Nenderother Kirchenbücher Inhaltsverzeichnis

Zuletzt aktualisiert am: 05.03.2006

Hinweis:
Mit Strg+F können Sie gezielt
nach Einträgen suchen !

Geburtenbuch 1735 - 1784



Der Erste Theil dieses Kirchenbuchs handelt von den Täufflingen de anno


1735



Den 13. Februar haben Christ Willhelm Haaß u. Anna Catharina Eheleuth von Arborn eine junge Tochter tauffen laßen.
Tauffzeugen waren Anna Eva Henrich Schwartzen ehl. hinterlaßene Tochter, Johannes Peter Nicolaus Pfaffen ehl. nachgelaßener Sohn, Johannes Schwartz, Anna Catharina Henrich Culmanns Ehefrau. Daß Kindt heyst Anna Magdalena.

Eben den Tag haben Hans Henrich Hebel undt Anna Catharina Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Henrich Bock Johannes Bocks ehl. Sohn zu Lehnberg, Christ Henrich Lauer zu Unau, Christ Zimmer ehliche Tochter Eva daselbst, Martin Hebels Haußfrau Anna Catharina sind Gevattern gewesen. Daß Kindt heyst Johann Henrich.

Den 10. Februar ist Sophia Ludwig Metzen Ehl. Haußfrau zu Odersberg mitt 2 Zwilling Knaben darnieder kommen, wurden in der Nacht getaufft. Der alt Vatter Johann Adam Metz gab dem ersten den Nahmen Johann Adam, der 2te wurde von Johannes Stahl undt Anna Catharina Jost Zipffen Haußfrau als altmuttern undt Tauffzeugen genennet Johannes.

Den 20. Februar haben Jacob Klein undt Anna Elisabetha Eheleuth zu Arborn ein Töchterlein tauffen laßen. Johann Jost Fuhrmann caelebs, Johann Adam Pfeiffer Schuldiener zu Odersberg undt Cantor zu Westernohe, Anna Catharina Pfeifferin, Anna Catharina Willhelm Ernst Ballmerichs ehl. Tochter waren Tauffzeugen. Daß Kind ward genennet Anna Catharina.

Den 27. Februar haben Christian Benner u. Anna Margretha Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter zu der H. Tauff gebracht. Testes Anna Elisabetha Johannes Jacob Haußfrau, Anna Elisabetha Philips Hermann Volckweins ehl. Frau allhier zu Nenterodt, Johannes Pfaff undt Johann Martin Klein. Daß Kindt heyst Anna Maria Elisabetha.

Den 27. Märtz haben Johannes Pfeiffer undt Anna Margretha Ehleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen waren Johannes Theißmann, Henrich Fuhrländer, Anna Elisabetha Johann Adams Fehrings Haußfrau, Juliana Thomas Benners hinterlaßene Tochter, alle in Arborn. Daß Kindt heyst Johann Henrich.

Den 8. April ist Anna Ursula Johann Adam Fehrings Ehliche Tochter zu Odersberg mitt einem unehlichen Sohn darnieder kommen, gab Görg Meußern daselbst zum Vatter an, ward auff Hrn Ambtmanns befehl den 17 hujus allhier in der Kirche getaufft. Tauffzeugen waren benennet Johann Görg Ernst undt Johannes Pletschen Frau zu Wallendorff. Daß Kindt heyst Johann Georg.

Den 5. May haben Johann Henrich Knetsch undt Margretha Elisabetha Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Testes Johann Henrich Pfeiffer deßen Schwager, Henrich Theißmann daselbsten, Anna Eva Jost Henchen ehl. Tochter. Daß Kindt heyst Johann Henrich.

Den 8. May haben Peter Findlich undt Anna Margretha Eheleuth so auffm Land umziehen einen jungen Knaben tauffen laßen. Tauffzeugen waren Johann Jacob Sattler von Rodenroth, Philips Findling des Vatters Bruder, Sophia Jost Theisen ehl. Hausfrau allhier, Philipina Hans Görg Hunden ehliche Tochter. Daß Kind Philips Jacob.

Den 10. Juny haben Johann Görg Stahl undt Anna Elisabetha Eheleuth zu Nenteroth einen jungen Sohn tauffen laßen. Testes Peter Henchen, Anna Eva Johann Willhelm Beckers Hausfrau allhier. Daß Kind heyst Johann Peter.

Den 12. Juny haben Willhelm Theiß, Margretha Catharina ehleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen waren Johannes Theiß, Maria Elisabetha Pfaffin, Anna Catharina Görg Pfaffen ehl. Hausfrau Johann Martin Schwartz Henrich Schwartz ehl. hinterl. Sohn. Daß Kind heyst Philips Martin.

Den 26. Juny haben Johann Philips Volckwein u. Anna Elisabetha Eheleuth allhier einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen waren Christian Benner, Anna Margretha ..... Hoffmans ehl. Hausfrau zu Hayrn. Daß Kindt ward genannt Johannes Christianus.

Den 29. Juny haben Johann Philips Pfeiffer undt Anna Elisabetha Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen Johannes Haaß, Johannes Limbach, Jacob Kleinen Hausfrau Anna Elisabetha. Daß Kindt heyst Johannes.

Den 14. August haben Johann Jost Ludwig undt Anna Gertruda Eheleuth allhier einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen Johann Jacob Ströhmann Jäger allhier, Anna Margretha Johann Peter Grünen ehliche Tochter von Beilstein. Daß Kindt heyst Johann Jacob.

Den 2. October haben Johann Peter Lehnhard undt Anna Catharina Ehleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Testes waren Henrich des Vatters Bruder zu Rehe Schulmeister, Henrich Schwartz daselbsten, Maria Elisabetha Christ Willhelm Haasen Tochter, Anna Elisabetha Görg Betzen ehl. Hausfrau allhier. Daß Kindt heyst Henrich.

Den 27. November haben Görg Damer undt Anna Catharina Eheleuth zu Odersberg einen jungen Sohn tauffen laßen. Johannes Fuhrländer Schäffers Sohn daselbst, Görg Franck, Anna Margretha Görg Lauers Tochter, Anna Margretha Späten Besten Frau auch daselbsten. Daß Kindt heyst Johannes.

1736



Den 15. Märtz haben Bernhard Henche undt Anna Catharina Eheleuth allhier eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen waren Anna Christina Johann Görg Stahlen Eltesten allhier ehl. Hausfrau, Jacob Deuster allhier. Daß Kindt Anna Christina.

Den 8. April haben Hans Martin Lehnhard undt Anna Maria Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Tauffzeugen waren Johannes Lehmbach caelebs undt Anna Elisabetha Adam Conrad ehl. Haußfrau. Daß Kindt heyst .....

Den 29. April haben Johann Jacob Hoffmann undt Maria Catharina Eheleuth zu Odersberg eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen waren Anna Margretha Jost Dieterich Beckers zu Beilstein ehl. Hausfrau, Anna Eva Görg Franck ehl. Hausfrau daselbsten, Henrich Späthen auch daselbsten. Daß Kind heyst Anna Margretha.

Görg Betz u. Annelsbeth ehl. allhier ein jungen Knaben tauffen laßen den 21. May. Gevattern Johann Jacob Conradi caelebs zu Odersberg, Sophie Johann Martins Kleinen Tochter. Daß Kindt J. Jacob. (Zusatz in späterer Schrift) Testes Anna Catharina Stophel Ludwigs Frau zu Nendenroth NN Anna Catharina.

Den 6. May haben Johann Christ Brecher undt Anna Catharina Eheleuth zu Münchhaußen eine junge Tochter tauffen. Testes waren Johannes Peter Betz, Görg Philips, Maria Magdalena Turnin der Mutter Schwester, Anna Elisabetha Saamin, Maria Margretha Jost Henrich Goels ehl. Tochter zu Münchhaußen. Daß Kindt Maria Margretha.

Eben den Tag haben Johann Jacob Pfaff undt Anna Catharina Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter tauffen laßen. Johann Jost Haaßen Ehfrau Anna Catharina warn Gevatterin, Johannes Schwartz Haußfrau Gevatterinnen, Johannes Peter Pfaff war Gevatter. Daß Kind Anna Catharina.

Den 27. May haben Stoffel Culman und Anna Ursula Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen Simon Schwartz Johann Martin Schwartz ehl. Sohn daselbsten, Martin Klein, Anna Margretha Best Culmans ehl. hinterlaßene Tochter, Anna Eva Jost Henches ehl. Tochter. Daß Kindt Simon.

Den 7. July haben Martin Pfeiffer u. Magdalena Eheleuth zu Arborn einen j. Sohn tauffen laßen. Testes Johannes Pfaff, Philips Pfeiffer, Johannes Jacobs Frau Anna Elisabetha, Anna Catharina Jost Henches Ehfrau. Daß Kind heyst Johannes.

Den .... July haben Christianus Benner u. Anna Margretha Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter tauffen laßen. Testes waren Martinus des Vatters Bruder von Herborn, Johann Martin Deuster, Christ Meusers hinterlaßene Tochter Anna Margretha, Agnes Johann Christ Stahlen Ehliche Hausfrau. Daß Kindt heyst Anna Margretha.

Den 5. August haben Bernhard Becker Heymberger allhier undt Anna Elisabetha Eheleuth eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Johann Willhelm Becker gemein Schmidt allhier, Christianus Hilt, Anna Margretha Nicolaus Henchen ehl. Hausfrau, Elisabetha Catharina Jacob Pfeiffer Fischers allhier Hausfrau. Daß Kindt heyst Margretha Elisabetha.

Den 12. August haben Johann Henrich Theiß undt Anna Margretha Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen waren Jacob Deuster, Henrich Theiß Philips Theißen Sohn von Münchhaußen, Maria Elisabetha Johan Martin Theiß Tochter, Anna Johannes Deusters Wittib zu Arborn. Daß Kind Johann Henrich.

Den 26. August haben Henrich Culman zu Arborn undt Anna Catharina Eheleuth eine Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen waren Dieterich Lehnhard Heimberger, Johann Martin Schwartz Henrich Schwartzen hinterl. Sohn, Johannes Pfaff ehl. Hausfrau, Catharina Jacob Schwartz ehl. Tochter. Daß Kindt heyst Catharina.

Den 9. September haben Gottfried Ströhmann undt Christina Elisabetha Eheleuth eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen waren Philips Klein, Görg Henrich Ströhmann beydte Schwäger, Anna Elisabetha Jacob Deusters ehl. Hausfrau, Anna Maria Stoffel Ludwigs auff der Schneidmühle ehliche Tochter. Daß Kindt heyst Anna Maria.

Den 17. September haben Johann Martin undt Anna Maria Eheleuth zu Arborn einen Sohn gezeuget u. tauffen laßen. Tauffzeugen Johannes Theißman, Henrich Pfaff caelebs, Catharina Dieterich Lauers sein Frau von Rodenroth, Johannes Fuhrmans Tochter von Arborn. Daß Kindt heyst Johannes Henrich.

Den 17. September hatt Anna Margretha ehliche hinterl. Wittib Ludwig Stahl ein post humu.. neml. Söhnlein in diese Welt gezeuget. Desen Tauffzeugen waren Johannes Stahl Johann Görg Stahlen Eltesten u. Gerichtschöpfen ehl. Sohn, Anna Elisabetha Bernhard Becker Heymbergers allhier ehliche Hausfrau. Daß Kindt heyst Johannes.

Den 30. September haben Valetin Adam Conrad undt Anna Elisabetha Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Anna Martin Kleinen Ehefrau, Johannes Pfeiffer. Daß Kind heyst Anna Eva.

Den 14. October haben Johannes Hilt undt Anna Maria Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Gevattern waren Jacob Deuster allhier, Henrich Hirtz Johannes Hirtzen hinterlaßener Sohn auf der Niedershäußer Mühl, Anna Margretha Peter Hilten Haußfrau allhier u. Maria Catharina Jost Hilten von Odersberg ehl. nachgelaßene Tochter. Daß Kind heyst Henrich Jacob.

Den 23. November haben Johann Nickel Krämer undt Anna Catharina Eheleuth zu Arborn eine Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Henrich Schwartz hinterlaßene Tochter Anna Magdalena, Anna Elisabetha Philips Lentz Landknechts von Beilstein Hausfrau, Jacob Schwartz undt Johann Martin Schwartz, alle von Arborn. Daß Kindt ward genennet Anna Magdalena.

Den 9. December haben im Jahr ao 1736 Simon Theis undt Anna Margretha einen jungen Sohn tauffen laßen. Testes waren Henrich Theisman, Johannes Schwartz Johann Martin Schwartzen Sohn, Maria Elisabetha Johannes Theismans ehl. Hausfrau, Anna Eva Dieterich Lehnhards Heymbergers Tochter daselbsten. Daß Kindt heyst Johannes Henrich.

1737



Den 6. Januar haben Johann Martin Schwartz undt Catharina Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Testes Christoffel Culman, Henrich Furländer Schäffer daselbst, Jacob Kleinen Ehl. Hausfrau Anna Elisabetha, Johann Pfaffen Hausfrau Anna Catharina. Daß Kind Johann Henrich.

Den 27. Januar haben Görg Lauer undt Anna Elisabetha Eheleuth zu Odersberg einen jungen Sohn tauffen laßen. Testes Conrad Hilt, Philips Hilten Tochter Maria Christina, Conrad Schermely, Maria Catharina Jacobs ehl. Hausfrau alle daselbst. Daß Kind heyst Conrad.

Den 9. Februar haben Henrich Betz undt Anna Eva Eheleuth zu Münchhaußen einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen waren Johann Christ Hielt, Johannes Ruß Valetin Rußen ehl. Sohn, Anna Elisabetha Nicolaus Pfaff ehl. hinterlaßene Tochter, Anna Margretha Jost Grünenwaldt ehl. hinterl. Tochter auff Dillenburger Seiten. Daß Kindt heyst Johannes.

Den 10. Märtz haben Johann Peter Hilt u. Anna Margretha Eheleuth allhier einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen Johannes Hilt des Vatters Bruder zu Arborn, Jost Theiß allhier, Anna Maria Jost Hilten hinterlaßene Wittib, Anna Elisabetha Bernhard Beckers ehlich Hausfrau allhier Heymbergers. Daß Kind heyst Johannes.

Den 31. Märtz haben Johannes Pfeiffer undt Anna Margretha Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen Johann Jacob Späth zur Zeitt Schuldiener zu Odersberg, Johann Görg Jost Henchens Sohn zu Arborn, Margretha Elisabetha Johannes Fuhrmans ehl. Tochter, Anna Catharina Stoffel Pfeiffers Ehl. Tochter daselbst. Daß Kindt Johann Jacob. (Anmerkung in späterer Schrift: Dies ist das erste Kind so ich J. J. Winchenbach p.t.Pastor hujus .... getaufet).

Den 31. Märtz haben Johann Jost Hilt undt Anna Maria Eheleuth zu Odersberg eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Conrad Schermely Ehliche Tochter Maria Margretha, Philips Meuser Christian Meusers Ehlicher Sohn, Anna Catharina Jost Meusers ehl. Tochter, alle daselbst zu Odersberg. Daß Kind heyst Maria Margretha.

Den 3 Tag May haben eine junge Tochter tauffen Henrich Späth undt Anna Elisabetha von Odersberg. Gevattern sind gewesen Maria Catharina Hiltin Johann Jost Hilten von Odersberg ehlich nachgelaßene Tochter undt Anna Eva Philips Hilden daselbsten nachgelaßene Tochter, Johann Jacob Conrad Johann Jacob Conrads ehlicher Sohn daselbsten, Johann Jacob Hoffmann ibidem. Daß Kindt heist Anna Maria. Eben den Tag haben Johan Peter Sachs undt Anna Catharina Eheleuth zu Münchhaußen einen jungen Sohn tauffen laßen. Testes waren Johann Peter Betz undt Johann Jost Betz undt Anna Elisabetha Franz Peter Hilten ehliche Hausfrau, alle daselbsten zu Münchhaußen. Daß Kindt heyst Johann Peter.

Den 26. May haben Philips Pfeiffer undt Anna Catharina Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter tauffen laßen. Testes Anna Elisabetha Simon Theisen ehliche Tochter, Anna Catharina Stoffel Pfeiffer ehl. Tochter zu Arborn, Henrich Pfaff gemeindt Schmidt daßelbsten, Henrich Theißmann. Daß Kindt heyst Anna Elisabetha.

Den 7. July haben Martinus Richarts undt Maria Catharina Eheleuth zu Münchhaußen so da Vieh daßelbsten hütten eine junge Tochter tauffen laßen. Testes Anna Catharina Peter Müller hinterlaßene Wittib, Christina Theiß Thielen ehfrau zu Niedershaußen, Johann Peter Huller von Fleisbach, Johann Adam Betz von Madenmühl. Daß Kind heyst .....

Den 18. August haben Johannes Schröter undt Anna Christina Eheleuth auff der Sauerbrunnen Mühle eine junge Tochter tauffen laßen. Anna Catharina Bernhard Henche ehl. Hausfrau Gevatterin, J. Peter Pfeiffer Jacob Pfeiffer ehl. Sohn, Catharina Margretha Jost Theis ehl. Tochter allhier, Görg Grünenwald des Vatters Schwager von Münchhaußen. Daß Kindt heyst Catharina Margretha.

Den 25. August haben Nicolaus Henche undt Anna Margretha Ehleuth allhier eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Anna Margretha Willhelm Niesen hinterlaßene Tochter, Johann Christ Henche Bernhard Henchen ehl. Sohn, Anna Sophia Jost Theisen ehl. Hausfrau, Bernhard Becker Heymberger allhier. Daß Kindt heyst Anna Margretha.

Den 1. September haben Caspar Schüßeler undt Juliana Eheleuth zu Arborn einen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen Johann Jost Pfeiffer Johannes Pfeiffers ehl. Sohn, Anna Catharina Thomas Benners ehl. Tochter, Wilhelm Seibel, Anna Margretha Henrich Fuhrländer ehl. Hausfrau. Daß Kind heyst Johann Jost.

Den 1. September hatt Johann Christ Gelbert undt Anna Maria Eheleuth zu Münchhausen eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Maria Margretha Hermann Grünschlag ehl. Hausfrau daselbsten. Daß Kind heyst Maria Margretha.

Eben den Tag haben Christian Hilt undt Maria Catharina Eheleuth allhier eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeuge undt Gothe waren Maria Elisabetha deß Vatters Mutter hatt also selbigen den Nahmen gegeben Maria Elisabetha.

Den 8. September haben Johann Peter Pfeiffer u. Margretha Elisabetha Eheleuth eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Maria Catharina meine jüngste Tochter, Anna Elisabetha Johann Martin Kleinen ehl. Tochter, Johann Christ Willhelm Haaßen ehl. hinterlaßener Sohn, Willhelm Ernst Philips Schwartze ehl. Sohn. Daß Kindt heyst Maria Catharina.

Den 29. September H...... zeit.. Pfarrer Johann Jacob Winchenbach undt Christina Elisabetha Eheleuth einen Jungen Sohn zu der Heyl. Tauff befördert. Testes Ich Johann Peter Koch der alt Vatter war der Petter, Jungfer Amalia Hlrn. Johann Jacob Winchenbachs Pfarrers von Ulm ehl. älteste Tochter war die Gothe. Daß Kindt ward genennet Johann Peter.

Den 13. October haben Johannes Theißmann undt Maria Elisabetha Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen Henrich Theißmann des Vatters Bruder, Johannes Boltz Johannes Boltzen ehl. Sohn zu Arborn, Anna Elisabetha Jacob Ludwigs ehl. Haußfrau, Anna Eva Johann Martin Schwartz ehl. Tochter daselbsten. Daß Kindt heyst Johannes.

Den 20. October haben Johannes Pfaff undt Catharina Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Henrich Pfaff, Johannes Peter Gensberg des Vatters Schwager von Neunkirchen, Anna Margretha Johannes Fuhrmanns ledige Tochter, Ursula Stoffel Culmanns ehl. Hausfrau. Daß Kindt Anna Margretha.

Den 3. November haben Jacob Hoffmann undt Maria Catharina Eheleuth zu Odersberg einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen Johann Jost Späth, Elisabetha Catharina Jost Meußers ehliche Tochter, Görg Meußer daßelbsten. Daß Kindt heyst Johann Jost.

Den 10. November haben Johannes Fuhrmann undt Anna Margretha einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen waren Johann Görg Conradi zu Odersberg, Anna Elisabetha Bernhard Ludwigs zu Arborn ehliche Hausfrau. Daß Kindt heyst Johann Görg.

Den 20. November haben Johann Friederich Klein undt Anna Elisabetha Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Tauffzeugen Johann Peter Nickel daselbsten, Conrad Peter Theisen ehl. Sohn undt Anna Elisabetha Jacob Kleinen ehl. Hausfrau item Anna Elisabetha Dieterich Lehnhard Heymbergers ehl. Tochter. Daß Kind heyst Johann Conrad.

Den 29. November haben Christian Meuser u. Sophia Eheleuth zu Odersberg einen jungen Sohn tauffen laßen. Testes Jacob Meuser des Vatters Bruder undt Anna Margretha Bernhard Ludwigs Tochter von Arborn, Görg Lauer undt Anna Maria Jost Hilten Ehefrau. Daß Kind Johann Jacob.

Den 1. December haben Johann Peter Lehnhard undt Anna Catharina Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter tauffen laßen. Testes Johann Jost Pfeiffer caelebs allhier, Anna Eva Philips Schwartzen ehl. Tochter zu Arborn, Anna Elisabetha Johann Jacob Schwartz Ehl. Tochter daselbst. Daß Kind heyst Anna Elisabetha.

Den 11. December haben Johann Jacob Pfaff undt Anna Catharina Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen waren Johannes Pfaff undt Anna Margretha Jost Schüßelers s. ehl. Tochter daselbsten undt Anna Catharina Johann Peter Müllers von Münchhausen nachgelaßene Wittib. Daß Kindt Anna Margretha.

Den 29. December haben Willhelm Becker undt Anna Eva Eheleuth allhier eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen waren Anna Christina Johann Görg Pfeiffer Holländischer Corporal zu Arborn ehliche Hausfrau, Anna Elisabetha Bernhard Beckers Heymberger allhier ehl. Hausfrau, Peter Pfeiffer allhier undt Johann Jost Fuhrmann zu Arborn Holländischer Soldat. Daß Kind heyst Anna Christina.

1738



Den 5. Januar haben Frantz Seibert Herrschafftl. Jäger zu Niedershaußen undt Anna Eva Eheleuth allhier eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Anna Maria Stoffel Ludwig von der Schneidmühl ehliche Tochter, Anna Elisabetha Jacob Deusters ehl. Hausfrau allhier, Philips Pfeiffer allhier. Daß Kindt heyst Anna Maria.

Den 26. Januar haben Johann Jost Haaß undt Anna Catharina Eheleuth eine junge Tochter tauffen. Tauffzeugen waren Christoffer Culmann, Christoffer Ludwig caelebs, Anna Maria Hans Martin Lehnhard ehl. Hausfrau, Anna Eva Dieterich Lehnhard Heymbergers ehliche Tochter daselbst zu Arborn. Daß Kindt heyst Anna Eva.

Den 2. Februar haben Johann Gorg Damar undt Maria Margretha Eheleuth zu Münchhaußen eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Johann Jost Betz undt Anna Maria Damarin. Daß Kindt heyst Maria Christina.

Den 16. Februar haben Henrich Fuhrländer undt Anna Margretha Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn tauffen laßen. Gevatterleuth Henrich Lehnhard daßiger Schulmeister, Thomas Stahl von Madenmühl, Maria Elisabetha Johannes Theismanns ehl. Hausfrau, Juliana Caspar Schüßelers ehl. Hausfrau. Daß Kindt heyst Johann Henrich.

Den 14. Februar ist Anna Catharina Christoffer Ludwig ehliche Hausfrau auff der Schneidmühl ins Kindtbett kommen undt 2 junge Töchter zur Welt gebohren welche so gleich getaufft worden. Darbey Gevattern gewesen Anna Christina Johann Görg Neusers ehl. Hausfrau undt Anna Eva Christian Neusers ehl. Hausfrau daselbsten. Da dan daß erste genennet worden Anna Catharina, daß 2te Anna Christina.

Den 23. Februar haben Johann Philips Schläg undt Maria Catharina Eheleuth damahlige Schaffhirte allhier eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen waren Anna Catharina Jost Theisen ehl. Tochter, Christian Fuhrländer von Odersberg. Daß Kindt heyst Catharina Margretha.

Den 23. Märtz haben Philips Volckwein undt Anna Elisabetha Eheleuth zu Nenterodt eine junge Tochter tauffen laßen. Gevattern sind Johann Görg Conrad von Odersberg, Johannes Schäffer von Leun, Anna Eva des Schmits Frau allhier, Willhelm Beckers, Anna Margretha Johannes Fuhrmanns Frau von Arborn. Daß Kind heyst Anna Margretha.

Den 13. April haben Johann Nickel Krämer undt Anna Catharina Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter tauffen lasen. Tauffzeugen Anna Catharina Willhelm Haaßen ehl. Tochter daselbst, Johann Georg Lehnhard Peter Lehnhard ehl. Sohn daselbsten, Johann Martin Weber des Vatters Schwager zu Holtzhaußen undt Johann Lehrs Frau Anna Catharina daselbsten. Daß Kindt heyst Anna Catharina.

Den 15. May als den H. Himmelfahrtag haben Johann Jost Ludwig undt Gertrud Eheleuth allhier eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Johann Christ Henche, Bernhard Henchen ehl. Sohn, Melchior Weltstein von Braubach, Margretha Elisabetha Nicolauß Maswirt ehl. hinterlaßene Tochter, Anna Catharina J. Paulus Kohlers ehl. Tochter. Daß Kind heyst Catharina Elisabetha.

Den 15. July haben Martin Pfeiffer undt Anna Magdalena Eheleuth zu Arborn einen jungen Sohn täuffen laßen. Tauffzeugen Henrich Pfaff sein Schwager, Johannes Theismann, Johann Fuhrmanns ehl. Hausfrau, des Schuldieners ehl. Frau zu Arborn Agnes. Daß Kindt heyst Johannes Henrich.

Den 24. August haben Jacob Klein undt Anna Elisabetha Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeugen Anna Elisabetha Christian Pfaffen Ehl. Tochter zu Arborn, Johannes Jacob ehl. Hausfrau, Johann Martin Klein, Jacob Deusters hinterl. Sohn. Daß Kindt heyst Anna Elisabetha.

Den 21. September haben Christoffer Culman u. Anna Ursula Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Tauffzeugen Anna Maria Jacob Stahl Schuldiener zu Obershausen ehl. Tochter, Johannes Theis Henrich Theisen Sohn zu Arborn, Henrich Culman des Vatters Bruder, Johannes Pfaff ehl. Hausfrau Anna Catharina daselbsten. Daß Kindt heyst Anna Catharina.

J. Henrich Lehnhard Schuldiener zu Arborn eine junge Tochter tauffen laßen den ...... 29. September. Testes Johann Martin Schwartz, Johann Henrich Fuhrländer undt Anna Catharina Pfeiffern undt Anna Eva Lehnhardin des Vatters Schwester. Daß Kind Anna Eva Catharina.

Den 7. September haben Ludwig Metz und Anna Sophia Eheleut von Odersberg eine junge Tochter tauffen lassen. Tauffzeugen waren Maria Elisabetha Stahlin, Johann Best Späthen des jüngern Ehefrau Anna Margaretha von Odersberg und Peter Pfeiffer von Nendenroth, Jacob Meuser der Schmitt von Odersberg. Das Kind heist Margaretha Elisabetha.

Den 7. jusdem haben Johann Henrich Philipps und Anna Margaretha Eheleut von Münchhausen eine junge Tochter tauffen lassen. Gevattern sind gewesen Johann Christ Hild von Münchhausen Juvenis und Anna Maria Johann Dönges Weysen Heimbergers von Sailhoffen eheliche Haußfrau. Der Nahme ist ihm gegeben worden Maria Margaretha.

Den 1. October haben Johann Görg Neusser und Anna Christina Eheleut von der Schneidemühl ihren jungen Sohn tauffen lassen. Tauffzeugen waren Johann Henrich Becker von Obershausen, Nicolaus Henchens Hausfrau von Nendenroth Anna Margaretha. Der Nahme ist beliebet worden Johann Henrich.

Den 2. November haben Johann Görg Pfaff und Anna Catharina Eheleut von Arborn eine junge Tochter tauffen lassen. Tauffzeugen waren Jost Pfeiffer alhier, Anna Catharina Henrich Culmans von Arborn Haußfrau. Das Kind ist getauft worden Anna Catharina.

1739



Den 4. Januar liessen Johann Gottfried Ströhman und Anna Christina Eheleut von Nendenroth einen jungen Sohn im Hauß tauffen. Gevattern waren Johann Jacob Deuster und Anna Elisabetha N.N. Kleinen eheliche Haußfrau, alle beide von Nendenroth. Der Nahme ist ihm gegeben worden Johann Jacob.

Den 11. Januar haben Peter Nickel und Anna Christina Eheleut von Arborn einen jungen Sohn tauffen lassen. Tauffzeugen waren Johann Görg Lehnhardt von Arborn und Anna Catharina Johann Martin Deusters Eheliche Haußfrau ebenfals von Arborn. Der Nahme ist ihm bey der Tauff gegeben worden. Anmerkung in späterer Schrift: Johann Görg

Den 17. Januar liessen im Hauß tauffene ihre junge Tochter Johann Peter Hild und Anna Margaretha Eheleut von Nendenroth. Gevatterin war seine Schwiegermutter Bernhard Henchens Frau von hier. Der Nahme ist beliebet worden Anna Margaretha.

Den 8. Februar liessen Johann Jacob Pfaff und Anna Catharina Eheleut von Arborn eine junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johann Adam Cradel von Arborn ein junger gesell und Anna Maria Johannes Hilten Frau ebenfals von Arborn. Der Nahme ist dem Kind bey der H. Tauff gegeben worden Anna Maria.

Den 12. Mertz liessen Christian Betz und Anna Margaretha Eheleut von Münchhausen einen jungen Sohn im Hauß tauffen. Gevattern waren Henrich Theiß ein junger Gesell von Münchhausen Dillenburgischer Seiten und Anna Elisabetha Martin Theisen Tochter von Arborn. Das Kind heißet Philipps Henrich.

Den 19. April haben Johann Peter Pfeiffer und Margaretha Elisabetha Eheleut von Nendenroth einen jungen Sohn tauffen lassen. Gevattern waren Johannes Köhler ein junger Gesell von Nendenroth und Anna Catharina Henrich Pfaffen Frau von Arborn. Der Nahme ist beliebet worden Johannes Henrich.

Den 15. April hat Jost Henchens Tochter von Arborn ein Huren-Kind zur Welt gebracht. Gevattern waren Henrich Theißman von Arborn und Anna Catharina Christophel Culmans Haußfrau von Arborn. NN. Anna Catharina.

Den 23. April ist mir zeitlichem Pfarrer Johann Jacob Winchenbach von meiner Ehlichen Haußfrau Christina Elisabetha ein junges Söhnlein zur Welt gebracht worden, welches den 3. May durch das Sacrament der H. Tauff seinem Erlöser Jesus einverleibet worden, Gott gebe, daß es möge aufwachsen zu Gottes Ehrn und unserer Freude. Der Nahme ist beliebet Johannes.

Den 18. May haben Johannes Haaß und Anna Elisabetha Eheleut von Nendenroth ihre junge Tochter tauffen lassen. Tauffzeugen waren Johann Jacob Haaß ein junger Gesell von Nendenroth und Anna Sophia Kleinin ebenfals von Nendenroth und eine Jungfrau. Der Nahme des Kindes Sophia Christina.

Den 31. May liessen Johann Christ Grün und Anna Margaretha Eheleut von Münchhausen ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Frantz Brächer von Münchhausen, Juv. Johann Jost Grün ebenfals von Münchhausen Dillenburgischer Seite und Anna Elisabetha Josten Henrich Betzen Ehliche Haußfrau ebenfals von Münchhausen Dillenburgischer Seiten. Der Nahme ist ihm bey der H. Tauff gegeben worden Jost Henrich.

Den 2. Tag August liessen Johannes Sauer und Anna Elisabetha Eheleut damaliger Kuhirt zu Odersberg einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Jacob Späth Juv. und Schuldiener zu Odersberg und Anna Sophia Metzin ebenfals von Odersberg. NN. Johann Jacob.

Den 9. jusdem mensis liessen Johann Görg Franck und Anna Eva Eheleut zu Odersberg ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Görg Meuser ein junger Gesell und Anna Margaretha Johann Sebastian Späthen Frau, alle beyde von Odersberg. Der Nahme des Kindes ist beliebet worden Johann Görg.

Den 13. September liessen Johann Henrich Culman und Anna Catharina Eheleut von Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Christoffel Culman und Johann Georg Pfaffen Frau Anna Catharina, alle beyde verheuratet und von Arborn. Der Nahme ist Johann Christoffel.

Den 20. September liessen Wilhelm Ernst Schwartz und Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johannes Peter Schwartz Juvenis von Arborn und Anna Elisabetha Johann Görg Stahlen Ehliche Haußfrau von Nendenroth. Das Madgen heisset Anna Elisabetha.

Den 23. September haben Johann Simon Goerg und Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth einen jungen Sohn tauffen lassen. Gevattern waren Johannes Schwartz und Anna Catharina Johann Paulus Köhlers Tochter, alle beyde unverheuratet und von Nendenroth. Der Nahme ist ihm gegeben worden Johannes.

Den 11. October haben Johannes Theißman und Maria Elisabetha Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen laßen. Gevattern sind Johann Georg Theiß Simon Theisen Sohn von Arborn und Agnesa Johann Henrich Lehnhardts dermaligen Schul-Dieners zu Arborn Ehliche Haußfrau. NN. Johann Georg.

Eodem die liessen Johannes Hilt und Anna Maria Eheleut ebenfals zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Christian Hilt von Nendenroth und Anna Elisabetha Johannes Jacobs von Arborn Eheliche Haußfrau. Das Kind heist Maria Elisabetha.

Den 20. October Johann Henrich Philipps und Anna Margaretha Eheleut von Münchhausen lassen tauffen ihren jungen Sohn so gebohren den 15. October. Gevattern waren Johannes Philipps von Seilhoffen. (Anm.in späterer Schrift: noe Jost)

Den 25. October liessen Johann Philipps Klein und Christina Sabina Elisabetha Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johann Henrich Klein Juv. Nend. und Christina Elisabetha Johann Gottfried Ströhmans zu Nend. Ehliche Haußfrau. Das Kind heiset .........

Eodem die et mense liessen Wilhelm Schwartz ein Holländischer Soldat und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Gevattern sind gewesen Johann Jacob Schwartz Johannes Schwartzen Sohn von Arborn Juv. und Anna Margaretha Christian Betzen Frau von Münchhausen. Das Kind ist genennet worden Anna Margaretha.

Den 1. November liessen Johannes Fuhrmann und Anna Margaretha Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Henrich Theißmann und Anna Christina Johann Georg Pfeiffers Frau. alle beyde von Arborn. NN. Johann Henrich.

Den 20. December liesen Johann Henrich Theiß und Anna Margaretha Eheleut von Arborn einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Martin Pfeiffer von Arborn und Anna Christina Johann Geörg Pfeiffers Frau ebenfals von Arborn. NN. Johann Martin.

Den 27. December liessen Bernhard Becker Heimberger zu Nendenroth und Anna Elisabetha Eheleut ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Christ Stahl Juv. und Anna Sophia Johann Jost Theisen Frau, alle beyde von Nendenroth. NN. Johann Christian.

1740



Den 10. Tag Januar haben Johann Martin Deuster und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen lassen. Gevattern waren Johann Georg Neusser Juvenis und Anna Christina Johann Peter Nickels Frau, alle beyde von Arborn. NN. Johann Georg.

Den 17. Januar liessen Johann Henrich Pfaff und Anna Catharina Eheleut von Arborn ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Jacob Wilhelm Pfaff Juv. und Anna Margaretha Johannes Fuhrmans Frau, alle beyde von Arborn. NN. Anna Margaretha.

Den 21. Februar haben Johann Georg Meusser und Maria Elisabetha Eheleut zu Odersberg einen jungen Sohn tauffen lassen. Gevattern waren Johann Georg Conrad von Odersberg und Anna Catharina Johann Henrich Späthen Tochter ebenfals von Odersberg. NN. Johann Georg.

Den 18. April liesse Anna Margaretha Krantzin einen Huren-Sohn tauffen, wozu auff Hoch Fürstl. Amt von Beilstein befehl Johann Georg Conradi zum Tauffzeugen ernennet worden. NN. Johann Georg. Eodem die liessen Johannes Schranck und Anna Maria eheleut von Arborn eine junge Tochter von 5 Monathen und etlichen Wochen tauffen. Gevattern waren Dietrich Lehnhardt Heimberger von Arborn und Anna Catharina NN. Schrancken Frau von Mittelhoffen. Das Kind heisset Anna Catharina.

Den 20. April ist mir Johann Jacob Winchenbach zeitlichem Pfarrer und meiner Ehelichen Haußfrau Christina Elisabetha eine junge Tochter gebohren worden, welche den 24. darauf durch das Sacrament der H. Tauff ihrem Erlöser J.C. einverleibet worden. Gevatterin ware die viel Ehr und Tugendsame Frau Amts-Kellerin Maria Elisabetha auff der Johannisburg, des Hoch Edelen Herrn Amts-Kellers Grüter Eheliche Haußfrau. Der Nahme ist beliebet worden Maria Elisabetha. Johann Friederich Gaul dermahligen Schäfer alhier und Wilhelmina Eheleut lassen tauffen ihre junge Tochter, so gebohren den 2. May 1740. Gevattern waren Johann Jost Ludwig und Anna Margaretha Nicolaus Henchens Frau, alle beyde von Nendenroth. NN. Anna Margaretha.

Den 8. May liessen Johann Nickel Krämer und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johann Henrich Lehnhard Schuldiener zu Arborn und Anna Eva Schwartzin Johann Martin Schwartzen Tochter von Arborn. Der Nahme ist Anna Eva.

Den 12. Juny liessen Christianus Betz und Anna Margaretha Eheleut von Münchhausen einen jungen Sohn tauffen. Tauffzeugen waren Johann Henrich Sartor Juv. von Beilstein und Johann Jost Grünen Frau von Münchhausen Dillenburgischer Seite. NN. Jost Henrich.

Den 16. jusdem ließ Johannes Ulm Hoffmann auff der Johannisburg einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Peter Schmitt von Grossen Rechtenbach Juv. und Anna Elisabetha Caspar Thomasen Tochter, ebenfals Hoffmann auff der Johannisburg. NN. Joh. Peter.

Den 22. Juny liessen Johann Christian Brecher und Anna Catharina Eheleut zu Münchhausen eine junge Tochter tauffen. Gevattern waren Anna Ursula Johannes Grünen von Münchhausen seine Haußfrau. NN. Maria Catharina.

NB. Den 25. May liessen Johann Friederich Klein und Anna Elisabetha Eheleut von Arborn zwey Zwillinge weiblichen Geschlechts tauffen. Gevattern waren Anna Catharina Theißin und Margaretha Elisabetha Palmerichin beyde noch ledig. NN. Anna Catharina und Margaretha Elisabetha.

Den 24. Juny liessen Johann Peter Lehnhard und Anna Catharina Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Gevattern waren Anna Elisabetha Aeltesten Bernhard Ludwigs zu Arborn Eheliche Haußfrau, Johann Nickel Krämer. NN. Anna Margaretha.

Den 26. Juny liessen Anna Catharina Schwartzin eine Huren-Tochter tauffen, wovon sie zum Vatter angegeben Adam Conrads Sohn, dieser auch sich als ein solchen bey mir angegeben. Gevattern waren Adam Conrads Sohn NN. und Anna Catharina Henrich Pfaffen Frau von Arborn. NN. Anna Catharina.

Den 17. July liessen Martin Pfeiffer und Anna Magdalena Eheleut von Arborn einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Peter Henche Juv. Nendenrothanus und Anna Catharina Johann Georg Pfaffen Frau von Arborn. Namen Johann Peter.

Den 31. July liessen Caspar Schüsseler Beysas zu Arborn und Juliana Eheleut ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johannes Jacob und Anna Elisabetha Wilhelm Seibels Haußfrau, alle beyde von Arborn. Das Kind genennet Johannes.

Den 7. August hat Johannes Theis und Anna Christina Eheleut von Arborn eine junge Tochter tauffen lassen. Gevattern waren Christian Theis Juv. Arborn und Anna Catharina Henrich Pfaffen Frau von Arborn. Nomen Anna Catharina.

Den 14. August liessen Johann Henrich Rumpff und Anna Catharina Eheleut zu Odersberg ihren jungen Sohn tauffen. Tauffzeugen waren Johann Henrich Hilt Heimberger zu Odersberg und Anna Margaretha Johann Jost Schnorren Frau von Waldaubach. NN. Johann Henrich.

Eodem die ward Johann Henrich Späth und Anna Elisabetha Eheleuten von Odersberg eine junge Tochter getaufft. Gevattern waren Maria Elisabetha Johann Georg Meussern Haußfrau und Johann Jacob Conrad, alle beyde von Odersberg. NN. Maria Elisabetha.

Den 20. November liessen Johann Peter Sachs und Anna Catharina Eheleut zu Münchhausen ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johann Henrich Kegel zeitger Schuldiener zu Nendenroth und Anna Ursula Betzin Johann Jost Betzen Aeltesten zu Münchhausen Ehliche Tochter. NN Anna Ursula.

Johannisburg den 21. December liessen Conrad Bolsar und Eva Maria dermahlen als Knecht und Magd auff der Johannisburg dienend ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johann Caspar Thomas und Anna Margaretha NN. Rehorns Tochter auff der Johannisburg als Hoffleut seyenden. NN. Catharina Margaretha.

1741



Den 1. Januar als den Neujahrstag liessen Johannes Pfaff von Arborn und seine Haußfrau Anna Catharina eine junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johannes Jacob und Margaretha Elisabetha Johannes Fuhrmanns Tochter, alle beyde von Arborn. NN. Margaretha Elisabetha.

Den 17. Februar liessen Johann Caspar Thomas Hoffmann auf der Johannisburg und Anna Margaretha Eheleut einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Adam Rehhorn Hoffmann auf der Johannisburg und Anna Margaretha Bernhard Theisen von Obershausen ledige Tochter. NN. Johann Adam.

Johann Georg Lehnhard und Anna Magdalena Eheleut von Arborn liessen den 5. Mertz eine junge Tochter tauffen. Gevattern waren Anna Eva Schwartzin von Arborn und Johann Henrich Lehnhard darmahliger Schulmeister zu Herborn. NN. Anna Eva.

Eodem die ward Johann Georg Pfaffen und Anna Catharina Eheleuten von Arborn eine Tochter getauft. Tauffzeugen waren Christian Pfaff von Arborn und Anna Margaretha Philipps Pfeiffers Frau von Rodenroth. NN. Anna Margaretha.

Den 17. Mertz liessen Johann Simon Georg und Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Joh. Jacob Nieß Juv. und Anna Elisabetha Johann Martin Kleinen Frau, alle beide von Nendenroth. NN. J. Jacob.

Den 26. Mertz liessen Johann Gottfried Ströhmann und Christina Elisabetha seine Ehliche Frau einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren der Heimberger Bernhard Becker und Anna Christina des Aeltesten Stahlen Frau, alle beyde von Nendenroth. Der Nahme ist Bernhard.

Den 7. May liessen Johann Georg Lauer und Anna Elisabetha Eheleut von Odersberg einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Christophel Meuser Juv. und Anna Maria Johann Jost Hilten Frau, alle beyde von Odersberg. NN. J. Christophel.

Den 20. May liessen Johann Jost Ludwig und Anna Gertraut Eheleut von Nendenroth einen jungen Sohn tauffen. Testes Anna Eva Johann Wilhelm Beckers Frau und Johann Christ Klein Juv., alle beide von Nendenroth. NN. Johann Christ.

Den 22. jusdem haben Henrich Philipps und Anna Margaretha Eheleut von Münchhausen eine junge Tochter tauffen lassen. Gevattern waren Johannes Ruß und Maria Margaretha Johannes Betzen Frau, alle beyde von Münchhausen. NN. Maria Margaretha.

Den 4. Juny ward Johann Georg Betz und Anna Elisabetha Eheleut von Nendenroth ein junger Sohn getauft. Gevattern waren J. Jost Theiß von Nendenroth und Anna Elisabetha Pfaffin von Arborn. NN. Johann Jost.

Den 16. July liessen Johann Philipps Pfeiffer und Anna Catharina Eheleut von Arborn tauffen ihren jungen Sohn. Gevattern sind Johann Martin Pfeiffer von Arborn und Anna Elisabetha Johann Friederich Kleinen Frau ebenfals von Arborn. NN. Johann Martin.

Eodem liessen Johann Georg Meusser und Anna Elisabetha Eheleut zu Odersberg tauffen ihre junge Tochter. Gevattern waren Johannes Stahl und Maria Elisabetha Johann Jacob Conrads Tochter, alle beyde von Odersberg. NN. Maria Elisabetha.

