Jost, des Johann Theiß Engelhardts Söhnlein aus Münchhaußen gestorben, alt 1 Jahr, 7 Monath.

Den 26. October ist Henrich Neußer in Arborn gestorben, alt ungefehr 50 Jahr.

Den 29. Oktober ist Catharine, Johann Georg Fuhrländer des jüngern Töchterlein gestorben, alt 3 Jahr weniger 8 Wochen.

Den 3. November ist Anna, Johann Henrich Hermanns nachgelassene Wittib in Münchhaußen gestorben, alt 78 Jahr.

1782



Den 21. Jenner ist Christina Magdalena, des Henrich Cullmans Wittib in Arborn unehelich Kind gestorben, alt ½ Jahr.

Den 27. Jenner ist Johann Jacob des Johann Jost Schwarzen Söhnlein in Arborn gestorben, alt 5 Jahr und 3 Monath.

Den 15. Februar ist Christ Brecher in Münchhaußen gestorben, alt 76 Jahr weniger 12 Tage.

Den 20. Februar ist Johannes Henrich Neußer, Christian Neußers nachgelassener ehelicher Sohn in Arborn gestorben, alt 10 Jahr.

Den 22. Februar ist Jacob Theiß in Arborn gestorben, alt 60 Jahr.

Den 30. Merz ist Johann Christ Hebel in Arborn gestorben.

Eodem ist Christine Sophie, des Christian Henchens eheliches Töchterlein gestorben, alt 1 Jahr, 5 Monath.

Den 6. April ist Elisabethe Margrethe, des Christian Stahls Töchterlein gestorben, alt 1 Jahr weniger 8 Wochen.

Den 11. ist Johann Georg, des Johann Jost Kunzen kleines Kind in Münchhaußen gestorben, alt 11 Jahren.

Den 20. May ist Marie Catharina, des hiesigen Heimbergers Jost Wilhelm Kleinen Ehefrau gestorben, alt 61 Jahr weniger 14 Tag.

Den 29. May Anna Maria, Johann Henrich Fehrings Wittib zu Nenderoth gestorben, alt 65 Jahr. (Anm.: Letzter Eintrag von Pfarrer Heinrich Anton Tilemann)

In dem Namen des dreieinigen Gottes, setze dieses Protokoll fort, als ordentlicher Prediger des Evangelium. J.E.Knoell Weitere Nachricht siehe in dem Taufprotokoll.

Junio

No 12. Arborn. Den 6. nachmittags starb Anna Margretha, Johannes Klein ehliches Töchterlein, alt 1 Jahr und 9 Monate, begraben den 9.

13. Odersberg. Den 8. starb Jacob Hild, alt 56 Jahr, begraben den 11.

Julius

14. Arborn. Den 5. morgens 4 Uhr starb Magdalena, Conrad Leonhardts ehliches Töchterlein, alt 8 Monate und 25 Tage, begraben den 7.

15. Nenderoth. Den 16. mittags 1 Uhr starb Peter, Friederich Webers ehliches Söhnlein, alt 5 ½ Monate, begraben den 18.

16. Arborn. Den 17. nachmittags 2 Uhr starb Anna Margretha, Johannes Fuhrländers ehliche Haußfrau, alt 68 Jahr, begraben den 19.

17. Arborn. Den 31. July morgens 8 Uhr starb Grüta Keth, Wilhelm Theisen ehlich hinterlassene Wittwe, alt 86 Jahr, 4 Monate und 10 Tage, begraben den 2. August.

Augustus

18. Nenderoth. Den 4. nachmittags 2 Uhr starb Johann Wilhelm, Johannes Beckers ehliches Söhnlein, alt 1 Jahr weniger 3 Tage, begraben den 7.

19. Nenderoth. Den 12. nachmittags 4 Uhr starb Gottfried, dhl. Schöffen Johannes Klein ehliches Söhnlein, alt 1 Jahr, 6 Wochen und 4 Tage, begraben den 14.

September

20. Nenderoth. Den 8. nachmittags 5 Uhr starb Jacob Henrich, Johannes Theiß ehliches Söhnlein, alt 2 Monat und 8 Tage, begraben den 10.

October

21. Odersberg. Den 11. abends 6 Uhr starb Anna Elisabetha, Christ Hild ehliches Töchterlein, alt ¾ Jahr und 10 Tage, beerdiget den 13.