Den 17. September liessen Johann Henrich Kegel, zeitlicher Kirchspiels Schuldiener zu Nendenroth und Amalia Agnesa Eheleut ihre Tochter tauffen. Gevattern waren Johann Henrich Winchenbach Bürger und Tuch-Bereiter in Herborn und die viel ehr und tugendsame Jungfrau Wilhelmina des Wohl Ehrwürdigen und Wohlgelehrten Herrn Pfarrer Herminghaussen zu Biskirchen Ehliche Jungfrau Tochter. Der Nahme ist beliebet worden Wilhelmina Henrietta.

Den 15. October liessen Johann Henrich Pfaff und Anna Catharina eheleut von Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Christian Pfaff von Arborn und Anna Elisabetha Schuldiener Pfeiffers von Niedershaussen ehefrau. NN. Johann Christian.

Den 12. November liessen Henrich Fuhrländer Schäffer alhier und Anna Margaretha Eheleut einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren der Schäffer Johann Peter .... und Maria Christina Johann Mathias Kohlers Tochter von Nendenroth. NN. Johann Peter.

Den 19. jusdem liessen Johann Ludwig Metz u. Anna Sophia Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johann Jost Späth Juv. Odersberg und Ann Elisabetha Jacob Deusters Frau von Nend. NN. Anna Elisabetha.

Den 26. November liessen Johann Peter Nickel u. Anna Christina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Bernhardt Cradel Juv. und Anna Eva Johannes Ernsten Wittib, alle beyde von Arborn. Nomen Johann Bernhardt.

Den 31. December liessen Johannes Schwartz u. Anna Eva eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johannes Peter Schwartz Juv. und Maria Elisabetha Johannes Theißmans Frau, alle beyde von Arborn. Das Kind heist Maria Elisabetha.

1742



Den 19. Januar liessen Johann Peter Hilt u. Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth eine junge Tochter tauffen. Gevatterin war Maria Elisabetha Johann Peter Hilten nachgelassene Wittwe. NN. Maria Elisabetha.

Den 18. Februar liessen Johann Jacob Klein u. Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Joh. Jacob Deuster von Nend. u. Anna Catharina des Aeltesten Jacob Pfaffen von Arborn Eheliche Hausfrau. NN. J. Jacob.

Den 7. Mertz liessen Johann Georg Neusser und Anna Catharina Eheleut auf der Schneidmühl ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Georg Adam Becker Juv. Obershausensis und Anna Eva Johannes Peter Georgen ehl. Haußfrau von Obershaussen. NN. Johann Georg.

Den 18. Mertz ist mir zeitlichen Pfarrer J.J. Winchenbach von meiner Ehlichen Haußfrau eine junge Tochter gebohren worden, welche den 26. jusdem durch das Sacrament der heiligen Tauff ihrem Erlöser Jesus ist einverleibet worden. Testes mein Schwager Johann Georg und meines Bruders Frau von Herborn. NN. Catharina Elisabetha.

Den 4. April liessen Wilhelm Schwartz u. Anna Catharina Eheleut zwey Zwillings Kinder tauffen. Gevattern des Knäbleins waren Henrich Schwartz Juv. u. Anna Catharina Aeltesten Jacob Pfaffen Frau, alle beyde von Arborn. Tauffzeugen des Mägdlein waren Johann Adam Cradel und Anna Magdalena Johann Geörg Lehnhards Frau, alle beyde von Arborn. Die Nahmen dieser Zwillinge sind J. Henrich und Anna Magdalena.

Den 15. April liessen Johann Peter Pfeiffer und Margaretha Elisabetha Eheleut von Nendenroth ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren J. Jacob Haaß Juv. Nendenrothanis und Philipps Eheliche Haußfrau nahmens Anna Elisabetha. NN. Johann Jacob.

Eodem liessen Johann Sebastian Späth u. Anna Margaretha Eheleut zu Odersberg ihren jungen Sohn tauffen. Tauffzeugen waren J. Ludwig Metz u. Anna Catharina Henrich Späthen Tochter, alle beyde von Odersberg. Nomen Johann Ludwig.

Den 6. May liessen Christian Pfaff u. Anna Elisabetha Eheleut von Arborn ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Christian Scherer Juv. und Anna Catharina Henrich Pfaffen Frau von Arborn. NN. Anna Catharina.

Den 15. July liessen Christian Betz und Anna Margaretha Eheleut zu Münchhaussen ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Jacob Theiß Juv. Arb: und Anna Elisabetha NN. Betzen Frau von Münchhaussen. NN. Johann Jacob.

Den 2. September liessen Johannes Hilt und Anna Maria Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johannes Theißman von Arborn und Anna Elisabetha Jacob Ludwigs zu Arborn nachgelassene Wittib. NN. Johannes.

Den 23. September liessen Johann Wilhelm Becker und Anna Eva Eheleut zu Nendenroth ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Geörg Wilhelm Engstfeld von dem Hoff Engstfeld im Brandenburgischen gelegen und Anna Catharina Johann Georg Stahlen des Älteren Tochter von Nendenroth. NN. Geörg Wilhelm.

Den 14. October liessen Matthias Engelhard und Anna Ursula Eheleut zu Münchhaussen ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Jonas Betz und Maria Christina Herman Grünschlags seine eheliche Haußfrau, alle beyde von Münchhaussen. Das Kind heist Maria Christina.

Den 28. October liessen Christian Klein und Laysa Catharina Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Anna Elisabetha Johannes Jacobs Frau, Johann Martin Schwartz der Ältere, alle beyde von Arborn. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Den 11. November liessen Johannes Sauer dermahliger Kühhirt zu Odersberg und Anna Elisabetha Eheleut eine junge Tochter tauffen. Gevattern waren Christophel Meusser Juv. und Maria Elisabetha Johann Georg Meussers Frau, alle beyde von Odersberg. NN. Maria Elisabetha.

Den 18. November liessen Christophel Culmann und Anna Ursula Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Anna Elisabetha Johann Martin Schwartzen Tochter von Arborn und Johann Peter Fey von Rothenroth. NN. Anna Elisabetha.

Den 2. December liessen Johann Christian Hilt und Maria Elisabetha Eheleut von Odersberg ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Ludwig Stahl Juven: und Maria Catharina Johann Jost Hilten von Odersberg nachgelassene Eheliche Tochter. Ludwig Jonas. Johann Peter Weyel und Anna Margaretha Eheleut zu Münchhaussen lassen tauffen ihren jungen Sohn, so gebohren den 17. December und getaufft den 20. jusdem. Gevattern waren Johann Peter Betz Juv., Anna Catharina Müllerin, alle beyde von Münchhaussen. NN. Johann Peter.

Den 23. December 1742 liessen Johann Peter Gensbergers zu Struth-Hütte im Freyen Grund nachgelassene Wittib nahmens Anna Maria ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johann Jacob Späth Juv: Odersb: u. Anna Margaretha Bernhards Ludwigs Tochter von Arborn. NN. Catharina Margaretha.

Den 30. December liessen zeitlicher Schuldiener Kegel und Amalia Agnesa eheleut alhier einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Peter Kegel dermahlen Schulmeister zu Beilstein und meine eheliche Haußfrau nahmens Christina Elisabetha. NN. Jacob Peter.

1743



Den 1. Januar liessen Joh. Schranck u. Anna Maria eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Joh. Lembach Juv. Arborn: und Anna Maria Boltzin virg. Arb. NN. Johannes Adam.

Eod. die liessen Joh. Martin Deuster u. Anna Catharina eheleut von Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Joh. Henrich Deuster Juv: Arb. und Anna Eva Schwartzin caelebs Arb. NN. Johann Henrich.

Den 6. Januar liessen Johann Nickel Krämer und Anna Catharina Eheleut ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johann Henrich Schwartz Juv: Arb: u. Anna Elisabetha Lehnhardin von Arborn. NN. Anna Elisabetha.

Den 17. Februar liessen Johann Simon Georg und Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Georg Conrad Pfeiffer Juv: Nend: und Anna Eva Johann Jost Pletschen Frau von Rodenroth. NN. Georg Conrad.

Den 10. Februar liessen Johannes Theißman u. Maria Elisabetha eheleut von Arborn ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johannes Hilt und Anna Catharina Knetschin, alle beide von Arborn. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 17. Februar liessen Martin Pfeiffer u. Anna Magdalena Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Adam Cradel und Anna Elisabetha Pfaffin, alle beyde von Arborn. NN. Johann Adam.

Den 3. April liessen Johann Peter Lehnhard und Anna Catharina Eheleut von Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Jacob Schwartz Juv. und Anna Eva Lehnhardin, virgo alle beyde von Arborn. NN. Johann Jacob.

Den 7. April liessen Johannes Theiß und Christina Eheleut von Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Georg Theiß und Anna Magdalena Wolfin von Niedershaussen, alle beyde unverheurathet. Das Kind heist Johann Georg.

Den 15. May liessen Johannes Pfeiffer von Arborn und Anna Margaretha Eheleut ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Adam Lembach Juv. von Arborn und Anna Elisabetha Baldin virgo Niedershusensis. NN. Joh. Adam.

Den 19. jusd: liessen Georg Lauer und Anna Elisabetha Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Testes Anna Maria des Aeltesten Henrich Hilten von Odersberg seine ehel. Hausfrau und Ludwig Stahl Juven: Odersbergensis. NN. Anna Maria.

Den 23. Juny liessen Johann Friederich Winchenbach und Anna Catharina Eheleut zu Nendenroth ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Henrich Kegel Schuldiener alhier und Maria Catharina Kochin virg: Nend: NN. Jacob Henrich.

Den 10. August liessen Johannes Fuhrländer dermahliger Schäfer zu Odersberg und Anna Margaretha Eheleut ihre junge Tochter tauffen. Testes Maria Elisabetha Jacob Hoffmans von Odersberg eheliche Tochter und Johann Jost Henchen Juv: Arb: NN. Maria Elisabetha.

Den 25. August Johann Jost Klein und Anna Catharina Eheleut zu Arborn lassen tauffen ihre junge Tochter. Testes Johannes Stahl Juv. Arb: und Anna Catharina Johannes Schwartzen Tochter. NN. Catharina Elisabetha.

8. September. Johann Jacob Pfaff Aelester von Arborn und Anna Catharina Eheleut zu Arborn liessen den 8. September einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Peter Pfeiffer Juv. Nend: und Anna Catharina weyland Peter Müllers von Münchhaussen nachgelassene Wittib. NN. Johann Peter.

Den 22. September liessen Johann Henrich Späth und Anna Elisabetha Eheleut zu Odersberg ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Jacob Späth Juvenis und Anna Catharina Johann Jost Hilten Tochter, alle beyde von Odersberg. NN. Johann Jacob.

Den 29. jusdem liessen Johann Peter Hilt und Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Henrich Hilt Juvenis Nendenrothanus und Maria Catharina Johann Jost Hilten von Odersberg nachgelassene eheliche Tochter. Nomen Maria Catharina.

Den 27. October liessen Johann Philipps Klein und Anna Elisabetha Eheleut zu Nendenroth lassen tauffen ihren jungen Sohn. Gevattern waren Johann Wilhelm Klein Juv: Nend: und Catharina Margaretha Johann Jost Theißen Tochter, alle beyde von Nendenroth. NN. Johann Jost Wilhelm.

Den 10. November liessen Johann Henrich Pfaff und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Henrich Theißmann und Anna Magdalena Daniels Pfeiffers Tochter Arbornensis. Der Nahme Johann Henrich.

Den 17. November liessen Johann Georg Lehnhardt und Anna Magdalena Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johannes Boltz Spons: Arborn und Anna Margaretha Johann Jost Schüsselers Tochter Sponsa daselbsten. - - Johannes.

Den 1. December liessen Johann Jost Ludwig und Anna Gertraudt Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johann Philipps Hilt Juv: Nend: und Anna Margaretha Wilhelm Ernst Schwartzen Frau alhier. NN. Anna Margaretha.

1744



Den 1. Januar liessen Johannes Haaß und Anna Elisabetha Eheleut zu Nendenroth ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Jacob Klein Juv. Nendenroth und Anna Catharina des Heimbergers Bernhardt Beckers eheliche Tochter alhier. Das Kind heist Johannes Jacob.

Den 1. Mertz liessen Johann Henrich Rumpf und Anna Catharina Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Maria Catharina Hiltin virgo, und Johann Henrich Hilt Juvenis, alle beyde von Odersberg. Das Kind heisset Anna Catharina.

Den 14. Mertz liessen Johann Christ Gelber und Anna Maria Eheleut zu Münchhaussen einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Christ Fehring Juv. von Madenmühln amts Driedorff. NN. J. Christ.

Den 14. April liessen Johann Georg Meusser und Maria Elisabetha Eheleut zu Odersberg ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Johann Jacob Meusser von Arborn und Anna Sophia Jonas Meussers zu Odersberg conjux. NN. Johann Jacob.

Den 19. April liessen Johannes Pfaff und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Jacob Wilhelm Pfaff Juv: Arborn und Anna Margaretha Aeltesten Bernhardt Ludwigs von Arborn eheliche Tochter. NN. Maria Catharina.

Den 26. April liessen Christian Hilt und Maria Elisabetha Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Tauffzeugen sind Conrad Hilt des Vatters Bruder und Anna Sophia Ludwig Metzen seine eheliche Haußfrau, alle beyde von Odersberg. NN. Anna Maria.

Den 18. May liessen Martin Pfeiffer und Anna Magdalena Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Philipps Schwartz Juv. und Christina Johannes Theißen seine eheliche Haußfrau, alle beyde von Arborn. Das Kind heist Johann Philipps.

Den 24. May liessen Johannes Schwartz Junior und Anna Eva Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Jost Henche Juv. und Anna Elisabetha Johannes Martin Schwartzen Tochter, alle beide von Arborn. NN. Johann Jost.

Den 21. Juny liessen Johann Gottfried Ströhmann und Christina Elisabetha Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Jost Wilhelm Klein Juv: Nend: und Maria Catharina Johann Friederich Winchenbachs zu Nendenroth eheliche Haußfrau. Nomen Maria Catharina.

Den 28. Juny ließ der Corporal Wilhelm Schwartz u. Anna Catharina seine eheliche Haußfrau ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Georg Theiß Juv: Arborn und Anna Margaretha des Aeltesten Bernhard Ludwig zu Arborn seine Tochter. - - Maria Elisabetha.

Den 5. July wurde auff Hochfürstlichen Amtsbefehl von Beilstein Anna Elisabetha Pfaffin ihr Huren-Sohn getaufft. Test. Johann Jacob Pfaff Juv: Arb: und Anna Catharina Niclaus Pfaffen von Arborn nachgelassene Wittib. NN. Johann Jacob.

Den 2. Tag July des morgens um 10 Uhr 40 Minuten ist mir zeitlichen Pfarrer Johann Jacob Winchenbach von meiner ehelichen Haußfrau Christina Elisabetha ein junger Sohn zur Welt gebracht, so den 12 jusdem getaufft worden. Testes Johann Henrich Wichenbach Bürger in Herborn und Frau Anna Magdalena des Herrn Amts-Jägers Francken alhier eheliche Haußfrau. NN. Johann Henrich.

Den 15. July sind Christophel Ludwig auff der Schneidmühl und seiner ehelichen Haußfrau nahmens Anna Catharina zwey Zwillinge getaufft worden. Testes von dem Knäblein Johannes Nieß Juv: Nend: NN. Johannes. Testes von dem Magdlein Anna Margaretha Palmerichin von der Palmerichsmühle. Das Kind heisset Anna Margretha.

Den 19. July liessen Philipps Henrich Bernhardt zeitlicher Schuldiener zu Arborn und Anna Susanna Eheleut ihren jungen Sohn tauffen. Testes Ludwig Henrich Häusser von Breitscheidt aus dem Dillenburgischen. NN. Ludwig Henrich.

Den 9. August liessen Georg Adam Becker und Anna Catharina Eheleut zu Odersberg ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Wilhelm Becker Juvenis Obershusiensis und Anna Sophia Meusserin von Odersberg. NN. Georg Wilhelm.

Den 16. August liessen Johann Christian Klein und Laysa Catharina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Georg Pfeiffer Heimberger zu Arborn und Catharina Elisabetha Johannes Jacobs Tochter von Arborn. NN. Johann Georg.

Eodem liessen Johannes Peter Lehn und Maria Elisabetha Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Christian Lehn Juv: Nend: und Anna Elisabetha Philipps Volckweins zu Nend: seine eheliche Haußfrau. NN. Anna Elisabetha.

Den 13. September liessen Christophel Culmann und Anna Ursula Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Johannes Fuhrländer dermahliger Schäffer zu Odersberg und Anna Catharina Haasin von Arborn. NN. Anna Catharina.

Den 27. September liessen Johann Christian Pfeiffer und Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Georg Conrad Pfeiffer Juv: Nend: und Anna Maria Johann Georg Conrads Tochter von Odersberg. NN. Georg Conrad.

Den 15. October liessen Henrich Philipps und Anna Margaretha Eheleut zu Münchhaussen ihre junge Tochter tauffen. Testes Ludwig Grünwald Juv. Münchhusiensis und Anna Ursula Thönges Philippsen gewesenem Kirchen Aeltesten zu Seylhoffen nachgelassene Wittib. NN. Anna Ursula.

Den 29. November liessen Johann Conrad Schmitt und Anna Maria Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Jost Fuhrman Juv: Arbornensis und Anna Elisabetha Johann Martin Schwartzen Tochter von Arborn. NN. Anna Elisabeth.

Den 6. December liess Anna Margaretha Krantzin ihren Huren Sohn tauffen, von Hochfürstlichem Amt zu Beilstein erbetten. Tauffzeugen waren Johann Jacob Klein von Arborn und Anna Catharina Johannes Schröders auf der Sauerbrunnen Mühl seine Tochter. Der Nahme ist dem Kind gegeben worden Joh: Jacob. gebohren den 27. November.


1745



Den 10. Januar liessen Johannes Stahl und Anna Maria Eheleut zu Nend: ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Jacob Stahl Juv: Nend: und Anna Elisabetha Christophel Ludwigs auf der Schneidmühl ehel. Tochter. Das Kind ist genennet worden Christina Elisabetha.

Den 19. Januar liessen Johann Jost Betz und Anna Ursula Eheleut zu Münchhaussen ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Jost Betz Juv: Münchh: und Anna Margaretha Johann Peter Weyels daselbsten Ehefrau. - - Anna Margaretha.

Den 31. Januar liessen Johann Henrich Kegel Schuldiener alhier und Amalia Agnesa Eheleut alhier ihre junge Tochter tauffen. Tauffzeugen waren Johann Friederich Winchenbach von Nendenroth und die viel ehr und tugendsame Jungfer Zuttin von Hungen aus dem Braunfelsischen nahmens Catharina Philippina des Herrn Candidaten Herminghaussen von Biskirchen seine Jungfer Braut. - - Catharina Philippina.

Eodem liessen Johannes Hilt von Arborn und seine Haußfrau eine junge Tochter tauffen. Testes des Herrn Amtskeller Grüters auff der Johannisburg sein Jäger Caole Bernheimer von Bicken amts Herborn und Anna Margaretha des Herrn Amtsjägers Francken von Nendenroth Jungfer Tochter. - - Anna Margaretha.

Eodem die liessen Johann Peter Hilt und Anna Margaretha Eheleut alhier eine Tochter tauffen. Tauffzeugen waren Conrad Hilt Juv: Odersberg: und Anna Sophia Johann Christ Henchens von Nendenroth seine Haußfrau. - - Anna Sophia.

Den 7. Februar liessen Philipps Volckwein und Anna Elisabetha Eheleut alhier ihren jungen Sohn tauffen. Testes Georg Ludwig Nieß Juv: Nendenrothanis und Jungfer Maria Catharina Herrn Pfarrer Kochen von Nendenroth nachgelassene eheliche Tochter. Das Kind ist genennet worden Georg Ludwig.

Den 14. Februar liessen Matthias Seelbach Schweinhirt zu Arborn und Anna Magdalena Eheleut ihren jungen Sohn tauffen. Testes Christian Lehn Juv: Nend: und Anna Catharina Johannes Schröders Tochter auff der Sauerbrunnenmühl. NN. Joh. Christian.

Den 5. Mertz haben Joh. Martin Schwartz jun. und Anna Margaretha Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen lassen. Testes Johann Henrich Schwartz Juv: Arb: und Anna Magdalena Johann Jost Schüsselers Tochter auch von Arborn. Das Kind heisset Johann Henrich.

Den 7. April liessen Johann Friederich Klein und Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Jacob Pfeiffer Juv: Arborn und Anna Magdalena Johann Jost Schüsselers Tochter von Arborn. NN. Anna Magdalena.

Den 23. May liessen Johann Christ Henche und Anna Sophia Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Maria Elisabetha Bernhard Henchens Tochter und Johann Christ Klein Juvenis, alle beyde von Nendenroth. NN. Christina Elisabetha.

Den 30. May liessen Johann Peter Lehnhardt und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Martin Schwartz Juvenis Arbornensis und Henrich Späthen Tochter von Odersberg nne Anna Catharina. NN. Johann Martin.

Den 20. Juny liessen Johannes Theiß und Anna Christina Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Jacob Wilhelm Pfaff Juv: Arborn: und Anna Elisabetha Christian Pfaffen Tochter von Arborn. - - Anna Elisabetha.

Den 20. Juny liessen Johann Jost Fuhrmann und Anna Catharina Theißin von Nendenroth einen Sohn tauffen. Testes Johann Jacob Späth Juven Odersbergensis und Catharina Elisabetha Johannes Jacob von Arborn eheliche Tochter. NN. Johann Jacob.

Den 4. July liessen Johannes Fuhrländer und Anna Margaretha Eheleut und Schäffer zu Odersberg ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Georg Henchen von Odersberg und Maria Margaretha des Aeltesten Johann Henrich Hilten von Odersberg eheliche Tochter. NN. Johann Georg.

Den 18. July liessen Anna Catharina Schwartzin von Arborn ein unehlich Kind fo.m gen: von Hoch Fürstl. Amt darzu erbettenen Tauffzeugen waren: Johann Martin Schwartz Juv: Arbornensis und Maria Elisabetha Adam Conrads Tochter von Arborn. Das Kind ist genennet worden Maria Elisabetha.

Den 25. July liessen Johannes Boltz von Arborn und Anna Eva seine eheliche Haußfrau eine junge Tochter tauffen. Testes Johannes Schranck von Arborn und Anna Elisabetha Dieterich Lehnhards von Arborn eheliche Tochter. NN. Anna Elisabetha.

Den 13. August liessen Johann Simon Georg und Anna Margaretha Eheleut alhier ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Nieß der Aeltere von Nendenroth. NN. Johannes.

Den 26. September liessen Johannes Theißman und Maria Elisabetha Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Jacob Meusser von Arborn und Anna Elisabetha Johann Martin Schwartzen des Aelteren Tochter von Arborn. NN. Anna Elisabetha.

Den 10. October liessen Henrich Pfaff und Anna Catharina Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Gevattern waren Georg Pfaff von Arborn und Anna Eva Johann Wilhelm Beckers Frau von Nendenroth. Das Kind ist genennet worden Johann Georg.

Eodem liessen Tillman Hall Kühhirt alhier und seine Haußfrau Anna Catharina einen jungen Sohn tauffen. Testes Jost Theiß von Nendenroth, Henrich Fuhrländer Schäfer alhier, Anna Elisabetha des Heimbergers Bernhard Beckers alhier Ehefrau und Anna Catharina Johann Friederich Winchenbachs von Nendenroth Eheweib. NN. Jost Henrich.

Den 14. November liessen Johann Jost Klein und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes waren Johann Martin Klein und Anna Maria Quastin, alle beyde von Arborn. NN. Anna Maria.

Den 21. November liessen Johannes Meusser und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihren jungen tauffen. Testes waren Johannes Pfaff von Arborn, Anna Margaretha Johannes Schwartzen von Arborn seine eheliche Tochter. Der Nahme ist beliebet worden Johannes.

Den 5. December liessen Christophel Ludwig von Arborn und Anna Catharina Eheleut ihre junge Tochter tauffen. Gevattern waren Johannes Peter Becker von Niedershaussen und Anna Catharina Christophel Ludwigs von Nendenroth seine Haußfrau. NN. Anna Catharina.

1746



Den 9. Januar liessen Aeltester Johann Jacob Klein von Arborn und Anna Elisabetha Eheleut ihren jungen Sohn tauffen. Testes waren Henrich Deuster Juv: Arbornensis und Anna Catharina Philipps Pfeiffers von Arborn eheliche Tochter. NN. Johann Henrich.

Den 30. Januar liessen Johann Georg Neusser und Anna Christina Eheleut auf der Schneidmühl ihre junge Tochter tauffen. Testes Ludwig Becker Juv: Obershusensis und Anna Elisabetha Christophel Ludwigs alhier eheliche Tochter. NN. Anna Elisabetha.

Den 13. Februar liessen Matthias Engelhardt und Anna Ursula Eheleut zu Münchhaussen ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Ludwig Thomas und Anna Christina Jost Henrich Göhlen Tochter von Münchhaussen. NN. Ann Christina.

Den 27. Februar liessen Johann Philipps Klein und Anna Elisabetha Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Henrich Klein Juvenis Nend: und Christina Elisabetha Gottfried Ströhmans alhier eheliche Haußfrau. Das Kind heisset Anna Maria.

Den 27. Mertz liessen Johann Peter Pfeiffer und Margaretha Elisabetha Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Christ Schermely Juv: Niedershusiensis und Johann Wilhelm Beckers Frau von Nendenroth nahmens Anna Eva. NN. Anna Margaretha.

Den 17. April haben Ludwig Grünwald und Maria Catharina Eheleut zu Münchhaussen ihre junge Tochter tauffen. Testes Maria Catharina des Aeltesten Joh. Henrich Hilten Tochter von Odersberg und Ludwig Grünwald des Heimbergers zu Münchhaussen ehl. Sohn. Der Nahmen ist beliebet worden: Maria Margaretha.

Den 24. April liessen Johannes Pfaff und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Christian Pfaff von Arborn und Anna Christina des Heimberger Johann Georg Pfeiffers seine eheliche Haußfrau. NN. Johann Christian.

Den 1. May liessen Johann Henrich Hilt und Anna Maria Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Schranck von Arborn und Anna Eva Johannes Boltzen Frau von Arborn. NN. Johannes.

Den 8. May liessen Johannes Peter Lehn und Maria Elisabetha Eheleut alhier eine junge Tochter tauffen. Testes Anna Clara Abraham Schues von Flacht eheliche Haußfrau und Johann Georg Stahl Aeltester alhier. Der Nahme ist beliebet worden: Maria Christina.

Den 29. May abends zwischen 8 et 9 Uhr ist mir, zeitlichem Pfarrer J.J.WB. alhier ein junger Sohn gebohren worden, welchen ich den 5. Juny durch das Sacrament der H. Tauff seinem Erlöser Jesus einverleibt habe. Tauffzeugen waren Johann Henrich Kegel zeitlicher Schuldiener alhier und Maria Catharina Jost Wilhelm Kleinen Frau als meine Schwägerin. NN. J. Jacob. Gott verleihe dem Knaben seine Gnade und gebe, daß er an Alter Weißheit und Gnade möge aufwachsen zu Gottes ihrem und unsserer Freude, Amen!

Den 19. Juny liessen Martin Pfeiffer und Anna Magdalena Eheleut ihren jungen Sohn Tauffen. Testes waren Johann Jost Henchen und Anna Eva Johannes Pfeiffers eheliche Tochter, alle beyde von Arborn. NN. Johann Jost.

Den 10. July liessen Johann Peter Weyel und Anna Margaretha Eheleut zu Münchhaussen ihren jungen Sohn tauffen. Testes waren Johannes Meckel Hoffmann auff dem Herrschaftlichen Hoff zu Sinn, Maria Margaretha Jost Henrich Weyels zeitl. Admodiators auff Herrschaftl. Hoff zu Schönbach seine Eheliebste. NN. Johannes.

Den 25. August liessen Johann Adam Conrad und Anna Eva Eheleut zu Arborn zwey Zwillinge alle beyde Knäblein tauffen. Tauffzeugen zu dem ersten waren Johann Adam Lembach Juv: Arb: und Anna Elisabetha Johann Martin Schwartzen Tochter von Arborn. Zum zweyten Testes Johann Jacob Schwartz Juv: Arb: und Maria Elisabetha Conradin. Der Nahme des ersten: Johann Adam, das 2te Johann Jacob ist gleich gestorben.

Den 7. September liessen Johann Philipps Hilt von Odersberg und Anna Margaretha Eheleut ihren jungen Sohn tauffen. Testes Maria Christina Hiltin und Johann Jost Späth, alle beyde von Odersberg. NN. Maria Sophia.

Den 11. September liessen Johann Henrich Schwartz und Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Jacob Pfaff Juv: Arborn: und Anna Eva Schwartzin, alle beyde von Arborn. NN. Johann Jacob.

Den 25. September liessen Johannes Nies der ältere und Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Simon Georg und Anna Elisabetha Johann Georg Stahlen Tochter von Nendenroth. Das Kind heisset Christina Elisabetha.

Den 16. October liessen Johann Simon Schwartz und Anna Eva Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Lembach Juv: Arborn: und Catharina Elisabetha Johannes Jacobs von Arborn eheliche Tochter. NN. Johannes.

Den 30. October liessen Johann Jost Fuhrmann und Anna Catharina Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Jacob Theiß Juv: Nendenrotanus und Catharina Elisabetha Nicolaus Henchens Tochter von Nendenroth. Das Kind ist genennet worden Maria Elisabetha.

Den 6. November ließ der zeitl. Schuldiener alhier und seine eheliche Haußfrau Amalia Agnesa eine junge Tochter tauffen. Testes der Wohl Ehrwürdige und Wohlgelehrte H. Johann Christophel Müntz dermahlen Prediger bey der Reformirten Gemeinde zu Mengerskirchen und Anna Gertrud des Schulmeister seine Mutter. Der Nahme des Kindes ist beliebet worden Anna Christina.

Den 13. November liessen Bernhardt Cradel und Margaretha Elisabetha Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Tauffzeugen waren Johann Martin Deuster von Arborn und Anna Eva Johann Adam Conrads des jüngeren seine Haußfrau von Arborn. NN. Anna Eva.

Eodem die liessen Johann Martin Schwartz Junior und Anna Margaretha Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Johannes Pfaff von Arborn und Anna Maria Johannes Schrancken von Arborn seine eheliche Haußfrau. NN. Anna Maria.

Den 11. December liessen Johann Peter Lehnhardt und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Gevattern sind gewesen Johannes Pfeiffer Juv: Arborn: und Anna Catharina Georg Betzen von Nendenroth eheliche Tochter. NN. Johannes Peter.

Den 11. December liessen der Heimberger Bernhardt Becker zu Nendenroth und seine eheliche Haußfrau Anna Elisabetha einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Jost Fuhrmann von Nendenroth und Frau Anna Magdalena Herrn Amts Jägers Daniel Francken von Nendenroth eheliche Haußfrau. NN. Bernhardus.

1747



Den 1. Januar liessen Georg Adam Becker und Anna Catharina Eheleut zu Odersberg eine junge Tochter tauffen. Testes Elisabetha Catharina Johann Philips Pletschen von Rodenroth seine eheliche Haußfrau und Johann Philips Meusser Juv: Odersbergensis. NN. Elisabetha Catharina.

Eodem die liessen Johannes Schwartz Jun: und Anna Eva Eheleut von Arborn ihre junge Tochter tauffen. Tauffzeugen waren Wilhelm Henchen Juv: Arborn: und Anna Maria Henrich Knetschen von Arborn seine Tochter. Das Kind ist genennet worden Anna Maria.

Den 15. Januar liessen Gottfried Ströhmann und Christina Elisabetha Eheleut alhier eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Christian Lehn Juv: Nend: und Anna Sophia Ludwig Metzen Frau von Odersberg. Das Kind ist genennet worden Christina Sophia.

Den 22. Januar liessen Christophel Ludwig und Anna Catharina Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Johannes Ludwig Juv: Arbornensis und Anna Christina des Heimbergers Johann Georg Pfeiffers von Arborn eheliche Haußfrau. Der Nahme ist beliebet worden Anna Christina.

Den 29. Januar liessen Johann Henrich Rumpff und Anna Catharina Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Jost Späth Juv: Odersb: und Anna Sophia Jonas Meussers eheliche Tochter von Odersberg. NN. Anna Sophia.

Den 5. Februar liessen Johannes Meusser und Anna Catharina Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Christophel Wallum Juv: Arb: und Anna Catharina Henrich Pfaffen Frau von Arborn. NN. Anna Catharina.

Den 19. Februar liessen Johann Conrad Schmitt und Anna Maria Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes Christophel Ludwig von Arborn und Anna Catharina Johann Jost Fuhrmanns eheliche Haußfrau von Nendenroth. NN. Johann Christophel.

Den 24. Februar liessen der zeitliche Schuldiener Johann Wilhelm Klein und Anna Catharina Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Weber zeitlicher Schuldiener zu Münchhaussen und meine eheliche Haußfrau Margaretha Elisabetha. Das Kind heisset Johannes.

Den 15. Mertz liessen Henrich Philips und Anna Margaretha Eheleut zu Münchhaussen ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Peter Ruhs Juv: Münchhusiensis und Anna Margaretha Frantz Peter Hilten von Münchhaussen eheliche Tochter. Der Nahme des Kindes ist beliebet worden Johann Peter.

Den 14. April liessen Peter Damer und Anna Elisabetha Eheleut zu Münchhaussen ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Jost Philips Juv. Münchhusiensis, Maria Margaretha Georg Damers von Münchhaussen seine eheliche Haußfrau. Der Nahme ist beliebet worden Johann Jost war der Nahme.

Den 28. May liessen Conrad Hilt und Maria Elisabetha Eheleut zu Odersberg ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Henrich Hilt des Aeltesten Henrich Hilten von Odersberg ehelicher Sohn und Anna Margaretha Henrich Späthen von Odersberg eheliche Tochter. NN. Jost Henrich.

Den 4. Juny liessen Georg Pfaff und Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Henrich Pfaff von Arborn und Catharina Peter Müllers von Münchhaussen nachgelassene Wittib. NN. Catharina Elisabetha.

Den 25. Juny liessen Georg Henchen und Maria Catharina Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Testes Anna Eva Conrad Schermely von Odersberg eheliche Tochter, Johann Jost Henchen Juvenis Arbornensis. NN. Eva Catharina.

Den 2. July liessen Johann Christ Stahl und Anna Catharina Eheleut auf der Sauerbrunnenmühl ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Jacob Haaß von Nendenroth und Anna Elisabetha Johannes Schröders Tochter von der Sauerbrunnenmühl. Das Kind ist genennet worden Johann Jacob.

Den 31. July Johannes Boltz und Anna Eva Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Anna Margaretha Wilhelm Haaßen Tochter von Arborn, Johannes Schwartz Juv. Arbornensis. NN. Anna Margaretha.

Den 13. August liessen Georg Grünwald und Anna Margaretha Eheleut zu Münchhaussen ihren jungen Sohn tauffen. Testes Jost Henrich Betz Juv. Münchusi: und Maria Margaretha Johannes Betzen daselbsten eheliche Haußfrau. Das Kind ist genennet worden Jost Henrich.

Den 27. jusdem hat Jonas Betz und seine eheliche Haußfrau Anna Margaretha ..... ehelichen Sohn tauffen lassen. Testes Henrich Theiß Juvenis Münchhusiensis und Anna Margaretha Luppin virgo Muneshus: NN. Jost Henrich.

Den 3. September liessen Johannes Theiß und Anna Christina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Georg Theiß zeitl. Schuldiener auff der Neukirch und Maria Magdalena Johannes Pfaffen Tochter von Arborn. NN. Johann Georg.

Den 13. September liessen Georg Lauer und Anna Elisabetha Eheleut zu Odersberg einen jungen Sohn tauffen. Testis Diedrich Lauer von Rothenroth. NN. Johann Diedrich.

Den 24. September liessen Johann Peter Nickel und Anna Christina Eheleut von Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Peter Klein Juv: Arborn: und Anna Magdalena Daniel Pfeiffers Tochter von Arborn. Das Kind ist genennet worden Johannes Peter.

Eodem liessen Adam Conrad der jüngere und Anna Eva Eheleut zu Arborn einen Sohn tauffen. Testes Henrich Schwartz von Arborn und Margaretha Elisabetha Bernhard Cradels Frau, alle beyde von Arborn. Das Kind ist genennet worden Johann Henrich.

Den 1. October liessen Johann Christian Klein und Anna Laysa Eheleut zu Arborn eine Tochter tauffen. Testes Christophel Wallum und Anna Elisabetha Kleinin Jost Kleinen Tochter von Arborn. Das Kind heisset Elisabetha Margaretha.

Den 8. October liessen Johann Georg Meusser und Anna Elisabetha Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Testes Anna Catharina Georg Adam Beckers Frau und Johann Georg Hoffman Juv: alle beyde von Odersberg. Das Kind ist genennet worden Anna Catharina.

Eodem liessen Henrich Pfaff und Anna Catharina Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Peter Culmann Juv: Arbornensis und Anna Maria Knetschin Henrich Knetschen Tochter von Arborn. Nomen - - Johannes Peter.

Eodem liessen Johannes Köhler und Anna Eva Eheleut zu Nendenroth einen Sohn tauffen. Testes Wilhelm Ernst Schwartz von Nendenroth und Anna Elisabetha Bernhard Henchens Tochter von Nendenroth. NN. Wilhelm Ernst.

Den 22. October ward auff Hoch-Fürstl. Amtsbefehl der Anna Juliana Schneiderin ihr unehlich Kind getauffet. Testes waren Christophel Meusser Juv: Odersb: und der Dirnen Schwester Anna Catharina Schneiderin. NN. Johann Christophel.

Den 5. November liessen Georg Philips und Anna Maria Eheleut zu Münchhaussen eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Peter Grünewald Juv: Münchhusi: und Maria Margaretha des Aeltesten von Odersberg Joh: Henrich Hilten Tochter. Das Kind ist genennet worden - - NN. Maria Margaretha.

Den 19. November liessen Johann Friederich Winchenbach und Maria Catharina Eheleut zu Nendenroth eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Philips Schwartz Juv: Arborn: und Anna Eva Wüstenhöfferin von Nendenroth. NN. - - Anna Eva.

Den 24. December liessen Jost Ludwig und Anna Gertraud Eheleut zu Nendenroth einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Peter Grün caelebs von Münchhaussen und Anna Catharina des Heimberger Bernhardt Beckers von Nendenroth eheliche Tochter. Das Kind ist genennet worden Johann Peter.

1748



Den 14. Januar liessen Johann Simon Görg und Anna Margaretha Eheleut alhier einen jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Barg von Holtzhaussen aus dem Nassau Dillenburgischen und Christina Elisabetha Philips Kleinen alhier eheliche Tochter. Der Nahme - - Johannes Peter.

Den 18. Februar liessen Johann Peter Hilt und Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Jost Grün Juvenis Johannisburgensis und Anna Christina Johann Georg Neussers von der Schneidmühl eheliche Haußfrau. Das Kind heisset Johann Jost.

Eodem liessen Johann Jacob Haaß und Anna Catharina Eheleut zu Nend: eine junge Tochter tauffen. Testes Johannes Haaß und Anna Christina Johann Georg Stahlen Sen: Tochter, alle beyde von Nendenroth. NN. Anna Christina.

Eodem liessen Martin Pfeiffer und Annna Magdalena Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Jacob Culman Juv: Arborn: und Anna Magdalena Johannes Peter Balmerich von Arborn Tochter. NN. Anna Magdalena.

Den 12. Mertz liessen Adam Lembach und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Johannes Lembach und Anna Margaretha Haaßin, alle beyde von Arborn. Das Kind heisset Anna Margaretha.

Den 17. Mertz liessen Simon Schwartz und Anna Eva Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Anna Elisabetha Johann Adam Fehrings Frau von Rothenroth und Johann Martin Schwartz Juvenis Arborn: NN. Johann Martin.

Den 24. Mertz liessen Theiß Engelhart und Anna Ursula Eheleut zu Münchhaussen ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Christ Feller Juvenis von der Obermühl zu Driedorff und Anna Margaretha Adam Betzen dermahligen Kühirten Tochter von Odersberg. NN. Johann Christ.

Den 15. April liessen Johann Martin Deuster und Anna Catharina Eheleut von Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Peter Schwartz Juv: Arborn: und Margaretha Elisabetha Bernhard Cradels Frau von Arborn. NN. Johannes Peter.

Den 21. April liessen Johannes Theißman und Maria Elisabetha Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Philips Theiß Juv: Arb: und Anna Elisabetha Johannes Jacobs von Arborn eheliche Haußfrau. Das Kind ist genennet worden Johann Philipps.

Eodem liessen fremte catholische Eheleut von Odersbach Johann Friederich Schäffer und Maria Eva einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Bernhardt Haaß Juv: Arb: und Anna Magdalena Johann Martin Schwartzen des ältern von Arborn eheliche Tochter. Der ist beliebet worden Johann Bernhardt.

Eodem liessen Johann Jacob Herborn und Margaretha Elisabetha Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Georg Pfeiffer Heimberger zu Arborn und Maria Elisabetha Daniel Pfeiffers Tochter von Arborn. NN. Maria Elisabetha. Den 28. July liessen Christophel Ludwig und Anna Catharina Eheleut von Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Christ Meurer von Stahlhoffen und Margaretha Elisabetha Lehnhardin von Arborn. Das Kind ist genennet worden Margaretha Elisabetha.

Den 4. August liessen Johann Peter Lehnhardt und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Ludwig und Anna Elisabetha Lehnhardin, alle beyde von Arborn. Der Nahme ist Johannes.

Den 15. September liessen (NB. den 8. gebohren) Johann Christophel Wallum und Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Adam Cradel, Maria Elisabetha Conradin, alle beyde von Arborn. Das Kind heist - - -.

Den 29. September liessen Henrich Hilt von Arborn und Anna Maria Eheleut ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Peter Schranck Juvenis Arbornensis und Anna Christina Jonas Hilten Tochter von Nendenroth. NN. Johannes Peter.

Den 6. October ist mir zeitlichem Pfarrer Johann Jacob Winchenbach des nachmittags zwischen 12 und 1 Uhr von meiner ehelichen Hausfrau Christina Elisabetha ein junger Sohn zur Welt gebracht, so den 13. jusdem Mensis durch das Sacr: der H. Tauff seinem Erlöser Jesus ist einverleibet worden. Testes Johann Nickel Koch von Dietz caelebs und Christina Elisabetha meines Schwagers Niclaus Philipps Kochen ebenfals von Dietz eheliche Tochter. Der Nahme des Kindes ist beliebet worden: Johannes.

Den 17. November liessen Johannes Nieß der ältere und seine eheliche Haußfrau Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Christ Stahl auf der Sauerbronnenmühl und Anna Margaretha Christian Pfeiffer Frau, alle beyde von Nendenroth. NN. Anna Margaretha.

Den 24. November liessen Johannes Pfaff und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Tauffzeugen sind gewesen Jacob Meusser und Anna Christina Johannes Theißen Frau, alle beyde von Arborn. NN. Johann Jacob.

1749



Den 5. Januar liessen Johann Ludwig Stahl und Anna Magdalena Eheleut zu Odersberg eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Jost Metz Juv: Odersbergensis und Maria Elisabetha Jonas Hilten von Odersberg eheliche Haußfrau. Das Kind ist genennet worden Maria Elisabetha.

Eodem liessen Jost Wilhelm Klein und Maria Catharina Eheleut zu Nendenroth einen jungen Sohn tauffen. Testes Frau Margaretha Elisabetha Kochin des Wohl Ehrwürdigen und Hochgelehrten Herrn Pfarrer Kochen treufleissig gewesenen Seelsorgers alhier zu Nendenroth nachgelassene Wittib und Johannes Simon Klein Juvenis Nendenrothanis. NN. Johannes Simon.

Den 7. Februar liessen Johann Jost Pfeiffer und Anna Catharina Eheleut zu Arborn eine junge Tochter qu.....ior mensium et octo die... tauffen. Testes Johann Georg Quast Juv: Arb: und Anna Eva Haasin ledigen Standes, alle beyde von Arborn. NN. Anna Eva.

Den 23. Februar liessen Johann Christ Grün und Anna Elisabetha Eheleut auf dem Johannisburger Hof einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Peter Grün Johann Christ Grünen zeitlichen Hoffmans auff der Johannisburg ehelicher Sohn und Anna Maria Johannes Stahlen von Nendenroth eheliche Haußfrau. NN. Johann Peter.

Den 2. Mertz liessen Johann Christ Stahl und Anna Catharina Eheleut auf der Sauerbrunnsmühl ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Peter Henche Juv: Nendenrothanis und Anna Margaretha Johannes Niesen Frau von Nendenroth. Das Kind heist Anna Margaretha.

Den 9. Mertz liessen Jost Henrich Betz und Anna Margaretha Eheleut zu Münchhaussen ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Jost Betz und Anna Margaretha Georg Grünwalds Frau, alle beyde von Münchhaussen. Der Nahme ist beliebet worden Anna Margaretha.

Den 9. Mertz liessen Georg Adam Becker und Anna Catharina Eheleut zu Odersberg einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Peter Pfeiffer Juv: Nendenrothanis und Anna Christina Johann Georg Neussers Frau von der Schneidmühl. NN. Johann Peter.

Den 16. Mertz hat Anna Catharina Helberin von Neunkirchen ein unehlich Kind tauffen lassen. Die von Hoch-Fürstlichen Amt hierzu beschriebene Zeugen sind gewesen: Johann Jost Peußer von Neunkirchen und Anna Elisabetha Philips Volckweins Frau von Nendenroth. Der Nahme Kinds heisset - - Anna Elisabetha.

Den 30. Mertz liessen Christophel Meusser und Anna Maria Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Jost Metz Ludwig Metzen Sohn von Odersberg und Maria Christina Jonas Meussers Tochter von Odersberg. Das Kind ist genennet worden - - Maria Christina.

Eodem liessen Conrad Schmitt und Anna Maria Eheleut ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Georg Müller Garnisons Corporal zu Braunfels wohnhaft zu Tieffenbach im Braunfelschischen und Anna Catharina Johannes Pfaffen Frau von Arborn. NN: Anna Catharina.

Den 7. April liessen Johannes Meusser und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Georg Theiß zeitlicher Schuldiener zur Neukirch und Anna Eva Christian Pfaffen Tochter von Arborn. Der Nahme ist beliebet worden - - Johann Georg.

Den 13. April liessen Wilhelm Ernst Schwartz und Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Schwartz Juv: Arbornensis und Anna Catharina Jost Henrich Pletsch zeitlichen Heimbergers Frau von Rothenroth. NN. Johannes.

Den 20. April liessen Johann Henrich Ruß und Anna Catharina Eheleut zu Münchhaussen ihre junge Tochter tauffen. Testes Ludwig Grünwald von Münchhaussen und Anna Margaretha Jost Henrich Betzen von Münchhaussen eheliche Haußfrau. NN. Anna Margaretha.

Den 4. May liessen Johann Martin Schwartz der jüngere und Anna Margaretha Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Johannes Lembach Juv: Arbronensis und Anna Christina des zeitlichen Heimbergers Johann Georg Pfeiffers eheliche Haußfrau. Der Nahme ist beliebet worden Anna Christina.

Den 11. May liessen Henrich Schwartz und Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Philipps Schwartz Juv: Arb: und Anna Magdalena Riegelin, alle beyde von Arborn. Der Nahme ist beliebet worden Anna Magdalena.

Eodem liessen Henrich Pfaff und Anna Catharina Eheleut von Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Theiß und Esther Kleinin caelebs, alle beyde von Arborn. Der Nahme ist gegeben worden - - Johannes.

Den 18. May liessen Johannes Fuhrländer Schäffer zu Odersberg und Anna Margaretha Eheleut eine junge Tochter tauffen. Testes Jonas Meusser Juvenis Odersbergensis und Christina Magdalena Johann Georg Neusers Frau von Arborn. NN. Christina Magdalena.

Den 6. Juny liessen Johannes Theiß dermahliger Kühhirt zu Münchhaussen ein Kind, so er unehlich mit seiner Magd gezeuget, tauffen. Testes Georg Grünwald, Johannes Lewer und Margaretha Elisabetha Hermann Grünschlags seine Tochter, alle von Münchhaussen. Der Nahme ist beliebet worden Johannes.

Den 8. Juny liessen Johann Henrich Kegel Kirchspiels Schuldiener alhier und Amalia Agnesa Eheleut eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Jost Gehl Juv: Münchus: und Christina Elisabetha Johann Peter Sachsen von Münchhaussen eheliche Tochter. Der Nahme ist gegeben worden Christina Elisabetha.

Eodem liessen Johann Georg Lehnhardt Filal-Schulmeister von Arborn und Anna Maria Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Conrad Hilt von Odersberg und Anna Catharina Johannes Hilten Frau von Arborn. NN. Johann Conrad.

Den 17. August liessen Johann Jacob Späth und Anna Margaretha Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Testes Anna Sophia Johann Sebastian Späthen Wittib und Georg Meusser, alle beyde von Odersberg. NN. Catharina Sophia.

Den 31. August liessen Herr Amts-Jäger Johannes Fischer und Anna Elisabetha Eheleut alhier ihren jungen Sohn tauffen. Testes erat: Johann Adam Hilt von Oberscheld und Anna Elisabetha Jacob Sauers von obigem Scheld seine Haußfrau. Der Knab ist genennet worden Johann Adam.

Den 14. September liessen Johann Christian Pfeiffer und Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Peter Pfeiffer Juv: Nend: und Anna Margaretha Henrich Späthen Tochter von Odersberg. NN. Anna Margaretha.

Den 28. September liessen Adam Conrad der Jüngere und Anna Eva Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Johannes Lembach Juv: Arborn: und Anna Margaretha Wilhelm Ernst Schwartzen Frau von Nendenroth. NN. Anna Margaretha.

Eodem liessen Johann Jost Fuhrman und Anna Catharina Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Ludwig Theiß Juv: Nendenrothanis und Anna Margaretha Johann Peter Hilten Frau von Nendenroth. Das Kind heist Anna Margaretha.

Den 1. October liessen Johann Peter Sachs und Anna Catharina Eheleut zu Münchhaussen ihre junge Tochter tauffen. Testes Frantz Peter Helt Juv: Müneshusiensis und Anna Eva Henrich Fehrings Tochter von Madenmühlen. NN. Anna Margaretha.

Den 12. October liessen Gottfried Ströhmann und Christina Elisabetha Eheleut zu Nendenroth eine junge Tochter tauffen. Testes Anna Margaretha Ludwig Rossen Tochter von Wallendorff und Johann Simon Philips Kleinen Sohn von Nendenroth. NN. Anna Margaretha.

Eodem liessen Christian Klein und Anna Loysa Eheleut einen jungen Sohn tauffen. Testes Philips Theiß Juv: Arbornensis und Anna Elisabetha Jacob Deusters Frau von Nendenroth. Das Kind heisset: Johann Philipps. Eodem liessen Johann Conrad Hilt, Margaretha Elisabetha Eheleut zu Odersberg eine junge Tochter tauffen. Testes Ludwig Grünwald und Maria Margaretha Johann Christian Pfeiffers eheliche Haußfrau, alle beyde von Odersberg. NN. Maria Margaretha.

Den 19. October liessen Aeltester Jacob Klein und Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Bernhardt Gradel und Maria Elisabetha Daniel Pfeiffers Tochter, alle beyde von Arborn. NN. Maria Elisabetha.

Den 26. October liessen Jost Ludwig und Anna Gertraud Eheleut zu Nendenroth ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Jost Pfaff Juvenis Arbornensis und Catharina Elisabetha Johann Wilhelm Beckers Tochter von Nendenroth. NN. Johann Jost.

Den 9. November liessen Henrich Philipps dermaliger Heimberger zu Münchhaussen und Anna Margaretha Eheleut daselbsten einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Jost Grünwald Juv: Muneshusiensis und Anna Maria Ludwig Grünwalds ehelich Haußfrau, alle beyde von Münchhaussen. Der Nahme ist Johann Jost.

Eodem liessen Johannes Köhler und Anna Eva Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Adam Schwartz Juvenis Arbornensis und Anna Maria Matthias Köhlers Tochter von Nendenroth. Das Kind ist genennet worden Anna Maria.

1750



Den 1. Januar liessen Johann Henrich Rumpf und Anna Catharina Eheleut zu Odersberg eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Henrich Weiß und Anna Sophia Späthin, alle beyde von Odersberg. NN. Christina Sophia.

Den 4. Januar liessen Johann Jacob Theiß und Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Johannes Theiß von Arborn und Maria Elisabetha NN. seine eheliche Haußfrau von Schupbach. NN. Maria Elisabetha.

Den 20. Mertz liessen Theiß Engelhard von Münchhaussen und Anna Ursula Eheleut einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Peter Weyel und Anna Catharina Johannes Lebers eheliche Haußfrau, alle beyde von Münchhaussen Dillenburgischer Seite. Das Kind ist genennet worden Johann Peter.

Den 22. Mertz liessen Johann Adam Lembach und Anna Catharina Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Georg Pfeiffer Heimberger zu Arborn und Anna Catharina Johann Jost Haasen Frau daselbsten. NN. Johann Georg.

Eodem liessen Johann Jacob Schwartz von Arborn einen Sohn, so er mit Johannetta Hans Henrich Hebels Tochter von Arborn durch fleischliche Vermischung gezeuget, tauffen. Testes Johann Jacob Theiß und Maria Elisabetha Hebelin, alle beyde von Arborn. NN. Johann Jacob.

Den 19. April liessen Johannes Hilt von Arborn und Anna Catharina Eheleut einen jungen Sohn tauffen. Testes Christianus Henche Juv: Nend: und Margaretha Elisabetha Joh. Georg Betzen Tochter, alle beyde von hier. NN. Johann Christian.

Eodem liessen Johann Jacob Haaß und Anna Catharina Eheleut alhier eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Christ Haaß Juv: und Anna Margaretha Wilhelm Ernst Schwartzen Tochter dahier. NN. Anna Margaretha.

Den 3. May liessen Johann Jost Ruß und Anna Catharina Eheleut zu Münchhaussen einen jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Ruß von Seilhoffen und Christina Diedrichs Hoffmans Tochter von Hayern. Der Nahme ist beliebet worden Johannes.

Den 10. May liessen Johannes Theiß, Christina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Meusser und Anna Elisabetha Jacob Theißen Frau, alle beyde von Arborn. NN. Johannes Henrich.

Den 24. May liessen Johann Adam Cradel und Margaretha Elisabetha Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Georg Neusser, Johann Christ Stahlen Frau nahmens Anna Margaretha, alle beyde von Arborn. NN. Anna Margaretha.

Den 21. Juny liessen Johann Christ Henche und Anna Sophia Eheleut alhier ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Peter Henche Juvenis Nendenrothanis und Christina Sophia des Aeltesten Stahlen Tochter von Nendenroth. NN. Christina Sophia.

Den 28. Juny liessen Johannes Boltz und Anna Eva Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Peter Nickel und Anna Catharina Johannes Adam Lembachs Frau, alle beyde von Arborn. Der Nahme ist beliebet worden Johannes Peter.

Den 12. July liessen Jost Henrich Betz und Anna Margaretha Eheleut zu Münchhaussen ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Jost Ruß und Anna Margaretha Johannes Betzen Frau, alle beyde von Münchhaussen. Der Nahme des Kindes heisset Johann Jost.

Den 16. August liessen Simon Schwartz und Anna Eva Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Georg Theiß Juvenis Arbornensis und Anna Maria Knetschin virgo Arborn. Der Nahme ist beliebet worden Johann Georg.

Den 6. September liessen Johann Georg Neusser und Christina Magdalena Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Jacob Schwartz Juv: Arbornensis und Anna Catharina Johann Martin Deusters von Arborn eheliche Haußfrau. NN. Anna Catharina.

Den 4. October liessen Johann Christ Grün und Anna Elisabetha Eheleut auf der Johannisburg sogleich nach der Gebuhrt einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Christ Grün des Kindes Vaters Vater. NN. Johann Christ. Also aber nicht lang hernach gestorben und den 7. jusdem begraben worden.

Den 11. October liessen Johann Adam Cradel und Anna Magdalena Eheleut ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johannes Ludwig und Anna Magdalena Martin Pfeiffers Hausfrau, alle beyde von Arborn. Der Nahme ist beliebet worden Johannes.

Den 21. October liessen Johannes Theiß dermahlige Kühirt zu Münchhaussen und Anna Margaretha Eheleut einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Peter Betz Juvenis Müneshusiensis und Anna Margaretha Peter Damers Frau daselbsten. NN. Johann Peter.

Den 1. November liessen Ludwig Grünwald und Anna Margaretha Eheleut zu Münchhaussen ihren jungen Sohn tauffen. Testes Henrich Philipps Heimberger zu Münchhaussen Diezischer Hoheit und Anna Margaretha Georg Grünwalds Tochter von Münchhaussen. NN. Johann Henrich.

Eodem liessen Peter Hilt und Anna Margaretha Eheleut zu Nendenroth ihre junge Tochter tauffen. Testes Peter Hilt Juvenis Nendenrothanis und Anna Christina Bernhardt Henchens Tochter von Nendenroth. Der Nahme ist beliebet worden Anna Christina.

Den 8. November liessen Johannes Meusser und Anna Catharina Eheleut ihre junge Tochter tauffen. Testes Johannes Meusser von Reichenborn aus dem Fürstl. Weilburgischen und Anna Christina Johannes Theißen Frau von Arborn. NN. Anna Christina.

Den 15. November liessen Johannes Ludwig und Catharina Elisabetha Eheleut zu Arborn ihre junge Tochter tauffen. Testes Johannes Jacob Juv: Arbornensis und Anna Margaretha Johannes Peter Beckers Frau von Niedershaussen. NN. Catharina Margaretha.

Eodem liessen fremte Eheleut Johann Wilhelm Göbel und Anna Elisabetha von Lauffdorff aus dem Hoch Fürstl. Solms Braunfelsischen ihre junge Tochter tauffen. Testes Henrich Späth und Anna Maria Christophel Meussers Frau, alle beyde von Odersberg. NN. Anna Maria.

Den 6. December liessen Johann Jacob Späth dermahliger Schuldiener zu Odersberg und seine eheliche Haußfrau Anna Margaretha ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Jost Späth Juv: Odersbergensis und Anna Margaretha Christian Pfeiffers Frau von Nendenroth. Der Nahme ist beliebet: Anna Margaretha.

Den 20. December liessen Johann Christian Klein und Anna Elisabetha Eheleut alhier eine junge Tochter tauffen. Testes Johann Peter Stahl Juv: Nend: und Sophia Christina Christian Henchens Frau von hier. NN. Sophia Christina.

1751



Den 17. Januar liessen Johannes Theißman und Maria Elisabetha Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Henrich Fuhrländer dermahliger Schäfer zu Arborn und Anna Margaretha Hans Martin Lehnhards von Arborn nachgelassene eheliche Tochter. NN. Johann Henrich.

Eodem liessen Johannes Schwartz der Jüngste und Anna Maria Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes Johann Martin Theiß Juv: Arborn: und Anna Elisabetha Neusserin von Arborn. NN. Johann Martin.

Eodem liessen Georg Meusser und Maria Elisabetha Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Testes Johann Georg Hilt Juv: Odersb: und Anna Margaretha Johann Jacob Späthen Frau von Odersberg. NN. Anna Margaretha.

Den 24. Januar liessen der Wohl Edle Ludwig Grüter und seine Frau Eheliebste Elisabetha Friederica Regina Eheleut auf der Johannisburg eine junge Tochter tauffen, so den 20. ejusdem des abends zwischen 5 et 6 uhr gebohren. Hier zu erbettene Tauff-Zeugen waren: der Hochwohlgebohrene Herr Amts-Keller Herr Johannes Grüter, die viel ehr und tugendsame Frau Oberconsistorial-Räthin Friedericunda Elisabetha, des Hoch-Ehrwürdigen und Hochgelehrten Herrn Oberconsistorial-Rats Herr Johann Philipps Pforrins zu Dietz nachgelassene Frau Wittwe und die tugendsame Frau Martha Christina, des Hochedlen und Hochgelehrten Johann Henrich Schröders gewesenem Buchhalters der löblichen Ostindischen Hollendischen Compagnie, wie auch Berg und Stahlgewercken zu Schmalkalden in Hessischen nachgelassene Frau Wittib. Der Nahmen: Johannetta Christina Friederica.

Den 25. Januar ist mir zeitlichem Pfarrer Johann Jacob Winchenbach aus meiner ehelichen Haußfrauen Christina Elisabetha des morgens zwischen 8 et 9 uhr ein junger Sohn gezeuget und den 31. ejusdem zur Hl. Tauffe gebracht worden. Gott gebe ihm langes Leben und gebe daß ihm nichts übels wiederfahren. Testes: Johannes Peter Winchenbach Juvenis Herbornensis und Anna Margretha meines Herrn Schwagers Adam Ernst Kochen dermahlige Hoffmans zu Heckholtzhausen eheliche Hausfrau. Der Nahme ist beliebet worden: Johannes Peter.

Den 31. Januar liessen Henrich Hilt und Anna Maria Eheleut zu Arborn einen Sohn tauffen. Testes: Henrich Deuster Juvenis Arbornensis und Sophia Meuserin von Odersberg. Der Nahme heisset: Johann Henrich.

Eodem liessen Georg Pfaff und Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Georg Quast Juv: Arbornensis und Maria Elisabetha Höbelin von Arborn. NN: Maria Elisabetha.

Eodem liessen arme Eheleute Joh: Henrich und Anna Elisabetha auff dem Land herumbettelnd filium tauffen. Testes: Jacob Theiß von Nenderoth und Anna Christina des Heimbergers Johann Georg Pfeiffers von Arborn eheliche Hausfrau. NN. Johann Jacob.

Den 14. Februar liessen Ludwig Stahl und Anna Magdalena Eheleut zu Odersberg eine junge Tochter tauffen. Testes: Johannes Stahl und Anna Catharina Jonas Hilten Frau, alle beide von Odersberg. NN. Anna Catharina.

Den 7. Mertz liessen Johannes Nieß der Aeltere und Anna Margaretha Eheleut alhier eine junge Tochter tauffen. Tauffzeugen waren: Johann Georg Becker Juv. Nend. und Anna Christina Johann Georg Stahlen des älteren alhier eheliche Tochter. NN. Anna Christina.

Den 21. Mertz liessen Johann Jacob Herborn und Margaretha Elisabetha Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Johannes Pfeiffer Juv: Arborn und Anna Christina Jonas Meusers Tochter von Odersberg. Das Kind heisset Maria Christina.

Den 28. Mertz liessen Christian Klein und Loysa Catharina Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Georg Fuhrländer dermahligen Schäffer zu Arborn und Anna Elisabetha Lorentin von Allendorff aus dem Greiffensteinischen. Das Kind heist Elisabetha Margaretha.

Eodem liessen Johann Conrad Schmit und Anna Maria Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Johannes Ludwig von Arborn und Maria Catharina Johann Peter Schweitzers von der Struthütte unter dem Hachenburgischen eheliche Haußfrau. NN. Maria Catharina.

Den 31. May als am Pfingstmontag ist auf Hoch-Fürstlichen Amtsbefehl zu Beilstein der Johannetta Höbelin von Arborn ihr 2tes unehliches Kind getaufft worden. Testes: Philips Pfaff Juv: Arborn und Anna Catharina Philipp Pfeiffers Tochter von Arborn. NN. Anna Catharina.

Den 6. Juny liessen Johannes Köhler und Anna Eva Eheleut alhier einen jungen Sohn tauffen. Tauffzeugen waren Johann Christian Volckwein Juv: Nend: und Catharina Elisabetha Johann Wilhelm Beckers alhier eheliche Tochter. NN. Johann Christian.

Den 11. July liessen Johann Friederich Winchenbach und Anna Catharina Eheleut alhier eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Jost Fuhrman und Catharina Elisabetha Jost Ludwigs eheliche Tochter, alle beyde von Nendenroth. NN. Catharina Elisabetha.

Den 15. August liessen Johann Christian Pfeiffer und Maria Margaretha Eheleut zu Odersberg einen jungen Sohn tauffen. Testes: Jost Henrich Hilt Juvenis Odersbergensis und Anna Sophia Meuserin virgo Odersbergensis. NN. Jost Henrich.

Den 22. August liessen Johann Jacob Theiß von hier und Anna Margaretha Eheleut eine junge Tochter tauffen. Testes: Peter Schmit von Beilstein und Anna Catharina Johann Jost Fuhrmanns Frau von Nend: Der Nahme ist Catharina Margaretha.

Den 5. September liessen Johann Jakob Lehn und Maria Christina Eheleut alhier eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Philipps Köhler Juvenis Nendenrothanus und Anna Elisabetha Christian Lehnen Frau zu Beilstein. NN. Anna Elisabetha.

Eodem liessen Johann Christ Grün und Anna Elisabetha Eheleut alhier einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Henrich Grün Juv. Munchhusiensis uns Anna Eva Christian Neussers eheliche Hausfrau auf der Schneidmühle. NN. Johann Henrich.

Den 19. September liessen Jacob Theiß und Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Martin Müller von Marienberg und Anna Magdalena Wilhelm Heussers von Hoffen aus dem Runckelischen eheliche Hausfrau. Das Kind ist genennet worden: Johann Martin.

Eodem liessen Conrad Hilt und Margaretha Elisabetha Eheleut zu Odersberg eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Peter Lehnhardt Juv. Arbornensis u. Anna Catharina Henrich Rumpffs Frau von Odersberg. Der Nahme ist beliebet: Anna Catharina.

Den 7. November liessen Johann Martin Schwartz der jüngste von Arborn und Anna Margaretha Eheleut einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Jost Späth Juvenis Odersbergensis und Anna Magdalena Johann Martin Schwartzen des älteren seine eheliche Tochter . Das Kind ist genennet worden Johann Jost.

Den 21. November liessen Johann Jacob Pfeiffer und Maria Elisabetha Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes: Henrich Conrad darmahliger Schuldiener zu Oberrusbach des Kirchspiels Emmerichenhayn und Anna Elisabetha Christophel Wallums von Arborn eheliche Hausfrau. NN. Johann Henrich.

Den 12. December liessen Johann Jost Pfeiffer und Anna Catharina Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Adam Metz Juv: Odersbergensis und Anna Catharina Schwartzin von Arborn. Der Nahme ist beliebet worden Johann Adam.

Den 19. December liessen Christophel Meusser und Anna Maria Eheleut zu Odersberg eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Henrich Schmit Schneider-Meister und Bürger von Herborn und Catharina Elisabetha Johannes Ludwigs von Arborn eheliche Haußfrau. Der ist dem Kind gegeben worden: Catharina Elisabetha.

1752



Den 16. Januar liessen Johannes Theiß, dermahliger Kuhhirt zu Münchhausen und seiner ehelichen Haußfrau Anna Margaretha eine junge Tochter tauffen. Testes: Friederich Engelhardt Juv. Münchh: Anna Margaretha Martinus Richardts Bubuli von Mademühlen eheliche Tochter und Anna Elisabetha Jost Henrich Schnautzen von Driedorff eheliche Haußfrau. NN. Anna Elisabetha.

Den 23. Januar liessen Johann Henrich Kegel, dermahliger Schuldiener alhier und Amalia Agnesa Eheleut zu Nendenroth eine junge Tochter tauffen. Testes: Herr Amts-Jäger Johann Daniel Franck alhier und Frau Eleonora Elisabetha Herrn Johann Conrad Ströhmans h.t. Praeceptors zu Driedorff eheliche Haußfrau. Der Nahme ist beliebet worden Eleonora Elisabetha.

Den 15. Februar liessen Gottfried Ströhman und Christina Elisabetha Eheleut alhier eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Christ Henche von Nendenroth und Christina Elisabetha Kleinin von Nendenroth. NN. Christina Elisabetha.

Den 3. April als Ostermontag liessen Johann Georg Neusser und Christina Magdalena Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johannes Peter Feith Juv. Rodenrothanus und Anna Ursula Christophel Culmans eheliche Tochter von Arborn. Der Nahme ist beliebet worden: Johannes Peter.

Den 23. April liessen Johann Peter Müller und Anna Catharina Eheleut zu Münchhausen eine junge Tochter tauffen. Testes: Johannes Mackel Juv. von Madenmühlen und Anna Margaretha Johann Peter Müllers von Münchhausen eheliche Haußfrau. NN. Anna Margaretha.

Den 30. April liessen Görg Adam Becker und Anna Catharina Eheleut zu Odersberg einen Sohn tauffen. Testes: Johann Görg Hilt Juv. Odersbergensis und Maria Margaretha Johann Christian Pfeiffers von Odersberg eheliche Haußfrau. NN. Johann Georg.

Eodem liessen Johannes Boltz und Anna Eva Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Bernhardt Haaß Juv. Arbornensis und Anna Magdalena Johann Martin Schwartzen des ältern von Arborn eheliche Tochter. Nomen: Anna Magdalena.

Den 7. May liessen Johann Jacob Sahm des dermahligen Hofmans Sohn auf der Johannisburg und Anna Elisabetha Eheleut einen Sohn tauffen. Testes: Johann Matthias Nickel von Gadernbach aus dem Runckelischen, Johannes Sahm des zeitigen Hofmans auf der Johannisburg ehelicher Sohn und Maria Catharina Johann Philipps Kretzen vom Sch...enberger Hoff im Weilburgischen eheliche Tochter. NN. Johannes.

Den 28. May liessen Johannes Adam Lembach und Anna Catharina Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Adam Conrad jun. und Anna Elisabetha Christophel Wallums eheliche Haußfrau, alle beyde von Arborn. NN. Anna Elisabetha.

Den 2. July liessen Johann Georg Lehnhardt, dermahlige Schul-Diener zu Arborn und Anna Magdalena Eheleut einen Sohn tauffen. Testes: Johann Henrich Becker von Obershausen und Anna Margretha Adam Conrads des ältern Tochter. Der Nahme ist gegeben worden: Johann Henrich.

Den 9. July liessen Johann Martin Deusters s. Wittwe einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Jacob Pfeiffer und Anna Maria Henrich Hilten Frau, alle beyde von Arborn. NN. Johann Jacob (Anm.: Jacob ist gestrichen und durch Henrich ersetzt).

Den 13. August liessen Johannes Fuhrländer dermahlige Schäfer zu Odersberg und Anna Margaretha Eheleut eine Tochter tauffen. Testes: Margaretha Elisabetha Conrad Hilten Frau von Odersberg und Johann Martin Schwartz jun. von Arborn. Das Kind ist genennet worden Margaretha Elisabetha.

Den 10. September liessen Herr Schultheiß Henrich Philips von Münchhaussen und seine eheliche Haußfrau Anna Margaretha einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Jost Betz von Münchhaussen und Anna Catharina Johann Jost Helten von Seylhofen eheliche Haußfrau. Der Nahme ist beliebet worden Johann Jost.

Den 27. September liessen der Hochedle Herr Ludwig Grüter auf der Johannisburg und seine Frau Eheliebste Elisabetha Friederica Regina eine junge Tochter tauffen. Testes waren: Der Wohl Ehrwürdige und wohlgelehrte Jacob Ludwig Henricus Sartorius p.t. erster Prediger zu Berg-Ebersbach und die Hochedle Frau Catharina Margaretha des Hochwohlehrwürdigen Herrn Adolffs Amilius Grüters h.t. Predigers zu Hahnstätten Frau Eheliebsten. Der Nahme ist beliebet worden Catharina Louisa.

Den 1. October liessen Johannes Stahl und Anna Maria Eheleut zu Nendenroth ihren jungen Sohn tauffen. Testes: Christian Henche Juvenis Nendenrothanis, Christina Sophia des Aeltesten Johann Görg Stahlen von hier eheliche Tochter. Der Nahme ist beliebet worden Christianus.

Den 16. October liessen Johann Ludwig Stahl und Anna Magdalena Eheleut zu Odersberg einen jungen Sohn tauffen. Testes Johann Ludwig Metz von Odersberg. NN. Johann Ludwig.

Den 22. October liessen Georg Damer und Maria Margaretha Eheleut zu Münchhaussen einen jungen Sohn tauffen. Testes: Peter Damer und Anna Christina Göhlin, alle beyde von Münchhaussen. Das Kind heißet: Johann Peter.

Eodem liessen Henrich Deuster und Anna Maria Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Friederich Knetsch Juv. Arbornensis und des Heimbergers Johann Georg Pfeiffers zu Arborn eheliche Haußfrau nahmens Anna Christina. NN. Anna Christina.

Den 5. November liessen Jost Wilhelm Klein und Maria Catharina Eheleut zu Nendenroth einen jungen Sohn tauffen. Testes: Ich, zeitlicher Pfarrer Johann Jacob Winchenbach zu Nendenroth und des zeitlichen Hof-Verwalters zu Heckholtzhaussen Adam Ernst Kochen eheliche Haußfrau nahmens Anna Margaretha. Der Nahme ist beliebet worden Johann Jacob.

Den 26. November liessen Johann Jacob Hilt und Anna Margaretha Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Testes: Johann Christian Hilt Juvenis Münchhusiensis und Anna Maria Johann Henrich Weissen von Odersberg eheliche Haußfrau. NN. Anna Maria.

Den 27. November liessen Johannes Hilt und Anna Catharina Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Anna Maria Henrich Hilten Frau von Arborn. NN. Anna Maria.

Den 3. December liessen Johann Henrich Rumpff und Anna Catharina Eheleut zu Odersberg eine junge Tochter tauffen. Taufzeugen sind gewesen: Conrad Hilt von Odersberg und Anna Margaretha Johann Christ Hilten Frau von Aubach im Amt Driedorff. Der Nahme ist beliebet worden Anna Margaretha.

Eodem liessen Johannes Theiß und Anna Christina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Peter Zipp von Niedershaussen und Anna Catharina Theisin von Arborn. NN. Johannes Peter.

Den 13. December liessen Jonas Hilt und Anna Catharina Eheleut zu Odersberg eine junge Tochter tauffen. Tauff-Zeugen waren: Johann Jacob Hilt und Anna Maria des Heimbergers Henrich Hilten zu Odersberg eheliche Haußfrau. NN. Anna Maria.

Den 31. December liessen Johann Jacob Lehn und Maria Christina Eheleut alhier einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Jacob Ludwig Juv: Nendenrothanus und Anna Maria Gottfried Ströhmans von hier eheliche Tochter. Johann Jacob.

1753



Den 21. Januar liessen Johannes Ludwig und Catharina Elisabetha Eheleut von Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Philips Meusser Juvenis Odersbergensis, Johannes Pfaffen Tochter nahmens Anna Magdalena. Das Kind ist genennet worden Johann Philipps.

Den 28. Januar liessen Johann Christian Pfeiffer von Odersberg und seine eheliche Haußfrau Anna Margaretha eine junge Tochter tauffen. Testes: Philips Pfeiffer von Rothenroth und Anna Maria des zeitlichen Schuldieners zu Marienberg Johann Jacob Pfeiffers eheliche Haußfrau. NN. Anna Maria.

Den 15. Februar liessen Johann Jacob Haaß und Anna Catharina Eheleut alhier einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Peter Stahl Juvenis Nendenrothanis und Sophia Wüstenhöferin caelebs von Nendenroth. NN. Johann Peter.

Den 18. Februar liessen Johann Jost Klein und Anna Catharina Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Johannes Martin Klein Juvenis Arbornensis und Catharina Elisabetha Peter Nickels von Arborn eheliche Tochter. NN. Catharina Elisabetha.

Den 11. Mertz liessen Johann Jacob Theiß und Anna Margaretha Eheleut alhier eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Christ Haas Juvenis Nendenrothanus und Catharina Elisabetha Johann Jost Theissen allhier eheliche Tochter. NN. Catharina Elisabetha.

Den 10. Mertz ist Jost Henrich Betz von Münchhaussen und seiner ehelichen Haußfrau ein Sohn gebohren, so den 18. ejusdem durch das Sacrament der H. Tauff seinem Erlöser Jesus ist einverleibet worden. Tauff-Zeugen sind gewesen: Johann Jost Grünwald Juvenis Münchhusiensis und Anna Ursula Johann Jost Betzen daselbsten eheliche Haußfrau. Der Nahme ist gegeben worden: Jost Henrich.

Den 13. Mertz liessen Adam Conrad jun. und Anna Eva Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Philips Schwartz Juv. Arbornensis und Anna Magdalena Schwartzin virgo Arbornensis. Der Nahme ist beliebet worden: Anna Magdalena.

Den 18. Mertz haben Johann Jost Gehl und Margaretha Elisabetha Eheleut zu Münchhaussen einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Jost Hermann Juvenis Münchhusiensis und Maria Christina Johann Görg Damers von Münchhaussen eheliche Tochter. Der Nahme ist beliebet worden: Johann Jost.

Den 18. Mertz liessen Johann Görg Theiß und Anna Catharina Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes: Ludwig Magnus Häffner von Obershausen und Catharina Elisabetha Henrich Späthen zu Odersberg eheliche Tochter. Der Nahme ist Görg Ludwig.

Den 1. May liessen Simon Schwartz und Anna Eva Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Christian Schwartz Juv. Arbornensis und Maria Elisabetha Johannes Jacobs von Arborn eheliche Haußfrau. NN. Maria Elisabetha.

Den 6. May liessen Jörg Conrad Pfeiffer, dermahliger Herrschaftlicher Jäger in dem gemeinschaftlichen Amt Loehnberg und Anna Catharina Eheleut alhier eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Görg Becker Juvenis Nendenrothanus und Anna Margaretha Christian Pfeiffers dahier eheliche Haußfrau. NN. Anna Margaretha.

Den 20. May liessen Johann Jacob Sahm, des dermahligen Hoffmans Sahm auf der Johannisburg und Anna Elisabetha Eheleut

Den 27. May liessen Johannes Schwartz der Dritte und Anna Maria Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Philips Theiß Juv: Arb: und Christina Elisabetha Wilhelm Ernst Schwartzen Tochter dahier. Der Nahme ist beliebet worden Christina Elisabetha.

Den 17. Juny liessen Philipps Klein und Anna Elisabetha Eheleut alhier einen jungen Sohn tauffen. Testes: Gottfried Ströhman und Anna Eva Wilhelm Kleinen nachgelassene Wittib, alle beyde von hier. Der Nahme ist beliebet worden Johannes Gottfried.

Den 13. August liessen Johann Görg Funck und seine eheliche Hausfrau zu Münchhausen einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Görg Funck Juvenis Münchhusiensis und Margaretha Elisabetha Henrich Betzen Tochter, alle beyde von Münchhaussen. Der Nahme ist beliebet worden Johann Gorg.

Den 5. September liessen Johann Christ Klein und Anna Elisabetha Eheleut alhier einen jungen Sohn tauffen. Testes: Joh. Jacob Klein des Vatters Bruder und Anna Margareth Johannes Nießen des Aeltern eheliche Haußfrau. Der Nahme ist beliebet worden Johann Jacob.

Den 7ten Tag October liessen Ludwig Grünwald und Anna Margaretha Eheleut zu Münchhaussen eine junge Tochter tauffen. Testes: Jost Henrich Betz von Münchhaussen und Anna Margaretha des jetzigen Heimbergers zu Münchhaussen eheliche Hausfrau. NN Anna Margaretha.

Eodem liessen Johann Conrad Schmitt und Anna Maria Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Peter Strunck von Friedewald aus dem Anspachischen und Anna Maria Johannes Peter Schweizers von der Struthütte eheliche Tochter. Der Nahme ist beliebet worden Johannes Peter.

Den 14. October Liessen Johannes Theißmann von Arborn und Maria Elisabetha Eheleut einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johannes Schwartz Wilhelm Schwartzen von Arborn ehelich nachgelassener Sohn und Anna Eva Simon Schwartzen daselbsten eheliche Haußfrau. Der Nahme ist beliebet worden Görg Wilhelm.

Den 2. November liessen Johann Jacob Pfeiffer von Arborn und Maria Elisabetha Eheleut einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Jacob Schwartz Juvenis Arbornensis und Anna Margaretha Martin Pfeiffers von Arborn eheliche Tochter. NN. Johann Jacob.

Den 4. November liessen Bernhardt Cradel und Margaretha Elisabetha Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes: Henrich Neusser Juv: Arbornensis und Anna Catharina Johannes Adam Lembachs von Arborn eheliche Haußfrau. NN. Johann Henrich.

Den 6. December des morgens zwischen 5 und 6 Uhr ist mir zeitlichem Pfarrer Johann Jacob Winchenbach und meiner ehelichen Hausfrau Christina Elisabetha ein jungen Sohn gebohren welcher den 16. ejusdem durch das Sacrament der H. Tauffe seinem Erlöser Jesus ist einverleibet worden. Testes: Der Hochehrwürdige und Hochgelehrte Herr Pfarrer Johann Friederich Berlenbach h.t. reformierter Prediger zu Mengerskirchen und die viel Ehr und Tugendsame Charlotte Grüterin von der Johannisburg. Der Nahme ist beliebet worden Friederich Carl.

1754



Den 13. Januar liessen Johann Görg Neusser und Christina Magdalena, Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Henrich Neusser Johann Görg Neussers auf der Schneidmühl ehelicher Sohn und Anna Elisabetha Görg Neussers seel. von Arborn ehelich nachgelassene Tochter. NN. Johann Henrich.

Den 20. Januar liessen Johann Martin Schwartz der Dritte und Anna Margaretha Eheleut zu Arborn ihren jungen Sohn tauffen. Testes: Johannes Theiß Juv. Arbornensis und Anna Eva Meuserin von Arborn. Der Nahme ist beliebet worden NN. Johannes.

Den 3. Mertz liessen Johannes Nieß Jun. und Anna Magdalena Eheleut zu Nendenroth eine junge Tochter tauffen. Testes: Christian Reuckert Juv: Niedershusiensis und Anna Margaretha Philipps Volckweins von hier eheliche Tochter. Der Nahme ist beliebet worden Anna Margaretha.

Den 24. Mertz liessen Johannes Nieß der ältere von Nendenroth und seine eheliche Haußfrau Anna Margaretha eine junge Tochter tauffen. Testes: Jost Henrich Hilt Juvenis Odersbergensis und Anna Eva des Heimbergers von Rothenroth eheliche Tochter. Nomen Anna Eva.

Den 12. April liessen Görg Damer und Maria Margaretha Eheleut zu Münchhaussen eine junge Tochter tauffen. Testes: Johann Henrich Kegel zeitlicher Schuldiener zu Nendenroth und Anna Catharina Johann Jost Hilten von Seylhoffen eheliche Haußfrau. Der Nahme ist beliebet worden Anna Catharina.

Den 15. April liessen Christophel Wallum und Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes: Wilhelm Ernst Schwartz Juvenis Arbornensis und Anna Elisabetha, des gewesenen Heimberger Lehnhardt zu Arborn ehelich nachgelassene Tochter. NN. Wilhelm Ernst.

Den 21. April liessen Jacob Klein Jun. zu Arborn und Anna Christina Eheleut einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Jacob Klein Juvenis Nendenrothanis und Anna Elisabetha Jost Klein von Arborn ehelich nachgelassene Tochter. NN. Johann Jacob.

Den 5. May liessen Christophel Meusser und Anna Maria Eheleut zu Odersberg eine junge Tochter tauffen. Testes: Jacob Franck Juvenis Odersbergensis und Anna Sophia Meusserin Jonas Meussers daselbsten eheliche Tochter. NN. Maria Sophia.

Den 23. Juny liessen Philipps Meusser und Christina Elisabetha Eheleut zu Odersberg ihre junge Tochter tauffen. Testes: Christian Lauer Juvenis Odersbergensis und Christina Elisabetha Jacob Meusers eheliche Hausfrau. NN. Anna Elisabetha.

Eodem liessen Henrich Deuster und Anna Maria Eheleut zu Arborn einen jungen Sohn tauffen. Testes: Johannes Peter Betz Juvenis Münchhusiensis und Margaretha Loysa Henrich Knetschen von Arborn eheliche Tochter. Der Nahme ist Johannes Peter.

Eodem liessen Johann Jacob Theiß und Anna Elisabetha Eheleut zu Arborn eine junge Tochter tauffen. Testes: Johannes Meusser und Christina Johannes Theissen von Arborn eheliche Haußfrau. Der Nahme ist beliebet Christina.

Den 14. July liessen Jost Henrich Betz der ältere und Anna Margaretha Eheleut zu Münchhausen ihren jungen Sohn tauffen. Testes: Johann Jost Hild Juvenis Münchusiensis und Ludwig Grünwalds daselbsten eheliche Hausfrau. NN. Johann Jost.

Den 21. July liessen Johann Jost Ruß und Anna Catharina Eheleut zu Münchhaussen ihren jungen Sohn tauffen. Testes waren: Johann Jost Betz der jüngere und Anna Margaretha Görg Grünwalds eheliche Hausfrau, alle beyde von Münchhaussen. NN. Johann Jost.

Den 28. July liessen Jacob Herborn und Margaretha Elisabetha Eheleut zu Arborn einen Sohn tauffen. Testes: Johann Philipps Pfaff Juvenis Arbornensis und Anna Catharina Henrich Pfaffen eheliche Tochter von Arborn. NN. Johann Philipp.

Den 29. September hat Gottfried Ströhmann und Christina Elisabetha Ehl. zu Nenderoth einen jungen Sohn tauffen lassen. Gevattern sind gewesen Joh. Klein von Nenderoth und Margaretha Elisabetha Metzin von Odersberg. Des Kindes Name ist Johannes Gottfried.

Den 6. October haben Joh. Adam Limbach und Anna Catharina Ehl. von Arborn einen jungen Sohn tauffen lassen. Gevattern sind gewesen Johannes Pfaff sein Sohn Johannes und Catharina des Johannes Schranck ehl. Tochter, beyde von Arborn. Des Kindes Name ist Johannes.

Den 30. September 1754 ist dem Hochedlen Ludwig Grütter und dessen Fr. Ehliebsten Elisabetha Friederica Regina auf der Johannisburg eine junge Tochter gebohren und den 6. Octobris getauffet worden. Gevattern sind gewesen der Hochedelgelehrte Enst Adolf Grütter Capitain unter dem oranien-nassauischen Contingent zu Dillenburg und Charlotta des Hochedelgelehrten Hl. Amts Kellers Grütter zur Johannisburg ehl. Jungfer Tochter. Des Kindes Name ist Ernestina Carolina.

Den 29. October ist dem Görg Conrad Pfeiffer und Catharina Ehl. eine junge Tochter gebohren worden und den 3. November getauffet worden. Gevattern sind gewesen Johannes des Bernhardt Beckers des hießigen Heimberger von Nenderoth ehl. Sohn und Anna Margaretha des Wohl Edlen Hl. Amts Jägers Franck ehl. Jungfer Tochter zu Nenderoth. Des Kindes Nahme ist Elisabetha Margaretha.

Den 8. November hat Anna Elisabetha Neußerin von Arborn eine junge unehliche Tochter zur Welt gebracht und ist den 10. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen der Mutter Bruder Joh. Görg Neußer von Arborn und Anna Elisabetha Joh. Schröders Tochter von der Sauerbornsmühle. Des Kindes angegebener Vatter ist Joh. Jost Zey von Mittelhoffen. Der Nahme vom Kind ist Anna Elisabetha.

Den 3. November ist dem Joh. Meußer, Anna Catharina Ehl. von Arborn ein junger Sohn gebohren und den 10. ejusdem getauffet worden. Gevattern sind gewesen Joh. Theißman von Arborn und Anna Eva Theisin. Des Kindes Namen ist Johannes.

Den 31. October ist dem Joh. Jacob Speth und Anna Margaretha Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter zur Welt gebohren worden und den 10. November darauff getauffet. Gevattern sind gewesen Joh. Christian Pfeiffer und Anna Catharina Joh. Görg Conrads Wittib. Des Kindes Name ist Anna Catharina.

Den 9. November ist dem Joh. Görg Philipp und Anna Maria Ehl. zu Münchhaussen ein junger Sohn gebohren und den 14. ejusdem getauffet worden. Gevattern sind gewesen Joh. Peter Damer von Münchhaussen und Anna Margretha Joh. Peter Betzen Tochter daselbsten. Des Kindes Name ist Johann Görg.

Den 7. November hat Gott gesegnet mit einer jungen Tochter Joh. Boltz und Anna Eva Ehl. von Arborn, welche den 17. ejusdem getauffet worden. Gevattern sind gewesen Adam Conrad der jüngere und Anna Maria Henrich Deusters Frau, beyde von Arborn. Des Kindes Name ist Anna Maria.

Den 25. November hat Anna Elisabetha Henrich Fuhrländers Tochter von Odersberg ein unehlichen Sohn zur Welt gebracht, welcher den 30. ejusdem getauffet worden. Gevatter ist gewesen Joh. Görg Fuhrländer zu Hayern Schäffer daselbsten und Elisabetha Görg Lauers Frau von Odersberg. Des Kindes Nahme ist Joh. Görg. (Anm.: Görg ist in Jost abgeändert).

Den 21. December ist dem Joh. Georg Meußer und Maria Elisabetha Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 29. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Joh. Bernhardt Haaß Juv. zu Arborn und Maria Elisabetha des Jonas Meussers ehl. Tochter von Odersberg. Des Kindes Nahme ist Anna Elisabetha.

Den 26. December ist dem Peter Heydt und Catharina Margaretha Ehl. zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 29.ejusdem getauffet worden. Gevattern sind gewesen Joh. Christian des Clas Henchens ehl. Sohn von Nenderoth und Anna Margaretha des Wilh. Ludwig Stahls ehl. Tochter von Nenderoth. Des Kindes Name ist Christanius.


1755



Den 12. Januar ist dem Joh. Jost Pfeiffer und Anna Catharina Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 19. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Görg Pfaff und Anna Margaretha des Joh. Christ Haaßen Frau, beyde von Arborn. Des Kinds Nahme ist Johann Georg.

Den 13. Januar ist mir zeitlich Prediger Philipp Ernst Bruchmann und meiner Eheliebsten Sybilla Catharina ein junger Sohn gebohren und den 19. ejusdem getauffet worden. Testes waren mein Schwager der Wohlehrn.. und Hochgelehrte Hl. Candidatus Georg Christian Lepper von Mülheim am Rhein und der Wohledle Hl. Johann Simon Mallert, jetziger Post Secretarius zu Mülheim und meine Schwester Anna Maria, des zeitlichen Schulmeisters Carl Bruchmanns zu Fussingen ehl. Fr. Tochter. Des Kindes Nahme ist Johannes Christianus.