22. Desgleichen. Den 11. abends 8 Uhr starb Johann Georg, Johann Hofmann ehliches Söhnlein, alt 4 Jahre, 2 Monate und 18 Tage, beerdiget den 13.

23. Arborn. Den 12. morgens 7 Uhr starb Anna Ursula, Stophel Cuhlmanns ehlich hinterlassene Wittib, alt 79 Jahr weniger 34 Tage, begraben den 13.

November

24. Arborn. Den 2. abends 7 Uhr starb Maria Elisabetha, Henrich Kuhlmanns ehlich hinterlassene Wittwe, alt 43 Jahr und 3 Wochen, begraben den 4.

25. Arborn. Den 15. in den Nacht 1 Uhr starb Anna Margretha, Johann Georg Theiß ehliche Tochter, alt 20 Jahre, begraben den 17.

December

26. Arborn. Den 18. in der Nacht Anna Catharina, Johann Georg Conrads ehliches Töchterlein, alt 9 Tage, begraben den 20.

27. Odersberg. Den 22. ließ Johann Jost Hoffmann sein todt zur Welt gebohrenes Töchterlein in der Stille begraben.

Hanc mortuorum matriculum Numero 27 pro anna

1782 finis. J.E.Knoell.

1783



Quid quid agis prudenterages et respice finem

Januarius

Februarius

No 1. Nenderoth. Den 5. nachts 1 Uhr starb Bernhard, des Hl. Förster Franks ehliches Söhnlein, alt 10 Tage, beerdiget den 6.

2. Arborn. Den 11. nachts 1 Uhr starb Jacob Henrich, Philipps Herborn ehliches Söhnlein, alt 9 Monat, beerdiget den 12.

3. Arborn. Den 15. morgens 6 Uhr starb Maria Magdalena, Adam Gradels ehlich hinterlassene Tochter, alt 23 Jahr, 8 Monate, 15 Tage, begraben den 16.

4. Nenderoth. Den 25. Febr. nachmittags 2 Uhr starb an einer Auszehrung Anna Margretha, Jacob Lehns ehliches Töchterlein, alt 36 Wochen, begraben den 27.

5. Münchhausen. Den 26. abends 5 Uhr starb an den Blattern Jost Henrich, Peter Philipps ehliches Söhnlein, alt 10 Monate weniger 2 Tage, beerdiget den 2. März.

6. Arborn. Den 28. abends 5 Uhr starb an der Auszehrung Anna Cathrina, Johann Georg Theiß ehliche Haußfrau, alt 60 Jahre und 7 Monate, begraben den 2. März.

Martius

Nro 7. Münchhausen. Den 2. nachts 1 Uhr starb an den Blattern Maria Magdalena, Johann Christ Engelhardts ehliches Töchterlein, alt 8 Monate und 21 Tage, begraben den 4.

8. Arborn. Den 3. abends 10 Uhr starb an der hitzigen Krankheit Maria Elisabetha, Georg Herborn ehliche Haußfrau, alt 19 Jahr 4 Monat 19 Tage, begraben den 5.

9. Arborn. Den 3. abends 6 Uhr starb an einer auszehrenden Krankheit Georg Henrich, Anna Elisabetha Schwarzin unehliches Söhnlein, alt 1 Jahr, 31 Tag, beerdiget den 5.

Aprilis

10. Arborn. Den 7. in der nacht morgens 1 Uhr starb an einer auszehrenden Krankheit Johannes Peter Schwarz, Philipp Schwarz ehlich hinterlassener Sohn, alt 76 Jahr, begraben den 8.

11. Münchhausen. Den 16. morgens 3 Uhr starb an den Blattern Johannes Peter, Peter Sahm ehliches Söhnlein, alt drey Jahr 2 Monate und 12 Tage, begraben den 17.

12. Arborn. Den 29. morgens 3 Uhr starb Johann Jacob, Johann Jost Klein ehliches Söhnlein, alt 5 Tage, begraben den 1, May.

Junius

Julius

13. Arborn. Den 9. morgens früh 1 Uhr starb Margretha Elisabetha, Wilhelm Quast ehlich hinterlassene Tochter, alt 66 Jahr, begraben den 11.