Den 26. Januar ist dem Jacob Theiß und Anna Margaretha Ehl. zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 30. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen: Johannes Hoffmann von Rothenroth Kirchspiel Beilstein und Margaretha Elisabetha des Heimbergers Bernhardt Beckers zu Nenderoth ehl. Tochter. Des Kindes Nahme ist Johannes.

Den 11. Februar ist dem Joh. Hild und Anna Catharina Ehl. von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 14. ejusdem getauffet worden. Gevattern sind gewesen Johannes Betz von Nenderoth und Catharina Elisabetha des Henrich Pfaffen Tochter von Arborn. Des Kindes Nahme ist Catharina Elisabetha (Anm.: Elisabetha ist gestrichen und durch Margaretha ersetzt).

Den 25. Februar ist dem Johann Jacob Lehn und Maria Christina Ehl. ein junger Sohn gebohren, und den 2. Mertz getauffet worden. Gevattern sind gewesen Johannes Peter Lehn von Beilstein und Anna Maria, Johann Henrich Fehrings Ehefrau von Beilstein. Des Kindes Name ist Johannes Peter.

Den 28. Februar ist dem Johannes Theis und Anna Christina Ehl. von Arborn ein junger Sohn gebohren und den 9. Mertz getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Johann Christ Haas und Anna Elisabetha, Stoffel Wallums seine Frau, beyde von Arborn. Des Kindes Name ist Johann Christian.

Den 1. Mertz ist dem Jost Späth und Magdalena Ehl. von Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 9. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Wilhelm Ernst Schwartz und Catharina, des Johannes Schwartzen Tochter, beyde von Arborn. Des Kindes Nahme ist Catharina.

Den 25. Mertz ist dem Joh. Ludwig und Catharina Elisabetha Ehl. von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 31. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge wahren Johannes Peter Leonhardt juv. und Anna Eva, des Christian Pfaffen Tochter, beyde von Arborn. Des Kindes Name ist Anna Eva.

Den 26. Mertz ist dem Joh. Peter Müller u. Anna Catharina Ehl. von Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 1. April getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Henrich Goebel von Mademühl und Anna Ursula, des Joh. Jost Betzen Frau von Münchhaußen. Des Kindes Nahme ist Jost Henrich.

Den 26. Mertz ist dem Joh. Theiß und Anna Margretha Ehl. von Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 1. April getauffet worden. Tauffzeuge waren Joh. Görg Funck und Anna Margretha, des Henrich Philipp Ehefrau, beyde von Münchhaußen. Des Kindes Nahme ist Anna Eva.

Den 11. April ist dem Christian Höbel und Anna Elisabetha Ehl. von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 20. April getauffet worden. Tauffzeuge waren der Hochwohl gebohrne Freyherr und Oberstallmeister Herr von Unger zu Dillenburg und die Goth Sophia, des Hl. Rath Parcus zu Beilstein Jungfer Tochter Hochedel g. Des Kindes Name ist Sophia Wilhelmina.

Den 26. April ist dem Conradt Hildt und Anna Margretha Ehl. von Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 1. May im Hauß wegen Schwachheit getauffet worden. Gevatter war sein Bruder Christian Hild. Des Kindes Name ist Christian.

Den 28. April ist dem Joh. Geörg Theiß und Catharina Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 4. May getauffet worden. Gevattern sind gewesen Johann Jost Henchgen, Margretha Louisa Knetschin, beyde von Arborn. Des Kindes Nahme ist Jost Henrich.

Den 26. May ist dem Joh. Jacob Hildt und Anna Margaretha Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 1. Juny getauffet worden. Gevattern sind gewesen Joh. Jacob, des Georg Francken Sohn von Odersberg und Anna Margaretha, des Hans Georg Hermanns Tochter von Driedorff. Des Kindes Nahme ist Anna Margaretha.

Den 24. May ist dem Christian Hildt und Anna Catharina Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 29. ejusdem getauffet worden. Gevattern sind gewesen Joh. Jacob Hildt und Maria Elisabetha Meußerin, beyde von Odersberg. Des Kindes Nahme ist Christina Elisabetha.

Den 2. July ist dem Ludwig Stahl und Magdalena Ehl. ein junger Sohn gebohren und den 13. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen waren Joh. Geörg Pfeiffer von Arborn und Joh. Georg Hoffmanns Frau von Odersberg. Des Kindes Name ist Joh. Georg.

Den 16. August ist dem Joh. Christian Pfeiffer und Anna Margaretha Ehl. von Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 24. ejusdem getauffet worden. Gevattern sind gewesen Ludwig Grünwald und Anna Cath. Elisabetha Hildin, beyde von Odersberg. Des Kindes Nahme ist Margaretha Elisabetha.

Den 11. September ist dem Martin Schwartz des jüngeren und Anna Margaretha Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 21. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Johannes Adam Jacob, Magdalena, Adam Gradels Ehefrau, beyde von Arborn. Des Kindes Name ist Johannes Adam.

Den 12. September ist dem Joh. Christ Haaß und Anna Margaretha Ehl. von Arborn ein junger Sohn gebohren und den 21. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Johann Nicklas Haaß von Nenderoth und Maria Elisabetha, Joh. Görg Fuhrländers Frau anjetzo Schäffer zu Hayern Kirchspiel Beilstein. Des Kindes Name ist Joh. Nicklas.

Den 15. ist dem Joh. Fuhrländer u. Anna Margretha Ehl. ein junger Sohn gebohren und den 12. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Johannes Schwartz und Magdalena Culmännin, beyde von Arborn. Des Kindes Name ist Johannes Gerlach.

Den 28. September ist dem Joh. Damer und Anna Margaretha Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 5. October getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Johannes Ludwig von Arborn und Sophia Spethin von Odersberg. Des Kindes Name ist Johannes.

Den 5. November ist dem Joh. Henrich Rumpff und Anna Catharina Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 9. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge waren Joh. Jacob Speth und Maria Elisabetha, Jonas Hilden Frau, beyde von Odersberg. Des Kindes Name ist Maria Elisabetha.

Den 20. November ist dem Joh. Jacob Pfeiffer und Maria Elisabetha Ehl. von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 30. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen waren Joh. Georg Deuster und Maria Elisabetha, des Jacob Pfaffen Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Maria Elisabetha.

Den 14. December ist dem Conradt Schmidt und Anna Maria Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 21. ejusdem getauffet worden. Gevattern sind gewesen Joh. Georg Pfeiffer, Heimberger und Anna Maria, Joh. Schrancken Frau, beyde von Arborn. Das Kind heist Anna Maria.

1756



Den 14. Januar ist dem Henrich Weiß und Anna Maria Ehl. von Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 25. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Henrich Hild, des Heimberger Hilds Sohn von Odersberg und Anna Margaretha, Clas Henchens Tochter von Nenderoth. Des Kindes Name ist Anna Margretha.

Den 31. Januar ist dem Adam Conrad und Anna Eva Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 8. Februar getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Jost Pfaff und Anna Eva, des Joh. Boltzen Frau, beyde von Arborn. Des Kindes Name ist Johann Jost.

Den 1. Februar ist dem Simon Schwartz und Anna Eva Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 8. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes, des Johannes Theißmanns Sohn und Anna Elisabetha, Stoffel Wallums Ehefrau, beyde von Arborn. Des Kindes Name ist Elisabetha Margaretha.

Den 11. Februar ist dem Joh. Jacob Haaß und Anna Catharina Ehl. zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und selbigen Tages wegen Schwächlichkeit getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen sein Schwiegervatter Görg Stahl der Eltere und Anna Elisabetha, des Johannes Haaßen Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Des Kindes Nahme ist Anna Elisabetha.

Den 5. Februar ist dem Stoffel Meußer von Odersberg und Anna Catharina Ehl. eine junge Tochter gebohren und den 15. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge waren Jost Henrich Lemp und Anna Elisabetha Fuhrländerin von Odersberg. Des Kindes Name ist Maria Elisabetha.

Den 7. Februar ist dem Joh. Jacob Lehn zu Nenderoth und Maria Christina Ehl. ein junger Sohn gebohren und den 15. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Henrich Fehring und Maria Elisabetha Lehnin, beyde von Beilstein. Des Kindes Nahme ist Johannes Henrich.

Den 25. Februar ist Philipps Meußer zu Odersberg und Christina Elisabetha Ehl. ein junger Sohn gebohren und den 1. Mertz getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Joh. Christian Pfeiffer und Anna Sophia Meußerin, beyde von Odersberg. Des Kindes Name ist Johann Christian.

Den 11. Mertz ist dem Simon Geörg und Anna Margaretha Ehl. zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren, auch sogleich wegen Schwächlichkeit im Hauß getauffet worden. Tauffzeugen waren Jacob Lehn zu Nenderoth. Des Kindes Name ist Johann Jacob.

Den 9. April hat Anna Margaretha Conradin ein unehliches Kind zur Welt gebracht zu Arborn. Tauffzeugen sind gewesen Adam Conrad jun. und Anna Magdalena, Görg Leonhardts Wittib, beyde zu Arborn. Des Kindes Name ist Geörg Adam.

Den 8. May ist dem Johannes Theißmann und Maria Elisabetha Ehl. von Arborn ein junger Sohn gebohren und den 16. ejusdem getauffet worden. Gevattern sind gewesen Joh. Geörg Pfeiffer, Heimberger und Anna Elisabetha, Jacob Meußers Ehefrau, beyde von Arborn. Des Kindes Name ist Johann Geörg.

Den 14. July ist dem Conradt Wüstenhöffer und Christina Sophia Ehl. zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 18. ejusdem getauffet worden. Gevattern sind gewesen Georg Stahl, Eltester und Anna Eva Wüstenhöfferin, beyde aus Nenderoth. Des Kindes Nahme ist Anna Eva.

Den 27. July ist dem Schulmeister Petri zu Arborn und dessen Ehefrau Anna Margaretha eine junge Tochter gebohren und den 1. August getauffet worden. Gevattern sind gewesen Philipp Pfaff juv. und Anna Margretha, Joh. Pfaffen Tochter, beyde aus Arborn. Des Kindes Name ist Anna Margaretha.

Den 28. July ist dem Joh. Georg Funck und Anna Elisabetha eine junge Tochter gebohren und den 4. August getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Henrich Grünschlag und Anna Margretha, Peter Weyls Ehefrau, beyde von Münchhaußen. Des Kindes Nahme ist Anna Margaretha.

Den 2. September ist dem Simon Klein in Nenderoth und Anna Christina Ehl. ein junger Sohn gebohren und den 12. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Henchen juv. und Anna Elisabetha Kleinin, beyde aus Nenderoth. Des Kindes Name ist Johannes.

Den 15. September ist Anna Eva Theißin von Arborn mit einem unehl. Kind darnieder gekommen. Tauffzeugen sind auf hochfürstl. Ambtsbefehl Joh. Hild und Joh. Boltz und Anna Christina Theißin, alle von Arborn. Des Kindes Name ist Johannes.

Den 3. October ist dem Joh. Georg Fuhrländer und Maria Elisabetha Ehl. ein junger Sohn gebohren und den 10. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen waren Joh. Peter Fuhrländer von Odersberg und Anna Catharina, Joh. Theißen Tochter von Arborn. Des Kindes Name ist Joh. Peter.

Den 11. October ist Joh. Jacob Klein dem jüng. ein junger Sohn gebohren und den 17. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen waren Jost Henchen, Anna Cath. Kleinin, beyde von Arborn. Des Kindes Name ist Joh. Jost.

Den 12. October ist dem Joh. Damer und Anna Margaretha Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 16. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen waren Joh. Ludwig von Arborn und Anna Margaretha, Conrads Hildts Frau von Odersberg. Des Kindes Name ist Elisabetha Margaretha.

Den 14. October ist dem Peter Heydt und Cath. Margaretha Ehl. zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 24. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen waren Joh. Henrich Kegel und Anna Maria, Joh. Stahlen Ehefrau, beyde von Nenderoth. Des Kindes Name ist Maria Henrietta.

Den 25. October ist dem Jost Henrich Betz und Anna Margaretha Ehl. zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 31. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Ludwig Grünwald und Anna Margaretha, Geörg Grünwaldts Ehefrau, beyde von Münchhaußen. Des Kindes Name ist Anna Margaretha.

Den 25. October ist dem Henrich Schwartz und Margretha Louisa eine junge Tochter gebohren und den 31. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen waren Joh. Jost Pfaff juv. und Christina, Henrich Knetschen Tochter, beyde von Arborn. - - - Maria Christina.

Den 15. November ist dem Henrich Hild junior und Anna Margaretha Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 21. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge waren Conradt Würtz von Obershaußen und Maria Margaretha, des Ludwig Grünwaldts Tochter von Odersberg. Des Kindes Name ist Maria Margaretha.

Den 2. December ist dem Ludwig Grünwald und Anna Maria Ehl. zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 12. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge waren Johann Christ Hild und Anna Elisabetha Funckin, beyde von Münchhaußen. Des Kindes Name ist Johannes Ludwig.

1757



Den 7. Januar ist dem Bernhardt Gradel und Margaretha Elisabetha Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 16. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Johannes Schranck und Anna Margaretha, Adam Gradels Frau, beyde von Arborn. Das Kind heißt Johannes.

Den 2. Februar hat Anna Margaretha Krantzin von Nenderoth einen unehlichen Sohn zur Welt gebohren, welcher den 13. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Joh. Geörg Neußer von der Schneidtmühl und Anna Maria, des Henrich Weißen Ehefrau von Odersberg. Des Kindes Name ist Georg Henrich.

Den 26. Februar ist dem Johannes Theiß und Anna Margaretha Ehl. zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 6. Mertz getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Conrad Schnautz juv. von Driedorff und Anna Maria Thomasin von Driedorff. Das Kind heißt Anna Maria.

Den 6. Mertz ist dem Gottfried Ströhmann und Christina Elisabetha Ehl. zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 10. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Joh. Jacob Lehn und Anna Christina, Joh. Simon Kleinen Frau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heißt Anna Christina.

Den 14. Mertz ist dem Joh. Jacob Speth und Anna Margaretha Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 20. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Henrich Speth und Maria Elisabetha, Jörg Meußers Frau, beyde von Odersberg. Das Kind heißt Maria Elisabetha.

Den 28. Mertz ist dem Joh. Hild und Anna Catharina Ehl. von Arborn ein junger Sohn gebohren und den 30. ejusdem im Hauß getauffet worden. Gevattern sind gewesen Joh. Jacob Pfaff juv. und Catharina Elisabetha, Joh. Ludwigs Ehefrau, beyde von Arborn. Des Kindes Name heißt Johann Jacob.

Den 16. April ist dem Christian Pfeiffer zu Nenderoth, Anna Margaretha Ehl. ein junger Sohn gebohren und den 24. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen waren Christian Henchen und Anna Catharina, Conrad Pfeiffers Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Des Kindes Name ist Joh. Christian.

Den 14. April ist dem Jacob Theiß zu Arborn u. Elisabetha Ehl. eine junge Tochter gebohren u. den 24. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Lupp von Arborn und Jacob Deusters Ehefrau Anna Albertina, beyde aus Arborn. Des Kindes Name ist Anna Elisabetha.

Den 3. May ist dem Joh. Jost Göhl und Anna Catharina Ehl. zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 8. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Peter Gelber und Christina Göhlin, beyde aus Münchhaußen. Des Kindes Nahme ist Joh. Jost.

Den 1. May ist dem Joh. Geörg Theiß u. Anna Cath. Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 8. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Joh. Philips Theiß und Anna Eva Meußerin, beyde von Arborn. Des Kindes Nahme ist Joh. Philipps.

Den 6. May ist dem Joh. Jacob Klein und Catharina Elisabetha Ehl. zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 8. ejusdem getauffet worden. Gevattern sind gewesen Joh. Jacob Haaß zu Nend. und Anna Eva, Jost Bletzen Wittib von Rothenroth. Des Kindes Name ist Joh. Jacob.

Den 10. May ist mir, dem zeitl. Prediger Bruchmann und meiner Eheliebsten S. Catharina ein junger Sohn gebohren und den 15. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen meine beyde Schwäger als Daniel Lepper Candidatus Teologie und Joh. Peter Lepper, Cadet unter dem hiesigen Contingent Nassau Oranien, beyde von Mühlhem am Rhein. Des Kindes Name ist Johann Daniel.

Den 16. May ist dem Christian Höbel und Anna Elisabetha Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 22. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Görg Pfaff und Hannetta Höbelin oder Schwartzin, beyde zu Arborn. Des Kindes Nahme ist Joh. Geörg.

Den 20. May ist dem Joh. Jost Pfeiffer u. Anna Cath. Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 29. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jonas Pfaff juv. und Anna Elisabetha Leonhardtin, beyde von Arborn. Des Kindes Name ist Christian.

Den 21. May ist dem Joh. Jacob Hild u. Anna Margaretha Ehl. zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 29. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge waren Joh. Geörg Hild juv. und Maria Margaretha Pfeifferin, beyde aus Odersberg. Des Kindes Nahme ist Joh. Geörg.

Den 20. Juny ist dem Henrich Deuster und seiner Ehl. Haußfrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 26. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Henrich Betz von Münchhaußen und Anna Cath., Henrich Pfaffen Tochter zu Arborn. Das Kind heißt Joh. Henrich.

Den 15. July ist dem Görg Philipps und Anna Maria Ehl. zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 24. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Geörg Grünewaldt juv. und Anna Catharina, Geörg Damers Tochter, beyde zu Münchhaußen. Des Kindes Nahme ist Maria Elisabetha.

Den 21. July ist dem Joh. Theiß und Christina Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 24. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Philipps, des Görg Pfaffen Sohn und Joh. Geörg Fuhrländers des dasigen Schäffers Ehefrau, beyde aus Arborn. Des Kindes Nahme ist Joh. Philipps.

Den 7. August ist dem Johannes Nieß und Magdalena Ehl. zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 14. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Philips Rickert zu Niedershaußen und Anna Elisabetha, Henrich Roßen Frau zu Wallendorff. Des Kindes Name ist Anna Elisabetha.

Den 29. August ist dem Henrich Pfaff junior und Anna Cath. Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 4. September getauffet worden. Gevatter sind gewesen Johannes Peter Jacob und Anna Magdalena Theißin, beyde von Arborn. Das Kind heißt Joh. Peter.

Den 2. September ist dem Adam Lembach und Anna Catharina Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 11. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Bernhardt Haaß und Anna Eva Haaßin, beyde aus Arborn. Des Kindes Name ist Anna Eva.

Den 30. September ist dem Hoch Edlen Hl. Ludwig Grüter und dessen Fr. Eheliebsten Elisabetha Friederica Regina auf der Johannisburg ein junger Sohn gebohren und den 5. October getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Hoch Edelgeb. Hl. Moritz Gottfried Doctor Medicina in Dietz, sodann Louisa, des Hoch Ehrwürdigen u. Hochgelehrten Hl. Inspectoris Kolben Eheliebste in Dietz. Des Kindes Name ist Ludwig Moritz.

Den 15. October hat Anna Margaretha Rigelin zu Arborn ein unehl. Kind (Sohn) zur Welt gebohren, welches den 23. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Martin Schwartz der jüngere, Bernhardt Gradel und Anna Maria Rigelin, sämtlich von Arborn. Des Kindes Nahme ist Johann Martin.

Den 19. October ist dem Jacob Herborn und Margaretha Elisabetha Ehl. ein junger Sohn gebohren und den 23. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Geörg, des Johann Peter Nickel ehl. Sohn und Maria Elisabetha, des Philipps Pfeiffer ehl. Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heißt Johann Geörg.

Den 8. November ist dem Ludwig Stahl und Magdalena Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 13. ejusdem getauffet worden. Gevattern sind Anna Catharina Theißin von Arborn und Joh. Jacob Hoffmann von Odersberg. Des Kindes Nahme ist Catharina.

1758



Den 5. Januar ist dem Joh. Wilhelm Dorth und Anna Margr. Ehl. und dermahliger Schweinhirt dahier eine junge Tochter gebohren und den 8. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Pfeiffer und Anna Eva Dorthin. Das Kind heißt Anna Eva.

Den 23. Januar ist dem Christian Pfeiffer und Anna Margaretha ehl. zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 29. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Joh. Henrich Hildt Heimberger, Anna Maria Elisabetha, Jonas Hildten Frau, beyde von Odersberg. Das Kind heißt Jost Henrich.

Den 25. Januar ist dem Bernhardt Haaß und Christina Elisabetha Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 1. Februar getauffet worden. Tauffzeuge waren Simon Schwartz und Anna Catharina, Joh. Adam Lembachs Ehefrau von Arborn. Das Kind heißt Anna Catharina.

Den 7. Februar ist dem Joh. Theiß Engelhardt und Anna Ursula Ehl. zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 15. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Geörg Stahl und Anna Margaretha, des Heimberger Philipps Ehefrau, beyde aus Münchhaußen. Das Kind heißt Johann Geörg.

Den 17. ist dem Conrad Pfeiffer und Anna Catharina Ehl. zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 21 ejusdem getauffet worden. Gevattern sind Christian Pfeiffer und Margretha Elisabetha Beckerin, beyde von Nenderoth. Das Kind heißt Elisabetha Catharina.

Den 20. Mertz ist dem Joh. Jacob Lehn und Maria Christina Ehl. zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 27. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Christian Lehn und Anna Maria Fehlingin, beide von Beilstein. Das Kind heißt Anna Maria.

Den 2. April ließ Anna Margaretha Gelberin zu Münchhaußen ihr unehl. Kind tauffen. Gevattern sind gewesen Geörg Damer und Anna Ursula Sachsin, beyde von Münchhaußen. Des Kindes Nahme ist Anna Ursula.

Den 19. April ist dem Jost Speth und Magdalena Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 23. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge waren Ludwig Speth und Anna Maria Spethin, beyde von Odersberg. Des Kindes Nahme ist Anna Maria.

Den 29. April ist dem Conradt Schmidt und Anna Maria Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 5. May getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Johann Wilhelm Velten, Schreiner zu Winckels und Anna Eva, Joh. Peter Nickels Tochter zu Arborn. Des Kindes Nahme ist Johann Wilhelm.

Den 3. Juny ist dem Johannes Damer und Anna Margaretha Ehl. zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 11. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Joh. Jost Speth und Sophia Spethin, beyde von Odersberg. Des Kindes Nahme heißt Johann Jost.

Den 12. Juny ist dem Johannes Pfaff junior und Anna Magdalena Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 18. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge waren Joh. Adam Lembach und Anna Margaretha Pfaffin, beyde von Arborn. Das Kind heißt Anna Margretha.

Den 24. Juny ist dem Simon Schwartz und Anna Eva Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 2. July getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Wilhelm Petri, Schulmeister und Christina, Bernhardt Haaßen Frau, beyde zu Arborn. Des Kindes Name ist Christina Elisabetha.

Den 28. Juny ist dem Conrad Wüstenhöffer und Christina Sophia Ehl. zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 2. July getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Johannes Stahl und Anna Elisabetha Wüstenhöfferin, beyde von Nenderoth. Des Kindes Name ist Christina Elisabetha.

Den 8. July ist dem Joh. Christ Haaß und Anna Margaretha Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 16. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Johann Henrich Culmann und Catharina, Joh. Schwartzen Tochter, beyde von Arborn. Des Kindes Nahme ist Catharina Margaretha.

Den 28. July ist dem Johannes Theiß jüng. und Anna Magdalena Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 6. August getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Stoffel Culmann juv. und Anna Eva Theißen, beyde von Arborn. Das Kindt heißt Anna Eva.

Den 2. August ist dem Joh. Jacob Hild und Anna Marg. Ehl. zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 13. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Speth dermahliger Schulmeister daselbst und Anna Margaretha, des Jacob Hoffmanns Tochter zu Odersberg. Des Kindes Name ist Joh. Jacob.

Den 13. August ist dem Jost Henrich Grünschlag u. Marg.Elis. Ehl. zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 20. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Betz und Anna Elis. Funckin. Des Kindes Nahme ist Jost Henrich.

Den 22. August ist dem Joh. Jost Pfeiffer und Anna Cath. Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 27. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Joh. Jacob Schwartz und Maria Elis. Pfeifferin, beyde aus Arborn. Des Kindes Name ist Joh. Jacob.

Den 21. August ist dem Joh. Martin Schwartz junior und Anna Marg. Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 27. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Georg Hoffmann zu Odersberg und Anna Marg. Schwartzin zu Arborn. Das Kind heißt Catharina Margaretha.

Den 12. September ist dem Johannes Peter Leonhardt und Anna Cath. Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 17. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Martin Pfeiffer und Anna Cath. Schranckin, beyde von Arborn. Des Kindes Nahme ist Catharina.

Den 13. November ist dem Johannes Theißmann und Maria Elis. Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 19. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Henchen und Anna Elis. Hildin, beyde von Arborn. Des Kindes Nahme ist Anna Maria.

Den 14. November ist dem Christian Meußer und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 19. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Georg Adam Becker und Anna Margaretha Pfeifferin, beyde von Odersberg. Des Kindes Nahme ist Anna Margretha.

Den 1. December ist dem Johann Simon Klein und Anna Christina Ehl. zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 10. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Jost Wilhelm Klein und Anna Maria Ströhmann, beyde aus Nenderoth. Des Kindes Nahme ist Jost Wilhelm.

Den 22. December ist dem Henrich Weiß und Maria Ursula Ehl. zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 26. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Jacob Pfaff von Arborn und Catharina Elisabetha Theißin zu Nenderoth. Des Kindes Name ist Jacob Henrich.

Den 31. December ist dem Joh. Henrich Rompf und Anna Cath. Ehl. zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 7. Januar getauffet worden. Gevatter sind gewesen Jacob Michel von Niedershaußen und Anna Elisabetha, Ludwig Metzen Tochter von Odersberg. Das Kindt heißt Jacob Henrich.

1759



Den 19. Januar ist dem Joh. Henrich Neußer und Maria Christina Ehl. auf der Schneidtmühl ein junger Sohn gebohren und den 28. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Bruder Johann Georg Neußer von der Schneidtmühl und Anna Catharina Theißin von Obershaußen. Das Kind heißt Geörg Henrich.

Den 18. Februar ließen Jacob Haaß u. Catharina Ehl. zu Nenderoth eine junge Tochter tauffen. Tauffzeugen waren Peter Stahl u. Christina Hoffeinsin. Des Kindes Name ist Anna Christina.

Den 27. Februar ist einem hierdurchreißenden Handwercksmann, ein Strumpfweber aus der Marck Brandenburg nl. Peter Nicolaus Knüpping und deßen Ehefrau Maria Margaretha Ehl. zu Breckerfeld ein junger Sohn zu Arborn gebohren und den 4. Mertz dahier getauffet worden. Gevatterleuthe sind Joh. Adam Steckenmeßer zu Reichenborn und Anna Maria Lauerin von Odersberg. (Anm.: Kunigunda Ernstin von Wallendorf ist gestrichen). Das Kind heist Joh. Adam.

Den 2. Mertz ist dem Ludwig Wilhelm Petri, Schuhlmeister zu Arborn u. dessen Ehefrau Anna Margaretha ein junger Sohn gebohren und den 11. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Henrich Leonhardt Schuhlmeister zu Herborn und Amalia, des Schuhlmeister Kegels seine Ehefrau zu Nenderoth. Des Kindes Name ist Henrich Wilhelm.

Den 14. Mertz ist dem Johannes Fuhrländer u. Anna Margaretha Ehl. anjetzo Hirten zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 25. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Hoffmann von Odersberg und Anna Maria Culmannin von Arborn. Des Kindes Name ist Johann Jacob.

Den 14. Mertz ist dem Stoffel Meußer und Anna Catharina Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 29. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Adam Metz und Maria Elisabetha Meußerin, beyde von Odersberg. Das Kind heißt Maria Elisabetha.

Den 30. Mertz ist dem Christian Pfeiffer u. Anna Margaretha Ehl. zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 6. April getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Jacob Pfeiffer, Förster zu Nenderoth und Sophia Meußerin zu Odersberg. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 10. May ist dem Geörg Meußer und Maria Elisabeth Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 20. ejusdem getauffet worden. Gevattern sindt gewesen Henrich Speth zu Odersberg und Anna Eva Haaßin zu Arborn. Das Kind heist Anna Eva.

Den 29. May ist dem Adam Gradel und Magdalena Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 4. Juny getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Schwartz und Anna Maria Pfaffin, beyde von Arborn. Das Kind heist Maria Magdalena.

Den 3. Juny ist dem Johann Jacob Pfeiffer und Maria Elisabetha Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 10. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge waren Philips Schwartz und Anna Elisabetha Pfeiffer, beyde von Arborn. Das Kind heißet Anna Elisabetha.

Den 13. Juny ist dem Stoffel Wallum u. Anna Elisabetha Ehl. zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 17. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Simon Schwartz u. Catharina Elisabetha Nickelin, beyde von Arborn. Das Kind heist Catharina Elisabetha (Anm.: zusätzlich Anna).

Den 20. July ist dem Henrich Philipps Heimberger zu Münchhaußen und seiner Ehefrau zwey Zwilling als ein Knäblein und Mägdlein gebohren und den 22. July getauffet worden. Tauffzeuge zum Knäblein ist gewesen Ludwig Grünwald zu Münchhaußen. Zum Mägdlein die Goth Anna Catharina Johannes Rußen Ehefrau von Seilhoffen. Beyde Kinder heißen Johann Ludwig und Anna Catharina.

Den 19. July ist dem Simon Kessler und seiner Ehl. Haußfrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 29. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Jost Henrich Cuntz von Breitscheidt und Anna Margaretha Kolbin von Breitscheidt. Das Kindt Jost Henrich.

Den 29. July ist dem Johannes Nieß und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 5. August getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Johannes Rickert von Niedershaußen und Anna Eva Wüstenhöferin von Nenderoth. Das Kind heist Johannes.

Den 20. August hat Anna Magdalena Anthonius Seibels Wittib einen unehl. Sohn zur Welt gebracht und ist den 2. September getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Christian Hoebel und Anna Margaretha Johann Martin Schwartzen Frau, beyde von Arborn, angegebener Vatter ist Johann Christ Hoebel von Arborn, dermahlen Holländischer Soldat. Des Kindes Nahme heist Johannes Christian.

Den 10. October ist dem Joh. Christ Klein und seiner Haußfrau eine junge Tochter gebohren und den 21. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Ludwig Theiß und Anna Christina Stahlin, beyde aus Nenderoth. Des Kindes Nahme ist Anna Christina.

Den 18. October ist dem Henrich Pfaff Junior und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 26. darauff getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Christ Philips zu Münchhaußen u. Catharina Margaretha Pfaffin von Arborn. Das Kind heist Joh. Christ.

Den 18. October hat Anna Margaretha Peter Theißen Tochter zu Arborn ihren unehl. Sohn tauffen lassen. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Klein und Anna Christina Theißin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Joh. Mertin.

Den 13. Novembeer ist dem Ludwig Stahl und Anna Magdalena Ehl. zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 18. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Hild und Sophia des Ludwig Metzen Frau, beyde von Odersberg. Das Kind heist Maria Magdalena.

Den 20. December ist dem Adam Conrad und dessen Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 26. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Pfaff von Arborn und Anna Christina Stahlin von Nenderoth. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 4. December ist dem Hl. Oberförster Ludwig Grüter Hochedelgb. und dessen Frau Eheliebste Elisabetha Friederica Regina zur Johannisburg ein junger Sohn gebohren und den 9. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Hochedelgb. Hl. Johannes Grüter dermahliger Ambtmann zu Löhnberg, sodan der Hochedelgl. Hl. Friedrich Wilhelm Grüter, dermahliger Regierungs Secretarius zu Dillenburg und Sybilla Catharina des dermahligen Pfarrer Bruchmanns Eheliebste zu Nenderoth. Das Kind heist Johannes Friedericus.

Den 24. December ist dem Johannes Theißmann und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 30. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Schwartz und Catharina des Johannes Schwartzen jüng Tochter, beyde von Arborn. Das Kind heist Catharina.

Den 25. (Anm.: December) ist dem Henrich Culmann und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 1. Januar 1760 getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Geörg Deuster und Catharina Culmannin, beyde von Arborn. Das Kind heist Anna Catharina.

1760



Den 15. Januar ist dem Geörg Adam Becker und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 20. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Philips Bletz von Rothenroth. Das Kind heist Johann Philips.

Den 16. Januar ist dem Joh. Jacob Pfaff Junior zu Arborn und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 20. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Peter Heydt von Nenderoth u. Anna Margaretha Jacob Theisen Ehefrau von Nenderoth. Das Kindt heist Anna Margaretha.

Den 6. Februar ist Joh. Damer und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 10. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jonas Meußer und Anna Catharina des Henrich Rompffs Ehefrau, beyde von Odersberg. Das Kind heist Johannes.

Den 4. Februar ist dem Jacob Theiß und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 10. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Conrad Schmiedt und Anna Margaretha Funkin, beyde von Arborn. Das Kind heist Anna Margreth.

Den 18. ist dem Henrich Hild dem Jüngern und seiner Ehefrau von Odersberg ein junger Sohn gebohren, den 24. ejusdem getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Henrich Rompff und Stophel Meußers Frau von Odersberg. Das Kind heist Joh. Henrich.

Den 27. Februar ist dem Johann Jacob Klein und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 2. Mertz getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Philips Henrich Schermely zu Niedershaußen und Christina Elisabetha Henchens zu Nenderoth. Das Kind heist Christina Elisabetha.

Den 4. Mertz ist dem Adam Lembach von Arborn und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 9. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Henchen, Ursula Haaßin, beyde von Arborn. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 4. Mertz ist dem Joh. Geörg Quast und seiner Ehefrau von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 9. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Philips Theiß und Anna Cath. Kleinin, beyde von Arborn. Das Kind heist Catharina.

Den 3. Mertz ist dem Weyl. Bernhardt Gradel und seiner Haußfrau ein junger Sohn gebohren und den 9. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Bernhardt Haaß und Anna Maria, des Joh. Schwartzen Frau, beyde aus Arborn. Das Kind heist Bernhardt.

Den 11. Mertz ist dem Johann Jacob Stahl und dessen Ehefrau von Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 17. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Elteste Görg Stahl und Catharina Elisabetha Henchin, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Johann Görg.

Den 22. Mertz ist dem Johann Görg Theiß zu Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den .. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Görg Hoffmann zu Odersberg und Anna Margaretha Schwartzin zu Arborn. Das Kind heist Johann Görg.

Den 5. April ist dem Bernhardt Haaß und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 13. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Pfaff und Anna Eva Haaßin, beyde von Arborn. Das Kind heist Joh. Jacob.

Den 28. April ist dem Ludwig Grünwald und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 4. May getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Heimberger Henrich Philips, Anna Maria Georg Grünewalds Ehefrau, beyde von Münchhaußen. Das Kind heist Catharina Margaretha.

Den 2. May ist dem Jost Henrich Kuntz und seiner Ehefrau von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 11. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Görg Pfeiffer Heimberger zu Arborn und Catharina Margaretha Kolbin von Breitscheidt. Des Kindes Nahme ist Catharina Margaretha.

Den 22. May ist dem Johannes Ludwig zu Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 26. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Ludwig von Nenderoth und Anna Margretha Pfaffin von Arborn. Das Kind heist Johannes.

Den 3. Juny ist dem Philips Meußer und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 8. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Jacob Hild und Maria Elisabetha Meußerin, beyde von Odersberg. Das Kind heißt Maria Elisabetha.

Den 10. Juny ist dem Joh. Jacob Klein jun. und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren, und den 15. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Stophel Wallum zu Arborn und Anna Elisabetha des Joh. Jacob Kleinen zu Nenderoth Ehefrau. Des Kindes Name ist Elisabetha Christina.

Den 3. August ist Joh. Jacob Nieß und seiner Ehefrau, dermahlen auf der Johannisburg wohnend bey dem Schwiegervatter Sahm ein junger Sohn gebohren und den 5. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Sahm, des jetzigen Hoffbeständers Sohn auf der Johannisburg und sodann Maria Elisabetha, des Joh. Theiß Sahmen Tochter von Odersbach. Das Kind heist Johannes.

Den 8. September ist dem Görg Funck und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 14. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind Christoffel Betz und Maria Margaretha, Johannes Betzen Ehefrau, beyde von Münchhaußen. Das Kind heist Maria Margretha.

Den 12. September ist dem Peter Heyd zu Nenderoth und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 19. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Peter Pfeiffer und Anna Margretha, Jacob Theißen Ehefrau, beyde von Nenderoth. Des Kindes Nahme ist Johann Peter.

Den 6. October ist dem Joh. Peter Leonhardt seiner Tochter Anna Elisabetha zu Arborn mit einem unehl. Sohn darniedeer kommen, welcher den 12. getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen der Vatter Johann Peter Lehnhard und Anna Elisabetha, Stoffel Wallums Ehefrau, beyde von Arborn. Das Kind heist Joh. Peter.

Den 16. October ist dem Joh. Conradt Schmidt zu Arborn und seiner Haußfrau ein junger Sohn gebohren und den 26. darauff getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Ludwig Daum, Ambtsjäger zu Mauten im Ambt Friedewalt, Anna Magdalena, Wilh. Dickers Frau von Weydenfeld im Saynischen. Das Kind heist Johann Ludwig.

Den 19. October ist dem Conrad Korb und seiner Ehefrau, einem Chirurgus, ein junger Sohn gebohren und den 26. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Carl Ludwig Bruchmann und Jacob Peter Kegel und Anna Maria Stössinger und Johannetta Christina, des Hl. Oberförster Grüter Tochter auf Johannisburg, sämtlich dahier aus Nenderoth. Das Kind heist mit Nahmen Joh. Carl Jacob.

Den 23. October ist dem Joh. Jost Göhl und seiner Haußfrau ein junger Sohn gebohren und den 31. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Henrich Schnorr von Wallaubach und Anna Margretha des Eltesten Betzen Tochter zu Münchhaußen. Des Kindes Nahme ist Jost Henrich.

Den 31. October ist dem Johannes Theiß Sen. und seiner Haußfrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 9. November getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Henrich Pfaff zu Arborn und Anna Christina, Jacob Pfaffen zu Arborn seine Frau. Das Kind heist Johann Henrich.

Den 4. November ist dem Stoffel Meußer und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 9. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Conrad Hild, Anna Eva Schermeli, beyde von Odersberg. Das Kind heist Eva Margaretha.

Den 6. November ist dem Johannes Peter Lehnhardt und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 9. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Henrich Deuster und Anna Magdalena Kleinin, beyde von Arborn. Des Kindes Nahme ist Maria Magdalena.

Den 21. November ist dem Joh. Henrich Neußer auf der Schneidtmühl und seiner Haußfrau ein junger Sohn gebohren und den 30. getaufft worden. Tauffzeugen sind gewesen Joh. Peter Theiß von Obershaußen und Anna Elisabetha Neußerin auf der Schneidtmühl. Das Kind heist Joh. Peter.

Den 15. December ist dem Jost Henrich Grünschlag und deßen Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 21. getauffet worden. Gevattern sind gewesen Joh. Engelhardt und Catharina Grünschlagin, beyde von Münchhaußen. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 28. December ist dem Joh. Jost Hermann und seiner Ehefrau zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 1. Januar 1761 getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Geörg Hermann und Anna Ursula Sachsin, beyde aus Münchhaußen. Das Kind heist Johann Geörg.

Den 25. December ist dem Joh. Martin Schwartz jüngr. zu Arborn und seiner Ehefrau Anna Margaretha eine Tochter gebohren und den 4. Februar getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Geörg Fuhrländer und Anna Margaretha Schwartzin, beyde von Arborn. Das Kind heist Anna Margreth.

1761



Den 7. Januar ist dem Joh. Wilhelm Dort und seiner Ehefrau, dermahliger Schweinehirt dahier, eine junge Tochter gebohren und den 17. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Jacob Hild von Odersberg und Anna Maria des Henrich Weißen Ehefrau. Das Kind heist Anna Maria.

Den 17. Januar ist dem Joh. Pfaff jun. und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 25. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Schranck und Anna Christina, des Hl. Heimberger Pfeiffers Frau, beyde von Arborn. Das Kind heist Johannes.

Den 26. Februar ist dem Christian Meußer und seiner Ehefrau von Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 29. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Geörg Hild von Odersberg und Maria Christina Meußerin daselbsten. Das Kind heist Maria Christina.

Den 19. Mertz ist dem Joh. Simon Klein zu Nenderoth und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 23. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Henchen und Anna Maria Kleinin, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Maria.

Den 22. Mertz ist dem Christian Höbel von Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 29. darauf getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Henrich Pfaff und Maria Elisabetha Höbelin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Joh. Henrich.

Den 22. April ist dem Simon Schwartz und seiner Ehefrau von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 30. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Henchen, Anna Margretha Pfaffin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 14. May hat Anna Elisabetha Wüstenhöfferin zu Nenderoth einen unehl. Sohn zur Welt gebracht, welcher den 17. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Peter Pfeiffer von Nenderoth, sodann Anna Elisabetha Volckweinin. Das Kind heist Johannes Peter.

Den 2. Juny ist dem Henrich Pfaff von Arborn und deßen Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 7. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Christ Funck von Münchhaußen und Anna Catharina Theißin von Arborn. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 2. July ist dem Jost Speth und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 5. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Görg Hoffmann zu Odersberg und Anna Elisabetha, Stoffel Wallums Ehefrau zu Arborn. Des Kindes Nahme ist Anna Elisabetha.

Den 10. July ist dem Johann Christ Haaß und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 19. darauff getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Geörg Deuster von Arborn, Anna Margretha Volckweinin von Nenderoth. Das Kind heist Joh. Geörg.

Den 11. July ist dem Joh. Betz und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 19. getauffet worden. Gevatter sind gewesen Joh. Jacob Betz und Christina Michelin von Niedershaußen. Das Kind heist Christina.

Den 13. July ist dem Peter Henchen und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 26. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Christ Becker zu Nenderoth und Anna Margretha Mayin von Rothenroth. Das Kind heist Joh. Christ.

Den 30. August ist dem Jacob Pfeiffer und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 6. September getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Joh. Jacob Klein und Catharina Elisabetha Theißin, beyde von Arborn. Das Kind heist Catharina Elisabetha.

Den 8. September ist dem Johannes Boltz und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und 13. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Adam Pfeiffer und Catharina Schranckin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Catharina.

Den 16. September ist dem Henrich Schwartz und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 20. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Lipß Pfaff und Anna Margretha Pfaffin, beyde von Arborn. Das Kind heist Johann Philipp.

Den 15. September ist dem Johann Christian Pfeiffer und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 20. darauff getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Speth von Odersberg und Elisabeth, des Jacob Meußers Frau zu Arborn. Das Kind heist Anna Elisabeth.

Den 28. September ist dem Wilhelm Ludwig Petri, Schulmeister zu Arborn und dessen Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 4. October getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Lipß Pfeiffer und Anna Eva, Simon Schwartzen Ehefrau, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Philips.

Den 15. November ist dem Henrich Culmann und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 22. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Henrich Hildt, Anna Catharina Schranck, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Henrich.

Den 26. November ist dem Johann Peter Goelber und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 6. December getauffet worden. Gevatter sind gewesen Johann Jost Thomas von Wallaubach und Anna Elisabetha, Philips Meußers Ehefrau von Odersberg. Das Kind heist Elisabetha Margretha.

Den 20. December ist dem Henrich Weiß und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 26. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Ludwig Speth zu Odersberg. Das Kind heist Ludwig.

Den 18. December hat Anna Christina Stahlin von Nenderoth eine unehliche Tochter zur Welt gebracht, welche den 26. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Haaß und Engen, Peter Henchens Frau. Das Kind heist Anna Mararetha.

Den 28. December ist dem Conrad Wüstenhöffer und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 30. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Simon Klein und Anna Christina, des Christian Henchens Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Christina.

Den 28. December ist mir, dem zeitl. Pfr. Bruchmann und meiner Ehefrau S.C. zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren. Tauffzeuge ist gewesen mein Schwager Gerhard Jacob Lepper Studiosus Theologius zu Mülhaim am Rhein. Das Kind heist Jacob Friederich.

Den 23. December ist dem Johann Damer und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 31. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Hild zu Odersberg und Anna Margretha Meuserin daselbsten. Das Kind heist Anna Margretha.

1762



Den 14. Januar ist dem Johann Jost Sahm vom Johannisburger Hoff eine junge Tochter gebohren und den 19. darauf getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Anthon Holder von Odersbach und Maria Elisabetha Nießin. Das Kind heist Maria Elisabetha.

Den 28. Januar ist dem Johann Henrich Rompff ein junger Sohn gebohren und den 7. darauff getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Damer u. Maria Cath., Jacob Michels Frau von Niedershaußen. Das Kind heist Johannes.

Den 20. Februar ist dem Johann Peter Lenhardt und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 27. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Ludwig von Arborn und Margretha Elisabetha Hild zu Odersberg. Das Kind heist Margr. Elisabeth.