14. Arborn. Den 10. morgens 2 Uhr starb Magdalena, Martin Pfeiffers ehliche Haußfrau, alt 77 Jahr 5 Monat, begraben den 13.

15. Münchhausen. Den 23. morgens 2 Uhr starb Anna Catharina, Jost Philipps ehliches Töchterlein, alt 12 Stunden, begraben den 25.

16. Arborn. Den 30. morgens 10 Uhr starb Johannes Martin Theiß, alt 23 Jahr und 5 Monate, begraben den 1. August.

September

Nro 17. Odersberg. Den 12. morgens 5 Uhr starb Elisabetha, Georg Meusers ehlich hinterlassene Wittwe, alt 66 Jahr 7 Monate, begraben den 14.

18. Arborn. Den 19. abends starb Philippus, Philipp Schwarz ehlich hinterlassener Sohn, alt 60 Jahre, begraben den 21.

October

19. Odersberg. Den 10. nachmittags starb Anna Margretha, Christian Pfeiffers ehliche Haußfrau, alt 53 Jahr weniger 1 Monat, begraben den 12.

20. Odersberg. Den 24. abends starb an der rothen Ruhr Johann Peter Fuhrländer, Schäfer daselbst, alt 42 Jahre weniger 12 Tage, begraben den 26.

21. Odersberg. Den 28. morgens starb an der rothen Ruhr Johann Jost Metz, alt 50 Jahre und 7 Monat, begraben den 30.

November

22 Odersberg. Den 4. abends 6 Uhr starb Anna Margretha, des vorhergehenden Johann Jost Metz ehlich hinterlassene Haußfrau, alt 49 Jahre weniger 5 Monate, begraben den 6.

No 23. Arborn. Den 17. abends 8 Uhr starb an einem Schlagfluß Anna Margretha, Johannes Cradels ehliches Töchterlein, alt 1 Jahr 5 Monate und 6 Tage, begraben den 19.

December

24. Nenderoth. Den 2. abends 8-9 Uhr starb an einem Schlagfluß der Schweinehirte Philipp Henrich Schermuli, alt 53 Jahre und 6 Monate, begraben den 4.

25. Odersberg. Den 22. nachmittags 12 Uhr starb an einem Fluß Johann Jacob Späth, alt 68 Jahr, begraben den 25. auf den 1. Christtag.

So vergehen unsere Jahre !

1784



Memento mori

Jannuarius

Nro 1. Nenderoth. Den 13. abends starb an einem Schlagfluß Anna Elisabetha, Jost Wilhelm Kleins ehliches Töchterlein, alt 9 Monate und 17 Tage, begraben den 15.

2. Nenderoth. Den 16. abends 7 Uhr starb an einem Schlagfluß Henriette, des Schuldieners Jacob Peter Kegels ehliches Töchterlein, alt 1 Jahr 6 Monate und 12 Tage, begraben den 18.

3. Nenderoth. Den 22. starb an einem auszehrenden Fieber Konrad, Johann Henrich Martin ehliches Söhnlein, alt 1 Jahr 8 Monate und 9 Tage, begraben den 25.

4. Nenderoth. Den 23. abends 7 Uhr starb an einer Auszehrung Johann Henrich Martin, alt 35 Jahre, begraben mit seinem Söhnlein den 25.

Februarius

5. Münchhausen. Den 12. abends 6 Uhr starb an einem Schlagfluß Johannes, Johann Peter Philipps ehliches Söhnlein, alt 5 Jahre weniger 2 ½ Monat, begraben den 14.

6. Arborn. Den 23. nachmittags 6 Uhr starb an einer hitzigen Krankheit Johann Jacob, Johann Georg Herborn ehliches Söhnlein, alt 1 Jahr und 11 Wochen, begraben den 25.

Martius

Nro 7. Münchhausen. Den 2. mittags 12 Uhr starb am Husten nebst einem Fluß Anna Margretha, Johann Jost Philipp ehliches Töchterlein, alt 7 Monat und 7 Tage, begraben den 4.

8. Münchhausen. Den 3. abends 9 Uhr starb an Halßweh Maria Margretha, Johann Betz ehliches Töchterlein, alt 3 Jahre und 13 Tage, begraben den 5.