Den 23. Februar ist dem Johann Geörg Hermann und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 7. Mertz getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Peter Germann von Driedorff und Christina Hermann von Münchhaußen und dem Heimberger Philips seine Frau. Das Kind heist Christina Margretha.

Den 1. Mertz hat Anna Maria Strohmannin einen unehlichen Sohn zur Welt gebracht, welcher den 7. getaufft worden. Tauffzeuge waren ihre Schwester und Jost Wilhelm Klein von Nenderoth. Das Kind heist Jost Wilhelm.

Den 9. Mertz ist dem Henrich Hild jun. und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 14. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Franck, Maria Catharina Günewalds Ehefrau. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 12. Mertz ist den Johann Jacob Haaß u. seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 18. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Fehling von Beilstein und Anna Margretha Pfeifferin von Nenderoth. Das Kind heist Johannes.

Den 25. Mertz ist dem Johann Jacob Lehn und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 28. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen die Schwiegermutter Anna Margreth Köhlerin aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Margreth.

Den 9. April ist dem Hochedelgb. Hl. Oberförster Grüter und deßen Frau Eheliebsten ein junger Sohn gebohren und den 18. .... getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Ludwig Conradt Schröder dermahliger Professor juris zu Groningen Hochwohl gebohren, und Johann Jacob Göedeck Landrenthmeister zu Dietz, Hochedelgeb. und Christina, des Weyl. Regirungsrath Emmermanns zu Dietz hinterlaßener Wittib. Das Kind heist Jacob Ludwig Henrich.

Den 19. April ist dem Ludwig Stahl und seiner Ehefrau von Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 25. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Stahl von Odersberg. Des Kindes Nahme heist Ludwig.

Den 27. April ist dem Jost Henrich Betz dem jüngern ein junger Sohn gebohren und den 2. May getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Peter Betz von Rothenroth und Maria Margretha, Ludwig Grünewaldts Tochter von Odersberg. Das Kind heist Johann Peter.

Den 2. May ist dem Johann Nieß und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 4. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Görg Ludwig Nieß, Cath. Elisabetha Kleinin, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Cath. Magdalena (Anm.: ursprünglich Elisabetha ist gestrichen).

Den 24. August ist Johann Jacob Stahl und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 29. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Ludwig und Christina Elisabetha Henchen, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Christina Elisabetha.

Den 9. September ist dem Jäger Conrad Pfeiffer und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 13. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Bernhardt Becker und Anna Margaretha, Jacob Theißen Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Bernhard.

Den 10. September ist dem Jacob Theiß und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 19. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Pfaff jünger und Maria Elisabetha Höbelin und Philips Theiß, alle 3 aus Arborn. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 17. September ist dem Johann Jacob Klein und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 20. darauf getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Philips Henrich Schermely von Niedershaußen und Sophia, Joh. Christ Henchens Wittib zu Nenderoth. Das Kind heist Philips Henrich.

Den 3. October ist dem Johann Görg Neußer und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 6. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Anna Elisabetha Culmannin von Arborn. Das Kind heist Anna Elisabeth.

Den 1. October ist dem Johann Jost Metz zu Odersberg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 10. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Vatter selbsten. Das Kind heist Johann Jost.

Den 1. November ist dem Jost Henrich Kuntz und seiner Ehefrau zu Arborn einen junger Sohn gebohren und den 7. darauf getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Martin Schwartz und Maria Elisabetha, des Schäffers Joh. Görg Fuhrländers Ehefrau, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Martin.

Den 9. November ist dem Johann Görg Theiß und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 14. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Anna Elisabetha Luppin von Arborn. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 17. November ist dem Johann Jacob Hild und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 20. getaufft worden. Tauffzeugen sind gewesen Christian Meußer, Margretha Elisabetha, Ludwig Metzen Tochter, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Margr. Elisabetha.

Den 18. November ist dem Johann Hild und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 20. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Stoffel Culmann und Anna Eva Meußerin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Anna Eva.

Den 7. December ist dem Johann Jacob Nieß und seiner Haußfrau auf der Johannisburg ein junger Sohn gebohren und den 13. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Philips Sahm von Johannisburg und Margretha Elisabetha Grünin von Rothenroth. Das Kind heist Johann Philips.

Den 20. December ist dem Conrad Hild und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 26. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Franck von Odersberg und Catharina Schranckin von Arborn. Das Kind heist Anna Catharina.

1763



Den 3. Februar ist dem Stoffel Meußer und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 6. getaufft worden. Gevattern sind gewesen Carl Bernhardt von Greiffenstein und Margretha Louisa Piscators Ehefrau, ebenfals von Greiffenstein. Das Kind heist Margr. Louisa.

Den 15. Februar ist dem Schulmeister Wilhelm Petri zu Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 20. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Martin Pfeiffer u. Anna Margretha Pfaffin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Martin.

Den 19. Februar ist dem Johannes Fuhrländer und seiner Ehefrau, dermahliger Hirt zu Odersberg, ein junger Sohn gebohren und den 27. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Culmann zu Arborn und Anna Catharina Rompfin von Odersberg. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 2. Mertz ist dem Johann Christ Haaß zu Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 6. darauf getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Peter Jacob und Catharina Elis. Nickelin, beyde von Arborn. Das Kind heist Johannes Peter.

Den 20. Mertz ist dem Stoffel Wallum und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 28. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Schwartz und Catharina Margretha Meußerin. Das Kind heist Catharina Margretha.

Den 20. Mertz ist dem Johann Martin Schwartz und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 28. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Georg Theiß und Catharina Elisabetha, Johann Ludwigs Ehefrau, beyde aus Arborn. Das Kind heist Catharina Elisabetha.

Den 21. April ist dem Christian Henchen und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 1. May getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Ludwig und Anna Margretha Pfeifferin, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Johannes.

Den 1. May ist dem Bernhardt Haaß und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 8. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Bernhardt Lauer von Wallendorff und Anna Maria Pfaffin von Arborn. Das Kind heist Bernhardt.

Den 16. May ist dem Henrich Deuster und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 23. getauffet worden. Tauffzeuge sind Johannes Steckenmeßer von Reichenborn und Anna Catharina, Martin Deusters Wittib von Arborn. Das Kind heist Johannes.

Den 18. Juny ist dem Johann Görg Hild und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 26. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Hild und Anna Elisabetha Metzin, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Den 1. July ist dem Johann Jost Sahm und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 6. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Sahm zu Rothenroth und Anna Eva Margretha Rickardin zu Obershaußen.

Den 24. July ist dem Johannes Betz und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 1. August getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Anna Elisabetha Betzin aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Den 20. August ist dem Simon Klein und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 26. darauf getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Anna Elisabetha, des Lips Kleinen Ehefrau aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Den 15. October ist dem Johann Georg Quast und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 22. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Christ Stahl und Maria Elisabetha, Stoffel Wallums seine Tochter, beyde aus Arborn. Des Kindes Nahme ist Maria Elisabetha.

Den 14. October ist dem Philip Meußer und seiner Ehefrau zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 22. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Meußer von Odersberg und Anna Eva Henchin daselbsten. Das Kind ist getaufft worden Johann Jacob.

Den 30. December ist dem Henrich Hild jun. und seiner Ehefrau zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 26. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Peter Fuhrländer, Schäffer zu Odersberg und Maria Margretha, des Jonas Hoffmanns Ehefrau zu Odersberg. Das Kind heist Johann Peter.

Den 26. October ist dem Hl. Oberförster Grüter HochEdelgeb. und deßen Frau Eheliebsten auf der Johannisburg ein junger Sohn gebohren und den 31. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Ihro Hochehrwürdiger Johann Philip Weydenbach dermahliger Hl. Pfarrer zu Seelbach in der Graffschafft Rounckel und Johann Christian Herzenpeter, des dermahligen Hl. Pfarrer zu Driedorff Hochehrwürdig und Christina Philipina Eleonora, des Hochehr. des Hl. Pfarrers zu Oberneißen seine Eheliebste und Maria Elisabetha, des Hl. Pfarrer Manderbachs zu Rendenroth Hochehrw. seine Frau Eheliebste. Des Kindes Nahme ist Philipp Christian.

Den 13. November ist dem Kirchen Eltester Simon Schwartz und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 20. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jonas Pfaff und Catharina, des Johannes Theißmanns Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 27. November ist dem Heffner Ludwig Magnus und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 4. December getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Lupp von Arborn und Anna Catharina Theißin daselbsten. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 7. December ist dem Johann Wilhelm Dort, Schweinehirt dahier und seiner Frau ein junger Sohn gebohren und den 11. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Cloß aus Mademühlen und Christina Ließ Hoffmännin aus Odersberg. Das Kind Johann Jost.

Den 28. December ist dem Johannes Pfaff jun. und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 1. Januar 1764 getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Pfaff und Anna Elisabetha Lenhardtin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Den 24. December ist dem Peter Henchen von Nenderoth und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 1. Januar getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Clöß von Rothenroth und Anna Christina Kleinin. Das Kind heist Anna Christina.

1764



Den 3. Januar ist dem Henrich Culmann zu Arborn u. seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 8. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Schwartz und Anna Ursula Culmannin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Anna Maria (Anm.: Ursula ist gestrichen).

Den 6. Januar ist dem Adam Conrad und seiner Haußfrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 15. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Theiß und Maria Elisabetha, des Stoffel Wallums Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Görg.

Den 21. Januar ist dem Jost Henrich Betz jüng. zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 29. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Henrich Grün, Anna Margretha Betzin, beyde von Münchhaußen. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 1. Februar ist dem Johann Christ Becker zu Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 5. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Bernhardt Becker zu Nenderoth und Catharina Meußerin von Arborn. Das Kind heist Bernhardt.

Den 2. Februar ist dem Johann Jost Herman und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 12. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Henrich Engelhart und Anna Margaretha Sachsin, beyde aus Münchhaußen. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 23. Februar ist Johannes Henrich Neußer und seiner Ehefrau von der Schneidtmühl eine junge Tochter gebohren und den 26. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Dieterich Theiß von Obershaußen und Anna Maria Stahlin von Nenderoth. Das Kind heist Anna Maria.

Den 16. Februar ist dem Johannes Boltz u. seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 26. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Herborn zu Arborn und Maria Elisabetha Schröderin von der Sauerbornsmühl. Das Kind heist Maria Elisabetha.

Den 25. Februar ist dem Johannes Damer zu Odersberg und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 4. Mertz getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Franck und Catharina Elisabetha Lempin von Odersberg. Das Kind heist Catharina Elisabetha.

Den 11. Mertz ist dem Johan Peter Müller und seiner Ehefrau zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 18. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Funck von Münchhaußen und Anna Elisabetha, Johann Jost Goebels Frau zu Mademühlen. Das Kind heist Johann Geörg.

Den 18. Mertz ist dem Johannes Frischauff und seiner Ehefrau dermahliger Kühhirt zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 25. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Henrich Philips Heimberger, und Anna Margretha, des Jost Henrich Betzen des jüngern Ehefrau, beyde aus Münchhaußen. Das Kind ist benahmet worden Johann Henrich.

Den 22. ist dem Johannes Brecher und seiner Ehefrau zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 29. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Peter Philips und Catharina, Christ Brechers Tochter, beyde von Münchhaußen. Das Kind heist Joh. Peter.

Den 30. Mertz ist dem Johan Conrad Schmidt und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 7. April getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Geörg Fuhrländer und Anna Catharina, Joh. Görg Theißen Ehefrau, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Geörg Conrad.

Den 8. April hat Catharina Theißin zu Arborn eine uneheliche Tochter zur Welt gebracht, welche den 15. darauff getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Schwartz und die Schwester Anna Elisabetha Theißin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Catharina Elisabetha (Anm.: Anna gestrichen).

Den 28. April ist dem Johannes Grün und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 6. May getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Henrich Grün, der Bruder und Christina, Joh. Jost Hermanns Ehefrau aus Münchhaußen. Das Kind heist Anna Christina.

Den 1. May ist dem Johann Philip Götz von Nauborn aus dem Braunfälsischen, dermahliger Schäffer dahier und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 6. May getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Becker und Anna Maria, Johannes Stahls Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Maria.

Den 4. May ist dem Johann Conrad Wüstenhöffer von Nenderoth und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 13. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Klein, des hiesigen Heimbergers Sohn von Nenderoth, sodann Maria Elisabetha, Johann Jacob Niesen Ehefrau, des dermahligen Hoffmanns Sahms Tochter auf der Johannisburg. Das Kind heist Johannes.

Den 16. May ist dem Johannes Peter Jacob und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 20. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Henchen u. Catharina Elisabetha, Johannes Ludwigs Ehefrau, beyde von Arborn. Das Kind heist Catharina Elisabetha.

Den 17. Juny ist dem Johannes Theiß und seiner Frau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 24. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Stoffel Culmann von Arborn und Dorothea, Henrich Wollwebers Ehefrau aus Renneroth. Das Kind heist Christoffel.

Den 13. July ist dem Johann Jacob Pfeiffer und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 22. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Martin Pfeiffer und Anna Margaretha Pfaffin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 6. August ist dem Joh. Görg Funck und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 12. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Ludwig Grünwald und Anna Catharina, Peter Müllers Ehefrau, beyde von Münchhaußen. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 16. August ist dem Johannes Peter Lenhardt jun. und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 26. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Peter Jacob und Anna Catharina Lembachin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johannes Peter.

Den 5. September ist dem Jacob Franck und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 9. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Hild und Mariließ, des Jonas Hilden Frau, beyde aus Odersberg. Das Kind Maria Elisabetha.

Den 8. September ist dem Johann Jost Sahm und seiner Ehefrau auf der Johannisburg eine junge Tochter gebohren und den 15. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Nieß von Rothenroth und Maria Cathrina, Johannes Sahms Ehefrau auf Johannisburg. Das Kind heist Maria Catharina.

Den 17. September ist dem Joh. Geörg Hermann zu Münchhaußen und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 23. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Henrich Orth von Seilhoffen und Anna Maria Germannin von Driedorff. Das heist Anna.

Den 16. October ist dem Johann Görg Theiß und seiner Ehefrau zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 22. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Hoffmann und Sophia Hoffmännin daselbsten. Das Kind heist Joh. Geörg.

Den 23. ist dem Görg Wilhelm Diel und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 28. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Casper Diel von Blasbach und Anna Cath. Georg Meußers Tochter zu Odersberg. Das Kind heist Anna Cath.

Den 22. November ist dem Joh. Jost Göhl u. seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 29. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Jost Grün und Anna Margretha Sachsin, beyde aus Münchhaußen. Das Kind Anna Margretha.

Den 18. December ist dem Johannes Stahl und seiner Ehefrau zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 23. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Martin Pfeiffer von Arborn und Cathrina Elisabeth Lempin aus Odersberg. Das Kind heist Joh. Martinus.


1765



Den 11. Januar ist dem Christian Henchen und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 20. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Ströhmann und Christina Elisabetha Pfeifferin, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Christina Elisabetha.

Den 22. ist dem Johann Görg Deuster und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 23. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Bernhardt Schwartz und Sophia Ströhmannin, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Bernhardt.

Den 16. Mertz ist dem Johannes Sahm von der Johannisburg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 24. getauffet worden. Christian Sahm von Rothenroth, Johann Conradt Muck von Odersbach und die Goth Catharina, dem Joh. Jost Sahm seine Frau auf der Johannisburg. Des Kindes Nahme heist Johann Christian.

Den 27. Mertz ist dem Stoffel Meußer zu Odersberg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 8. April getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Jacob Hild von Odersberg und Anna Christina, des Heimbergers Pfeiffers seine Ehefrau zu Arborn. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 5. April ist dem Johann Jacob Nieß dermahlen auf Johannisburg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 8. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Wilhelm Pfaff von Rothenroth und Christina Sophia Wüstenhoffers Ehefrau zu Nenderoth. Das Kind heist Jacob Wilhelm.

Den 16. ist dem Heffner Jost Henrich Kuntz und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 20. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Adam Lembach und Anna Elisabetha, Stoffel Wallums Ehefrau. Anna Elisabetha.

Den 12. April ist dem Johannes Damer und seiner Ehefrau zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 21. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Ludwig Grünewaldt und Maria Margretha, des Joh. Christian Pfeiffers Frau, beyde von Odersberg. Das Kind heist Ludwig.

Den 21. April ist dem Johann Görg Neußer und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 28. getaufft worden. Tauffzeuge sind Adam Gradel von Arborn und Maria Christina, Henrich Neußers Ehefrau auf der Schneidtmühl. Das Kind heist Christina Magdalena. (Anm.: Maria ist gestrichen).

NB. Die Anna Maria Rügelin 1764 ein unehlich Kind zur Welt zu Maylingen im Lahrischen Kirchspiel zur Welt gebracht, welches ist mit einem Ehemann und hießigen Schäffer soll gezeuget haben.

Den 9. May ist dem Christian Haaß und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 16. May getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Betz zu Münchhaußen und Anna Margretha Pfaffin zu Arborn. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 5. Juny ist dem Joh. Jacob Lehn und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 9. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der hießige Schulmeister Henrich Kegel und Maria Elisabetha, Joh. Peter Lehns Ehefrau zu Beilstein. Das Kind heist Henrich Peter.

Den 9. Juny ist dem Christian Meußer und seiner Ehefrau zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 16. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Geörg Wilhelm Becker und Anna Margretha Spethin, beyde von Odersberg. Das Kind heist Geörg Wilhelm.

Den 2. July hat Cathrina Elisabetha Nickelin einen unehlichen Sohn gebohren und den 7. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Bernhardt Nickel und Anna Eva Haaßin, beyde von Arborn. Das Kind heist Bernhardt.

Den 1. July ist dem Christian Lauer zu Odersberg und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 14. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Speth und Anna Maria Lauerin, beyde von Odersberg. Das Kind heist Anna Maria.

Den 5. August ist dem Meister Zimmer Peter Heydt und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 11. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Pfaff der jüngere von Arborn und Cathrina Margretha Theißin von Nenderoth. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 18. August ist dem Johann Jacob Klein und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 25. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Klein und Sophia, Philips Pletschen Frau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Johannes.

Den 18. September ist dem Jost Speth zu Odersberg und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 21. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Jacob Speth von Odersberg und Anna Eva Haaßin von Arborn. Das Kind heist Anna Eva.

Den 5. October ist dem Adam Pfeiffer und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 14. October getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Philips Pfaff von Arborn und Sophia Ströhmannin von Nenderoth. Das Kind heist Christina Sophia.

Den 6. October ist dem Joh. Jacob Ströhmann und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 14. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Stahl und Anna Elisabetha, Christian Henchens Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 15. October ist dem Jost Metz zu Odersberg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 20. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Bernhardt Schwartz von Nenderoth und Elisabetha, des Ludwig Stahls Tochter von Odersberg. Das Kind heist Bernhardt.

Den 22. October ist dem Joh. Christ Becker und dessen Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 27. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen der Jäger Conradt Pfeiffer zu Nenderoth, sodann Cath. Louisa, des Johannes Ludwigs Ehefrau zu Arborn. Das Kind heist Johann Conradt.

Den 5. November ist dem Jacob Theiß zu Arborn und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 12. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Betz von Münchhaußen und Anna Elisabetha Schwartzin von Arborn. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Den 17. November ist dem Jost Henrich Lemp und seiner Ehefrau, dermahliger Schäffer zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 24. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Lemp der Bruder, Elisabetha Catharina Beckerin, beyde von Odersberg. Das Kind heist Elis. Catharina.

Den 25. ist dem Christoffel Culmann und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 1. December getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Henchen, Anna Magdalena, Johannes Theißen Ehefrau, beyde aus Arborn. Das Kind heist Anna Magdalena.

Den 3. December ist dem Henrich Deuster jüng. zu Arborn und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 8. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Philips Flick von Emmerichenhayn und Anna Catharina Flickin daselbsten. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 10. December ist dem Filial Schulmeister Wilhelm Ludwig Petri zu Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 13. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Jost Pfeiffer der Frau Bruder, Anna Eva Leonhardtin. Das Kind heist Johann Jost.

1766



Den 8. Januar ist dem Johann Jacob Stahl und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 12. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Stahl und Christina Sophia Wüstenhöfferin zu Nenderoth. Das Kind heist Joh. Christian.

Den 10. Januar ist dem Joh. Jost Hermann und seiner Ehefrau zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 19. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Henrich Grünschlag von Münchhaußen und Anna Margretha, Jost Henrich Orts Ehefrau zu Seilhoffen. Das Kind heist Johann Jost.

Den 15. Januar ist dem Johannes Martin Klein zu Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 19. getaufft worden. Gevattern sind gewesen Johannes Schwartz und Anna Eva Theißin, beyde von Arborn. Das Kind heist Johannes.

Den 5. Februar ist dem Hl. Oberförster L. Grüter Hochedel und deßen Frau Eheliebsten auf der Johannisburg ein junger Sohn gebohren und den 11. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Hochedelg. Johann Friedrich Treiner, Fürstl. Oranien Naßauischer Ambtmann im Ambt Löhnberg, sodann der Wohl Edle Johann Wilhelm Wax, Hochgräflich Hachenburgischer Ambtsjäger und Ambtschultheiß zu Kirberg, sodann des Hochedlen Hl. Oberförster Wax zu Hachenburg seine Eheliebste Frau Johannetta. Das Kind heist Friedrich Wilhelm.

Den 10. Februar ist dem Johannes Simon Klein und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 18. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Bernhardt Ströhmann und Anna Maria Kleinin, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Bernhardt.

Den 13. Februar ist dem Johann Theiß Feith von Odersberg und seiner Ehefrau daselbsten eine junge Tochter gebohren und den 23. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Geörg Theiß von Arborn und Anna Maria Lauerin von Odersberg. Das Kind heist Anna Maria.

Den 3. Mertz ist dem Johann Henrich Gelber und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 8. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Maria Sophia, des Jonas Meußer Wittib zu Odersberg. Das Kind heist Maria Sophia.

Den 9. Mertz ist dem Johannes Hild und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 10. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Martin Schwartz jünger und Anna Margretha, Johann Christ Haaßen Frau, beyde von Arborn. Das Kind heist Johann Martin.

Den 12. Mertz ist dem Jost Wilhelm Klein und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 18. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Klein und Anna Maria Kleinin, beyde zu Nenderoth. Das Kind heist Johannes.

Den 21. Mertz ist dem Henrich Hild und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 28. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Jonas Meußer und Maria Margretha, des Joh. Christian Pfeiffers Ehefrau. Das Kind heist Maria Margretha.

Den 28. Mertz ist dem Johann Philips Götz dermahliger Schäffer dahier zu Nenderoth und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 6. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Haaß jünger, Anna Margretha Görgin und Anna Margretha Nießin, sämtlich aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 17. ist dem Bernhardt Haaß zu Arborn und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 26. April getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Knetsch von Rothenroth und Christina Schwartzin von Arborn. Das Kind heist Christina.

Den 20. April ist dem Johannes Pfaff und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 26. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Schwartz und Anna Catharina Meußerin von Odersberg. Der Nahme ist Anna Catharina.

Den 1. May ist dem Johannes Peter Lehnhardt jünger von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 8. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Lipß Schwartz und Anna Elisabetha Kleinin, beyde von Arborn. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Den 2. May ist dem Peter Gelber von Odersberg und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 8. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Hoffmann und Maria Elisabetha, des Christian Hilden Frau, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Maria Elisabetha.

Den 22. May sind dem Johann Jacob Pfeiffer und seiner Ehefrau zu Arborn Zwillinge gebohren worden, als einen Sohn und eine Tochter. Zu dem Sohn sind die Gevattern Johannes Gradel und Maria Elisabetha Wallachin. Zum Mädgen Johann Görg Lembach und Catharina Schwartzin, sämtlich aus Arborn. Die Kinder heisen Johannes und Catharina.

Den 1. Juny ist dem Johann Geörg Nickel und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 8. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Stoffel Wallum und Jacob Pfaff des jüngeren Ehefrau, beyde aus Arborn. Das Kind heist Stoffel.

Den 3. Juny ist mir als dem zeitlichen Pfarrer L.E.Bruchmann und meiner Ehefrau S.C. zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 8. Juny getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen meiner Frau ihr Fr. Mutter, des Inspector Leppers zu Mülmeim bey Cöllen Eheliebste, wie auch derselbsten jüngste Jungfer Tochter Sophia Florentina zu Mülheim. Das Kind heist Sophia Florentina Friderica.

Den 12. Juny ist dem Christian Pfaff jünger und seiner Ehefrau Barbara zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 15. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Pfaff von Arborn und Maria Magdalena Schäfferin von Allendorff im Weilburgischen. Das Kind heist Joh. Jacob. (Anm.: Jost ist gestrichen)

Den 22. ist Johann Christian Henchen und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 21. getauffet worden. Tauffzeuge sind Stoffel Ludwig und Anna Christina Stahlin von Nenderoth. Das Kindt Anna Christina.

Den 24. August ist den Johann Jost Sahm auf der Johannisburg ein junger Sohn gebohren und den 31. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Ludwig Henrich Richardt, Platzknecht auf der Löhnberger Hütte und Christian Sahm zu Rothenroth und Maria Magdalena Sahmin von Odersbach aus dem Ambt Löhnberg. Das Kind Ludwig Christian.

Den 4. September ist dem Christian Höbel und seiner Ehefrau Arborn eine junge Tochter gebohren und den 7. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Theiß und Catharina Schwartzin. beyde aus Arborn. Das Kind heist Catharina.

Den 20. October ist dem Henrich Culmann zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 26. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Hild von Arborn und Anna Maria Weißin von Seilhoffen. Das Kind heist Christian.

Den 27. October ist dem Joh. Brecher und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 3. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Krämer juvenis und Maria Margretha, Joh. Betzen Ehefrau, beyde von Münchhaußen. Das Kind heiset Maria Margaretha.

Den 20. November ist dem Henrich Neußer und seiner Ehefrau auf der Schneidtmühl ein junger Sohn gebohren und den 30. November getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Ludwig von Nenderoth und Maria Christina Beckerin von Obershaußen, noch Johannes Wilhelm Pfeiffer von Obershausen. Das Kindt heist Johannes Wilhelm.

Den 27. November ist dem Johann Görg Neußer und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 7. December getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Geörg Wilhelm Becker von Odersberg, Anna Elisabetha, des Joh. Peter Theiß seine Ehefrau von Obershaußen. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Den 28. November ist dem Johann Geörg Theiß und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 7. December getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Meußer und Anna Elisabetha, Johannes Theißmanns Tochter, beyde aus Arborn. Das Kindt heist Johannes.

Den 5. December ist dem Johann Görg Deuster und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 14. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Schwartz und Anna Maria, des Henrich Deusters seine Ehefrau, sämtlich aus Arborn. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 16. December ist dem Christian Kleeß und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 21. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Peter Sadler zu Rothenroth und Christina, des Johannes Kleeß Ehefrau, auch daselbsten. Das Kind heist Johannes Peter.

Den 12. December ist dem Johannes Boltz und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 21. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Gradel und Anna Margretha, des Johannes Ludwigs Ehefrau, sämtlich von Arborn. Das Kind heist Johannes.

Den 21. December ist dem Jacob Meußer zu Odersberg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 28. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Görg Hild und Anna Margretha, Jacob Stahlen Tochter, beyde von Odersberg. Das Kind heist Johann Görg.

Den 26. December ist dem Joh. Jacob Pfaff und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 4. Januar getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Pfaff jünger zu Arborn und Cathrina Elisabetha, Joh. Jacob jünger Ehefrau zu Arborn und Anna Elisabetha, Stoffel Wallums Ehefrau aus Arborn. Das Kind heist Cath. Elisabetha.

1767



Den 29. Januar ist dem Schulmeister Wilhelm Petri und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 8. Februar getauffet worden. Gevattern sind gewesen Jacob Wilhelm Pfaff zu Rothenroth und Elisabetha Margretha Petri von Allendorff und dem Euler Litschardt von Allendorff seine Frau Ließe Margreth. Das Kind heist Elisabetha Margretha.

Den 4. Februar ist dem Simon Klein und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 12. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Herrmannus Litschardt zu Allendorff und Christina Elisabetha Henchin zu Nenderoth. Das Kind heist Christina Elisabetha.

Den 14. Februar ist dem Eltesten Simon Schwartz und seiner Ehefrau ein junger Sohn zu Arborn gebohren und den 22. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Speth von Odersberg, Anna Margretha Lembachin von Arborn, so dann Johann Jost, Martin Pfeiffers Sohn von Arborn. Das Kind heist Johann Jost.

Den 23. Februar ist dem Johann Christ Haaß und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 1. Mertz getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Volckwein von Nenderoth und Stoffel Culmann und Catharina Pfaffin, beyde von Arborn. Das Kind heist Johann Christian.

Den 21. Februar ist dem Johannes Grün und seiner Ehefrau Anna Ursula geb. Sachs zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 1. Mertz getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Philips Grün und Anna Margretha Sachsin, beyde von Münchhaußen. Das Kind heist Johann Philips.

Den 24. Februar ist dem Peter Henche und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 1. Mertz getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Philips Pletz und Anna Margretha Ströhmannin, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Philip Peter.

Den 22. Mertz ist dem Jost Henrich Grünschlag von Münchhaußen und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 29. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Betz und Anna Catharina Grünschlagin von Cubach. Das Kindt heist Anna Catharina.

Den 1. Juny ist dem Johann Theiß Feith von Odersberg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 8. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Geörg Friedrich Feith von Obershaußen und Christina Elisabetha Hoffmannin von Odersberg. Das Kind heist Geörg Henrich.

Den 28. Juny ist dem Johannes Betz und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 5. July getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Betz zu Rothenroth und Magdalena, Johannes Nießen Ehefrau zu Nenderoth. Das Kind heist Anna Magdalena.

Den 18. July ist dem Johann Jost Metz und seiner Ehefrau zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 29. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Ludwig Metz zu Odersberg. Des Kindes Nahme ist Ludwig.

Den 18. July ist dem Henrich Deuster Elter. und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren worden und den 26. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Christ Betz von Münchhaußen und Cathrina Elisa. Johannes Ludwigs Ehefrau und Anna Magdalena Schwartzin, beyde von Arborn. Das Kind heist Catharina Elisabetha.

Den 21. July ist dem Jacob Franck von Odersberg und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 26. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Grün... zu Münchhaußen und Anna Maria Pfeifferin und Christina Elisabetha Hoffmannin, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Christina Elisabetha.

Den 27. July ist dem Geörg Wilhelm Thiel und seiner Ehefrau zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 2. August getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Henrich Diel von Blaßbach aus der Graffschafft Solms und Anna Catharina Rompffs Wittib zu Odersberg. Das Kind heist Johann Henrich.

Den 11. August ist dem Johannes Damer und seiner Ehefrau von Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 16. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Speth jun. und Maria Margretha, Jonas Hoffmanns Ehefrau, beyde von Odersberg. Das Kind heist Maria Margretha.

Den 16. August ist dem Johann Jost Hoffmann und seiner Ehefrau von Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 23. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Hildt von Odersberg und Catharina, Geörg Pfaffen Tochter von Arborn. Das Kindt heist Catharina Elisabetha.

Den 1. September ist dem Johann Wilhelm Spornheyer und seiner Ehefrau von Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 6. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Geörg Wilhelm Becker von Odersberg und Anna Margretha Spornheyerin von Emmerichenhayn. Das Kind heist Geörg Wilhelm.

Den 21. September ist dem Johann Görg Becker und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 27. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Bernhardt Ströhmann und Anna Cath. des Jäger Christian Pfeiffers Ehefrau. Das Kind heist Bernhardt.

Den 17. September ist dem Philips Pletsch und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 27. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Wilhelm Litschardt von Allendorff, Anna Margretha Knetschin und Anna Christina Henchin. Das Kind heist Elisabetha Margretha.

Den 15. October ist dem Joh. Jacob Lehn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 17. ejusdem getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen des Bruders Sohn von Beilstein, Johann Peter Lehn. Das Kind heist Johann Peter.

Den 18. October ist dem Johann Görg Neußer und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 25. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Lipß Ort zu Niedershaußen und Anna Elisabetha, Joh. Görg Neußer von der Sauerborns Mühl seine Ehefrau. Das Kind heist Johann Philips.

Den 17. October ist dem Stoffel Meußer und seiner Ehefrau zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 25. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Ludwig von Nenderoth, Anna Catharina Meußerin von Odersberg. Das Kind heist Johannes.

Den 4. November ist dem Johann Görg Theiß und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 7. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Maria Margretha, des Jonas Hoffmanns Ehefrau von Odersberg. Das Kind heist Maria Margretha.

Den 30. October ist dem hochedelg. Hl. Oberförster Grüter und seiner Frau Eheliebste Elisabetha Friderica Regina auf der Johannisburg ein junger Sohn gebohren und den 6. November getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen der hochedelg. Hl. Ambtmann Friederich Tamerus von Weilburg, so dann Johan Casper Michel p.t. des Hl. Pfarrers zu Niedershaußen hochwohlehrwürdig, so dann Catharina Wilhelmina, der Herrn Leutenant Großen unter dem oranien-naßauischen Contingent stehendes Offecier hochedelg. Frau Eheliebste. Das Kind heist Wilhelm Henrich Adolf.

1768



Den 8. Januar ist dem Philips Schermely und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 10. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Pfeiffer und Christina Elisabetha Nießin, beyde von Nenderoth. Das Kind heist Christina Elisabetha.

Den 15. Januar ist dem Joh. Jacob Pfeiffer und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 24. getauffet worden. Testes waren Joh. Martin Schwartz jünger, Johannes Schwartz und Anna Elisabetha Boltzin, sämtlich von Arborn. Das Kind heist Johannes Martin.

Den 29. Januar ist Catharina Margretha Pfaffin von Arborn mit einem unehlichen Sohn darnieder kommen und den 3. Februar getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Pfaff, so dann Catharina Theißmännin, so dann Anna Eva Leonhardtin, sämtlich von Arborn. Das Kind heist Johann Jost.

Den 7. Mertz ist dem Christian Pfaff jünger von Arborn und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 13. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Peter Ball von Allendorff aus dem Weilburgischen und Maria Elisabetha, des Joh. Görg Fuhrländers Frau zu Arborn, so dann Catharina Margretha, Henrich Neußers Ehefrau zu Arborn. Das Kind heist Elisabetha Margretha.

Den 23. Mertz ist dem Christian Henchen und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 27. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Stahl und Anna Eva Wüstenhöfferin jun. daselbst. Das Kind heist Joh. Christian.

Den 20. April ist dem Johannes Eystenberger und seiner Ehefrau, als Hirtenleuthe zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 1. May getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Leyendecker, des Ambtsjägers Sohn von Heyger-Seelbach im Dillenburgischen, so dann Anna Margretha, des Simon Geörgs seine Tochter aus Nenderoth, so dann Henrich Neußer von der Schneidtmühl. Das Kind heist Jacob Henrich.

Den 21. April ist dem Johannes Pfaff jünger zu Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 1. May getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Pfaff, Stoffel Wallum, beyde von Arborn und Anna Eva Haaßin von Arborn. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 25. April ist dem Johann Jacob Klein und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 1. May getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Peter Grün und Sophia Kleinin, beyde aus Nenderoth. Das Kind Johann Peter.

Den 1. May ist dem Johann Adam Conrad und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 8. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Philips Theiß und Maria Elisabetha, des Görg Pfaffen Tochter und Catharina, des Jacob Wilhelm Pfaffen Ehefrau von Rothenroth, beyde erstere aber von Arborn. Das Kind heist Cath. Elisabetha.

Den 4. May ist dem Johann David Schäffer nebst seiner ehl. Haußfrau, Schaaffhirt dahier, ein junger Sohn gebohren und den 8. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Philips Schäffer von Allendorff aus dem Weilburgischen, Johann Jost Schäffer von Waldhaußen im Ambt Löhnberg, Anna Margretha Fuhrmannin von Nenderoth. Das Kind heist Johann Philips.

Den 13. May ist dem Odersberger Schäffer Jost Henrich Lemp und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 23. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jonas Meußer und Anna Catharina, Jacob Meußers Frau. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 20. Juny ist dem Johannes Becker und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 26. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Simon Klein und Anna Margretha, des Wilhelm Kleinen Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Johannes.

Den 11. July ist dem Johannes Peter Jacob und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 17. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Theiß jünger, Johann Jost Schwartz, Anna Eva, Johannes Theißmanns jünger seine Frau, sämtlich von Arborn. Das Kind heist Johannes.

Den 7. July ist dem Johann Christ Becker zu Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 17. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Hild jun., Henrich Pfaff zu Münchhaußen, Catharina Margretha Meußerin aus Arborn. Das Kind heist Johannes Henrich.

Den 14. July ist dem Johann Jacob Nieß, Hoffmann auf der Johannisburg ein junger Sohn gebohren und den 17. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Peter Nieß von Rothenroth, Anna Doroth. Holderin von Udersbach. Das Kind heist Johann Peter.

Den 7. August ist des Hochedlen Hl. Ambts Jäger Vogels seine Eheliebste dahier zu Nenderoth mit einer jungen Tochter geneßen, als welche den 14. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Hochedelg. Hl. Advocatus Johann Jacob Haas von Homberg Ambts Beilstein, so dan des Hl. Ambtsjäger Vogels seine Eheliebste von der Neuhütte im Ambt Ebersbach, Noe Maria Christina, so dann Johannetta Friderica, des Hl. Oberförsters von der Johannisburg Hochedelg. älteste Jungfer Tochter. Das Kind heist Maria Johannetta Görgiana.

Den 14. August ist dem Stoffel Culmann und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 21. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Peter Jacob, Johann Görg Theiß und Catharina Margretha Meußerin. Das Kind heist Johann Görg.

Den 7. October ist dem Henrich Deuster junior ein junger Sohn gebohren und den 16. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Peter Deuster von Arborn, ithem Conrad Lauer von Odersberg und Maria Elisabetha Kleinin von Arborn. Das Kind heist Johannes Henrich.

Den 13. December ist dem Johann Jost Schwartz zu Arborn und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 18. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Stoffel Wallum, Johannes Pfaffen jünger Frau und Jacob Pfaff jünger Frau, sämtlich aus Arborn. Das Kind heist Catharina Elisabetha.

Den 26. December ist dem Jost Henrich Grünschlag und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 31. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Schmidt, Schulmeister von Niedershaußen und Anna Eva, des Henrich Betzen Ehefrau zu Münchhaußen. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 23. December ist dem Christian Clees zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 1. Januar getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Jacob Klein, Johannes Theiß, Anna Maria Kleinin. Das Kind heist Johann Jacob.

1769



Den 1. Januar ist dem Philips Grün und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 5. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Henrich Grün auf der Obermühl bey Driedorff und Anna Ursula Grünin von Münchhaußen. Das Kind Anna Margretha.

Den 1. Januar ist dem Joh. Görg Funck eine junge Tochter gebohren zu Münchhaußen und den 5. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Christ Funck von Münchhaußen und Catharina, Görg Grünschlags Ehefrau von Münchhaußen. Das Kind heist Catharina.

Den 27. Januar ist dem Philips Pfaff und seiner Ehefrau Elisabethe geb. Stahl eine junge Tochter gebohren und den 5. Februar getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Joh. Adam Pfeiffer und Catharina Elisabetha Pfeifferin, beyde aus Arborn, ithem Catharina Stahlin von Odersberg. Das Kind heist Catharina Elisabetha.

Den 27. Mertz ist dem Henrich Culmann von Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 2. April getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Hild jun., Henrich Theißmann, Maria Elisabetha Wallum. Das Kind heist Johannes Peter.

Den 12. Mertz ist dem Johann Jost Hermann und seiner Ehefrau zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 16. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Engelhardt und Anna Margretha Philippin, beyde von Münchhaußen. Das Kind heist Johannes.

Den 11. April ist dem Johannes Peter Lehnhardt jünger zu Arborn und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 16. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Conrad Lehnhardt, Catharina Schwartzin und Anna Margretha Gradelin, sämtlich von Arborn. Das Kind heist Catharina Margretha.

Den 17. April ist dem Johann Görg Deuster zu Nenderoth und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 23. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Stahl und Anna Margretha Pfeifferin. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 12. May ist dem Bernhardt Haaß und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 21. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Lauer von Rothenroth, Anna Margretha Lentzin von Rothenroth, sodann Anna Ursola Haaßin von Arborn. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 19. May ist dem Johann Jost Göhl zu Münchhaußen und seiner Ehefrau Anna Catharina eine junge Tochter gebohren und den 28. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Betz, Eltester und Anna Margretha Betzin, beyde von Münchhaußen, sodann Wilhelmina Kegelin von Nenderoth. Das Kind Wilhelmina Margretha.

Den 23. May ist dem Jost Speth und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 28. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Martin Schwartz von Arborn und Anna Catharina Meußerin von Odersberg und Anna Margretha Boltzin von Arborn. Das Kind heist Cathrina Margretha.

Den 5. Juny ist dem Johann Jacob Lehn und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 9. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Conrad Wüstenhöffer und Anna Margretha Haaßin, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Johann Conrad.

Den 10. Juny ist dem Christian Lauer zu Odersberg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 18. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Maul von Heiligborn Ambt Driedorff und Margretha Elisabetha, des Joh. Görg Hilden Ehefrau zu Odersberg und Görg Wilhelm Stahl von Rothenroth. Das Kind heist Görg Wilhelm.

Den 16. Juni ist dem Herrschaftlichen Förster Conrad Wüstenhöfer und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 25. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen des Hl. Ambtsjäger Vogels Eheliebste Anna Elisabetha zu Nenderoth und Anna Margretha, des Jacob Stahlen Frau zu Nenderoth und Jacob Peter, Schulmeister Kegels Sohn zu Nenderoth. Das Kind heist Elisabetha Margretha.

Den 24. Juny ist dem Jacob Lemp, Schäffer zu Arborn und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und wegen 24 stündigen absterbens der Mutter den 26. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Bruder Jost Henrich Lemp, Schäffer zu Odersberg und dem Johannes Theißmann jünger zu Arborn seine Frau. Das Kind ist genennet worden Jost Henrich.

Den 30. Juny hat Jacob Meußer und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter tauffen laßen. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Schwartz von Arborn und Anna Margretha Ströhmännin von Nenderoth und Anna Maria Kleinin von Odersberg. Des Kindes Nahme heist Anna Margretha.

Den 24. ist dem Joh. Wilhelm Spornheyer auf der Sauerbornsmühl eine junge Tochter gebohren und den 30. getauffet worden. Tauffzeuge waren Johannes Spornheyer von Emmerichenheyn und Elisabetha Catharina, Lieses Lipsen Frau von Rothenroth. Das Kind heist Elisabetha Catharina.

Den 31. July ist dem Schulmeister Heldt zu Odersberg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und sen 6. August getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Frantz Peter Held von Münchhaußen und Jacob Meußer von Odersberg und Anna Margretha, Johannes Betzen Ehefrau von Münchhaußen. Das Kind heist Frantz Peter.

Den 16. August ist dem Simon Klein und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 20. getaufft worden. Tauffzeugen sind gewesen Hl. Ambtsjäger Vogel zu Nenderoth und Christina Elisabetha, des Gottfriedt Ströhmanns Ehefrau zu Nenderoth. Das Kind heist Johann Philips.

Den 31. August ist dem J. Jacob Speth jünger zu Odersberg und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 3. September getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Hoffmann und Anna Margretha, Jacob Müllers Ehefrau von Hayern und Anna Catharina Rompfin von Odersberg. Das Kind heist Catharina Margretha.

Den 12. September ist dem Philipps Meußer eine junge Tochter gebohren und den 17. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Hoffmann und Anna Catharina Hildin und Anna Catharina, Stoffels Meußers Ehefrau, sämtlich aus Odersberg. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 6. October ist dem Johannes Brecher und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 15. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Geörg Brecher und Christ Philips Wittwe, beyde von Münchhaußen, die Frau heist Anna Margretha. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 20. October ist dem Christian Volkwein zu Nenderoth ein Söhnlein gebohren und sogleich als ein 7 monath Kind getaufft worden. Tauffzeuge waren Ludwig Volkwein, der Bruder. Das Kind heist Ludwig Christian, obüt.

Den 27. October ist dem Joh. Wilhelm Klein und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 29. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Hl. Ambtsjäger Görg Conrad Pfeiffer und Anna Christina, Simon Kleinen Ehefrau, beyde aus Nenderoth und Anna Maria, Ludwig Grünwaldts Ehefrau von Münchhaußen. Das Kind heist Anna Christina.

Den 1. November ist Anna Elisabetha Schwartzin von Arborn mit einem unehlichen Sohn darnieder gekommen. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Theißmann jünger, Cathrina Margretha Meußerin und Anna Magdalena Schwartzin, sämtlich aus Arborn. Das Kind heist Johannes.

Den 27. October ist dem Johann Henrich Gelber und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 5. November getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Philips von Münchhaußen und Johann Jost Philipsen Wittib von Seylhoffen. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 8. November ist dem Johann David Schäffer von Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 12. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Pfaff jünger als Schwager von Arborn und Anna Elisabetha Luckenbachin von Emrichenheyn. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Den 1. December ist dem Christian Henche und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 10. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Stahl und Elisabetha Wilhelmina Grünin, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Johann Christian.

Den 7. December ist Anna Christina Henchen mit einem unehlichen Sohn darnieder kommen, welcher den 10. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Simon Klein und Anna Elisabetha, des Johann Christ Kleinen Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Johannes.

Den 12. December ist dem Johannes Peter Held von Münchhaußen und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 22. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Betz und Anna Margretha Heldin, beyde aus Münchhaußen. Das Kind heist Anna Margretha.

1770



Den 13. Januar ist Johann Philips Ließfeld von Oberndorff aus dem Braunfelsischen, dermahliger Kühirt zu Nenderoth und seiner Ehefrau Catharina Margretha ein junger Sohn gebohren und den 18. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Gottfried Ströhmann, Jacob Stahl, Maria Catharina, des Heimberger Kleins Ehefrau, sämtlich aus Nenderoth. Das Kind heist Johann Gottfried.

Den 23. Januar ist dem Filial Schuhlmeister Petri zu Arborn und seiner Haußfrau ein junger Sohn gebohren und den 28. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Schwartz, Johannes Theiß jünger und Anna Catharina Pfeifferin, sämtlich aus Arborn. Das Kind heist Johann Jost.

Den 23. Januar ist dem Jacob Ströhmann zu Nenderoth und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 28. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Wilhelm Klein und Sophia, des Johann Görg Beckers Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Christina Sophia.

Den 26. ist Görg Wilhelm Thiel und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 4. Februar getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Peter Heldt, Jost Speth und Anna Margretha Weißin, sämtlich aus Odersberg. Das Kind heist Johann Peter.

Den 12. Februar ist dem dermahligen Kühhirt zu Odersberg, dem Johann Peter Streuber von Ernsthaußen aus dem Weilburgischen und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 18. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Augustus Noll, Kuhirt zu Althaußen im Weilburgischen und Anna Cathrina, Ludwig Stahls Tochter zu Odersberg und Jost Henrich Lemp, Schäffer zu Odersberg. Das Kind heist Jost Henrich.

Den 26. Februar ist dem Philips Pletsch zu Nenderoth und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 4. Mertz getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Wohl Ehrwürdige Candidatus Bender von Greiffenstein und Christian Sahm, dermahliger Hofbeständer zu Hanstätten und Anna Christina Kegelin zu Nenderoth. Das Kind heist Wilhelm Christian.

Den 23. Februar ist dem Peter Görg zu Nenderoth und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 4. Mertz getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Barg von Holtzhaußen im Hickengrund, Henrich Grün von Nenderoth und Anna Margretha Nießin von Nenderoth. Das Kind heist Johann Henrich.

Den 28. Februar ist dem Johannes Betz zu Nenderoth und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 7. Mertz getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Philips Michel von Niedershaußen, dermahliger Oranischer Husar und Margretha Elisabetha Betzin aus Nenderoth. Das Kind heist Margretha Elisabetha.

Den 4. Mertz ist dem Johann Christ Haaß und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 11. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Lips Ludwig und Johannes Cradel und Catharina Schmidtin, sämtlich aus Arborn. Das Kind heist Johann Philips.

Den 4. Mertz ist Philips Theiß und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 11. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Simon Theiß, Anna Maria, Henrich Deusters Frau und Anna Maria, des Johann Görg Nickels Frau. Das Kind heist Anna Maria.

Den 4. April ist dem Johann Jacob Klein zu Arborn seine Frau mit einem jungen Sohn darnieder gekommen und den 8. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Schranck und Anna Eva Theißmanns Ehefrau, beyde von Arborn und Philips Pfaff zu Arborn. Das Kind heist Johann Philips.

Den 13. April ist dem Jacob Franck und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 16. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Jonas Hoffmann und Johann Görg Hilden Frau und Anna Margretha Ströhmännin von Odersberg und letztere von Nenderoth. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 23. April ist dem Jost Henrich Betz zu Münchhaußen dem jüngern und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 30. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Betz und Anna Margretha, des Peter Müllers Tochter, beyde aus Münchhaußen. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 1. Juny ist dem Johannes Becker und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 10. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Klein und Anna Margretha Pfeifferin und Catharina Margretha Theißin. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 16. Juny ist der Soldatenfrau Friedrich Kleins Tochter zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 17. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Theiß und Catharina Elisabetha Pfaffin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Catharina Elisabetha.

Den 26. July ist dem Christian Pfaff jünger zu Arborn und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 29. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Pfaff, Maria Elisabetha Pfaffin und Magdalena Schwartzin, sämtlich aus Arborn. Das Kind heist Maria Magdalena.

Den 29. July ist dem Philips Grün und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 3. August getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Jost Grün von Mademühlen und Künigunda, des Johann Jost Sattlers Wittib von Wallendorff. Das Kind heist Kinigunda.

Den 3. August ist dem Jost Metz jun. und seiner Ehefrau zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 7. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Anna Sophia, Ludwig Metzen Frau daselbst. Das Kind heist Christ. Sophia.

Den 16. August ist dem Peter Henchen und seiner Ehefrau zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 19. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Henche zu Nenderoth und Anna Margretha Betzin von Rothenroth. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 12. September ist dem Philips Schermely und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 16. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Haaß und Anna Margretha Fuhrmannin, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Johannes Jacob.

Den 10. September ist dem Jacob Stahl und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 16. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Conrad Wüstenhöffer, Conrad Pfeiffer und Anna Magdalena Kleinin. Das Kind heist Johann Conrad.

Den 13. September ist dem Jacob Theiß und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 23. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Neußer von Beilstein, Johannes Theißmann jünger und Catharina Meußerin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Christian.

Den 1. October ist dem Johann Görg Nickel zu Arborn und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den ... getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Bernhardt Nickel, Maria Elisabetha Pfaffin und Maria Elisabetha, Philips Theißen Frau, sämtlich aus Arborn und Jacob Klein noch als Patt. Das Kind heist Maria Elisabetha.

Den 18. November wurde der Catharina Zipp von Dihlhaußen ihr unehl. Kind wegen Abwesenheit des reformierten Pfarrers zu Mengerskirchen dahier tauffen laßen. Tauffzeuge sind gewesen der Großvatter Christian Zipp und Christina Schmidtin, beyde von Dihlhaußen. Das Kind heist Christina.

Den 20. December ist dem Henrich Deuster jünger zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 26. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Görg Deuster zu Nenderoth, Johann Martin Schwartz zu Arborn und Anna Catharina Gradelin daselbsten. Das Kind heist Johann Görg.

1771



Den 22. Januar ist dem Joh. Jacob Meußer und dessen Ehefrau ein junger Sohn gebohren zu Odersberg, war den 28. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Görg Wilhelm Becker, Jost Metz und Jonas Hilden Tochter Anna Elisabetha, sämtlich aus Odersberg. Das Kind ist getaufft worden Jost Wilhelm.

Den 27. ist dem Philips Theiß und seiner Ehefrau zu Brobach wegen Abwesenheit eines ... Pfarrers zu Mengerskirchen dahier getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Theißmann älter zu Arborn, Görg Wilhelm Schmidt von Stockhaußen im greifensteinischen, Christian Wolfs Wittib von Brobach, Anna Elisabetha Kuntzin eben daselbsten. Das Kind ist getaufft worden Johannes Wilhelm.

Den 25. Januar ist dem Johann Jacob Klein zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 3. Februar getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Klein und Wilhelm Klein und Anna Margretha Görgin. Das Kind heist Jacob Wilhelm.

Den 3. Februar ist Maria Elisabetha Fuhrländerin zu Arborn mit einem jungen unehlichen Sohn darnieder gekommen und ist den 17. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Fuhrländer der Bruder von Arborn, Jacob Franck zu Odersberg und Maria Lisabetha Wallums von Arborn. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 8. Mertz ist dem Johann Philips Pfaff und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 17. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Theiß jünger von Arborn und Maria Elisabetha, Jonas Hilden Ehefrau zu Odersberg und Görg Pfaff zu Arborn. Das Kind heist Johann Görg.

Den 13. Mertz ist dem Henrich Pfaff und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 17. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Funck, Dillenburgscher Seit und Anna Catharina Damerin, sämtlich von Münchhaußen. Das Kind heist Catharina.

Den 12. ist dem Johann Görg Deuster zu Nenderoth und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 17. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Metz zu Odersberg und Margretha Elisabetha, Bernhard Gradels Wittib von Arborn. Das Kind heist Johann Jost.

Den 23. Mertz ist dem Johann Görg Theiß zu Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 2. April getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Hoffmann von Odersberg und Anna Elisabetha Harttmans von Reh Kirchspiel Emmerichenhayn. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Den 31. Mertz ist dem Christian Volckwein ein junger Sohn gebohren und den 5. April getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Ludwig Volckwein, Anna Margretha Nießin, beyde von Nenderoth. Das Kind heist Ludwig.

Den 3. April ist dem Jacob Nieß, Hoffmann auf der Johannisburg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 7. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Sahm zur Johannisburg und Elisabetha Margretha Holderin von Udersbach. Das Kind heist Christian.

Den 21. April ist dem Peter Philips und seiner Ehefrau zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 28. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Henrich Pfaff von Arborn und Anna Margretha Philipsin zu Münchhaußen. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 5. Juny ist dem Johann Jost Hoffmann und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 9. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Hoffmann zu Odersberg und Elisabetha Theißin zu Arborn. Das Kind heist Christina Elisabetha.

Den 18. ist dem J. Henrich Neußer und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 23. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Ludwig Theiß von Nenderoth und Anna Catharina Schwartzin von Arborn und Anna Catharina, des Jacob Pfaffen Frau zu Rothenroth. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 2. July ist dem Johannes Boltz und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 7. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Theiß und Anna Margretha Lembachs und Anna Eva Leonhardts, sämtlich aus Arborn. Das Kind heist Anna Eva.

Den 5. July ist dem Johannes Pfaff jünger zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 14. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Pfaff zu Arborn, Maria Elisabetha, Geörg Meußers Wittib zu Odersberg und Anna Margretha Fuhrmannin zu Nenderoth. Das Kind heist Maria Elisabetha.

Den 22. July ist dem Hl. Ludwig Grüter Hochedelg. Oberförster auf der Johannisburg und dessen Frau Eheliebste ein junger Sohn gebohren und den 25. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen der Hl. Geörg Wilhelm Emmerman Marchandt zu Cassel im Hessischen Wohl Edelgeb. und Maria Friderica, des Hl. Proffesoris juris Wohledelg. Frau Eheliebste zu Gröningen in Holland. Das Kind heist Wilhelm Friedrich.

Den 26. July dießes Johann Martin Schwartz und deßen Ehefrau zu Arborn ist den 28. auf dem Kloster Gnadenthal unvermuthet mit einem jungen Sohn darnieder kommen. Gevatter sind gewesen Johannes Schwartz und Anna Eva, Johann Jost Pfeiffers Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johannes.

Den 7. August ist dem Bernhardt Haaß und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 11. darauf getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Lembach, Johann Görg Schwartz und Anna Elisabetha Theißmannin, sämtlich von Arborn. Das Kind heist Johann Görg.

Den 1. October ist dem Hl. Ambtsjäger Vogel Hochedelg. und deßen Frau Eheliebste eine junge Tochter gebohren und den 6. ejusdem getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen der Hl. Hofpachter Johannes Peter Tropp zu Beilstein, Frau Catharina Gastin, des ehemalig Johann Jacob Gasten nachgelaßene Wittib zu Steinbrücken Ambt Ebersbach, Louisa Friderica Haasin, d. Hl. Ambtsjäger Haaßen zu Homberg Jungfer Tochter. Das Kind heist Catharina Louisa Friderica.

Den 6. October ist dem Johann Jacob Klein und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 13. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Schwartz, Anna Maria Nickelin und Catharina Margretha Pfaffin, sämtlich aus Arborn. Das Kind heist Maria Margretha.

Den 24. October ist dem Johann Jost Grün und seiner Ehefrau zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 1. November getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Stoffel Grün zu Münchhaußen und Maria Margretha, des Joh. Christian Pfeiffers Ehefrau zu Odersberg. Das Kind heist Johann Jost.

Den 15. November ist dem Jost Speth zu Odersberg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 24. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Hoffmann und Johann Theiß Feith, Anna Sophia Thilin, sämtlich von Odersberg. Das Kind heist Johann Görg.

Den 22. December ist dem Jost Metz zu Odersberg und seiner Ehefrau eine junge Tochter gebohren und den 26. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Meußer und Anna Magdalena, Ludwig Stahlen Ehefrau, beyde von Odersberg. Das Kind heist Anna Magdalena.

Den 19. December ist dem Johann Görg Theiß und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 26. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Theiß, Anna Elisabetha, Philips Theißen Ehefrau und Catharina Margretha Meußerin, sämtlich aus Arborn. Das Kind heist Elisabetha Margretha.

1772



Den 7. Januar ist dem Jacob Stahl und seiner Haußfrau zu Nenderoth eine Tochter gebohren und den 12. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Theiß zu Nenderoth und Anna Eva Wüstenhöfferin daselbsten und Anna Margretha, des Christian Pfeiffers Ehefrau, sämtlich aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Eva Margretha.

Den 22. Mertz ist dem Johann Jacob Speth jüng. zu Odersberg und seiner Haußfrau ein junger Sohn gebohren und den 29. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Jacob Philips von Hayern und Anna Margretha, des Martin Schwartzen Ehefrau zu Arborn. Das Kind Johann Jacob.

Den 21. Mertz ist dem Johann Görg Lembach und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 29. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Gradel und Anna Margretha, Johann Adam Lembachs Tochter und Maria Elisabetha, Stoffel Wallums seien ehl. hinterlaßene Tochter. Das Kind heist .....

Den 13. May ist dem Christian Cleeß zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 24. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian, des Johannes Pfaffen Sohn, Johann Martin Klein, beyde von Arborn und Elisa Margretha, Jost Henrich Claßen Tochter von Rothenberg. Das Kind heist Christian.

Den 23. May ist dem Jonas Hoffmann zu Odersberg und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 31. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Görg Hoffmann und Margretha Elisabetha, Görg Hilden Ehefrau, sämtlich aus Odersberg. Das Kind heist Johann Görg.

Den 18. Juny ist dem Henrich Culmann und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 21. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Schwartz, Lips Ludwig und Anna Margretha Pfaffin, alle aus Arborn. Das Kind heist Johann Jost.

Den 1. Julio ist dem Johann Theiß Feith und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren und den 10. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Christian Hild jünger und Cathrina Spethin. Das Kind heiset Christian.

Den 3. August ist dem Christian Henche und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 7. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Ludwig Theiß, dermahliger Husar und Anna Margretha, des Jacob Stahlen Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Ludwig.

Den 29. August ist dem Wilhelm Spornheyer auf der Sauerbornsmühl eine junge Tochter gebohren und den 6. September getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Henrich Wilhelm Stahl von Reh, die Goth Görg Adam Beckers Haußfrau zu Odersberg. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 6. September ist dem Kirchenmeister Johannes Becker zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 9. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Philips Klein und Anna Elisabetha, des Eltesten Beckers Frau, sämtlich aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Den 13. September ist dem Martin Schwartz dem Jüngern zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 20. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Henrich Lehnhardt, Johann Jacob Klein, Maria Elisabetha Schwartzin und Catharina Quastin. Das Kind heist Jacob Henrich.

Den 23. wurde der Johannetta Grütterin von Johannisburg ihr Töchterlein getaufft. Tauffzeuge war die Schwester Ernestina. Das Kind heist Ernestina Henrietta.

Den 2. October ist dem Schuhlmeister Petri und seiner Ehefrau ein junger Sohn gebohren worden zu Arborn und den 11. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Henrich Neußer, Johannes Lenhardt und Magdalena Pfeifferin, sämtlich von Arborn. Das Kind heist Johannes Henrich.

Den 14. October ist dem Johann Jost Pfaff und seiner Ehefrau zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 18. getauffet worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jost Schwartz von Arborn, Anna Catharina Pfaffin von Rothenroth und Anna Margretha, Johannes Ludwigs Tochter zu Arborn. Das Kind heiset Catharina Margretha.

Den 17. December ist dem Johann Wilhelm Klein und seiner Ehefrau zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 22. getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johann Jacob Pfeiffer und Anna Elisabetha Ströhmannin. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 24. December ist dem Johann Jost Pfeiffer und seiner Ehefrau zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 3. Januar 1773 getaufft worden. Tauffzeuge sind gewesen Johannes Meußers Sohn, Johann Jost Schwartz und Catharina Elisabetha, Stoffel Wallums Tochter. Das Kind heist Johannes.

Den 30. December 1772 ist dem Johann Jost Herman von Münchhaußen eine junge Tochter gebohren und den 5. Januar getaufft worden. Taufzeuge ist gewesen Johannes Betzen Ehefrau Catharina. Das Kind heist Catharina.


1773



Den 3. Januar ist dem Johannes Klein und seiner Ehefrau dahier eine junge Tochter gebohren und den 6. getauffet worden. Tauffzeugen sind gewesen Christian Pfeiffer und Christina Sophia, des Philips Pletsch seine Frau, beyde von Nenderoth. Das Kind heist Christina Sophia.

Johann Georgius Hermanni h.t.Vicarius

Arborn

Den 11. Januar des Abends gegen 10 Uhr ist Johannes Jacob und Catharina Ehl. zu Arborn ein junger Sohn gebohren. Wurde darauf den 15. ejusdem zur hl. Tauffe gebracht. Die Tauffzeugen waren Jacob Klein, Jacob Pfaff und Magdalena, Johannes Haßes Ehefrau, zusammen von Arborn. Das Kind heist Jacob.

Münchhaußen

Den 14. Januar ist Johannes Grün und Anna Ursula Ehl. zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren. Wurde darauf den 20. ejusdem zur h. Tauffe gebracht. Die Gevattern waren Johannes Betz von Münchhaußen und Anna Elisa, Johann Christ Grüns von Nenderoth ehl. Tochter. Dem Kind wurde der Name gegeben Johann Jost.

Nenderoth.

Den 31. Januar ist Johannes Betz und dessen Ehefrau Anna Elisabetha von Nenderoth ein junger Sohn gebohren. Wurde darauf den 7. Februar zur h. Tauffe gebracht. Die Gevattern waren Jacob Krantz von Nenderoth und Anna Catharina, Johannes Hilds Ehefrau von Arborn. Dem Kind wurde der Name gegeben Johann Jacob.

Arborn.

Den 29. Januar ist Johann Christian Haaß und dessen Ehefrau Anna Margaretha von Arborn eine junge Tochter gebohren. Wurde darauf den 7. Februar zur h. Tauffe gebracht. Die Gevattern waren Henrich, Bernhard Gradels ehlicher Sohn und Christina Elisabetha, Henrich Schwartzens ehliche Tochter, wie auch Anna Elisabetha, Christoff Wallums nachgelassene Wittib, sämtlich von Arborn. Dem Kind wurde der Name gegeben Christina Elisabetha.

Odersberg.

Den 13. Februar ist dem Georg Wilhelm Diehl und dessen Ehefrau Anna Sophia von Odersberg eine junge Tochter gebohren. Wurde darauf den 21. ejusdem zur h. Tauffe gebracht. Die Gevattern waren Jacob Lemb und Anna Catharina, Conrad Hilds Tochter, wie auch Anna Catharina, Johann Henrich Rumpfs ehliche Tochter, zusammen von Odersberg. Dem Kind wurde der Name gegeben Anna Margaretha.

Münchhaußen.

Den 12. Februar ist Johann Georg Funk und dessen Ehefrau Anna Elisabetha ein junger Sohn gebohren. Wurde darauf den 19. ejusdem zur h. Tauffe gebracht. Die Gevattern waren Jacob Henrich Funk von Driedorf und Anna Margaretha, Jost Henrich Betzen von Münchhaußen ehliche Tochter. Dem Kind wurde der Name gegeben Jacob Henrich.

Arborn.

Den 8. Mertz ist Philipp Theiß und dessen Ehefrau Maria Elisabetha von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 14. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Johannes, Johannes Meußers ehlicher Sohn, Anna Eva, Johannes Theißen ehliche Tochter und Catharina, Johannes Hilds ehliche Tochter, zusammen von Arborn. Dem Kind wurde der Name gegeben Eva Margaretha.

Nenderoth.

Den 13. Mertz ist Christian Becker und dessen Ehefrau Anna Margaretha von Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 21. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Christian, Peter Heyds ehlicher Sohn und Sophia, Christian Kleins ehliche Tochter, beyde von Nenderoth. Das Kind heist Christian.

Münchhaußen.

Den 20. Mertz des Morgens gegen 4 Uhr ist Johann Peter Philipp und dessen Ehefrau Catharina eine junge Tochter gebohren und den 25. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Georg, Georgs Philippsen von Münchhaußen ehlicher Sohn und Catharina Elisabetha, Christian Betzens Ehefrau aus der Seylhofer Mühl. Dem Kind wurde der Name gegeben Catharina Elisabetha.

Nenderoth.

Den 4. April des Morgens gegen 3 Uhr ist Conrad Wüstenhöfer und dessen Ehefrau Christina Sophia von Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 8. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Jacob Stahl und Elisa Wüstenhöferin, beyde von Nenderoth. Dem Kind wurde der Name gegeben Johann Jacob.

Münchhaußen.

Den 13. April um 12 Uhr ist Johannes Brecher und dessen Ehefrau Maria Christina von Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 18. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Christoff Grün und Catharina, Georg Damers ehliche Tochter, beyde von Münchhaußen. Dem Kind wurde der Name gegeben Christoff.

Arborn.

Den 18. April ist Christian Pfaff und dessen Ehefrau Maria Barbara von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 25. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Johann Jost, Johann Martin Schwartzens ehlicher Sohn und Catharina, Johannes Theißmanns ehliche Tochter, beyde von Arborn, wie auch Anna Margaretha, Peter Balls Ehefrau von Elckershaussen in dem Weilburgischen. Das Kind heist Catharina Margaretha.

Nenderoth.

Den 26. April des nachmittags um 5 Uhr ist Christian Volkwein und dessen Ehefrau Christina eine junge Tochter gebohren und den 2. May getaufft worden. Die Gevattern waren Philipps, Johann Christian Grüns ehlicher Sohn von Nenderoth und Anna Ursula, Dietherich Schusters von Rothenroth ehliche Tochter. Dem Kind wurde der Name gegeben Christina Margaretha.

Arborn.

Den 4. May ist Johannes Peter Leonhard und dessen Ehefrau Anna Catharina von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 9. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Johannes, des Johann Martin Schwartzens ehlicher Sohn und Anna Eva, Johannes Ludwigs ehliche Tochter, beyde von Arborn. Dem Kind wurde der Name gegeben Anna Eva.

Nenderoth.

Den 16. May ist Anna Margaretha, Johannes Bultzen (Bolz)Tochter von Arborn mit einem unehlichen Töchterlein zu Nenderoth niedergekommen, wo zu sich Jacob Krantz von Nenderoth zum Vatter angegeben. Wurde darauf den 23. zur h. Tauff gebracht. Die von hochfürstlichem Amt zu Beilstein ernante Tauffzeugen waren Georg Henrich Krantz von Nenderoth und Magdalena, Johannes Bultzen (Bolz) ehliche Tochter von Arborn. Dem Kind wurde der Name gegeben Maria Magdalena.

Münchhaußen.

Den 4 Juny ist Johann Jacob Rumpf und dessen Ehefrau Anna Christina von Münchhaußen ein junger Sohn gebohren und den 10. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Johannes Henrich, Johannes Engelhards ehlicher Sohn von Münchhaußen und Anna Catharina, Johann Anthon Rupmfs Ehefrau von dem Hirschberger Hof. Dem Kind wurde der Name gegeben Jacob Henrich.

Arborn.

Den 17. Juny ist Johannes Schwartz und dessen Ehefrau Elisabetha ein junger Sohn gebohren und den 20. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Johann Georg Theiß und Maria Elisabetha, Johann Georg Fuhrländers Ehefrau, beyde von Arborn. Dem Kind wurde der Name gegeben Johann Georg.

Arborn.

Den 20. Juny ist Georg Nickel und dessen Ehefrau Anna Maria ein junger Sohn gebohren und den 27. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Georg Conrad Leonhard, Johann Georg Leonhards ehlicher Sohn und Maria Elisa, Georg Pfaffs ehliche Tochter und Maria Elisa, Jacob Herborns ehliche Tochter, sämtlich von Arborn. Dem Kind wurde der Name gegeben Georg Conrad. Odersberg. Den 17. Juny ist Johann Jost Grün und dessen Ehefrau Anna Maria eine junge Tochter gebohren und den 27. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Johannes, Jost Henrich Betzen ehlicher Sohn und Anna Elisabetha, Christof Grüns Ehefrau, beyde von Münchhaußen und Anna Margaretha, Johann Jost Rußen Ehefrau von Rothenberg. Dem Kind wurde der Name gegeben Anna Margaretha.

Odersberg.

Den 27. Juny des nachmittags gegen 4 Uhr ist Jacob Franck und dessen Ehefrau Anna Margaretha von Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 4. July getaufft worden. Die Gevattern waren Jacob Schöndorff von der Pfaltzmühle und Anna Margaretha, Ludwig Grünewalds Ehefrau und Margaretha Elisabetha, Conrad Hilds Wittib, beyde von Odersberg. Dem Kind wurde der Name gegeben Johann Jacob.

Arborn.

Den 8. July ist Anna Elisabeth Schwartzin von Arborn mit einer unehlichen Tochter niedergekommen, wo zu sie den Soldaten Jost Henrich Theisel von Heyern zum Vatter angegeben und den 11. ejusdem getaufft worden. Die von hochfürstlichem Amt zu Beilstein ernante Taufzeugen waren Johannes Schwartz, Johann Martin Schwartzen Sohn und Johann Martin, des Jacob Theißen Sohn, sodann Maria Elisabeth, Johann Simon Schwartzen Tochter, sämtlich von Arborn. Das Kind heist Maria Elisabeth.

Schneidmühl.

Den 7. August des morgens ist Johann Henrich Neußer und dessen Ehefrau Maria Christina ein junger Sohn gebohren und den 15. ejusdem getaufft worden. Dei Gevattern waren Christian, Johannes Stahls ehlicher Sohn und Christian Grüns Wittib namens Elisabetha, beyde von Nenderoth. Dem Kind wurde der Name gegeben Christian.

Arborn.

Den 1. September ist Jacob Klein und dessen Ehefrau Anna Elisa von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 5. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Christian, Johannes Hilds ehlicher Sohn und Catharina, Jacob Schwartzens ehliche Tochter und Catharina, Georg Quasten ehliche Tochter, sämtlich von Arborn. Dem Kind wurde der Name gegeben Catharina.

Arborn.

Den 21. September ist Christof Culmann und dessen Ehefrau Anna Eva von Arborn ein junger Sohn gebohren und den 26. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Johannes, Johannes Meußers ehlicher Sohn und Henrich, Johannes Theißmanns ehlicher Sohn, wie auch Catharina Margaretha, Jacob Pfaffs ehliche Tochter, sämtlich von Arborn. Dem Kind wurde der Name gegeben Johannes Henrich. Arborn. Den 20. September ist Johann Jost Schwartz und dessen Ehefrau Margaretha von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 26. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Philipp, Johannes Ludwigs ehlicher Sohn und Christina, Johann Jost Pfaffen Ehefrau, wie auch Maria Elisabetha, Jost Pfeiffers Ehefrau, sämtlich von Arborn. Dem Kind wurde der Name gegeben Christina.

Odersberg.

Den 9. November des morgens um 8 Uhr ist Johann Jost Hofmann und dessen Ehefrau Anna Catharina zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 14. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Christian Hofmann von Odersberg und Anna Eva, Ludwig Weisen Tochter von Seilhofen. Das Kind heist Christian.

Arborn.

Den 30. November ist Martin Klein und dessen Ehefrau Anna Elisa zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 5. December getaufft worden. Die Gevattern waren Jacob Klein und Catharina Elisa, Johannes Ludwigs Ehefrau und Christina Elisa, Johannes Schwartzen ehliche Tochter, sämtlich von Arborn. Das Kind heist Catharina Elisa.

Arborn.

Den 29. November ist Johannes Pfaff und dessen Ehefrau Magdalena zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 5. December getaufft worden. Die Gevattern waren Johannes Jacob und Catharina Elisa, des Heimburgers Jacob Pfaffen Ehefrau und Anna Eva, Johannes Theißmanns Ehefrau, sämtlich von Arborn. Dem Kind wurde der Name gegeben Anna Eva.

Arborn.

Den 12. December ist Philipp Pfaff und dessen Ehefrau Maria Elisa zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 16. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Ludwig Stahl von Odersberg und Maria Elisa, Georg Pfaffs ehliche Tochter von Arborn. Das Kind heist Maria Elisa.

Nenderoth.

Den 24. December ist Johann Georg Deuster und dessen Ehefrau Christina Elisa zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 1. Januar 1774 getaufft worden. Die Gevattern waren Johannes, Gottfried Ströhmanns ehlicher Sohn von Nenderoth und Peter, Johann Martin Deusters ehlicher Sohn von Arborn und Anna Maria, Peter Heyds ehliche Tochter von Nenderoth. Das Kind heist Johannes Peter.

1774



Nenderoth.

Den 13. Februar ist Christian Henchen und dessen Ehefrau Christina Elisabetha zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 20. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Christof, Johann Christ Grüns ehlicher Sohn und Catharina Margaretha, Jacob Theisen ehliche Tochter, beyde von Nenderoth. Dem Kind wurde der Name gegeben Christof. Arborn. Den 25. Februar ist Johannes Jacob und dessen Ehefrau Catharina zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 6. Mertz getauft worden. Die Gevattern waren Johann Jost, Johann Martin Schwartzen ehlicher Sohn und Maria Magdalena, Adam Cradels ehliche Tochter, beyde von Arborn, wie auch Catharina, Jost Spethen ehliche Tochter von Odersberg. Dem Kind wurde der Name gegeben Johann Jost.

Arborn.

Den 2. Mertz ist Henrich Deuster und dessen Ehefrau Anna Maria zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 6. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Johannes Peter Hof von Oberroßbach in dem Kirchspiel Emmerichenhain und Jonas, Johannes Flicks ehlicher Sohn von Zehnhaußen, ebenfalls in dem Kirchspiel Emmerichenhain, wie auch Anna Elisabetha, Jonas Friesen ehliche Tochter von Zehnhaußen. Das Kind heist Johannes Peter.

Nenderoth.

Den 3. Mertz ist Johannes Klein und dessen Ehefrau Christina Elisabetha zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 6. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Christian, Johannes Stahls ehlicher Sohn und Johannes, Johannes Kleins ehlicher Sohn und Anna Eva, Conrad Wüstenhöfers ehliche Tochter, sämtlich von Nenderoth. Das Kind heist Johann Christian.

Odersberg.

Den 2. Mertz ist Jacob Meußer und dessen Ehefrau Anna Catharina zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 13. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Jacob, Jacob Hilds ehlicher Sohn, Anna Catharina, Jacob Speths ehliche Tochter und Elisabetha, Jonas Hilds Wittib, sämtlich von Odersberg. Das Kind heist Johann Jacob.

Nenderoth.

Den 17. Mertz ist Philipp Pletsch und dessen Ehefrau Sophia zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren und den 20. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren der Schöffe Johannes Klein von Nenderoth und Elisabetha Catharina, Philipp Pletschen Wittib von Rothenroth und Anna Elisa, Hermann Litscherts Wittib von Allendorf in dem Braunfelsischen. Das Kind heist Catharina Elisabetha.

Arborn.

Den 8. April ist Johannes Hild und dessen Ehefrau Anna Louisa von Arborn eine junge Tochter gebohren und den 17. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Catharina, Jacob Henrich Hilds Ehefrau von Seilhofen in dem Amt Driedorf und Conrad Bardel wie auch Christian Brandenburger, Jacob Brandenburgers ehlicher Sohn, beyde von Weißenberg in dem Kirchspiel Liebenscheid. Dem Kind wurde der Name gegeben Anna Catharina. Johannsburg. Den 10. May ist Catharina Louisa, des Hl. Oberförster Grütters Tochter auf der Johannsburg mit einem unehlichen Sohn niedergekommen, wozu sich der bey ihrem Hl. Vatter in Diensten stehende Jäger Pursch Conrad Volck von Bissenberg in dem Braunfelsischen zum Vatter angegeben. Dieses Kind ist darauf den 12. ejusdem getaufft worden. Der Gevatter war Ludwig Moritz, des Hl. Oberförster Grütters ehlicher Sohn. Das Kind heist Henrich Ludwig.

Arborn.

Den 11. May ist Catharina Margaretha, Johannes Meußers Tochter zu Arborn mit einem unehlichen Sohn niedergekommen, wo zu sich Johann Henrich Theißmann, ebenfalls von Arborn, selbsten zum Vatter angegeben. Dieses Kind ist darauf den 15. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Philipp, Johannes Theißmanns ehlicher Sohn und Anna Eva, Christof Kuhlmanns Ehefrau, beyde von Arborn. Das Kind heist Philipps Henrich.

Arborn.

Den 11. May des nachmittags um 3 Uhr ist dem Schulmeister Wilhelm Ludwig Petri und dessen Ehefrau Anna Margaretha zu Arborn ein junger Sohn gebohren und den 15. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Johannes, Adam Cradels ehlicher Sohn und Christina Margaretha, Simon Schwartzens ehliche Tochter, wie auch Anna Margaretha, Johannes Pfaffs ehliche Tochter, sämtlich von Arborn. Das Kind heist Johannes Wilhelm.

Arborn.

Den 25. May ist Johannes Boltz und dessen Ehefrau Anna Elisa zu Arborn eine junge Tochter gebohren und den 29. ejusdem getaufft worden. Die Gevattern waren Henrich Deuster der jünger und Anna Elisa, Georg Lembachs Ehefrau, wie auch Maria Elisa, Philipp Theisen Ehefrau, sämtlich von Arborn. Das Kind heist Anna Elisa.

Odersberg.

Den 25. May den Abend gegen 5 Uhr ist Christian Lauer und dessen Ehefrau Anna Maria zu Odersberg ein junger Sohn gebohren und den 5. Juny getaufft worden. Die Gevattern waren Johannes Peter, Henrich Steindorfs ehlicher Sohn von Rothenroth und Maria Margaretha, Henrich Hilds ehliche Tochter, wie auch Catharina Elisa, Johann Georg Lembs ehliche Tochter, beyde von Odersberg. Das Kind heist Johannes Peter. (Anm.: Letzter Eintrag von Pfarrer Johann Georg Hermanni)

Nachstehende sind von mir H.A.Tilemann zeitiger Pfarrer von Anfang meines hierseyns durch die Hl. Tauf dem Bund der Gnaden einverleibet worden, und der Dreyeinige Bundes Gott ..... sie alle mit seinem Geist und Gnade.

Arborn.

Den 21. Juny ist Johann Jost Pfeiffer und Maria Elisabetha dessen Ehefrau eine eheliche Tochter gebohren und den 26. ejusdem getaufet worden. Die Gevattern waren Henrich Leonhard und Catharine Elisabethe Wallumin, beyde aus Arborn, nebst Magdalene Pfeifferin auch aus Arborn. Das Kind heist Catharine Elisabeth.

Arborn.

Den 2. July ist Adam Conrad und Anna Eva dessen Eheweibe eine junge Tochter gebohren und den 10. ejusdem getauft worden. Die Taufzeugen waren Georg Adam Conrad und Anna Margaretha, Adam Lembachs Tochter aus Arborn nebst Anna Elisabeth Conradin von Probbach. Das Kind heist Elisabethe Margrethe.

Arborn.

Den 12. July ist Henrich Neußer und Anna Catharina Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 17. ejusdem die Hl. Tauffe empfangen. Die Gevattern waren Catharine Margarethe, des Schuldieners Petri Tochter daselbst und Catharina, Johannes Theismanns eheliche Tochter auch aus Arborn, nebst Jost Schwarz daselbst. Das Kind heist Catharine Margarethe.

Arborn.

Den 8. July ist Johannes Leonhardt und Anna Margrethe Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 17. die Hl. Tauffe empfangen. Gevattern waren Anna Margarethe, Jacob Kranzen Eheweib aus Nenderoth und Margarethe Louise Schwarzin, nebst Johann Georg Fuhrländer, beyde aus Arborn. Das Kind heist Anna Margarethe.

Münchhaußen.

Philipp Grün und Anna Eva Eheleuthen ist den 31. July eine junge Tochter gebohren, welche den 2. die H. Tauff empfangen. Die Tauffzeugen waren Henrich Grün aus Nenderoth und Anna Margaretha, Johannes Steindorffs Tochter von Rothenberg. Des Kindes Nahme war Anna Margaretha.

Münchhaußen.

Johann Henrich Gelbert und Anna Christina Eheleuthen ist den 14. August ein junger Sohn gebohren, welcher den 21. ejusdem die H. Tauf empfangen. Taufzeugen waren Johann Jost, Johann Jost Gehlen Sohn von Münchhaußen und Anna Elisabeth, Jonas Meußers Tochter von Odersberg. Des Kindes Nahme ist gewesen Johann Jost.

Odersberg.

Georg Theisen Wittib ist den 26. August mit einer jungen Tochter gesegnet worden, welche den 31. dieses die H. Tauf empfangen. Taufzeugen sind gewesen Jost Hoffmann und Anna Maria Späthin aus Odersberg. Der Nahme des Kindes ist gewesen Anna Maria.

Nenderoth.

Den 3. August ist Hl. Ludwig Wilhelm Bruchmann und Johannette Christine Friederique ein junger Sohn gebohren, welcher den 4. September die Hl. Taufe empfangen. Tauffzeugen waren Georg Henrich Bruchmann, sodann Allexander Christian Grütter, des Hl. Rath Grütters Sohn von Herborn und Ernestine Caroline Grüttern, des Hl. Oberförster Grütters Tochter auf der Johannisburg. Das Kind heist Henrich Enst Allexander.

Sauerborns Müller Wilhelm Spornhauer und Elisabethe Catharine Eheleuthen ist den 24. September ein junger Sohn gebohren, welcher den 2. October die Hl. Taufe empfangen. Tauffzeugen waren Johannes Peter Becker von Odersberg und Marie Elisabeth, Jacob Niesen Eheweib von der Johannisburg. Des Kindes Nahme ist Johannes Peter.

Odersberg.

Den 20. October ist der dasige Schäfer Johann Adam Wolff und Anna Elisabeth Ehel. mit einem jungen Sohn von Gott gesegnet worden, welcher den 23. ej. die Hl. Tauf empfangen. Gevattern waren Johann Philipp Göz von Nauborn und Anna Elisabeth Wolffin von Broppach. Der Nahme des Kindes war Johann Philipp.

Arborn.

Den 8. December ist Bernhard Haaß und Christine Elisabeth Eheleuthe mit einer jungen Tochter von Gott gesegnet worden, welche den 18. ej. die H. Tauf empfangen. Die Taufzeugen sind gewesen Jacob Roos von Wallendorff und Anna Eva, des Philipp Götzen Schäfers in Nenderoth Eheweib, nebst Anna Magdalene Conradin aus Arborn. Das Kind heist Anna Magdalena.

Nenderoth.

Den 31. December ist Johannes Becker und Anna Maria Eheleuthen ein junger Sohn*) von Gott geschenket worden, welcher den 3. Januar 1775 getaufet worden. Tauffzeugen waren Johann Georg Becker und Anna Christina, Gottfried Ströhmanns eheliche Tochter, beyde von hier. Das Kind heist Anna Christina. (Anm.: Sohn ist Schreibfehler)

1775



Odersberg.

Den 2. Januar ist Johann Jacob Lemp und Anna Catharina Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 8. getauft worden. Die Taufzeugen sind gewesen Jacob Henrich Lemp von Odersberg und Anna Eva Haasin aus Arborn. Des Kindes Nahme ist Anna Eva.

Odersberg.

Den 24. Januar ist Georg Wilhelm Diehl und Anna Sophia Eheleuthen ein junger Sohn gebohren, welcher den 29. die H. Tauf empfangen. Taufzeugen sind gewesen Johann Jost Hoffmann von Odersberg und Marie Margrethe Sahmin von Münchhaußen. Des Kindes Nahme ist Johann Jost. Nenderoth. Den 22. Merz ist Johann Georg Stahl und Anna Elisabeth Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 26. ejusdem getaufet worden. Taufzeugen sind gewesen Peter Georg von Odersberg, Johann Christian Stahl und Anna Eva Niesin, beyde von Nenderoth, welche dem Kind den Nahmen gegeben Anna Eva.

Arborn.

Den 23. April ist dem Johann Georg Nickel und dessen Eheweib Anna Maria ein junger Sohn gebohren, welcher den 30. ej. die Hl. Tauf empfangen. Taufzeugen waren Johann Georg Theißmann, Anna Maria Gradelin und Johannes Schwarz, alle aus Arborn. Das Kind heist Johann Georg.

Odersberg.

Den 12. May ist dem dasigen Schuldiener Johann Peter Held und dessen Eheweibe Anna Margrethe eine junge Tochter gebohren, welche den 21. die Hl. Taufe empfangen. Gevattern waren Ludwig Grünewald der jünger und Anna Margretha Betzin, beyde von Münchhaußen, nebst Marie Elisbeth Meuserin aus Odersberg. Elisabethe Margrethe.

Münchhaußen.

Den 17. July wurde die junge Tochter, womit Peter Philipp von Münchhaußen und dessen Eheliche Haußfrau gesegnet ist getauft worden. Die Taufzeugen waren Gottfried Damer, Peter Damers Sohn daselbsten und Georg Damers Tochter Catharina. Das Kind heist Catharina.

Münchhaußen.

Den 14. July ist dem Jost Grün und Anna Maria Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 23. ejusdem getauft worden. Die Taufzeugen waren Anna Elisabeth Pfeiferin und Jacob Meußer aus Odersberg, dann Anna Margaretha, Jost Henrich Grünen Eheweib aus Münchhaußen. Das Kind heist Elisbetha Margaretha.

Odersberg.

Den 11. August ist Johann Jost Metz und Anna Margarethe Eheleuten eine junge Tochter gebohren, welche den 20. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Christina Elisabetha, Gottfried Ströhmanns dahier eheliche Haußfrau und Johann Georg Hild, Schöffen in Odersberg. Das Kind heist Christina Elisabetha.

Nenderoth.

Den 22. August ist mir, dem zeitl. Prediger Henrich Anton Tilemann und meiner ehelichen Haußfrauen Victoria Charlotte ein junger Sohn gebohren, welcher den 27. getauft worden. Testes: Der Hochwohlehrenwerte Herr Johann Christian Hinzpeter, zeitiger Prediger in Driedorff und Jungfrau Christine Johannette, des Wohlgeb. Herrn Johann Eberwein Dilthey Fürstlich Oranien Nassauischer Canzleyrath in Dillenburg eheliche Tochter. Das Kind heist Johann Christian. Arborn. Den 18. September ist Johannes Hild und Anna Louisa Eheleuthen ein junger Sohn gebohren, welcher den 24. ej. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Martin, Johannes Schwarzen ehelich nachgelassener Sohn, Johannes, Johannes Ludwigs ehelicher Sohn von Arborn und Catharina, Jacob Brandenburgers eheliche Tochter von Weisenberg. Das Kind heist Johannes.

Arborn.

Den 27. September ist Jacob Klein und Anna Elisabeth Eheleuten eine junge Tochter gebohren, welche den 8. October die H. Taufe empfing. Testes: Henrich Leonhardt und Magdalena Bolzin, nebst Magdalena, Henrich Schwarzen ehelich nachgelassene Tochter. Des Kindes Nahme ist Magdalene.

Arborn.

Den 26. December ist Johannes Theiß und Marie Elisabeth Eheleuthen ein junger Sohn gebohren, welcher den 31. getauft worden. Testes: Peter, Johannes Theisen Sohn, Johannes Schwarz und Catharine Elisabeth, Stoffel Wallums nachgelassene eheliche Tochter, alle aus Arborn. Das Kind heist Johannes Peter.

1776



Arborn.

Den 29. December a.p. ist dem Philipp Theiß und Marie Elisabeth Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 7. Jenner a.e. die Hl. Tauf empfangen. Die Gevattern waren Jacob Klein und Anna Eva Theisin, nebst Catharina Schwarzin, alle aus Arborn. Das Kind heist Anna Eva.

Arborn.

Den 26. Januar ist Johann Georg Theiß und Catharina Elisabetha Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 4. Februar die Hl. Tauff empfangen. Gevattern waren Marie Agnesa Hl. Jacob Wieß Sprachmeister in Dillenburg Frau Liebste, Jacob Pfaffen Ehefrau Christina Margrethe, Jacob Pfaffen des Heimburgers eheliche Tochter nebst Philipp Ludwig des Vorsteher Johannes Ludwigs Sohn, alle aus Arborn. Das Kind heist Margrethe Elisabeth.

Odersberg.

Den 22. Februar ist dem Jonas Hoffmann und seiner ehelichen Haußfrau Maria Margrethe eine eheliche Tochter gebohren, welche den 25. die Hl. Tauff empfangen. Taufzeugen waren Christian, Johannes Stahlen ehelich nachgelassener Sohn dahier und Anna Elisabeth, Christian Pfeiffers eheliche Tochter aus Odersberg, nebst Anna Catharina, Conrad Hilden ehelich nachgelassene Tochter daselbst. Das Kind heist Catharine Elisabeth.

Arborn.