9. Nenderoth. Den 4. in der Nacht 2 Uhr starb an einem wehen Halß Elisabetha, Johann Georg Stahls ehliches Töchterlein, alt 3 Jahr weniger 27 Tage, begraben den 6.

10. Münchhausen. Den 5. starb an einem wehen Halß Ludwig, Johann Christ Saams ehliches Söhnlein, alt 2 Jahre und 8 Wochen, begraben den 7.

11. Odersberg. Den 11. abends starb am Halsß- Weh Christina Elisabetha, Georg Wilhelm Beckers ehliches Töchterlein, alt 3 Jahre, begraben den 14.

12. Arborn. Den 14. abends 6 Uhr starb an der Brustkrankheit Anna Margretha, Martin Theiß ehliches Töchterlein, alt 9 Monate, begraben den 16.

Nro 13. Nenderoth. Den 19. nachts 1 Uhr starb am Husten Johannes, Johann Henrich Grün ehliches Söhnlein, alt 1 Jahr und 2 Monate, begraben den 21.

14. Arborn. Den 24. des Vormittags 10 Uhr starb an einem auszehrenden Fieber Anna Elisabetha, Jacob Theiß ehlich hinterlassene Tochter, alt 26 Jahre 2 Monate und 24 Tage, begraben den 26.

Aprilis

15. Arborn. Den 11. nachts 12 Uhr starb an einem Husten Jacob, Johannes Hild ehliches Söhnlein, alt 1 ¼ Jahr, begraben den 14.

Majus

16. Arborn. Den 9. nachmittags 4-5 Uhr starb an einer auszehrenden Krankheit Johannes Boltz, alt 67 Jahr, begraben den 11.

17. Arborn. Den 16. abends starb an einer Auszehrung Johannes Weiß, ledigen Standes, gebürtig aus Sailhofen, alt 32 Jahr und 5 Monate, begraben den 18.

Nro 18. Nenderoth. Den 18. des Vormittags 9 Uhr starb an einer Leibs Schwachheit Elisabetha Margretha, des Hl. Amtsjäger Pfeiffer ehliche Tochter, alt 30 Jahre weniger 5 Monate, begraben den 20.

19. Arborn. Den 28. abends 8 Uhr starb Wilhelm Petri, Schuldiener in Arborn, alt 53 Jahr 5 Monate und 14 Tage, begraben den 31.

Augustus

20. Arborn. Den 2. morgens 3 Uhr starb Georg Pfaff, alt 83 Jahr 6 Monate und 15 Tage, begraben den 4.

September

21. Arborn. Den 10. abends 10 Uhr starb an einer Entzündung im Leib die Kindbetterin Anna Cathrina, Johann Jost Conrad ehliche Haußfrau, alt 26 Jahre weniger 1 Tag, begraben den 13.

22. Nenderoth. Den 16. morgens starb an einer Brustkrankheit Christian Pfeiffer, alt 66 jahre und 5 Monate, begraben den 19.

October

23. Odersberg. Den 2. abends starb an einem Schlagfluß Georg Lemp, Ochsen Hirte in Odersberg, lutherischer Religion, alt 76 Jahre, begraben den 4.

24. Arborn. Den 7. mittags 11-12 Uhr starb an der rothen Ruhr Johannes Theiß, alt 69 Jahre und 7 Monate, begraben den 10.

25. Münchhausen. Den 17. abends 8 Uhr starb an einem Brust Fieber der Heimberger und Älteste Ludwig Grünwald, alt 57 Jahre, begraben den 19.

26. Arborn. Den 31. in der Nacht 2 Uhr starb Anna Elisabetha, Jacob Haas ehliches Töchterlein, alt 10 Tage, begraben den 3. November.

November

27. Münchhausen. Den 22. des Mittags wurde Johann Henrich Gelber in dem Münchhäuser Wald beym Holtzfällen von einem Ast getroffen. Er blieb auf der Stelle todt. Er war alt 53 Jahr, 10 Monate und etliche Tage. Er wurde den 24. unter vielen Thränen begraben.

28. Arborn. Den 28. mittags 12 Uhr starb Christina, Johannes Theis ehlich nachgelassene Wittwe, alt 61 Jahr 2 Monate und 20 Tage, begraben den 1. December.

Hic finis Matriculam defnctorum pro anno 1784

Nenderoth die XXXI. Dec. 1784 In fidem J.E.Knoell.