Den 16. Februar ist dem Martin Schwarz jünger und seiner ehelichen Haußfrauen Anna Maria ein junger Sohn gebohren, welcher den 25. die H. Taufe empfangen. Testes: Johann Georg Nickel, nebst Johann Georg, Johann Georg Theisen Sohn und Catharina, Johannes Peter Leonhardts Tochter, alle aus Arborn. Das Kind heist Johann Georg. Odersberg. Den 11. Merz ist Johann Adam Wolff, dem Schäfer zu Odersberg und Anna Elisabeth ein junger Sohn gebohren, welcher den 18. die H. Taufe empfangen. Testes: Martin Schneck von Mustners Hütte aus dem Siegischen, Marie Elisabeth Schuttin von Eisern auch im Siegischen. Das Kind heist Martin.

Arborn.

Den 21. Merz ist dem Johann Christ Stahl und Anna Margretha Eheleuthen aus Odersberg ein junger Sohn gebohren, welcher nach der Geburth die H. Taufe wegen Schwachheit empfangen. Taufzeugen waren Anna Catharina, Bernhardt Haaßen Tochter und Johann Martin Theiß, alle aus Arborn. Das Kind heist Johann Martin, ist aber den 22. ejusdem wieder verschieden.

Odersberg.

Den 15. Merz ist Johann Jost Hoffmann und Anna Catharina Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 24. ejusdem getaufet worden. Taufzeugen waren Marie Margrethe Pfeiferin und Anna Elisabeth, Johann Georg Hilden Tochter von Odersberg, nebst Christian Theiß von Arborn. Das Kind heist Anna Elisabeth.

Eodem ist den 16. Merz dem Johann Theiß Feith und Marie Elisabeth Eheleuthen daselbsten eine junge Tochter gebohren, welche den 24. die H. Taufe empfangen. Testes: Anna Elisabeth, Jonas Meusers Stieftochter und Johann Jost Späthen Tochter Anna Maria von Odersberg, nebst Johannes Peter Feith von Obershaußen. Das Kind heist Anna Elisabeth.

Münchhaußen.

Den 25. Merz ist dem Johannes Betz und dessen ehelicher Haußfrauen Catharine eine junge Tochter gebohren, welche den 30. die H. T. empfangen. Testes: Johann Peter Engelhardt und Catharine Margrethe Grünschlagin, beyde aus Münchhaußen. Das Kind heist Catharine Margrethe.

Nenderoth.

Den 30. Merz ist dem Christian Volckwein und Christina Eheleuten dahier eine junge Tochter gebohren, welche den 8. April die Hl. Taufe empfangen. Testes: Christina Elisabeth, Conrad Wüstenhöfers eheliche Tochter nebst Anna Elisabeth, Johannes Niesen Tochter und Johannes, Jacob Theisen Sohn, alle aus Nenderoth. Das Kind heist Christine Elisabeth.

Nenderoth.

Den 15. May ist dem Johannes Jacob Haaß und Anna Margretha Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 19. getaufet worden. Testes: Philipp Bletsch und Anna Elisabeth Niesin, beyde von hier. Elisabethe Margrethe.

Den 2. Juny ist Johannes Simon Klein, Schöffe in Nenderoth und dessen ehelicher Haußfrau Anna Christina mit einem jungen Sohn von Gott gesegnet worden, welcher den 5. Juny die Hl. Taufe empfangen. Testes: Wilhelm Litschard aus Allendorff im Greifensteinischen und Jacob Ströhmann nebst Anna Catharina, Peter Henchen Tochter, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Jacob Wilhelm.

Den 2. July ist Herr Ludwig Wilhelm Bruchmann und dessen Eheliebsten Johannette Friedeique in Nenderoth mit einem jungen Sohn von Gott gesegnet worden, welcher den 7. die H. Taufe empfangen. Testes: Herr Oberförster Ludwig Grütter auf der Johannisburg und Johann Philipp Vogel, Fürstlicher Amtsjäger in Nenderoth, nebst Sybilla wayl. des hier gestandenen Ehren Pfarrer Bruchmanns Frau Wittib. Das Kind heist Ludwig Philipp.

Den 26. July ist Philipp Herborn und dessen ehelichen Haußfrauen Anna Margrethe aus Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 4. August die H. Tauf empfangen. Testes: Philipp Ludwig und Georg Theißmann aus Arborn, nebst Anna Elisabeth Pfeifferin aus Odersberg. Georg Philipp.

Münchhaußen.

Den 6. August ist dem Henrich Pfaff und dessen ehelichen Haußfrau Anna Catharine ein junger Sohn gebohren, welcher wegen Schwachheit den 9. ej. im Hauß getaufet worden. Testes: Johann Christian Funk aus Münchhaußen Dillenburger Seithe und Anna Margaretha, Ludwig Grünewalds Eheweib aus Odersberg. Das Kind heist Johann Christian.

Nenderoth.

Den 23. August ist dem Wilhelm Klein und dessen Eheweib Anna Margrethe eine junge Tochter gebohren, welche den 29. ej. die H. Taufe empfangen. Testes: Wilhelm, Johannes Klein ehelicher Sohn und Anna Margretha, Christian Pfeiffers Eheweib und hiesige Amme. Das Kind heist Anna Margrethe.

Arborn.

Den 3. September ist Christian Clees und Anna Maglena Eheleuthen ein junger Sohn gebohren, welcher den 8. ej. die H. Tauf empfangen. Testes: Catharina, Jacob Hilden Tochter aus Odersberg, Henrich Leonhardt und Johannes Adam Lempach, alle aus Arborn. Das Kind heist Johannes Henrich.

Arborn.

Den 3. October ist dem Johann Jost Schwarz und dessen ehelichen Haußfrau Margrethe ein junger Sohn gebohren, welcher den 6. die H. Tauf empfangen. Testes: Jacob Meußer von Odersberg und Jacob Klein von Arborn, nebst Catharina Margrethe, Jacob Pfaffen Tochter daselbsten. Das Kind heist Johann Jacob.

Nenderoth.

Den 4. October ist dem Philipp Schermeli und dessen Eheweib Anna Margrethe eine junge Tochter gebohren, welche wegen Schwächlichkeit den 8. die H. Taufe im Pfarrhauß empfangen. Testes: Peter Pfeiffer und Catharine Elisabeth, Jacob Kleinen Eheweib, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Catharine Elisabeth.

Odersberg.

Den 13. October ist dem Johann Georg Lemp und dessen ehelichen Haußfrauen Marie Margrethe eine junge Tochter gebohren, welche den 20. ej. getauft worden. Testes: Peter Georg und Elisabethe Margrethe Lempin, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Elisabethe Margrethe.

Arborn.

Den 10. October ist dem Johann Georg Fuhrländer und Maria Elisabeth Eheleuthen ein junger Sohn gebohren, welcher den 20. ej. getaufet worden. Testes: Johann Georg Herborn, Soldat in Holland, dessen Stelle dessen Bruder Philipp Herborn vertreten und Christine Magdlena Fuhrländerin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Görg.

Nenderoth.

Den 27. October ist dem Johann Christ Becker und dessen ehelicher Haußfrauen Anna Margretha ein junger Sohn gebohren, welcher den 3. November die H. Tauf empfangen. Testes: Peter Haaß, Jacob Haaßen ehelicher Sohn und Sophia, Johann Georg Beckers Eheweib, nebst Johann Georg Stahl, alle aus Nenderoth. Das Kind heist Johann Peter.

Arborn.

Den 30. November ist dem Schuldiener Petri und dessen ehelicher Haußfrauen Anna Margretha eine junge Tochter gebohren, welche den 8. December die H. Taufe empfangen. Testes: Johannes Theißmann und Christina, Johann Jacob Pfaffen Frau, nebst Catharina Elisabeth, Johann Georg Theisen Frau, alle aus Arborn. Das Kind heist Christine Elisabeth.

Münchhaußen.

Den 7. December in der Nacht ist dem Johannes Grün und Ursula dessen ehelicher Haußfrauen ein junger Sohn gebohren, welcher den 15. die H. Taufe empfangen. Testes: Georg, Johann Jost Hermanns Sohn von Münchhaußen und Johann Jost Grün von Mademühlen. Das Kind heist Johann Georg.

Arborn.

Den 22. December ist dem Johann Martin Schwarz jun. und Anna Magdalena Eheleuth ein junger Sohn gebohren, welcher den 29. die H. Taufe empfangen. Testes: Johannes Hild und Johann Jost Conrad nebst Anna Magdalena Pfeifferin, alle aus Arborn. Das Kind heist Jost Henrich. Arborn. Den 25. December ist dem Johannes Schwarz und Anna Eva Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 29. December die H. Taufe empfangen. Testes: Anna Margrethe, Stoffel Wallums ehelich hinterlassene Tochter, Magdalena, Johannes Pfaffen Eheweib, nebst Johannes Schwarz, alle aus Arborn. Das Kind heist Catharina Margrethe.

1777



Nenderoth.

Den 5. Jenner ist dem Johannes Becker und Anna Maria Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 9. die H. Taufe empfangen. Testes: Jacob Klein, Christ Kleinen Sohn und Anna Maria, Johannes Kleinen eheliche Tochter, nebst Anna Maria, Peter Heyden eheliche Tochter, alle aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Maria.

Arborn.

Den 22. Jenner ist dem Henrich Deuster dem jüngern und Anna Maria Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 26. die H. Tauf empfangen. Testes: Johannes Cradel, Bernhard Cradels Sohn und Anna Maria, Johannes Bolzen Tochter, nebst Maria Elisabeth, Johann Jost Pfeiffers Eheweib, alle aus Arborn. Das Kind heist Anna Maria.

Nenderoth.

Den 11. Februar ist dem Georg Deuster und Christine Elisabeth Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 16. die H. Taufe empfangen. Testes: Jacob Lehn, Jacob Lehns Sohn und Anna Margrethe, Christine Elisabeth Stahlin Tochter, beyde von hier. Das Kind heist Elisabeth Margrethe.

Münchhaußen.

Den 13. Februar ist dem Johann Georg Brecher und Anna Margrethe Eheleuthen ein junger Sohn gebohren, welcher den 17. die H. Tauf empfangen. Testes: Johannes Brecher und Anna Margretha, Franz Peter Hilden Ehefrau, beyde aus Münchhaußen. Das Kind heist Johannes Peter.

Münchhaußen.

Den 14. Februar ist dem Johann Jacob Rompf und Christina Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 17. die H. Tauf empfangen. Testes: Anna Margretha, Jost Henrich Betzen Tochter, dann Anna Margretha, Georg Hermanns Tochter und Christian Engelhard, alle aus Münchhaußen. Das Kind heist Anna Margretha.

Odersberg.

Den 25. Februar ist dem Georg Wilhelm Diehl und seiner ehelichen Haußfrauen eine junge Tochter gebohren, welche den 2. Merz die H. Taufe empfangen. Testes: Anna Maria, Jacob Späthen Frau, Johann Jacob Lemp und Jacob Hoffmann, alle aus Odersberg. Das Kind heist Anna Maria.

Arborn.

Den 2. Merz ist dem Philipp Pfaff und Marie Elisabeth Eheleuthen ein junger Sohn gebohren und den 9. getauft worden. Testes: Johann Jost, Jost Mezen Sohn von Odersberg und Anna Elisabetha Pfeifferin, Christian Pfeifers Tochter daselbst, nebst Johann Jacob Pfaff in Arborn. Das Kind heist Johann Jost.

Nenderoth.

Den 28. Februar ist dem Christian Henchen und Christine Elisabeth Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 9. Merz getauft worden. Testes: Christian Heyd, Peter Heyden Sohn und Christine Elisabeth, Johannes Theisen Ehefrau, nebst Christine Elisabeth, Jaco Stahlen Tochter, alle aus Nenderoth. Das Kind heist Christine Elisabeth.

Münchhaußen.

Den 18. Merz in der Nacht ist dem Philipp Adam Henchen und Anna Elisabeth Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den folgenden Sontag alß den 23. die H. Taufe empfangen. Testes: Gertruda, Peter Fehrings Tochter aus Mademühlen und Johann Jost Stahl daselbsten. Das Kind heist Anna Elisabeth.

Nenderoth.

Den 25. Merz ist dem Johannes Engelhard und Anna Christina Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 28. die H. Taufe empfangen. Testes: Johannes Henrich Engelhardt aus Münchhaußen und Anna Margrethe Niesin aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Margretha.

Arborn.

Den 28. Merz ist dem Johannes Theiß dem 3ten und Marie Elisabeth Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 6. April die H. Taufe empfangen. Testes: Christian, Johannes Theiß des ältern ehelicher Sohn und Catharine Elisabeth, Johann Georg Theisen Eheweib, nebst Anna Elisabeth, Georg Pfaffen Eheweib, alle aus Arborn. Das Kind heist Catharina Elisabeth.

Den 30. April ist der Wittib wayland Jacob Kranzen Anna Margretha nach ableben ihres Mannes eine ehel. Tochter gebohren, welche den 4. May die Hl. Taufe empfangen. Testes: Georg Henrich Kranz dahier, Anna Eva, Adam Lempachs Tochter aus Arborn und Elisabetha, Johann Christian Grüns Ww. aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Elisabeth.

Den 4. May ist dem Johannes Cradel aus Arborn und Catharina Margrethe Ehel. ein junger Sohn gebohren, welcher den 11. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Henrich Cradel und Maria Magdalena, Adam Cradels Tochter, beyde aus Arborn, nebst Justine Sophia Wüstenhöfers W. aus Nenderoth. Das Kind heist Johannes Henrich.

Den 7. May ist dem Johann Georg Stahl und Anna Elisabethe Ehel. in Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 11. May die Hl. Taufe empfangen. Testes: Georg Conrad Pfeiffer in Nenderoth und Anna Elisabeth, Hl. Amtsjäger Vogels Eheweib daselbsten. Das Kind heist Anna Elisabeth.

Den 13. May ist dem Johann Georg Stahl und Catharina Ehel. in Odersberg eine junge Tochter im 4. Monath gebohren, welche den 16. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jacob Hild, des Kirchenältesten Jacob Hilds ehelicher Sohn und Maria Magdalena, Ludwig Stahls Tochter, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Maria Magdalene.

Den 1. Juny ist dem Johann Henrich Grün und Catharine Margrethe Eheleuthen aus Nenderoth ein junger Sohn gebohren, welcher den 8. ej. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jacob Peter Kegel und Christine Elisabeth, Johannes Theisen Eheweib, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Henrich Peter.

Den 27. Juny ist dem Jacob Klein Sen. und seiner ehelichen Haußfrauen Anna Elisabeth aus Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 6. July die Hl. Taufe empfangen. Testes: Henrich Deuster, Henrich Deusters Sohn aus Arborn und Margrethe, Simon Deusters Tochter und Adam Pfeiffer daselbsten. Das Kind heist Henrich Adam.

Den 12. July nachts um 11 Uhr ist dem Philipp Ludwig von Arborn und seiner ehelichen Haußfrauen Catharina Margrtethe ein junger Sohn gebohren, welcher den 20. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Georg Fuhrländer, Christian Theiß, Johannes Theisen Sohn, Anna Eva, Johannes Ludwigs eheliche Tochter, alle aus Arborn, nebst Catharina, Hln. Amtsjäger Franken eheliche Tochter von Mengerskirchen. Das Kind heist Johann Christian.

Den 19. July ist dem Mahlmüller Wilhelm Spornhauer aus Nenderoth und Elisabethe Catharina Eheleuth ein junger Sohn gebohren, welcher den 27. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Sophia Meußerin und Georg Wilhelm, Jonas Meußers ehelicher Sohn, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Georg Wilhelm.

Den 24. July ist dem Jost Metz aus Odersberg und Anna Margrethe Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche wegen Schwachheit den 26. ej. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Anna Elisabeth, Georg Deusters Wittib aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Elisabeth.

Den 4. August ist dem Jost Späth und Magdalene Eheleuth in Odersberg ein junger Sohn gebohren, welcher den 10. ej. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johannes Christian Schwarz aus Arborn, welcher dermahlen Schuldiener im Bergischen ist, weßen Pathstelle Wilhelm Ernst Schwarz, sein Bruder in Arborn vertretten und Margrethe Elisabeth, Johann Georg Hilden, Schöffen in Odersberg eheliche Haußfrau. Das Kind heist Johannes Christian.

Den 7. August ist dem Jacob Meußer und Anna Catharina Eheleuth von Odersberg ein junger Sohn gebohren, welcher den 17. August die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johannes Ströhmann, Gottfried Ströhmanns ehelicher Sohn aus Nenderoth, Johannes, Johannes Adam Lempachs Sohn aus Arborn und Johann Jost Schwarzen Eheweib Catharina daselbsten und Johann Christian Pfeifers Tochter Anna Elisabeth aus Odersberg. Das Kind heist Johannes.

Den 19. August ist dem Johann Georg Funk und Anna Elisabethe Eheleuth zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren, welcher den 23. wegen Schwachheit die Hl. Taufe empfangen. Testes: Conrad Funk aus Driedorff nebst Anna Margrethe, Jost Henrich Grünen Eheweib aus Münchhaußen Dillenbuger Seite. Das Kind heist Georg Conrad.

Den 13. September ist dem Johann Peter Philipp und Catharina Eheleuth zu Münchhaußen ein junger Sohn gebohren, welcher den 18. ej. wegen Schwachheit die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Jost Philipp nebst Christian Funken Eheweib Maria Margretha, beyde aus Münchhaußen. Das Kind heist Johann Peter.

Den 22. September ist dem Christian Stahl und Anna Margrethe Eheleuth aus Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 28. ej. getaufet worden. Testes: Catharine, des Hln. Amtsjäger Pfeifers eheliche Tochter nebst Jacob, Christian Pfeifers ehelicher Sohn und Anna Elisabeth, Christian Henchens Eheweib, alle aus Nenderoth. Das Kind heist (Anm.: Katharine Elisabethe in späterer Schrift.)

Den 3. October ist dem Johann Jost Pfeifer und Marie Elisabeth Eheleuth zu Arborn eine junge Tochter gebohren, welche den 12. ej. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Marie Catharine Schmidtin aus Arborn nebst Catharina Späthin, Jost Späthen Tochter aus Odersberg und Henrich Petri, des Schuldieners Petri Sohn auch aus Arborn. Das Kind heist Marie Catharine.

Den 24. October ist dem Johann Jost Schwarz und Anna Christina Eheleuthen aus Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 1. November die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johannes, Johann Martin Schwarzen ehelicher Sohn in Arborn nebst Johann Georg Hofmann Ältester in Odersberg und Anna Eva, Johannes Ludwigs Schöffen in Arborn ehelichen Tochter. Das Kind heist Johannes.

Den 27. October ist dem Hln. Friedrich Schultheiß, Bedienten bey des Hln. Oberforstmeister von Lattee Hochwohlgebohren und Wilhelmine Marie Eheleuthen auf der Johannisburg eine junge Tochter gebohren, welche den 3. November die Hl. Taufe empfangen. Testis: Elisabetha Flügelin aus Dillenburg, deren Stelle in Abwesenheit die jüngste Mad. Grüter vertrath. Das Kind heist Louise Caroline.

Den 1. November ist dem Jacob Frank aus Odersberg und Anna Margrethe Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 5. November die Hl. Taufe empfangen. Testes: Ludwig Grünewald und Anna Margrethe, Johann Georg Lemppen Eheweib, beyde aus Odersberg, nebst Johannes Hahn aus Werdorff. Das Kind heist Anna Margrethe.

Den 1. November ist dem Johann Adam Wollff, Schäfer in Odersberg und Anna Elisabethe Eheleuthen ein junger Sohn gebohren, welcher den 9. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Georg Fuhrländer aus Arborn und Anna Maria, Johann Henrich Rübesamens Eheweib von Hoff im Amte Marienberg. Das Kind heist Johann Georg.

Den 16. November ist dem Müller auff der Schneidmühle Johann Henrich Neuser und seiner ehelichen Haußfrau Marie Christine ein junger Sohn gebohren, welcher den 23. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Georg Ludwig Becker nebst Magdalene, Johannes Peter Theisen Eheweib, alle von Obershaußen. Das Kind heist Georg Ludwig.

Den 21. November hat Anna Margrethe Weisin von Odersberg ein uneheliches Kind zur Welt gebracht, davon der angegebene Vatter ist Georg Henrich, weyl. Hl. Pf. Bruchmanns Sohn, welches den 30. die Hl. Taufe empfangen. Die von Amts wegen erbottene Taufzeugen waren: Jacob Henrich Weiß in Holländischen Diensten und Anna Margretha, Johann Peter Hilten Ehefrau, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Georg Henrich.

Den 7. December ist dem Bernhard Haaß und Christine Elisabethe Eheleuthen aus Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 14. getaufet worden. Testes: Johannes Henrich Stahl von Rothenroth nebst Jost Henrich Knetsch daselbst und Georg Neusers Wittib von Odersberg. Das Kind heist Johann Henrich.

Eodem ist dem Jacob Späth dem jüngern und Anna Marie Eheleuthen aus Odersberg ein junger Sohn gebohren, welcher den 14. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Georg Willhelm Diehl, Jacob Hofmann und Marie Margrethe, Johann Christian Pfeifers Ehefrau, alle aus Odersberg. Das Kind heist Jacob Willhelm.

Den 15. December ist dem Johannes Leonhardt und Anna Margrethe Eheleuthen aus Arborn eine junge Tochter gebohren, welche den 23. December die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johannes Pfaff und Anna Catharina, Johannes Peter Leonhardts Tochter nebst Henrich Neusers Eheweib Catharine Margrethe. Das Kind heist Catharina Margretha.

NB. Den 24. August dieses 1777 ist in Mengerskirchen ein Mohr, welchen Hlr. Doctor Juris Muzelius aus Surinam mitgebracht hatte, von mir, dem zeitigen hiesigen Pfarrer Tilemann als Vicarius daselbst getaufet, ihm die Nahmen Georg Philipp bey gelegt und so mit auf Christtag zum H. Abendmahl nach abgelegtem rühmlichen Glaubensbekänndtniß zugelassen worden.

Ich habe diese Begebenheit, alß eine in undenklichen Zeiten sich nicht ereignete Bekehrung eines Heyden, nicht undr.... erachtet der Nachwelt zum Andenken hier bey zu fügen.

1778



Arborn

den 1. Januar in der Nacht ist Christina, Jacob Theisen Tochter in Arborn mit einem unehelichen Kinde niedergekommen, welches den 7. die Hl. Taufe empfangen. Die von Amts wegen erbottene Taufzeugen sind gewesen: Margretha Theisin und Catharina Kuhlmannin, beyde aus Arborn. Das Kind heist Catharina Margrethe.

Odersberg

den 2. Januar ist die Annen Catharinen Rompfin ein uneheliches Kind gebohren, welches den 8. die Hl. Taufe empfangen. Die vom Amt darzu erbottene Taufzeugen waren: Georg Willhelm Diehl und Anna Margretha Rompfin, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Georg.

Arborn

den 23. Januar ist dem dasigen Schäfer Johann Peter Fuhrländer und seiner ehelichen Haußfrauen Anna Eva ein junger Sohn gebohren, welcher den 1. Februar getaufet worden. Testes: Philipp Götz, Schäfer in Nenderoth aus Nauborn gebürthig und Anna Margretha Wolffin von Proppach nebst Adam Wolffs Eheweib von Odersberg Anna Elisabeth. Das Kind heist Philipp.

Den 10. Februar ist Stoffel Cullmann von Arborn und Anna Eva dessen ehelichen Haußfrauen ein junger Sohn gebohren, welcher den 15. ej. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Jacob Pfaff, Johann Jost Schwarz nebst Anna Christina, Johannes Meußers eheliche Tochter, alle aus Arborn. Das Kind heist Johann Jost.

Den 27. Februar ist dem Johannes Simon Klein jun. und seiner ehelichen Haußfrau Anna Christine Elisabeth zu Nenderoth ein junger Sohn gebohren, welcher den 5. Merz die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Jacob Winchenbach, Sohn des Hl. Pfarrer Winchenbach aus Marienberg, Büchsenspanner bey des Hl. Grafen zu Hachenburg Ex... wessen Stelle Jost Wilhelm Klein Heimberger zu Nenderoth vertreten, und Anna Margrethe, Willhelm Kleins Eheweib aus Nenderoth. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 2. April ist dem Johann Jacob Haaß jun. und seiner ehelichen Haußfrau Anna Margrethe aus Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 5. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Peter Haaß, Jacob Haaßen des ältern ehelicher Sohn und Anna Eva, Johann Philipp Götzen Eheweib, Schäfers dahier. Das Kind heist Anna Eva.

Den 29. Merz ist Anna Elisabeth, Willhelm Schwarzen aus Arborn nachgelassene Tochter mit einem jungen unehelichen Kinde niedergekommen, welches den 5. April die Hl. Taufe empfangen. Die von Fürstlichem Amte angezeigte Gevattern waren: Johann Merten Theiß und Anna Margretha, Merten Schwarzen Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Martin.

Den 2. April ist dem Jacob Lemp von Odersberg und Anna Catharina Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 5. ej. getauft worden. Testes: Catharina Elisabeth, Johann Georg Lempen Tochter und Johann Peter Hild, Schuldiener, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Catharina Elisabeth.

Den 2. April mane hora 3. ist dem Hln. Willhelm Bruchmann und dessen Eheweibe Johannetta auf der Johannisburg ein junger Sohn gebohren, welcher den 6. ej. getaufet worden. Testes: Der Herr Pfarrer zu Niedershaußen Johannes Sartorius nebst Ludwig Moriz, Hln. Oberförster Grüters auf der Johannisburg Hlr. Sohn sambt Maria Margretha, wayl. des Hln. Pfarrer Kellers zu Oberneisen Jungfer Tochter. Das Kind heist Johann Moriz Christian.

Den 24. Aprill ist dem Johannes Hild und Anna Luysa Eheleuth in Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 3. May die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jacob Brandenburger von Weisenberg Liebenscheider Kirchspiel und Marie Magdalena, Philipp Brandenburgers Tochter daselbst nebst Johann Georg, Johannes Theißmanns nachgelassener Sohn in Arborn. Das Kind heist Johann Georg.

Den 1. May ist dem Conrad Leonhardt und Anna Margretha Eheleuth in Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher wegen Schwachheit den 4. ej. im Hauß die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Jost, Adam Conrads ehelicher Sohn und Anna Eva, Johannes Adam Lempachs eheliche Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Jost.

Den 20. May ist dem Johann Georg Nickel und dessen ehelicher Haußfrau Anna Maria aus Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 24. ej. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Wilhelm Nickel von Mademühlen, Driedorffer Kirchspiel und Johann Martin Schwarz der 3. nebst Anna Margrethe, Philipp Ludwig des jüngern Eheweibe, beyde aus Arborn. Das Kind heist Wilhelm Christian.

Den 28. May ist dem Johannes Becker und Anna Maria Eheleuth dahier in Nenderoth ein junger Sohn gebohren, welcher den 3. Juny die Hl. Taufe empfangen. Testes: Bernhard, Johann Conrad Pfeifers des Hln. Amtsjägers ehelicher Sohn und Anna Eva, Conrad Wüstenhöfers nachgelassene eheliche Tochter. Das Kind heist Bernhard.

Den 14. Juny ist dem Christian Rickert Kuhhirth in Arborn und Anna Barbara dessen ehelichen Haußfrau eine junge Tochter gebohren, welche den 21. ej: die Heilige Taufe empfangen. Testes: Anna Christina, Jacob Pfaffen Eheweib und Ludwig Grünewald, Heimberger in Münchhaußen. Das Kind heist Anna Christina.

Den 22. Juny ist dem Philipp Theißmann und Anna Catharina Eheleuth aus Odersberg ein junger Sohn gebohren, welcher den 28. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Henrich Theißmann aus Arborn und Maria Magdalena, Ludwig Stahls Tochter aus Odersberg. Das Kind heist Philipp Henrich.

Den 28. Juny sind dem Johann Georg Lempach und Anna Elisabeth Eheleuthen in Arborn zwey Söhne alß Zwillinge gebohren, welche aber sehr schwach und desfalls den 29. im Hauß die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johannes Lempach und Anna Catharina Wallumin, nebst Johann Georg Theiß und Anna Eva Lempachin. Die Kinder heisen Johannes und Johann Georg.

Den 4. July ist dem Philipp Theiß und seiner ehelichen Haußfrauen Marie Elisabeth in Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 12. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Philipp, Johannes Theiß des ältern ehelicher Sohn, Catharina, Johann Georg Quasten eheliche Tochter und Johann Adam Conrad, alle aus Arborn. Das Kind heist Philipp Konrad.

Den 9. August ist dem Jonas Hoffmann und Marie Margrethe Eheleuthen in Odersberg ein junger Sohn gebohren, welcher den 16. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Christian Hild von Arborn, Johann Georg Hild, Schöffe in Odersberg und Marie Margretha, Jacob Franken Tochter daselbst. Das Kind heist Johann Georg.

Den 16. August ist dem Philipp Herborn aus Arborn und Anna Margrethe dessen eheliche Haußfrauen eine junge Tochter gebohren, welche den 23. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johannes Hild aus Arborn und Anna Margretha, Jacob Henrich Hilden Tochter aus Seilhofen Amt Driedorff, nebst Catharine Elisabeth, Johann Martin Schwarzen ehelichen Tochter aus Arborn. Das Kind heist Christina Elisabetha.

Den 22. August ist dem Georg Willhelm Becker und Anna Margretha Eheleuthen in Odersberg ein junger Sohn gebohren, welcher den 30. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Philipp Becker, des Heimberger Beckers Sohn und Anna Elisabeth, Johann Christian Pfeifers ehelichen Tochter, beyde aus Odersberg nebst Sophia, Johann Georg Beckers Eheweib aus Nenderoth. Das Kind heist Georg Philipp.

Den 13. September ist dem Henrich Theißmann und Anna Catharina Eheleuthen in Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 20. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jacob Pfaff der Heimberger, Johann Georg Theiß Jun. nebst Johann Jost Schwarzen Frau und Christina, Johannes Meußers eheliche Tochter, alle aus Arborn. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 1. October ist dem Johannes Betz und Catharina Eheleuthen in Münchhaußen ein junger Sohn gebohren, welcher den 10. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Georg Funk und Johann Georg Hermanns Eheweib Anna Margretha, beyde aus Münchhaußen. Das Kind heist Johann Georg.

Den 9. October ist dem Schuldiener Johann Peter Hild in Odersberg und dessen Eheweibe Anna Margretha ein junger Sohn gebohren, welcher den 18. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Georg Wilhelm Meußer und Anna Eva Haaßin, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Georg Wilhelm.

Den 16. October ist dem Johannes Steckenmeßer von Reichenborn jezigen Kühhirt zu Odersberg und seiner ehelichen Haußfrau Anna Elisabeth ein junger Sohn gebohren, welcher den 25. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Henrich Fehling aus Beilstein nebst Peter Georg aus Odersberg und Anna Elisabeth, Johann Adam Molitors eheliche Tochter aus Barch im Weilburgischen und Adam Wolfs Schäfers zu Odersberg Eheweib Anna Elisabetha. Das Kind heist Jacob Peter.

Den 3. November ist dem Christian Pfaff und Marie Margretha Eheleuthen in Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 8. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Henrich Deuster, Henrich Deusters des ältern ehelicher Sohn und Marie Elisabeth, Johann Jost Pfeifers Ehefrau nebst Johannes Jacob, alle aus Arborn. Das Kind heist Johann Henrich.

Den 7. November ist dem Jacob Lehn dem jüngern und seiner ehelichen Haußfrau Anna Margretha ein junger Sohn gebohren, welcher den 15. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Henrich Peter Lehn aus Nenderoth, Anna Catharina Lehnin, Christian Lehns eheliche Tochter aus Beilstein. Das Kind heist Jacob Henrich.

Den 11. November ist dem Johannes Ruß und Catharina Eheleuthen in Münchhaußen eine junge Tochter gebohren, welche den 14. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Anna Catharina, Jacob Rußen hinterlassene Wittib in Münchhaußen und Ludwig Grünewald Heimberger daselbst. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 15. November ist dem Schweinehirth zu Münchhaußen Thomas Conrad Mez, von Greifenstein gebürthig und Marie Margrethe, seiner ehelichen Haußfrau eine junge Tochter gebohren, welche den 20. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Henrich Hild von Medenbach, Schuldiener zu Münchhaußen, Jost Wilhelm Mez, Marie Margrethe Metzgerin, Amme, beyde von Greifenstein und Christina, Johann Jost Hermanns Eheweib in Münchhaußen. Das Kind heist Maria Christina.

Anderer Theil der Gebohrenen

1778



Den 26. November ist dem Johann Martin Schwarz dem jüngern und seiner ehelichen Haußfrau Anna Maria aus Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 6. December die Hl. Taufe empfangen. Johannes Pfaff, Peter Fuhrländer der Schäfer und Anna Elisabeth, Johannes Schwarzen Ehefrau, alle aus Arborn. Das Kind heist Johannes Peter.

Den 1. December ist Marie Magdalene, Johannes Bolzen Tochter in Arborn mit einer unehelichen Tochter niedergekommen, welche den 6. die Hl. Taufe empfangen. Die von Amts wegen erbottene Taufzeugen waren: Peter Georg von Odersberg und Anna Margretha, Jacob Kranzen Wittib aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 7. December ist dem Jacob Pfaff und Christina Eheleuthen aus Arborn eine junge Tochter gebohren, welche den 13. die Hl. Taufe empfangen. Johann Jacob, Adam Conrads ehelicher Sohn, Johannes Theißmann, Anna Elisabeth, weyland des Heimbergers Jacob Pfaffen Tochter, alle aus Arborn, nebst Jacob Willhelm Pfaffen von Rothenroth eheliche Haußfrau Catharina. Das Kind heist Catharina Elisabeth.

Den 15. December ist dem Johann Georg Fuhrländer dem jüngern und Anna Elisabeth Eheleuthen in Arborn eine junge Tochter gebohren, welche den 20. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jacob Fuhrländer, Johannes Fuhrländers ehelicher Sohn und Anna Catharina, Bernhardt Haaßen eheliche Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Anna Catharina.

Den 27. December ist dem Jonas Pfaff dem jüngern und Catharina Eheleuthen aus Arborn eine junge Tochter gebohren, welche den 3. Januar 79 die Hl. Taufe empfangen. Testes: Anna Elisabeth, Christian Neusers Wittib und Maria Elisabeth, Simon Schwarzen Tochter nebst Johannes Schwarz dem jüngern, alle aus Arborn. Das Kind heist Catharine Elisabeth.

1779



Den 7. Januar ist dem Johann Jost Philipp und Anna Catharina Eheleuthen in Münchhaußen ein junger Sohn gebohren, welcher den 15. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jost Henrich Grün aus Münchhaußen Dillenburger Seithe und Anna Catharina Hildin aus Seilhofen Amts Driedorff. Das Kind heist Jost Henrich.

Den 28. Januar ist dem Jacob Späth dem jüngern und Anna Maria Eheleuth aus Odersberg eine junge Tochter gebohren, welche den 30. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Christina Elisabeth, Johann Georg Hoffmanns des Ältesten Eheweib zu Odersberg. Das Kind heist Christine Elisabeth.

Den 15. Merz ist dem Henrich Neußer und Catharina Margretha Eheleuth aus Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 21. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Henrich Cradel, Bernhard Cradels nachgelaßener ehelicher Sohn in Arborn, Henrich Pfaff, Ältester in Probbach und Georg Neusers ehelich hinterlassene Tochter Catharina Elisabeth aus Arborn nebst Marie Elisabeth, Philipp Orts von Niedershaußen eheliche Hausfrau. Das Kind heist Henrich.

Den 22. Merz ist dem Johann Jost Schwarz und Anna Christina Eheleuth in Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 28. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Georg Hofmann, Kirchenältester in Odersberg und Anna Margretha, Johann Georg Fuhrländers Ehefrau nebst Anna Christina, Stophel Wallums Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Georg.

Den 25. Merz ist dem Jacob Peter Kegel und Elisabethe Willhelmine Eheleuth dahier ein junger Sohn gebohren, welcher den 2. April getaufet worden. Testes: Henrich Grün und Philippine Kegelin, des Schuldiener Henrich Kegels eheliche Tochter. Das Kind heist Jacob Henrich.

Den 21. Aprill ist dem Johannes Lempach und Catharina Eheleuth aus Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 25. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Georg Theißmann, Christian, Johannes Theißen des ältern Sohn und Christina, Johann Jacob Pfaffen Ehefrau, alle aus Arborn. Das Kind heist Johann Georg.

Den 29. April ist dem Philipp Grün und Anna Eva Eheleuth aus Münchhaußen eine junge Tochter gebohren, welche den 1. May die Hl. Taufe empfangen. Margrethe Elisabeth, Johannes Steindorffs Tochter aus Rothenberg. Das Kind heist Margretha Elisabeth.

Den 16. May ist dem Peter Becker in Odersberg und seinem angetrauten Weibe Christina Elisabethe eine junge Tochter gebohren, welche den 19. May die Hl. Taufe empfangen. Testes: Margrethe Elisabeth, Jacob Hilden eheliche Tochter und Georg Willhelm, Jonas Meußers ehelicher Sohn, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Margrethe Elisabeth.

Den 5. July ist dem Johannes Engelhardt und Anna Christina Eheleuth in Münchhaußen eine junge Tochter gebohren, welche den 11. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Georg Stahl aus Nenderoth und Catharina Margretha, Jost Henrich Grünschlags eheliche Tochter aus Münchhaußen. Das Kind heist Catharina Margretha.

Den 29. July ist dem Johann Henrich Martin und Anna Maria Eheleuth zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 1. August die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Conrad Martin und Anna Elisabeth Schnauzin aus Driedorff und Anna Margrethe, Jacob Lehns eheliche Tochter aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 24. July ist dem Johann Georg Theiß dem jüngern und Catharina Elisabetha Eheleuth zu Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 1. August die Hl. Taufe empfangen. Testes: Philipp Theiß, Johannes Theißen des ältern ehelicher Sohn und Christina Zippin, Johann Peter Zipps eheliche Tochter von Niedershaußen. Das Kind heist Georg Philipp.

Den 30. July ist dem Johann Theiß Feit und Marie Elisabeth Eheleuth in Odersberg eine junge Tochter gebohren, welche den 8. August die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jacob Späth und Marie Margrethe, Johann Christian Pfeifers Eheweib, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Marie Margrethe.

Den 16. September ist dem Wilhelm Spornhauer, Mahmüller dahier und Elisabeth Catharina Eheleuthen eine junge Tochter gebohren, welche den 19. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Philipp Becker, des Heimberger Beckers ehelicher Sohn zu Odersberg und Anna Elisabeth, des Ältesten Gottfried Ströhmanns eheliche Tochter zu Nenderoth. Das Kind heist Christine Elisabeth.

Den 16. September ist dem Johann Georg Brecher und Anna Margrethe Eheleuth zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren, welche den 22. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Christine Margrethe, Johann Georg Funken eheliche Tochter und Franz Peter Hild, beyde aus Münchhaußen. Das Kind heist Christine Margrethe.

Den 24. September ist dem Conrad Leonhardt und Anna Margretha Eheleuth in Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 3. October die Hl. Taufe empfangen. Testes: Adam Pfeifer, Johann Jost Pfeiffers ehelicher Sohn und Magdalene, Adam Conrad eheliche Tochter, beyde daselbsten. Das Kind heist Johann Adam.

Den 5. October ist dem Herich Grün und Catharina Margrethe Eheleuth in Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 10. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Christoffel Grün und Maria Christine, Henrich Neusers des Mahlmüllers zur Schneidmühle Ehefrau. Das Kind heist Christine Margrethe.

Den 4. ist dem Peter Knetsch und Wilhelmine Eheleuth Kuhhirten in Odersberg eine junge Tochter gebohren, welche den 10. getauft worden. Testes: Anna Elisabeth, Anton Knetschen Ehefrau von Niedershaußen und Johann Georg Hofmann aus Odersberg. Das Kind heist Anna Elisabeth.

Den 14. October ist dem Georg Willhelm Becker und Anna Margrethe Eheleuth zu Odersberg ein junger Sohn gebohren, welcher den 16. ej: getauft worden. Testes: Willhelm Spornhauer hiesiger Mahlmüller und Anna Christine, des Gottfried Ströhmanns aus Nenderoth eheliche Tochter. Das Kind heist Johann Wilhelm.

Den 3. November ist dem Johannes Henrich Theiß und seinem Eheweib Marie Elisabeth in Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 7. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johannes Henrich, Johannes Theißen Sen. ehelicher Sohn und Anna Maria, Johann Georg Fuhrländers eheliche Haußfrau. Das Kind heist Johannes Henrich.

Den 8. November ist Anna Elisabeth, Johannes Niesen aus Nenderoth eheliche Tochter mit einem unehelichen Kinde niedergekommen, welches den 12. ej: getaufet worden. Die von Amts wegen ernannten Taufzeugen sind Johannes Nieß der jünger und Anna Christine, Christian Volckweins Ehefrau. Das Kind heist Johannes.

Den 21. November ist dem Peter Philipp und Catharina Eheleuth aus Münchhaußen ein junger Sohn gebohren, welcher den 26. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johannes Pfaff und Catharina, Johannes Rußen Ehefrau, beyde aus Münchhaußen. Das Kind heist Johannes.

Den 12. December ist Johann Philipp Medenbach, Schäfer zu Odersberg und Anna Margrethe Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 19. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Jacob, Philipp Meußers hinterlassener ehelicher Sohn zu Odersberg und Anna Maria, Henrich Neusers auf der Schneidmühle eheliche Tochter. Das Kind heist Anna Maria.

Den 29. December ist dem Christian Hild und Catharina Eheleuth aus Odersberg eine junge Tochter gebohren, welche den 1. Januar 1780 die Hl. Taufe empfangen. Testes: Catharina, Conrad Hilden zu Odersberg nachgelassene Tochter und Johannes Haaß aus Arborn. Das Kind heist Catharina.

Den 26. December ist dem Henrich Deuster dem jüngern und Anna Maria Eheleuth in Arborn eine junge Tochter gebohren, welche den 1. Januar 1780 die Hl. Taufe empfangen. Testes: Henrich Cradel aus Arborn und Christine Magdalene, Johannes Peter Lönhardts Tochter daselbst. Das Kind heist Christine Magdalene.

Den 30. December ist dem Johann Jacob Haaß dem jüngern und Anna Margrethe Eheleuth in Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 2. Jenner 1780 die Hl. Taufe empfangen. Testes: Christine Sophia, Johann Christ Kleinen Tochter und Ludwig Volkwein, Philipp Volkweins nachgelassener ehelicher Sohn, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Christine Sophie.

1780



Den 7. Jenner ist dem Jost Hoffmann und Catharina Eheleuth in Odersberg eine junge Tochter gebohren und den 16. getauft worden. Testes: Anna Maria, Jacob Hilden Tochter und Jacob Hofmann, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Anna Margrethe.

Den 2. Februar ist dem Johannes Theiß und Christine Elisabeth Eheleuth aus Nenderoth ein junger Sohn gebohren, welcher den 6. getaufet worden. Testes: Johannes Wüstenhöfer, Conrad Wüstenhöfers nachgelassener Sohn und Catharina Margrethe, Henrich Grünen Eheweib, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Johannes.

Den 6. Februar ist dem Philipp Ludwig von Arborn und dessen Eheweibe Anna Margretha eine junge Tochter gebohren und den 13. ejusdem getaufet worden. Testes: Peter Schmidt, Conrad Schmids ehelicher Sohn und Anna Margretha, Johann Jost Schwarzen Eheweib, beyde aus Arborn nebst Ludwig Theiß der Husar aus Nenderoth. Das Kind heist Catharina Margretha.

Den 29. Februar ist dem Johann Christ Engelhardt zu Münchhaußen und dessen Eheweib Marie Margrethe ein junger Sohn gebohren, welcher den 7. Merz die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Jost Hermann aus Mademühlen und Christina, Jacob Rompfen Eheweib aus Münchhaußen. Das Kind heist Johann Jost.

Den 9. Merz ist dem Wilhelm Klein und Anna Margrethe Eheleuth zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 16. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johannes, Johann Simon Kleinen ehelicher Sohn und Anna Maria, Johannes Beckers Eheweib, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Maria.

Den 21. Merz ist dem Hln. Wilhelm Bruchmann und Johannette Friederiqua Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 27. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Sophie Florentine Friderica, wayl. Hln. Pfarrer Bruchmanns eheliche Tochter und Johann Friederich nebst Philipp Christian Grüter, beyde wayl. Hln. Oberförster Grüters zur Johannisburg nachgelassene eheliche Söhne. Das Kind heist Sophia Friderica Philippina.

Den 4. May ist dem Johannes Pfaff und Anna Eva dessen Eheweib aus Münchhaußen eine junge Tochter gebohren, welche den 9. die Hl. Taufe empfangen. Testis: Catharina, Henrich Pfaffen Eheweib daselbst. Das Kind heist Catharina.

Den 19. May ist dem Johann Martin Schwarz dem Wagener aus Arborn und dessen Haußfrau Magdalene eine junge Tochter gebohren und den 28. darauf getauft worden. Testes: Johannes Theiß und Christine Elisabeth, Johannes Schwarzen eheliche Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Christine Elisabeth.

Den 28. May ist dem Philipp Theiß aus Arborn dem jüngern und dessen eheliche Haußfrau Anna Eva eine junge Tochter gebohren, welche den 4. Juny getauft worden. Testes: Johann Georg Theiß der jünger und Margrethe, Adam Conrads nachgelassene Tochter. Das Kind heist Marie Margrethe.

Den 6. Juny ist dem Peter Stahl aus Nenderoth und Christine Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 11. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Jost Hofhainz auf dem Lenh... dessen .... Jacob .... nachgelassener Sohn Peter und Katharine Philippine Kegelin des Schuldiener Henrich Kegels eheliche Tochter dahier. Das Kind heist Philippine Justine.

Den 16. Juny morgends um 3 Uhr ist mir, dem zeitigen Pfarrer Henrich Anton Tilemann dahier und Victoria Charlotte, meiner ehelichen Haußfrauen ein junger Sohn gebohren, welcher den 18. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Des Herrn Advocaten und Amts Actuarii Adolff Albert Chelius Hochedelgeboren, des Herrn Rath und Amtmann Celius zu Beilstein Wohlgeboren ehelicher Sohn und Sybilla Catharina, wayl. Herrn Pfarrer Bruchmanns nachgelassene Frau Wittib dahier. Das Kind heist Adolf Albert.

Den 30. Juny ist dem Johann Georg Theißmann und Anna Margretha Eheleuth aus Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 9. July getauft worden. Testes: Johannes Theißmann, Schöffe in Arborn und Catharina Elisabetha, Stoffel Wallums nachgelassene Tochter daselbst. Das Kind heist Johannes.

Den 28. July ist dem Philipp Schermeli und Anna Margretha Eheleuth dahier in Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 2. August die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Jacob Ströhmann, Jacob Ströhmans ehelicher Sohn und Anna Margretha, wayl. Jacob Haasen nachgelassene Tochter, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 28. July ist dem Jacob Meuser und Anna Catharina Eheleuth in Odersberg ein junger Sohn gebohren, welcher den 6. August die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jonas Meuser und Anna Elisabeth, des Schöffen und Ältestes Johann Georg Hilds eheliche Tochter, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Christian.

Den 20. August ist dem Johannes Hild und Anna Louisa Eheleuth zu Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 27. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Conrad Brandenburger von Waisenberg, Jacob Henrich Hild von Seilhofen und Catharina, Henrich Cullmanns nachgelaßene eheliche Tochter in Arborn. Das Kind heist Jacob Henrich.

Den 24. August ist dem Philipp Herborn und Anna Margrethe Eheleuth in Arborn eine junge Tochter gebohren, welche den 3. September die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Adam Pfeifer und Christina, Johann Adam Pfeiffers eheliche Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Christina.

Den 9. October ist dem Johann Georg Theiß dem 3ten in Arborn und Catharina dessen ehelichen Haußfrau eine junge Tochter gebohren, welche den 15. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Anna Elisabetha Quastin, Johann Georg Quasten Tochter und Johannes Theiß, Johann Georg Theiß Sen. ehelicher Sohn. Das Kind heist Catharina Elisabetha.

Den 21. October ist dem Christian Henchen und Christine Elisabeth Eheleuth aus Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 29. ej: getaufet worden. Testes: Christine Sophie, Conrad Wüstenhöfers Wittib und Jost Wilhelm Klein, Heimberger, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Christine Sophie.

1781



Den 5. Januar ist dem Johannes Simon Klein dem jüngern und dessen Eheweib Christina Elisabetha aus Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 11. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johannes Becker und Christine Elisabetha, Johannes Roßen Eheweib, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Christine Elisabeth.

Den 9. Januar ist dem Georg Wilhelm Diehl von Odersberg und Anna Elisabeth Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 14. ej: die Hl. Taufe empfangen. Testes: Anna Margretha, Jacob Lehns des ältern eheliche Tochter aus Nenderoth und Peter Gelber aus Odersberg. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 14. Januar ist dem Johann Georg Stahl aus Odersberg und Anna Catharine dessen Eheweib eine junge Tochter gebohren, welche den 21. ej: getaufer worden. Testes: Jacob Henrich Theiß und Anna Maria, Jacob Hilds Tochter, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Anna Maria.

Den 18. Januar ist dem Johannes Betz und Catharina Eheleuth zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren, welche den 26. ej: getaufet worden. Testes: Johann Jost Hermann und Anna Maria, Jacob Betzen Eheweib, beyde aus Münchhaußen nebst Anna Margretha Wendelin von Roth aus dem Kirchspiel Schonbach. Das Kind heist Maria Margretha.

Den 27. Januar ist dem Müller auf der Schneidmühle dahier, Henrich Neußer und Marie Christine Eheleuth ein junger Sohn gebohren, welcher den 1. Februar die Hl. Taufe empfangen. Testes: Christian Schmid und Anna Catharina, Diederich Theisen Eheweib, beyde aus Obershausen. Das Kind heist Christian.

Den 3. Merz ist dem Johannes Klein und Catharina Elisabeth Eheleuth in Arborn eine junge Tochter gebohren, welche den 8. ej: getauft worden. Testes: Jost Wilhelm, Johann Simon Kleinen ehelicher Sohn aus Nenderoth und Anna Margretha, Johann Georg Theißmanns Ehefrau aus Arborn. Das Kind heist Catharine Margrethe.

Den 16. Merz ist dem Georg Brecher und Anna Margretha Eheleuth zu Münchhaußen eine junge Tochter gebohren, welche den 23. ejusdem die Heilige Tauf empfangen. Testes: Anna Margretha, Johann Peter Weils Ehefrau und Jost Henrich Betz junior, beyde aus Münchhausen. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 30. Merz ist dem Georg Wilhelm Becker und Anna Margretha Eheleuth aus Odersberg eine junge Tochter gebohren, welche den 4. April getauft worden. Testes: Anna Christina, Gottfried Ströhmanns eheliche Tochter aus Nenderoth und Johann Philipp, des Heimbergers Georg Adam Beckers ehelicher Sohn aus Odersberg. Der Nahme des Kindes ist Anna Christina.

Den 31. Merz ist dem Johann Georg Stahl und Anna Elisabeth Eheleuth aus Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 4. April getauft worden. Testes: Anna Margretha, Philipp Götzen hiesigen Schäfers eheliche Tochter und Bernhard Becker, Johann Christ Beckers ehelicher Sohn aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 4. April ist dem Wilhelm Spornhauer dahiesigem Müller auf der Sauerbornsmühl und Elisabeth Catharina Eheleuth ein junger Sohn gebohren, welcher den 13. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Anna Catharina, Georg Adam Beckers Ehefrau und Jacob Frank, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Johann Jacob.

Den 11. April ist dem Johann Martin Schwarz dem jüngern und Anna Maria deßen Haußfrauen in Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 22. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jacob Theisen ehelicher Sohn Johann Martin und Anna Margretha, Simon Schwarzen eheliche Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Martin.

Den 3. May ist die Anna Catharina, Jost Späthen Tochter von Odersberg mit einem jungen Sohn außer der Ehe niederkommen, wozu sich Johann Adam Pfeiffer, Soldat in Holländischen Diensten dargestellet hat, und ist das Kind den 6. ej: getauft worden. Testes: Johann Jost Schwarz und Anna Magdalena, Adam Conrads des Kirchenältesten Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Jost.

Den 5. May des abends 10 Uhr ist dem Hln. Ludwig Wilhelm Bruchmann und dessen ehelichen Haußfrauen Johannetten ein junger Sohn gebohren und den 8. getauft worden. Testes: Hl. Johann Daniel Lepper Ehr. Pfarrer zu Langenselbolden und Friedericke Regina, des Hln. Oberförster Grüters nachgelassene Frau Wittib zur Johannisburg. Das Kind heist Friederich Daniel.

Den 10. May ist Christina, Simon Schwarzen in Arborn eheliche Tochter mit einem unehelichen Kinde niedergekommen, welches den 17. die Hl. Taufe empfangen. Die darzu erbettene Taufzeugen sind gewesen Johannes, des Henrich Deusters Sen. ehelicher Sohn und Catharina Elisabeth, Johann Martin Schwarzen des ältern eheliche Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Catharina Elisabeth.

Den 12. May ist Marie Elisabeth Quastin, Johann Georg Quasten Tochter zu Arborn mit einem außer der Ehe erzeugten Sohn, wozu sich Johann Georg Herborn, Soldat in Holländischen Diensten als Vatter dargestellet, niedergekommen, welcher den 20. getaufet worden. Testes: Johann Georg Theiß jun. und Christina, Johannes Meusers eheliche Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Georg.

Den 2. Juny ist Marie Elisabeth, Henrich Cullmanns Wittib in Arborn mit einem unehelichen Kinde niedergekommen, welches den 4. ej: getauft worden. Testes: Marie Elisabeth, Johannes Theißmanns W. und Christine Magdalene, Johannes Fuhrländers eheliche Tochter, nebst Stoffel Cullmann, alle aus Arborn. Das Kind heist Christine Magdalene.

Den 3. Juny ist dem Christian Stahl und Anna Margretha Eheleuth zu Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 10. getaufet worden. Testes: Jacob Stahl und Elisabetha Margretha, Georg Conrad Pfeiffers eheliche Tochter, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Elisabethe Margrethe.

Den 16. Juny ist dem Schöffen und Ältesten Johann Simon Klein in Nenderoth und Anna Christine Eheleuth ein junger Sohn gebohren, welcher den 21. getauft worden. Testes: Gottfried Ströhmann Ältester in Nenderoth. Das Kind heist Gottfried.

Den 8. August ist dem Johannes Becker und Anna Maria Eheleuth dahier ein junger Sohn gebohren, welcher der 10. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jost Willhelm Klein, des Schöffen und Kirchenältesten Simon Kleinen ehelicher Sohn und Sophia, Johann Georg Beckers Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Willhelm.

Den 4. August ist dem Philipp Theiß und Marie Elisabeth Eheleuth in Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 12. getaufet worden. Testes: Henrich Klein und Catharina, Johannes Bolzen Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Henrich.

Den 21. August ist dem Jonas Pfaff und Maria Barbara Eheleuth zu Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 26. ej: getauft worden. Testes: Johann Georg Pfaff, Henrich Pfaffen ehelicher Sohn und Catharina Margrethe, Henrich Theißmanns Ehefrau, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Georg.

Den 28. August ist dem Jacob Lemp von Odersberg und Anna Katharine Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 2. September die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jacob Späthen und Marie Margrethe, Jacob Franken Eheweib, beyde aus Odersberg. Das Kind heist Catharin Margretha.

Den 9. September ist dem Johann Jacob Pfeiffer und Anna Maria Eheleuth aus Nenderoth eine junge Tochter gebohren, welche den 16. getauft worden. Testes: Peter, des Johann Peter Heyden ehelicher Sohn und Anna Margretha, Willhelm Kleinen Ehefrau, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Anna Margretha.

Den 7. October ist dem Johannes Schwarz jun. in Arborn und Sophie Eheleuth ein junger Sohn gebohren, welcher den 14. getauft worden. Testes: Johann Georg, des Christian Hebels ehelicher Sohn und Anna Margretha, des Johann Martin Schwarzen des ältern eheliche Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Georg.

Den 17. October ist dem Peter Deuster und Marie Katharina Eheleuth aus Arborn eine junge Tochter gebohren und den 21. getauft worden. Testes: Johannes, des Henrich Deusters aus Arborn ehelicher Sohn und Margrethe Katharine, Christian Bußweilers eheliche Tochter von Rückershaußen und Anna Marie, Johann Georg Fuhrländers des ältern Eheweib aus Arborn. Das Kind heist Anna Maria.

Den 20. October ist dem Konrad Leonhard und Anna Margretha Eheleuth aus Arborn eine junge Tochter gebohren, welche den 28. getauft worden. Testes: Catharine Elisabeth, Johannes Kleinen Eheweib und Johann Martin Schwarz jun. beyde aus Arborn. Das Kind heist Catharine Elisabeth.

Den 26. October ist dem Johannes Leonhardt und Anna Margretha Eheleuth aus Arborn ein junger Sohn gebohren und den 4. November getauft worden. Testes: Johannes Cradel und Elisabetha, Jacob Pfaffen nachgelassene eheliche Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johannes.

Den 21. December ist dem Johannes Theiß aus Arborn und Anna Elisabeth Eheleuth eine junge Tochter gebohren und den 25. getauft worden. Testes: Johannes Ströhmann, des Kirchenältesten Gottfried Ströhmanns aus Nenderoth ehelicher Sohn und Anna Elisabeth, Martin Kleinen Wittib aus Arborn. Das Kind heist Anna Elisabeth.

Anm.: (Ende des 2. Teils Geburten)


Dritter Theil der Gebohrenen

1782



Den 9. Januar ist dem Christian Hild von Odersberg und Catharine Eheleuth eine junge Tochter gebohren, welche den 13. getauft worden. Testes: Jacob Konrad, Adam Konrads ehelicher Sohn aus Arborn und Anna Elisabeth, Christian Pfeiffers eheliche Tochter aus Odersberg. Das Kind heist Anna Elisabeth.

Den 22. Januar ist dem Johann Georg Fuhrländer jun. und Elisabeth Eheleuth in Arborn ein junger Sohn gebohren, welcher den 27. getauft worden. Testes: Johann Georg Herborn, Jacob Herborns nachgelassener Sohn und Christine Magdalene, Johannes Fuhrländers eheliche Tochter, beyde aus Arborn. Das Kind heist Johann Georg.

Den 29. ist Anna Elisabeth, Wilhelm Schwarzen nachgelassene Tochter abermahl mit einem unehelichen und zwar dem 4. Sohn niedergekommen, welcher den 3. Februar getauft worden. Johann Georg Theiß, Johann Georg Theiß des ältern Sohn und Catharina, Henrich Cullmanns nachgelassene Tochter nebst Anna Margretha, Jacob Theisen Tochter, alle aus Arborn. Das Kind heist Georg Henrich.

Den 1. Februar ist dem Johann Friedrich Weber und Anna Margretha Eheleuth dahier ein junger Sohn gebohren, welcher den 10. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Peter Haas und Sophie, Johann Christ Kleinen eheliche Tochter, beyde aus Nenderoth. Das Kind heist Johann Peter.

Den 24. Februar ist des Johann Jost Cunzen Eheweib Anna Catharina zu Münchhaußen von 2 jungen Söhnen entbunden worden, welche den 26. ej. wegen Schwächlichkeit daselbsten getaufet worden. Die Taufzeugen waren Johann Georg Philipps aus Münchhaußen und Catharina Elisabetha, des Johann Peter Schaafmanns W. in Driedorff nebst Johann Henrich Cunz in Driedorff und Anna Margretha Goehlin aus Münchhaußen. Die Nahmen waren Johann Georg und Johann Henrich.

Den 12. Aprill ist dem Johannes Martin Theiß und Christine Elisabethe Eheleuth in Arborn ein junger Sohn gebohren und den 21. getauft worden. Testes: Johann Georg, des Ältesten Adam Konrads ehelicher Sohn und Magdalene, Johann Martin Schwarzen eheliche Haußfrau, beyde aus Arborn. Das Kind heist Georg Konrad.

Den 16. Aprill ist dem Jonas Pfaff und Catharina Eheleuth in Arborn eine junge Tochter gebohren, welche den 21. getauft worden. Testes: Konrad Leonhard und Catharina, Johannes Jacobs Ehefrau, beyde aus Arborn. Das Kind heist Catharina.

Den 24. Aprill ist dem Jonas Hoffmann und dessen ehelichen Haußfrau Marie Margrethe von Odersberg ein junger Sohn gebohren, welcher den 28. die Hl. Taufe empfangen. Testes: Christian, Ludwig Weiß von Seilhofen ehelicher Sohn und Catharine, Konrad Hilten von Odersberg nachgelassene eheliche Tochter. Das Kind heist Christian.

Den 28. ist dem Peter Philipp und Catharina Eheleuth in Münchhaußen ein junger Sohn gebohren, welcher den 3. May die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Jost Betz aus Münchhaußen und Margrethe, Henrich Stahls aus Rothenberg eheliche Tochter. Das Kind heist Jost Henrich.

Den 26. Aprill ist dem Johann Jacob Frank und Anna Margretha Eheleuth von Odersberg eine junge Tochter gebohren, welche den 5. May die Hl. Taufe empfangen. Testes: Jacob Lemp und Elisabeth, Peter Gelberts Tochter nebst Eva, Stoffel Meußers nachgelassene Tochter, alle von Odersberg. Das Kind heist Anna Eva.

Den 5. May ist dem Johannes Peter Betz und Anna Margretha Eheleuth in Münchhaußen ein junger Sohn gebohren, welcher den 8. May die Hl. Taufe empfangen. Testes: Johann Jost Stahl, des Heimberger Stahls von Rothenberg ehelicher Sohn und Anna Margrethe, Johann Christ Sahmen Ehefrau in Münchhaußen. Das Kind heist Johann Jost.

Den 14. May ist dem Johann Henrich Martin und Anna Elisabetha Eheleuth aus Nenderoth ein junger Sohn gebohren und den 20. getauft worden. Testes: Johann Konrad Martin von Driedorff und Marie Catharina, Johannes Betzen eheliche Tochter aus Nenderoth. Das Kind heist Konrad.

Den 20. ist dem Hln. Wilhelm Bruchmann aus Nenderoth und Johannette Friederice Eheleuth ein junger Sohn gebohren und den 26. getauft worden. Testes: Hln. Johann Jacob Haaß, Oberförster auf der Johannisburg Hochedelgeboren und Wilhelm Moriz Grüter Fähndrich unter dem Contingend in Dillenburg nebst Charlotta Friederica, wayl. Hln. Pfarrer Rizen von Flacht ehelich nachgelassene Tochter. Das Kind heist Jacob Friedrich Wilhelm.

Den 29. May ist dem Johannes Theiß und Christine Elisabethe Eheleuth in Nenderoth ein junger Sohn gebohren, welcher den 2. Juny getauft worden. Testes: Henrich Grün aus Nenderoth und Anna Eva, Peter Durlachs Ehefrau aus Beilstein. Das Kind heist Jacob Henrich.

Anm.: (Letzter Eintrag von Pfarrer Heinrich Anton Tilemann)

Nachdem ich als Prediger des Evangelium Jesu Christi in den 14. Jahren in dem Kirchspiel Frohnhausen, in dem Dillenburgischen, gestanden habe, so bin den 11. Junius 1782 von dannen weg gezogen und hier eodem angekommen. Ich habe darauf meine Introduction-Predigt den 16. ejusdem gehalten aud Römer XV, 30. woraus ich die Pflichten der höhrer gegen ihren Lehrer habe vorgestellet. Zu dieser feyerlichen Handlung waren die committirte, weltlicher Seits dhl. Amtmann Chelius von Beilstein, geistlicher Seits der hl. Inspector Hepp von Dietz. Dieser hielte seine Rede aus Mathäus V.14. Ihr seyd des Licht der Welt.

Ich setze also unter der Gnade des großen Ertzhirten Jesu Christi dieses Protocoll fort, und bitte meinen barmherzigen Gott, daß er meine geringe Arbeit wolle segnen, daß sie zur Ehre seines heiligen Namens und zu wahren besten meiner geliebten Zuhörern und ihrer Gemein gereichen möge.

Nenderoth, den 18. Junius 1782
Johann Eberwein Knoell.
Junius


Arborn.

Den 6. Junius des morgens früh ist dem Johann Georg Herborn aus Arborn ein Sohnlein zur Welt gebohren, welches den 9. getaufet. Taufzeugen waren Jacob Conrad, Adam Conrad ehelicher Sohn aus Arborn und Anna Elisabeth, Jacob Pfaffe hinterlassene Tochter. Das Kind heist Jacob.

Münchhausen.

Den 9. ist dem Johann Christ Engelhardt und dessen eheliche Haußfrau Maria Margretha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 13. getaufet. Taufzeugen waren Johannes Henrich, Theis Engelhardts ehlich hinterlassener Sohn und Maria Margretha, Johann Georg Hermann ehliche Tochter. Das Kind heist Maria Margretha.

Arborn.

Den 7. ist dem Johannes Gradel eine junge Tochter zur Welt gebohren, welche den 11. getaufet. Taufzeugen waren des Schuldieners Petri sein Sohn Johann Henrich zu Arborn und Anna Eva, Johannes Hilds ehlich hinterlassene Tochter aus Nenderoth. Das Kind heist Eva Margretha.

Nenderoth.

Den 16. des abends 9 Uhr ist dem Jacob Lehn der jüngere und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 24. getaufet. Taufzeugen waren Peter Georg von Odersberg und Anna Margretha, Jacob Lehn ehliche Tochter. Das Kind heist Anna Margrethe.

Münchhausen.

Den 9. Junius des morgens 7 Uhr ist Anna Elisabetha, Christian Rickerts ehliche Tochter mit einem unehlichen Töchterlein niederkommen. Sie gibt zum Vater dieses Kindes an Johannes Schoendorf aus Driedorff. Dieses Kind wurde getaufet den 15. Taufzeugen waren Cathrina, N. Müller von Haarn ehliche Tochter und Louisa Meuserin von Odersberg. Das Kind heist Louisa Cathrina.

Julius

Arborn.

Den 8. ist dem Johann Jost Schwarz und dessen ehlicher Haußfrau Christina ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 14. getaufet. Taufzeugen waren Stoffel, Johann Georg Nickels ehlicher Sohn und Cathrina Elisabetha, Martin Schwarz ehliche Tochter. Das Kind heist Cathrina Elisabethe.

Nenderoth.

Den 4. des abends 9 Uhr ist dem Jacob Peter Kegel und dessen ehlicher Haußfrau Elisabetha Wilhelmina ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 14. getaufet. Taufzeugen waren der Praeceptor Johann Henrich Kegel und Anna Elisabetha, Johann Christ Grün ehliche hinterlassene Haußfrau. Das Kind heist Henrietta.

Arborn.

Den 14. nachts 12 Uhr ist dem Philipp Herborn und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 21. getaufet. Taufzeugen waren Jacob Henrich Hild und Anna Margretha, Henrich Kuhlmann ehlich hinterlassene Tochter. Das Kind heist Jacob Henrich.

Nenderoth.

Den 15. des abends 10 Uhr ist dem Jacob Haas und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 21. getaufet. Taufzeugen waren Johannes, Johannes Nies ehlicher Sohn und Elisabetha Margretha, Philippus Bletsch ehliche Tochter. Das Kind heist Johannes.

Augustus

Odersberg.

Den 4. nachmittags 4 Uhr ist dem Johann Philipps Medenbach und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 11. getaufet. Taufzeugen waren Johann Georg, Peter Fuhrländer ehlicher Sohn und Cathrina, Johann Peter Schneider ehliche Haußfrau von Obershausen. Das Kind heist Johann Georg.

September

Münchhausen.

Den 8. des morgens 5 Uhr ist dem Jost Philipps und dessen ehlicher Haußfrau Anna Magdalena ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 15. getaufet. Taufzeugen waren Johann Peter Philipps aus Münchhausen und Anna Cathrina, Johann Henrich Stahls ehliche Tochter von Madenmühl. Das Kind heist Anna Cathrina.

Arborn.

Den 27. nachts um 2 Uhr brachte Christina Theis ein unehliches Söhnlein zur Welt. Sie gibt zum Vater ihres Kindes an den Husar Schmidt von Eisemroth. Taufzeugen dieses Kinds waren Henrich, Christian Hebels ehlicher Sohn und Cathrina, Christian Hebels Ehefrau. Es wurde getauft den 2. October und wurde ihm der Name gegeben Henrich.

October

Arborn.

Den 9. nachts 2 Uhr wurde Johann Georg Dietz und dessen Ehefrau Cathrina ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 13. getaufet. Taufzeugen waren Johann Philipps Dapper Balzers ehlicher Sohn von Gondersdorff und Maria Cathrina Schmittin aus Arborn. Das Kind heist Johann Philipp.

November

Arborn.

Den 10. des nachmittags 1 Uhr ist dem Henrich Deuster und dessen ehlicher Haußfrau Anna Maria ein Töchterlein zur Welt gebohren, welche den 17. getaufet. Taufzeugen waren Johannes, Johannes Pfaff ehlicher Sohn und Anna Cathrina, Henrich Hilden Tochter. Das Kind heist Anna Cathrina.

Arborn.

Den 12. October des abends 10 Uhr ist dem Johannes Theiß und dessen ehlicher Haußfrau Maria Elisabetha ein Zwilling weibliches Geschlechts zur Welt gebohren, welche den 14. dito getaufet. Taufzeugen vom ersten Töchterlein: Stoffel Kulmann und Elisabetha, Johannes Schwartz ehliche Haußfrau. Des Kindes Nahme ist Elisabetha. Taufzeugen von dem zweiten Töchterlein waren Jost, Adam Conrads ehlicher Sohn und Anna Eva, Philipps Theiß ehliche Haußfrau. Das Kind heist Anna Eva.

Odersberg.

Den 29. abends 10 Uhr ist dem Georg Wilhelm Becker und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 7. December getaufet. Taufzeugen waren Bernhard, des Ältesten Gottfried Ströhmanns ehlicher Sohn und Elisabetha Cathrina, Wilhelm Spornhauers ehliche Haußfrau. Das Kind heist Bernhard.

December

Odersberg.

Den 5. des morgens 5 Uhr ist dem Georg Wilhelm Tiel und dessen ehlicher Haußfrau Anna Elisabetha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 15. getaufet. Taufzeugen waren Johann Henrich, Henrich Hilds ehlich nachgelassener Sohn und Anna Eva, Peter Fuhrländers ehliche Haußfrau. Das Kind heist Anna Eva.

Arborn.

Den 9. abends 10 Uhr ist dem Johann Georg Conrad und dessen ehlicher Haußfrau Anna Magdalena ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches des 15. getaufet. Taufzeugen waren Johann Jacob, Adam Conrads ehlicher Sohn und Anna Cathrina, Johannes Peter Leonhardts ehliche Tochter. Das Kind heist Anna Cathrina.

Odersberg.

Den 20. nachmittags 4 Uhr ist dem Johann Jost Hofmann und dessen ehlicher Haußfrau Cathrina ein todtes Kind, weiblichen Geschlechts zur Welt gebohren, welches den 22. in der Stille begraben.

Arborn.

Den 23. 11 Uhr des nachts ist dem Johannes Hildt und dessen ehlicher Haußfrau Anna Luisa ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 29. getaufet. Taufzeugen waren der Schöffe Jacob Klein und Cathrina, Johannes Gradels Ehefrau, wie auch Jacob Brandenburger zu Weisenberg. Das Kind heist Jacob.

Arborn.

den 25. des nachts 9 Uhr ist dem Johannes Schwartz und Anna Eva, dessen Haußfrau ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 29. getaufet. Taufzeugen waren Johann Jost Schwartz und Christina, Jacob Pfaffen Ehefrau. Das Kind heist Johann Jost.

Hanc Matorum matriculam nummero 36. pro
anno 1782. fini...
J.E.Knoell


1783



Deo triuno sint initiati.

Januarius

Münchhausen.

Den 20. abends 5 Uhr ist dem Johann Georg Brecher und dessen ehlichen Haußfrau Anna Margretha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 26. getaufet. Taufzeugen waren Johann Jost Grün und Anna Elisabetha, Johann Georg Funks ehlich hinterlassene Frau. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Nenderoth.

Den 24. morgens 9 Uhr ist dem Johann Henrich Grün und dessen ehlicher Haußfrau Cathrina Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 30. getaufet. Taufzeugen waren Johannes Theiß und Anna Elisabetha, Jacob Peter Kegels ehliche Haußfrau. Das Kind heist Johannes.

Nenderoth.

Den 25. des nachts 10 Uhr ist dhl. Förster Daniel Franck und dessen Ehefrau Cathrina ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 2. Februarius getaufet. Taufzeugen waren Hl. Jäger Bernhard, Hl. Amtsjäger Georg Conrad Pfeiffer ehlicher Sohn und Cathrina, des verstorbenen Hl. Amtsjäger Georg Philipp Franck ehlich nachgelassene Tochter von Mengerskirchen. Das Kind heist Bernhard.

Februarius

Arborn.

Den 3. morgens 9 Uhr ist dem Johann Georg Theiß und Cathrina Elisabetha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 9. getaufet. Taufzeugen waren Christian, Johannes Theiß ehlicher Sohn und Cathrina, Johannes Peter Willig ehliche Tochter von Sailhofen. Das Kind heist Cathrina.

Arborn.

Den 3. abends 6 Uhr ist dem Johann Jost Schwartz und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 9. getaufet. Taufzeugen waren Johannes, Johannes Boltz ehlicher Sohn und Cathrina, Henrich Deusters ehliche Tochter. Das Kind heist Cathrina Elisabetha.

Arborn.

Den 21. in der Nacht 2 Uhr ist dem Philipp Pfaff und dessen ehlicher Haußfrau Maria Elisabetha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 23. getaufet. Taufzeugen waren Jonas Pfaff der jüngere und Magdalena, Martin Schwarz ehliche Haußfrau. Das Kind heist Magdalena.

Martius

Münchhausen.

Den 19. abends 9-10 Uhr ist dem Johannes Ruß und dessen ehlicher Haußfrau Anna Cathrina ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 23. getaufet. Taufzeugen waren Johann Ludwig Grünwald und Anna Cathrina, Johann Jost Ruß ehlich hinterlassene Ehefrau. Das Kind heist Johann Ludwig.

Nenderoth.

Den 27. des nachts 3 Uhr ist dem Jost Wilhelm Klein und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 1. April getaufet. Taufzeugen waren Johannes Becker und Anna Elisabetha, des Schöffen Johannes Klein ehliche Tochter. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Aprilis

Arborn.

Den 25. vormittags 8 Uhr ist dem Johann Jost Klein und dessen ehlicher Haußfrau Christina Magdalena ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 27. wegen Krankheit in loco getaufet wurde. Taufzeugen waren Jacob, Bernhard Haas ehlicher Sohn und Anna Elisabetha, Jacob Kleins ehliche Tochter. Das Kind heist Jacob.

Arborn.

Den 27. abends 7 Uhr ist dem Johann Jost Pfeiffer und dessen ehlicher Haußfrau Maria Elisabetha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 1. May getaufet. Taufzeugen waren Johannes, Johannes Jacob ehlicher Sohn und Christina Elisabetha, Adam Pfeiffers ehliche Tochter. Das Kind heist Christina Elisabetha.

May

Arborn.

Den 17. abends 10 Uhr ist dem Conrad Lehnhardt und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 18. getaufet. Taufzeugen waren Jonas Pfaff und Anna Ursula, Wilhelm Haasen ehlich hinterlassene Tochter. Das Kind heist Jonas.

Junius

Odersberg.

Den 3. kame des Schulmeister Helds Frau nieder mit einem todten Töchterlein.

Nenderoth.

Den 5. morgens 5 Uhr ist dem Johannes Klein und dessen ehlicher Haußfrau Cathrina Elisabetha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 9. getaufet. Taufzeugen waren Johannes Henche und Anna Maria, des Schöffen und Ältesten Johannes Klein ehliche Tochter. Das Kind heist Anna Maria.

Arborn.

Den 14. abends 6 Uhr ist dem Martin Theiß und dessen ehlicher Haußfrau Maria Elisabetha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 21. getaufet. Taufzeugen waren Martin Schwarz und Anna Margretha, Jacob Theis ehlich hinterlassene Tochter. Das Kind heist Anna Margretha.

Julius

Arborn.

Den 2. des morgens 3 Uhr ist dem Jacob Pfaff und dessen ehlicher Haußfrau Christina ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 6. getaufet. Taufzeugen waren Jacob Wilhelm Pfaff von Rodenroth und Eva, Johannes Schwarz ehliche Haußfrau aus Arborn. Das Kind heist Jacob Wilhelm.

Münchhausen.

Den 22. nachmittags 1 Uhr sind dem Jost Philipps und dessen ehlicher Haußfrau zwey Töchterlein zur Welt gebohren, welche eodem in loco getaufet wurden. Taufzeugen vom ersten waren Johann Christ Saam von Madenmühlen und Anna Margretha, Georg Hermanns ehliche Tochter. Taufzeugen aber von dem zweiten waren der Heimberger Ludwig Grünwald und Anna Cathrina, Johann Henrich Stahls von Madenmühlen Ehefrau. Das erste heist Anna Margretha, das zweite aber Anna Cathrina.

Augustus

Nenderoth.

Den 15. abends 6-7 Uhr ist dem Christian Stahl und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 25. getaufet. Taufzeugen waren Hl. Jäger Bernhard Pfeiffer und Anna Elisabetha Grünin. Das Kind heist Elisabetha Margretha.

Arborn.

Den 27. des abends 8 Uhr ist dem Jacob Conrad und dessen ehlicher Haußfrau Cathrina ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 31. getaufet. Taufzeugen waren Anna Cathrina, Conrad Hild ehlich hinterlassene Tochter und Johann Georg, Adam Conrads Kirchenältesten daselbst ehlicher Sohn. Das Kind heist Anna Cathrina.

September

Arborn.

Den 8. abends ist dem Christian Hebel des jüngern und dessen ehlicher Haußfrau Cathrina ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 14. getaufet. Taufzeugen waren Jacob Pfaff und Maria Elisabetha, Jost Pfeiffers Ehefrau. Das Kind heist Johann Jacob.

Odersberg.

Den 20. abends 10 Uhr ist dem Christian Hild und dessen ehlicher Haußfrau Cathrina ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 28. getaufet. Taufzeugen waren Christ Jonas Hoffmann und Anna Margretha, Johann Christ Haas ehliche Tochter aus Arborn. Das Kind heist Christ Jonas.

October

Arborn.

Den 20. des morgens kame Christina, Johannes Meuser ehliche Tochter mit einem unehlichen Kind, weiblichen Geschlechts nieder. Der Vater des Kindes ist Jacob, des Kirchenältesten Adam Conrads ehlicher Sohn. Es wurde getauft den 23. Taufzeugen waren Johann Jacob, Bernhard Haasen ehlicher Sohn und Anna Margretha, Jacob Theiß ehlich hinterlassene Tochter. Das Kind heist Anna Margretha.

Nenderoth.

Den 29. abends 10 Uhr ist dem Kirchenmeister Johannes Becker und dessen ehlicher Haußfrau Anna Maria ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 2. November getaufet. Taufzeugen waren Jost Wilhelm Klein und Anna Christina, Johannes Klein Ältesten dahier ehliche Tochter. Das Kind heist Anna Christina.

finis.


1784



Januarius

Sauerbornsmühle.

Den 4. in der Nacht ist dem Wilhelm Spornhauer und dessen ehlicher Haußfrau Elisabetha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 9. getaufet. Taufzeugen waren der Heimberger zu Odersberg Georg Adam Becker. Das Kind heist Georg Adam.

Nenderoth.

Den 3. in der Nacht 1-2 Uhr ist dem Christian Henche und dessen ehlicher Haußfrau Christina Elisabetha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 8. getaufet. Taufzeugen waren Henrich Neuser von der Schneidmühle und Anna Margretha, Jacob Stahls ehliche Haußfrau. Das Kind heist Henrich.

Münchhausen.

Den 19. abends 6 Uhr ist dem Peter Philipps und dessen ehlicher Haußfrau Cathrina ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches des 23. getaufet. Taufzeugen waren Johann Jost Cunz und Cathrina, Jost Philipps Ehefrau. Das Kind heist Johann Jost.

Februarius

Arborn.

Den 4. abends 10 Uhr ist dem Philipp Herborn und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 8. getaufet. Taufzeugen waren Johannes, Henrich Deusters ehlicher Sohn und Cathrina, Henrich Kuhlmann ehlich hinterlassene Tochter. Das Kind heist Johannes.

Münchhausen.

Den 7. des abends ist dem Johann Christ Engelhard und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den ... getaufet. Taufzeugen waren Johannes Peter, Johann Jost Herrmann ehlich nachgelassener Sohn und Anna Margretha, Franz Peter Hild Ältester in loco ehliche Tochter. Das Kind heist Johann Christ.

Nenderoth.

Den 25. des Morgens nach 9 Uhr ist dem Johannes Theiß und dessen ehlicher Haußfrau Christina Elisabetha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 29. getaufet. Taufzeugen waren Jacob Theiß und Christina Sophia, Conrad Wüstenhöfers ehlich hinterlassene Wittwe. Das Kind heist Jacob.

Martius

Nenderoth.

Den 15. abends 8 Uhr ist dem Jacob Lehn dem jüngern und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 21. getaufet. Taufzeugen waren Johannes, Johann Conrad Wüstenhöfers ehlich hinterlassener Sohn und Elisabetha Margretha, Philipps Pletsch ehliche Tochter. Das Kind heist Johannes.

Nenderoth.

Den 16. abends 7 Uhr ist dem Jacob Pfeiffer und dessen Ehefrau Anna Maria ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 21. getaufet. Taufzeugen waren Jacob Heidt, Peter Heids ehlicher Sohn und Christina, Wilhelm Kleins ehliche Tochter. Das Kind heist Christina.

Nenderoth.

Den 21. des vormittags 11 Uhr ist d. Hl. Förster Daniel Frank und dessen ehlicher Haußfrau Cathrina ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 28. getaufet. Taufzeugen waren Hl. Amtsjäger Ludwig Frank von Mengerskirchen und Elisabetha, Hl. Amtsjäger Pfeiffers ehliche Tochter. Das Kind heist Luisa Elisabetha.

Aprilis

Nenderoth.

Den 17. des Morgens 2 Uhr ist dem Corporal Philipp Grün und dessen versprochene aber noch nicht copulirte Braut ein auser der Ehe gezeugtes Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 25. getaufet. Taufzeugen waren Christoph, Johann Christ Grün ehlich zurückgelassener Sohn und Anna Elisabetha, des Kirchenältesten Johannes Klein ehliche Tochter. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Mayus

Odersberg.

Den 7. um 4 Uhr des Nachmittags ist dem Jacob Meuser und dessen ehlicher Haußfrau Anna Cathrine ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 16. getaufet. Taufzeugen waren Jacob Meuser, Johann Philipp Meusers ehlicher Sohn und Anna Eva, Stopffel Meusers ehliche Tochter. Das Kind heist Anna Eva.

Julius

Arborn.

Den 12. nachmittags ist dem Johann Georg Konrad und dessen ehlicher Haußfrau Magdalena ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 18. getaufet. Taufzeugen waren Johann Georg Theiß und Magdalena, des Ältesten Konrads ehliche Tochter, wie auch Anna Margretha, Adam Konrads ehlich hinterlassene Tochter. Das Kind heist Johann Georg.

Arborn.

Den 26. abends 11 Uhr ist dem Johannes Theiß und dessen Ehefrau Anna Elisabetha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 1. August getaufet. Taufzeugen waren Peter, Christian Clöß ehlicher Sohn und Christina, Johannes Gradels ehliche Haußfrau. Das Kind heist Christina.

Augustus

Münchhausen.

Den 1. abends 9 Uhr ist dem Christian Rickert und dessen Ehefrau Anna Barbara ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 8. getaufet. Taufzeugen waren Georg Hermann und Eva, Georg Funks ehliche Tochter. Das Kind heist Eva.

Schneidmühle.

Den 20. des Morgens 6-7 Uhr ist dem Georg Henrich Neuser und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 22. getaufet. Taufzeugen waren Johann Henrich, Johann Henrich Grüns ehlicher Sohn von der Obermühle bey Driedorff und Anna Maria, Christian Meusers ehliche Haußfrau von Obershaußen. Das Kind heist Johann Henrich.

Odersberg.

Den 13. des Nachts 2 Uhr ist dem Daniel Tropp und dessen ehlicher Haußfrau Anna Elisabetha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 22. getaufet. Taufzeugen waren Maria Elisabetha, Hl. Hofverwalters Johannes Peter Tropps zu Beilstein Frau Liebste und Hl. Oberförster Haas auf der Johannisburg. Das Kind heist Maria Elisabetha.

Arborn.

Den 25. des Nachmittags ist dem Johann Georg Fuhrländer und dessen ehliche Haußfrau Elisabetha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 29. getaufet. Taufzeugen waren Bernhard, Bernhard Haas ehlicher Sohn und Magdalena, Christoph Kuhlmanns ehliche Tochter. Das Kind heist Magdalena.

Arborn.

Den 26. morgens ist dem Philipp Theiß und dessen Ehefrau Anna Eva ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 29. getaufet. Taufzeugen waren Henrich Theiß, Johannes Theiß ehlicher Sohn und Cathrina, Johannes Pfaff ehliche Tochter. Das Kind heist Cathrina.

September

Nenderoth.

Den 2. des Abends ist dem Johann Georg Stahl und dessen Ehefrau Anna Elisabetha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 5. getaufet. Taufzeugen waren Johannes Wüstenhöfer, Schuldiener in Mengerskirchen und Georgiana, Hl. Amtsjäger Vogels dahier ehliche Tochter. Das Kind heist Georgiana.

Arborn.

Den 5. abends ist dem Johann Jost Conrad und dessen ehlicher Haußfrau Cathrina ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 12. getaufet. Taufzeugen waren Johannes Peter, Johannes Peter Lehnhardt ehlicher Sohn und Anna Cathrina, Jacob Conrads ehliche Haußfrau. Das Kind heist Johannes Peter.

Arborn.

Den 22. in der Nacht ist dem Johannes Lehnbach und dessen ehlicher Haußfrau Cathrina ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 26. getaufet. Taufzeugen waren Anna Eva, des Heimberger Johannes Ludwigs ehliche Tochter und Johannes, Johann Georg Theiß ehlicher Sohn. Das Kind heist Anna Eva.

October

Arborn.

Den 21. des Morgens ist dem Jacob Haas und Anna Margretha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 24. getaufet. Taufzeugen waren Bernhard, Bernhard Haas ehlicher Sohn und Anna Elisabetha Schwarzin. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Arborn.

Den 19. in der Nacht ist dem Johann Jost Klein und dessen ehlicher Haußfrau Christina Magdalena ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 22. getaufet. Taufzeugen waren Stoffel, Johann Georg Nickels ehlicher Sohn und Anna Elisabetha Neuserin. Das Kind heist Anna Elisabetha.

Münchhausen.

Den 20. des Nachts 11 Uhr ist dem Johannes Pfaff und dessen Ehefrau Anna Eva ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 27. getaufet. Taufzeugen waren Johann Georg, Johann Georg Kolbs ehlicher Sohn und Anna Elisa Margretha, Franz Peter Hild ehliche Tochter. Das Kind heist Johann Georg.

Odersberg.

Den 24. in der Nacht 11 Uhr ist dem Johann Theiß Feith und dessen ehlicher Haußfrau Maria Elisabetha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 31. getaufet. Taufzeugen waren Georg Wilhelm, Jonas Meusers ehlicher Sohn und Maria Margretha, Jacob Franck ehliche Tochter. Das Kind heist Georg Wilhelm.

November

Münchhausen.

Den 12. morgens ist dem Johann Christ Saam und dessen ehliche Haußfrau Anna Margretha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 21. getaufet. Taufzeugen waren Johann Jost Betz und Anna Cathrina, Johann Henrich Betz ehlich nachgelassene Tochter. Das Kind heist Anna Cathrina.

Münchhausen.

Den 14. abends ist dem Johannes Peter Betz und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 21. getaufet. Taufzeugen waren Johann Betz, Christ Betz ehlicher Sohn und Maria Margretha, Ludwig Grünwalds ehliche Haußfrau. Das Kind heist Johannes Peter.

Arborn.

Den 11. in der Nacht ist dem Johannes Haas und dessen ehlicher Haußfrau Magdalena ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 21. getaufet. Taufzeugen waren Christina, Jonas Hild ehliche Haußfrau von Odersberg und Johannes Gradel. Das Kind heist Johannes.

Arborn.

Den 21. abends ist dem Johann Georg Hebel und dessen ehlicher Haußfrau Anna Magdalena ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 28. getaufet. Taufzeugen waren Johann Henrich, Christian Hebels ehlicher Sohn und Maria Magdalena, Johannes Boltz ehlich nachgelassene Tochter. Das Kind heist Maria Magdalena.

Arborn.

Den 21. abends ist dem Conrad Lehnhard und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 28. getaufet. Taufzeugen waren Georg Lembach und Cathrina, Jonas Pfaff ehliche Haußfrau. Das Kind heist Georg.

December

Münchhausen.

Den 2. des Morgens 5 Uhr ist dem Jost Philipp und dessen ehlicher Haußfrau Anna Margretha ein Söhnlein zur Welt gebohren, welches den 9. getaufet. Taufzeugen waren Johann Jost, Johann Jost Hilds ehlicher Sohn und Cathrina Margretha, Johann Henrich Stahls von Mademühlen ehliche Tochter. Das Kind heist Johann Jost.

Odersberg.

Den 22. gegen abend ist dem Johann Henrich Hild und dessen ehlicher Haußfrau Anna Elisabetha ein Töchterlein zur Welt gebohren, welches den 27. getaufet. Taufzeugen waren Anna Christina, Johann Peter Gelber ehliche Tochter und Johann Jacob, Philips Meusers ehlich hinterlassener Sohn. Das Kind heist Anna Christina.


Hier beschließe ich dieses Protocoll mit dem Jahr 1784

In fidem
J.E.Knoell, Prediger.